Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 128
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Ich habe die Siebträger (die von gewitter verlinkte) eher als Hobby für meinen Freund angeschafft Er beschäftigt sich auch ausdauernder damit.
    Ich habe einen Kaffee gefunden, den ich gut finde, den lasse ich vormahlen (shame on me)* und trinke den immer gleich. Der schmeckt super. Sicherlich könnte man noch feintunen daran, aber für mich reicht es und ich finde den 100x besser als alles, was ich aus einem Vollautomaten getrunken habe, und als Filterkaffee und Bialetti-Moccha sowieso.

    *Ich würde übrigens auch selbst mahlen. Frisch gemahlt schmeckt der Kaffee definitiv auch besser. Aber meine Küche ist einfach voll. Wenn ich irgendwann mal größer wohne, werde ich mir sicher eine gute Mühle anschaffen.
    Geändert von phaenomenal (29.05.2020 um 12:17 Uhr)
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Ah, was mir noch einfällt: Ich würde auch beim nächsten mal wieder eine Maschine mit Manometer für die Druckkontrolle nehmen. Daran erkennt man dann zb oft recht schnell, wenn der Mahlgrad nicht stimmt. Das vereinfacht das ganze.


  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von *smemement* Beitrag anzeigen
    überlegung natürlich auch zum Preis
    denke mit 400 euro ist eine Siebträgermaschine nicht realistisch...zumindest nicht neu.
    Vollautomat natürlich schon.

    Naja, kommt halt drauf an, was genau man will:

    Lelit PL41LEM-Anna Anna PL41LEM semi-professionelle Kaffeemaschine, ideal für Espresso-Bezug, Cappuccino und Kaffee-Pads-Edelstahl-Gehäuse, Stainless Steel, 2 liters, silber Amazon.de: Lelit PL41LEM-Anna Anna PL41LEM semi-professionelle Kaffeemaschine, ideal fur Espresso-Bezug, Cappuccino und Kaffee-Pads-Edelstahl-Gehause, Stainless Steel, 2 liters, silber


  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ah, was mir noch einfällt: Ich würde auch beim nächsten mal wieder eine Maschine mit Manometer für die Druckkontrolle nehmen. Daran erkennt man dann zb oft recht schnell, wenn der Mahlgrad nicht stimmt. Das vereinfacht das ganze.
    Stimmt, ja!
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    diese kaffeehypes verlaufen doch auch zyklisch, zur zeit ist ja wieder filtermaschine und drip coffee angesagt.

    ich glaube auch nicht, dass es DEN einen besten weg gibt kaffee zu machen, kommt halt immer auf die persönlichen präferenzen an. ich trinke z.b. hauptsächlich espresso, da macht ne siebdruckmaschine halt sinn.
    wir haben eine einfache, ohne mahlwerk:
    Amazon.de: BEEM Espresso Perfect | Espresso-Siebtragermaschine mit Kapseleinsatz fur Nespresso Kapseln | Milchschaumduse | Geeignet fur Kaffeepulver, Pads, Cappuccino, Latte Macchiato [20 bar, Edelstahl]
    die ist ok, die qualität der kaffeebohnen entscheidet aber, ob mir der espresso schmeckt oder nicht, duh!

    und im sommer mag ich cold brew, also habe ich noch sowas:
    Coffee Gator Cold Brew Kaffeemaschine – BPA-freier Filter und Glaskaraffe – Bruhsatz mit Edelstahl-Messloffel und klappbarem Einfulltrichter – 1,4 Liter – Grau: Amazon.de: Kuche & Haushalt


    wenn ich jetzt ne neue maschine bräuchte, und "normalen" kaffee mögen würde, uuuuund das nötige kleingeld hätte, dann würde ich einen moccamaster kaufen:
    Moccamaster Kaffeemaschine
    in orange!

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Wir haben auch eine Lelit und eine separate Mühle und sind sehr zufrieden.
    dito.

    ich glaub es ist ebenfalls die lelit, die gewitter verlinkt hat.

    ich finde, wenn man sich einmal richtig damit auseinandergesetzt hat kommt man relativ gut zurecht, ohne direkt ein hobby oder eine wissenschaft draus machen zu müssen. beides ist aber möglich ;)


    menschen sind mit monsterguss überzogene monster mit monsterfüllung.





  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    wenn man mal sein setup hat, braucht man auch nicht mehr viel zeit. aber es braucht ein bisschen interesse um seinen ersten guten espresso zu machen. aber nach ein paar gelungenen versuchen, isses dann auch recht schnell machbar, ja.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    die ist ok, die qualität der kaffeebohnen entscheidet aber, ob mir der espresso schmeckt oder nicht, duh!
    Das eh, das hatte ich oben vergessen zu erwähnen
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    wenn man mal sein setup hat, braucht man auch nicht mehr viel zeit. aber es braucht ein bisschen interesse um seinen ersten guten espresso zu machen. aber nach ein paar gelungenen versuchen, isses dann auch recht schnell machbar, ja.
    ja, genau so meinte ich das. :)


    menschen sind mit monsterguss überzogene monster mit monsterfüllung.





  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Es klingt zumindest machbar, sonst würden die Dinger auch nicht so etabliert sein, vermute ich.
    Es soll auf jeden Fall eine Siebträgermaschine sein, wir haben heute noch mal darüber gesprochen.
    Vllt spreche ich seine Eltern mal an, ob sie die Mühle kaufen würden. Dann komme ich mit meinem gesteckten Rahmen gut/besser hin.

    Wegen des Manometers muss ich recherchieren. Hatte die mehrfach verlinkte Lelit eins? Ich hab dazu gerade auf die Schnelle nichts in der Beschreibung gefunden

    Edit.
    Doch, jetzt. Ich hatte zu früh aufgehört zu lesen. Manometer hat sie

  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Genau, dieses kleine Ziffernblatt ist das Manometer.


  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Interessant ist vielleicht auch, ob ihr auch regelmäßig Milch mit der Maschine aufschäumen wollt. Dann ist eine Maschine mit 2 Thermoblöcken (1 x für den Siebträger, 1 x fürs die Milchdüse) ganz praktisch. Die heizen unabhängig voneinander auf und man muss nach dem Ziehen des Espressos nicht warten, bis für die Milchdüse wieder Temperatur da ist.

    Ich habe deswegen eine Quickmill
    https://www.idealo.de/preisvergleich...quickmill.html
    Quickmill generell macht aber grundsätzlich auch ordentliche Geräte.

    Und für den Anfang hab ich eine Mühle gekauft, die zwar ne Kaffeemühle ist, die aber auch Espresso fein genug mahlen kann:
    Kaffeemuhle CM 800 | GRAEF Onlineshop

    Hat so ihre Macken, erledigt aber für den Preis ihre Arbeit ganz super. Aber bald muss es schon ne schickere / leisere sein

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Eine Quickmill habe ich auch noch im Auge. Nicht dieses Modell sondern die Orione. Da mag ich auch, dass man oben Tassen drauf stellen kann.

    Ist die verlinke Mühle eine günstige Mühle?
    Sind die wirklich so teuer? Ich hatte gedacht, dass ich mit etwa 150€ was gutes suchen kann.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Wir halten es wie cyan und sind total glücklich mit unserer SAB bzw ACM "pratika", wir benutzen allerdings auch seit Langem fast immer den gleichen Espresso bzw haben noch eine Mühle für Experimente/koffeinfrei.
    And all I want to do is ride bikes with you
    And stay up late and watch cartoons

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Eine Quickmill habe ich auch noch im Auge. Nicht dieses Modell sondern die Orione. Da mag ich auch, dass man oben Tassen drauf stellen kann.

    Ist die verlinke Mühle eine günstige Mühle?
    Sind die wirklich so teuer? Ich hatte gedacht, dass ich mit etwa 150€ was gutes suchen kann.
    Die Orione ist (soweit ich mich erinnere) baugleich mit der von mit verlinkten, hat aber eben als Unterschied nur einen Thermoblock.

    Also wenn man ne gute Maschine hat, muss auch ne gute Mühle her finde ich . Und ja, die kosten auch mehr als man anfangs meint. Die von mir verlinkte hab ich für knapp über 100 Euro gekauft, ist schon was her. Die ist für den Anfang aber auch heute noch sehr beliebt. Die meisten Mühlen die ich vorher so im Kopf hatte, waren halt Kaffeemühlen. Die kriegen die Bohnen nicht so fein gemahlen, wie es für die Siebträgermaschine nötig ist.

    Übrigens hab ich vor dem Kauf (oder kurz danach? Ich werde alt ) einen Baristakurs in einer örtlichen Rösterei gemacht. Das fand ich echt hilfreich und man merkt schnell, ob man sich wirklich die Zeit nehmen möchte zum Probieren, da die Investition ja schon hoch ist. Bis man so nen richtig tollen Espresso hinbekommt, kann es halt dauern. Aber jeder Espresso, den ich mit der Maschine fabriziert habe, hat mir besser geschmeckt als
    Kaffee aus dem Vollautomat. Meine Ansprüche waren anfangs nicht so hoch .

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Eine Quickmill habe ich auch noch im Auge. Nicht dieses Modell sondern die Orione. Da mag ich auch, dass man oben Tassen drauf stellen kann.

    Ist die verlinke Mühle eine günstige Mühle?
    Sind die wirklich so teuer? Ich hatte gedacht, dass ich mit etwa 150€ was gutes suchen kann.
    ich hab die quickmill 0820, falls du dazu fragen hat.
    und dazu eine handmühle (comandante).
    over and out into the wild

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Lesen, willst du auf eine Eureka umsteigen?

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von Fratzi Beitrag anzeigen
    Lesen, willst du auf eine Eureka umsteigen?
    Bin ich so berechenbar?
    Ja, tatsächlich hab ich eine Eureka im Sinn

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von Jack White Beitrag anzeigen
    ich hab die quickmill 0820, falls du dazu fragen hat.
    und dazu eine handmühle (comandante).
    Ich habe die gleiche Quickmill und finde die wirklich großartig für den Preis. Ich mag vor allem, dass die Explosionszeichnung frei verfügbar ist und die so einfach aufgebaut ist, dass jemand mit bisschen technischem Verständnis das Ding gut warten/reparieren kann. Ich hoffe, sie hat n langes Leben.
    Wir haben ne Graef Mühle dazu. Die leistet gute Dienste, ne Eureka hätte ich trotzdem lieber

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Das mit dem einfachen Aufbau klingt richtig gut, Sachen aufschrauben und reparieren macht mein Mann gerne
    Und preislich liegt die auch gut.

    Muss ich bei der Mühle jetzt tatsächlich explizit darauf achten, dass in der Beschreibung ein Hinweis gegeben wird, dass sie auch Espresso kann? Ich bin verwirrt...
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •