Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Senior Member

    User Info Menu

    überbackene/gefüllte zucchinis

    was verwendet ihr da so alles am liebsten?

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: überbackene/gefüllte zucchinis

    Ich hab neulich ein relativ neues Rezept ausm SZ-Magazin machen, das würde ich nicht empfehlen, war voll trocken und hat nach wenig geschmeckt. Ansonsten: aushöhlen und mit einer Mischung aus Reis (+evt Hackfleisch und / oder Käse, wenn du magst), Salz, Pfeffer, Olivenöl und Kräutern (Petersilie, Minze, Dill,...) füllen und in Tomatensoße kochen.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: überbackene/gefüllte zucchinis

    Ich mach die 15 Jahren gleich.

    Zucchini und Paprika halbieren, die Zucchini aushöhlen.

    Den Zucchinikram mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Rohen Reis, Möhren und Kartoffeln dazu und damit die Paprika und Zucchini füllen (dran denken, dass der Reis aufgeht) und in eine Schale legen, geht auch übereinander. Paprikapulver und Pfeffer, ggfs noch frischen Thymian, Oregano, Bohnenkraut, was da ist mit Brühe aufkochen und sehr viel Tomatenmark rein, dass es quasi eine leicht tomatige Sauce wird, vollständig bedecken und mit Alufolie backen, zwischendurch etwas Brühe nachgießen, bis alles gar ist.

    Dann mit frischem Baguette und, ganz wichtig, Dickmilch essen.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: überbackene/gefüllte zucchinis

    Spitzpaprika gehen auch super. Man kann das auch lauwarm essen oder sogar kalt. Auch als Beilage. Das ist quasi Djuvec innendrin.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: überbackene/gefüllte zucchinis

    Zitat Zitat von Wiesgart Beitrag anzeigen
    Ich mach die 15 Jahren gleich.

    Zucchini und Paprika halbieren, die Zucchini aushöhlen.

    Den Zucchinikram mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Rohen Reis, Möhren und Kartoffeln dazu und damit die Paprika und Zucchini füllen (dran denken, dass der Reis aufgeht) und in eine Schale legen, geht auch übereinander. Paprikapulver und Pfeffer, ggfs noch frischen Thymian, Oregano, Bohnenkraut, was da ist mit Brühe aufkochen und sehr viel Tomatenmark rein, dass es quasi eine leicht tomatige Sauce wird, vollständig bedecken und mit Alufolie backen, zwischendurch etwas Brühe nachgießen, bis alles gar ist.

    Dann mit frischem Baguette und, ganz wichtig, Dickmilch essen.
    Oh, das klingt super lecker.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •