Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Waschmaschinen

    Welche habt ihr?
    Wie lange hält sie schon?
    Wie wird sie beansprucht?

    Was haltet ihr von Bedienungsmöglichkeiten per App?
    Dampfprogramm - würde euch das reizen?
    Oder überflüssig eurer Meinung nach?

    Meine hat sich gerade nach kurzer Lebensdauer aber pünktlich nach Ablauf der Garantie mit Lagerschaden und stinkender Brühe verabschiedet und jetzt bin ich leicht überfordert mit der Auswahl

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Ich hatte mich neulich auch erkundigt, weil ich dachte, dass es eventuell nötig wird, eine neue zu kaufen. Ist jetzt aber nicht der Fall.

    Ich habe einen Miele Waschtrockner von ungefähr Anfang der Nuller Jahre. Ich habe den vor zwei Jahren gebraucht gekauft. Ich wasche recht viel für eine alleinstehende Person (vielleicht so 3 Ladungen die Woche), trockne aber nicht oft.

    Bedienungsmöglichkeiten per App finde ich vollkommen unnütz. Ich würde aber eine ordentliche Startvorwahl gut finden (bei mir geht das nur über bis zu 9 Std., und auch nur mit Stundenangabe) und eine zuverlässige Zeitangabe. Dann kann man besser planen, wann die fertig ist...
    Dampfprogramm finde ich auch überflüssig, ich bin aber auch kein Allergiker.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Wir haben eine Miele-Waschmaschine, nachdem die erste von Bauknecht nach 3 oder 4 Jahren kaputt war. Die hält jetzt seit 10 oder 11 Jahren und hoffentlich auch noch sehr lange.
    An Programmen nutze ich nur Buntwäsche 40/60/95°C, selten Wolle 30°C und Feinwäsche 30°C, benfalls selten separates Schleudern. Ich wüsste auch nicht, was ich mit weiteren Programmen machen sollte.
    App-Steuerung hat sie nicht und bräuchte ich auch bei einer neueren Maschine nicht. Mich stört aber auch nicht, wenn die nasse Wäsche ein paar Stunden in der Maschine liegt, ich mach sie oft abends an und räume sie erst am nächsten Vormittag aus. Da würde mir eine App auch nichts nützen, weil ich keine feste Waschmaschinen-Ausräumzeit definiert habe, ich mache das einfach, wenn es mir einfällt und ich zu Hause bin.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Wir hatten die ganze Zeit eine etwa 15 Jahre alte Miele. Die war super, bis sie beim Umzug fallengelassen wurde.
    Jetzt haben wir meine etwa 18 Jahre alte Privileg wieder im Einsatz, die stand die letzten 5 Jahre nur herum. Die läuft auch noch einwandfrei.
    Wir waschen ca. 5 Ladungen pro Woche, vor allem 30 und 60 Grad und vielleicht einmal im Monat Kochwäsche und ab und zu Wolle/Feinwäsche. Alles andere brauche ich nie und vermisse ich auch nicht.


    App-Steuerung finde ich total sinnlos und nur eine zusätzliche potenzielle Fehlerquelle.
    Zeitvorwahl finde ich wichtig und gut. Der Trockner hat 3, 6 und 9h, das ist manchmal bisschen wenig (mehr als 9h wären gut). Und die Anzeige, wie lange das Programm noch läuft, finde ich wichtig.
    Ach: Und ich würde darauf achten, dass sie nicht dauernd und ewig piepst, wenn sie fertig ist. Das macht die Privileg leider und ich habe noch nicht rausgefunden, ob/wie sich das deaktivieren lässt. Im Keller ists ja relativ egal, aber in der Wohnung würde mich das sehr nerven.

    If it's not forever, if it's just tonight
    Oh, it's still the greatest, the greatest, the greatest



  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Das Piepsen lässt sich eigentlich immer deaktivieren, bei unserer allerdings nur für den normalen Ablauf, bei Fehlermeldungen piepst sie trotzdem noch, aber das ist ja auch wichtig.

    Wir haben einen Bosch Waschtrockner, den würde ich auch auch weiterempfehlen und nochmal kaufen. Besser sind natürlich separate Geräte, aber dafür fehlt hier der Platz.

    Bedienung per App find ich für mich persönlich unnötig, weil die Maschine in der Wohnung steht, wär sie im Keller würde ich da aber durchaus drüber nachdenken, grad wenn mehrere Stockwerke dazwischen sind.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Welche habt ihr? Miele, Modell weiß ich grad nicht
    Wie lange hält sie schon? Knapp 13 Jahre
    Wie wird sie beansprucht? Sie war 8 Jahre unsere WG Waschmaschine (= stark beansprucht); seit 5 Jahren wohne ich allerdings mit meinem Freund zusammen, so dass wir sie nur 1-3x pro Woche nutzen.

    Was haltet ihr von Bedienungsmöglichkeiten per App? Ich wüsste nicht wozu ich das brauchen würde. Mir reicht die normale Startzeitvorwahl.
    Dampfprogramm - würde euch das reizen? Weiß grad nicht wofür ich das nutzen könnte und demnach bräuchte ich es nicht.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Ich hab eine günstige von Beko, seit vier Jahren in etwa, 2 - 3 x die Woche läuft sie wohl im Durchschnitt. Zeitvorwahl möchte ich nicht mehr missen, Steuerung per App finde ich für mich unnötig, sie steht aber auch in der Wohnung. Würden mich 5 Etagen von ihr trennen, würde ich das vermutlich anders sehen. Dampfprogramm sagt mir gar nichts, scheinbar brauche ich es also eher nicht.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Wir haben eine 15 Jahre alte Siemens und waschen damit ca 2-3x pro Wochen (seit 15 Jahren).

    Wir nutzen regelmäßig das Wollprogramm (kalt und 30 Grad) und die normale Wäschen (30, 40, 60 und 90 Grad). Immer mal wieder die Zeitvorwahl. Selten mal das Sportprogramm, das Schnellprogramm und reduziertes Schleudern.
    Mir fehlt jetzt nichts zusätzliches 🤷🏻*♀️
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Wir haben zwei Siemens Waschmaschinen. Sehr zufrieden, beide laufen jeweils ca. 2-4 mal in der Woche.
    Nutze aber auch nur das Buntwäsche und das Hemden-Programm. Die eine schickt ne Push-Mitteilung wenn sie fertig ist. Finde ich sehr praktisch weil sie im Keller steht und ich die Wäsche nicht lange drin liegen lassen will. Früher hab ich oft vergessen, dass ich ja ne Maschine angestellt hab und hab das dann erst am nächsten Tag festgestellt..
    Start- bzw. Endezeitvorwahl und Mengenautomatik fand ich noch wichtig.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Zitat Zitat von Kathi666 Beitrag anzeigen
    Start- bzw. Endezeitvorwahl und Mengenautomatik fand ich noch wichtig.
    Wirklich wichtig finde ich so Sicherheitssachen wie Aquastopp etc. Ich habe bei meinen Recherchen vor einem Monat festgestellt, dass das gar nicht so viele Maschinen haben.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Da hätte ich auch gedacht, dass das Standard ist..

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Eine recht günstige von Whirpool. Hat neu keine 300 Euro gekostet und leistet seit 5 Jahren zuverlässig ihren Dienst. Gewaschen wird 3-5 die Woche (je nachdem was so ansteht). App bräuchte ich auch nicht.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Sollte eine Maschine keinen Aquastopp-Schlauch dabei haben, kann man diesen recht günstig separat kaufen und anbringen.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Das hat ja selbst unser 15 Jahre alte Maschine. Das hätte ich auch als Standard vorausgesetzt.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Das hat ja selbst unser 15 Jahre alte Maschine. Das hätte ich auch als Standard vorausgesetzt.
    Ja, meine ist ja auch 20 Jahre alt und hat das. Aber ich hab geschaut und das wird zumindest bei vielen Waschmaschinen nicht angegeben im Datenblatt. Fand ich auch erstaunlich.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  16. Fresher

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Ich hab eine Beko. Sie hat Aquastop. Expresswäsche und die normalen Waschprogramme. Wie sie sich macht weiss ich erst, wenn sie angeschlossen ist.
    Eine App dafür möchte ich nicht.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Zitat Zitat von Staubwedel Beitrag anzeigen
    Ich hab eine Beko. Sie hat Aquastop. Expresswäsche und die normalen Waschprogramme. Wie sie sich macht weiss ich erst, wenn sie angeschlossen ist.
    Eine App dafür möchte ich nicht.
    Gratuliere dir feierlich zur Beko! Ich liebe meine heiß und innig!
    In meiner WG davor hat der Inhaber eine neue Bosch mit allen Schikanen für 1.000€ hingestellt. Was soll ich sagen... die Beko jetzt liefert mir identische Waschergebnisse. Zumindest so wie ich es beurteilen kann was Reinigung, Farbe und (nicht vorhandene) Abnutzung der Wäsche betrifft. 6 Jahre läuft sie nun.
    Ich wasche für einen Einzelhaushalt wirklich oft, sechs bis zehn Mal die Woche. Es ist eine Mischung aus Leidenschaft und dem Drang alles gerne schön separat zu waschen, unterschiedliche Temperaturen und Waschmittel zu nutzen.

  18. Fresher

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Oh Danke NeroDAvola. Das ist ja super. Gehört hab ich auch nur gutes. 😊

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Ich hab auch eine Beko (WMB 71643) und bin sehr zufrieden damit.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Waschmaschinen

    Wir haben seit 2,5 Jahren eine Hoover, die problemlos läuft, als WG-Waschmaschine läuft sie seit ca. 1,5 Jahren circa viermal die Woche.

    Zeitvorwahl nutze ich selten, Dampfprogramm hat sie, hab ich aber noch nie benutzt (wofür ist das?)?

    App-Steuerung brauche ich auch nicht unbedingt.

    Sie hat auch ne Zeitansage, allerdings ist die leider nicht akkurat. Es dauert eigentlich immer 20-30 Minuten länger. Unsere Theorie ist, dass sie das Schleudern nicht richtig einkalkuliert - obwohl sie Zeit abzieht, wenn man das Schleudern ausstellt...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •