Antworten
Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 403
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Wir haben die Balkonkästen auch wieder abgenommen, zugedeckt und am Haus unters Dach gestellt. Es ist wirklich frisch hier.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von Nicci*** Beitrag anzeigen
    Hat schon mal jemand Kartoffeln im Pflanzsack angebaut? Kann man da einfach normale Kartoffeln nehmen oder müssen es die speziellen Pflanzkartoffeln sein?
    Ich habe mit Pflanzsäcken gute Erfahrung gemacht. Und mit großen Töpfen auch. In dem SelfBio Gartenkanal auf Youtube gab es letztens eine Folge zu dem Kartoffelanbau in Kübeln/vertical Gardening Lösungen und ähnliches.
    Tatsächlich habe ich nicht nachgehalten, wie gut oder nicht gut normale Kartoffeln wachsen. Ich probiere es dieses Jahr mit Belana aus, die war ganz lecker und hat jetzt im Vorratsschrank beschlossen zu keimen. Bei Setzkartoffeln steht meistens dabei, wie anfällig sie gegen Krankheiten sind, wie ertragreich die Sorte ist und wie lange die Kartoffeln brauchen, bis sie geerntet werden können. Das ist eigentlich ganz praktisch.

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    in österreich haben seit letzter woche montag alle geschäfte (außer lebensmittel, apotheke und so) verpflichtend zu. jetzt haben wir letzte woche die hochbeete gebaut und nur zur hälfte voll bekommen mit strauchschnitt, kompost und so.

    unsere gärtnerei hat jetzt auf lieferdienst umgestellt und liefert die restliche erde und ein paar pflanzerl heute oder morgen. das freut mich grad für uns beide. wir unterstützen die gärtnerei doch noch ihre pflanzerl und produkte loszuwerden und sie uns.


  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von mhnblm Beitrag anzeigen
    in österreich haben seit letzter woche montag alle geschäfte (außer lebensmittel, apotheke und so) verpflichtend zu. jetzt haben wir letzte woche die hochbeete gebaut und nur zur hälfte voll bekommen mit strauchschnitt, kompost und so.

    unsere gärtnerei hat jetzt auf lieferdienst umgestellt und liefert die restliche erde und ein paar pflanzerl heute oder morgen. das freut mich grad für uns beide. wir unterstützen die gärtnerei doch noch ihre pflanzerl und produkte loszuwerden und sie uns.

    In Wien produziert die MA48 (also das Magistrat, das für die Müllbeseitigung zuständig ist) selbst Erde, mit Kompost aus den Biotonnen und dem ganzen Grünschnitt von den städtischen Anlagen. Kostet 5 Euro pro 40l-Sack und reinen Kompost kann man überhaupt gratis haben (zum selber in Eimer schaufeln aber). Gibts das bei euch auch vielleicht?
    Ich hole seit Jahren nur noch diese Erde und die Mistplätze haben ja auch geöffnet.
    Geändert von wendo (23.03.2020 um 09:56 Uhr)

  5. Fresher

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    ich darf leider nicht raus, weil ich in quarantäne (ohne symptome) bin und hab nur nen mini. bin eigentlich ganz froh, dass die menge geliefert wird, die wir jetzt brauchen. für kleinere sachen haben wir selber einen kompost im garten. aber oben beim hochbeet wär das zu "gute" erde. das wär für samen eh zuviel. ich hab auch gesehen, dass auf willhaben viele aushub gratis anbieten, aber ohne großes auto oder anhänger ist das schwierig. ich guck trotzdem mal, wie oder ob sowas bei uns angeboten wird. danke für den tipp!

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Ich hab die Blumen jetzt schon in die Balkonkästen gepflanzt und weiß nicht, ob ich die jetzt ins Wohnzimmer zurückschleppen sollte und ob sie das überhaupt überstanden haben bisher...
    Es war so warm letzte Woche und ich so ungeduldig
    I will dance
    when I walk away

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Welches Gemuese wächst denn gut ohne dass ich viel Arbeit reinstecken muss?

    Ich wuerde gernedieses Jahr doch noch was anbauen, aber wir haben wegen Hausbau eigentlich keine Zeit dafuer.
    Tomatenpflanzen bekomme ich geschenkt, die kommen ins Gewaechshaus (falls wir das schaffen aufzustellen) Evtl. Noch Gurken ins Gewaechshaus und Aubergine. Fuer draußen faellt mir grad nicht viel ein ausser massig Feuerbohnen, die ich ca. 20 Meter an einem Zaun wachsen lasse. Die sind ja relativ genügsam.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Karotten vielleicht?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Ich finde Chili sehr pflegeleicht - gilt das für dich als Gemüse (wird ja eher wie ein Gewürz verwendet)....?

    Aber noch viel leichter sind vermutlich so Sachen wir Möhren, Kohlrabi, Radieschen, Zwiebeln, Knoblauch....

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Könnt Ihr einen Laden empfehlen, wo ich junge Tomatenpflanzen online kaufen kann? Gerne auch mit Tipps für Tomatensorten.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Schau mal bei Biogartenversand Jeebel. Die haben in jedem Fall Gemüsepflanzen.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von nannena Beitrag anzeigen
    Schau mal bei Biogartenversand Jeebel. Die haben in jedem Fall Gemüsepflanzen.
    Danke!

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Willst du was fürs Gewächshaus/überdacht oder draußen? Bzw wieviel regnet es bei euch, wäre irgendwas fäuleresistentes gut? Also geschmacklich ist Ruthje großartig, die ist aber glaube ich nicht sooo ertragreich wenn ich mich richtig erinner. Die Dattelwein mag ich auch gerne, die ist auch einfach sehr hübsch. Und diese rote Murmel-Wildsorte hatten wir glaube ich auch letztes Jahr, die hat echt gut getragen aber man musste die Tomaten immer gleich essen/verarbeiten, weil die beim Ernten eigentlich immer geplatzt sind. Berner Rose ist auch ne sehr bewährte Sorte.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Kilauea und laut: Stimmt, Karotten und Zwiebeln sind auch pflegeleicht. Chili und Kohlrabi mag ich nicht so.

    Aber was mir vorhin eingefallen ist, ist Milpa, d.h. Mais, Kuerbis und Bohnen auf einem Beet. Das hatte ich schon mal und funktionierte ohne viel Arbeit.

    Edit: Ach, und Zucchini waechst ja auch wie Unkraut. Da muss man auch nicht viel machen.
    Geändert von lunacy84 (23.03.2020 um 23:34 Uhr)

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Welches Gemuese wächst denn gut ohne dass ich viel Arbeit reinstecken muss?

    Ich wuerde gernedieses Jahr doch noch was anbauen, aber wir haben wegen Hausbau eigentlich keine Zeit dafuer.
    Tomatenpflanzen bekomme ich geschenkt, die kommen ins Gewaechshaus (falls wir das schaffen aufzustellen) Evtl. Noch Gurken ins Gewaechshaus und Aubergine. Fuer draußen faellt mir grad nicht viel ein ausser massig Feuerbohnen, die ich ca. 20 Meter an einem Zaun wachsen lasse. Die sind ja relativ genügsam.
    Wenn du in Gewächshaus nicht zwei Zonen durch eine Zwischenwand abteilen kannst, dann solltest du dich für entweder Tomaten oder Gurken entscheiden. Tomaten brauchen warm und trocken, Gurken warm und feucht... d.h. entweder die eine oder die andere Art wird definitiv den Kürzeren ziehen und entweder nur nicht so gut wachsen, oder schlimmstenfalls krankheitsanfällig und eingehen. Gibt viele Tomatensorten, die problemlos im Freiland wachsen, auch in kühlerem und feuchterem Klima, daher würde ich mich tendenziell eher für die Gurken im Gewächshaus entscheiden.
    (Im Freiland sind Tomaten und Gurken nebeneinander übrigens überhaupt kein Problem, auch wenn das immer wieder so missverstanden wird... dieses "Tomaten und Gurken können nicht miteinander" bezieht sich wirklich nur auf die Gewächshausbedingungen).

    Ich hatte schon sehr viele verschiedene Sorten in den letzten Jahren, alle entweder auf der (nicht überdachten) Terrasse in Kübeln oder überhaupt im Freiland ohne Dach, d.h. die sind mal besser mal schlechter gewachsen, aber der Ertrag für meine Zwecke immer mehr als ausreichend.
    Meine all time favorites sind folgende:
    - Green Zebra
    - Costoluto (da gibts verschiedene)
    - Tschernij Prinz
    - Dattelwein (wenn man süße Tomaten mag)
    - Rote Zuckertraube (auch süß)
    - Domaca Pfarrgarten
    edit: die Lieblings-Salattomate hab ich noch vergessen - De Berão

    Falls du doch Gurken ins Freiland geben willst, da gehen Tanja (Schlangengurke) und Vorgebirgstraube (Einlegegurke) ganz gut.

    Generell was die Sorten betrifft willst du dir vielleicht noch überlegen, ob du ausschließlich samenfeste Sorten willst oder F1-Hybriden auch ok sind, je nachdem ist die Auswahl dann eingeschränkter. Die von mir genannten Sorten sind alle samenfest.
    Geändert von wendo (23.03.2020 um 23:41 Uhr)

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von Atair Beitrag anzeigen
    Willst du was fürs Gewächshaus/überdacht oder draußen? Bzw wieviel regnet es bei euch, wäre irgendwas fäuleresistentes gut? Also geschmacklich ist Ruthje großartig, die ist aber glaube ich nicht sooo ertragreich wenn ich mich richtig erinner. Die Dattelwein mag ich auch gerne, die ist auch einfach sehr hübsch. Und diese rote Murmel-Wildsorte hatten wir glaube ich auch letztes Jahr, die hat echt gut getragen aber man musste die Tomaten immer gleich essen/verarbeiten, weil die beim Ernten eigentlich immer geplatzt sind. Berner Rose ist auch ne sehr bewährte Sorte.
    Ich möchte was für draussen, der Balkon bzw. die Terrasse ist ziemlich sonnig. Bisher finde ich folgendes interessant:
    MiriMiri
    Ruthje
    Quadro
    Black Cherry
    Berner Rose

    Die Tomaten dürfen auf keinen Fall mehlig oder zu mild schmecken, unterschiedliche Geschmacksrichtungen fänd ich gut.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Könnt ihr mir Gemüse für einen halbschattigen Blumenkasten empfehlen? Ich habe noch einen frei und hätte gerne etwas Essbares.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Radieschen gehen doch immer ;-)

  19. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    Ich hab jetzt mal Kapuzinerkresse gekauft. Also ist ja auch was Essbares
    I will dance
    when I walk away

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Balkon & Garten & Pflanzen 2020 - auf ein Neues

    ne kleine Tomate funktioniert auch, genauso wie Erdbeeren. Aber das dauert eben noch etwas.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •