Antworten
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 204
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    Das ist ja das tolle, man hört sie nicht! Eben gemahlen, kein Familienmitglied geweckt. Das hat die Siebträgermaschine erledigt

    Im Ernst, sie ist leider wirklich sehr gut.
    aber auch soooo groß. hach.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Ich habe die Bezzera jetzt gebraucht gekauft und bin schon sehr gespannt und hibbelig auf die Lieferung
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich habe die Bezzera jetzt gebraucht gekauft und bin schon sehr gespannt und hibbelig auf die Lieferung
    Ich wünsche viel Spaß.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Danke. Ich berichte!
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Also das Einstellen des Mahlgrades hat soeben einen ausgereiften Streit produziert

    Aber ich finde sie hübsch und es sieht auch so aus, als würde alles gut funktionieren, wenn wir es denn schaffen, sie passend einzustellen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    So, ich mal wieder
    Habe inzwischen eine Maschine, ganz unpopulär eine Krups Siebträger, aber der Espresso daraus ist wirklich gut.
    Jetzt die Mühle... ich hatte mich eigentlich schon mit einer Eureka abgefunden, aber die stufenlose Einstellung ist unpraktisch wenn man zwei verschiedene Mahlgrade braucht oder? Oder sind da trotzdem Markierungen?
    Und kann man bei der Silenzio auch in eine Dose mahlen oder nur in den Siebträger?
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Also den Mahlgrad verstelle ich nie, wenn der einmal auf die Bohnen eingestellt ist, da ich sonst wieder von vorne anfangen müsste. Es gibt auch keine Markierungen zwischen den Mahlgraden. Die könnte man höchstens selbst drauf kleben.
    Wofür brauchst du denn verschiedene? Mokkakanne und Siebträger?
    Das "Problem" hab ich zumindest, daher gibt's momentan kein Kännchen

    Man kann auch in eine Dose mahlen, die Halterung für den Siebträger kann man einfach abmachen, die Dose drunter stellen und aufs Knöpfchen drucken.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Danke für Deine Antwort.

    Ich trinke auch gerne Filterkaffee und fände es schon praktisch, mit einer so teuren Mühle auch Kaffeepulver mahlen zu können
    Meine Eltern haben die Graef CM800 und wissen genau, auf welchen Stufen sie umstellen müssen. Aber die ist mir zu laut und sie streut überall Kaffeepulver hin.
    Andererseits habe ich auch noch eine Hario Skerton die ich mit weiterbenutzen könnte... hach.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Naja stufenlos ist halt für Espresso besser, weil der mahlgrad eigentlich immer (warum auch immer) zwischen zwei Stufen ist. Die stufigen Mühlen machen das einfach zu grob.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Das ist klar, es ist immer dazwischen
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Ich hab auch die Silenzio, verstelle nichts und mahle auch ab und zu in eine Dose

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    In Kaffeeforen wird zur Zweitmühle geraten, wenn man auch für Kaffeebohnen (Filter, French Press) mahlen möchte Ist mir aber zu dekadent und ich kaufe für den Filter fertig gemahlene Bohnen.

    Sind ja je nach Zubereitungsart auch meist verschiedene Bohnen und das stelle ich mir umständlich vor und zudem kriegt man die Reste der Vorgängerbohne ja nicht so schnell raus etc pp.

    Oder nutzt du Espressobohnen dann auch für Filter?

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Neee ich glaube die beste Lösung ist dann die Hario als Zweitmühle zu nehmen.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Wir haben nur eine Mühle und mahlen sowohl für Espresso und Filterkaffee (camex) damit. Damit nicht soviel Rest in der Mühle ist, wiegen wir die Bohnen einfach grammgenau vorher. Dann mahlen wir genau diese Menge komplett durch für den jeweiligen Kaffee und die Mühle steht sozusagen immer leer da zwischendrin.

    Klar, manchmal sind Reste drin, die muss man dann halt erst rausmachen.
    Wir kennen den Mahlgrad für unsere beiden Bohnensorten und stellen dann halt entsprechend ein. Das machen wir schon echt lange so, stört eigentlich nicht.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von Auryn Beitrag anzeigen
    Und mich verunsichert das jetzt wieder, das klingt echt ziemlich kompliziert. Ich weiß nicht, ob ich das morgens um 5 ohne Nervenzusammenbruch hinbekomme.
    Same here. Ich war bisher überzeugte Bialettinutzerin und auf einmal vermisse ich den Schaum auf dem Kaffee
    Ich bin technisch wirklich nicht unbegabt aber ich will lieber Kaffee trinken als Kaffee machen.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Also ich bin auch mehr Kaffeetrinkerin als dass ich jetzt riesigen Spaß habe, mich mit dem ganzen Thema deizidiert auseinander zu setzen. Aber der Kaffee, den ich so hinbekomme mit der Siebträger, ist gut und Milch schäumen kann ich auch und so. Es ist letztlich auch kein großes Hexenwerk, wenn man die Geräte dastehen hat. (Die auswählen und kaufen, wenn man dazu noch ein bisschen auf den Preis achtgeben will, fand ich anstrengender.)
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Wir haben uns mittlerweile durch verschiedene Bohnen getestet, sind auf einer Sorte hängen geblieben und dann ist auch das Mahlen kein Hexenwerk. Zumindest nicht, wenn man seinen Kaffee immer gleich trinkt
    Tatsächlich merkt man das Wetter zwischendrin mal (finde ich jedes Mal so verrückt), aber alles in allem ist mein Mann sehr happy mit der Maschine und ich trinke mittlerweile auch die eine oder andere Tasse
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Ich finde auch, das lernt man schnell. Klar gibt es immer Nerds, die behaupten das wäre eine Wissenschaft, aber naja...
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Ich bin seit Jahren bekennendes Nespresso-Opfer und würde das gerne zumindest reduzieren, indem ich mir eine Bialetti zulege. Zwar habe ich einen Induktionsherd, aber auch dafür gibt es ja passende Kocher.
    Jetzt hätte ich ein paar Fragen: verwendet hier jemand ausschließlich die Bialetti zum Kaffeekochen? Wie lange dauert die Zubereitung insgesamt (bis der fertige Kaffee in meiner Tasse ist)? Ich trinke eigentlich eher Milchkaffee als Espresso. Kriegt man das mit der Bialetti gut hin oder werde ich meinen Kaffee immer zu stark finden?
    Danke

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kaffee-/Espressomaschine

    Zitat Zitat von Imogen Beitrag anzeigen
    Ich bin seit Jahren bekennendes Nespresso-Opfer und würde das gerne zumindest reduzieren, indem ich mir eine Bialetti zulege. Zwar habe ich einen Induktionsherd, aber auch dafür gibt es ja passende Kocher.
    Jetzt hätte ich ein paar Fragen: verwendet hier jemand ausschließlich die Bialetti zum Kaffeekochen? Wie lange dauert die Zubereitung insgesamt (bis der fertige Kaffee in meiner Tasse ist)? Ich trinke eigentlich eher Milchkaffee als Espresso. Kriegt man das mit der Bialetti gut hin oder werde ich meinen Kaffee immer zu stark finden?
    Danke
    Naja kommt auf die Menge an Milch an.
    Eine Kanne ist bei mir nach so 3min (Kaffee mahlen, einfüllen, kochen) fertig.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •