Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 213 von 213
  1. Stranger

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Die TE kann gerade nicht viel antworten, da sie jetzt aufräumt

    Also, wir sind immernoch interessiert an langfristigen Erfahrungen mit Ordnungscoaching, werden jetzt einfach 10€ in eine Spardose für jede Stunde sinnvolles Aufräumen tun und uns etwas schönes leisten- Belohnungsprinzip (eigentlich sollte das Ordentliche Zuhause schon genug sein...). Wir schaffen das alleine...

    Der Thread hat in sofern schon so viele Anregungen gebracht- visualisieren, was möchte ich:
    1) 30% leere Fläche in Schränken etc,
    2) nicht mehr suchen müssen, sondern einen festen Ort für alles
    3) Dinge abgeben, die in dem Moment nicht mehr passen, ohne eine passenden Verwendung zu finden, notfalls Müll
    Vorgehensweise: Raum für Raum mit Überschneidungen, Vorher Nachher-Fotos, bis 2021.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Das klingt gut!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Zitat Zitat von Sockenmonster Beitrag anzeigen
    Die TE kann gerade nicht viel antworten, da sie jetzt aufräumt

    Also, wir sind immernoch interessiert an langfristigen Erfahrungen mit Ordnungscoaching, werden jetzt einfach 10€ in eine Spardose für jede Stunde sinnvolles Aufräumen tun und uns etwas schönes leisten- Belohnungsprinzip (eigentlich sollte das Ordentliche Zuhause schon genug sein...). Wir schaffen das alleine...

    Der Thread hat in sofern schon so viele Anregungen gebracht- visualisieren, was möchte ich:
    1) 30% leere Fläche in Schränken etc,
    2) nicht mehr suchen müssen, sondern einen festen Ort für alles
    3) Dinge abgeben, die in dem Moment nicht mehr passen, ohne eine passenden Verwendung zu finden, notfalls Müll
    Vorgehensweise: Raum für Raum mit Überschneidungen, Vorher Nachher-Fotos, bis 2021.
    !
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Sockenmonster, das klingt super

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Zitat Zitat von Odette Beitrag anzeigen
    Sockenmonster, das klingt super
    ja! super, dass ihr das angeht und auch dass ihr geld in ne spardose werft. find ich cool.

    ich hab noch ne frage. 30% leere fläche in kästen, darunter kann ich mir nicht so viel vorstellen - kannst du das bitte noch näher erklären?
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  6. Stranger

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Heute das Bad vorgenommen und es ging erstaunlich schnell.

    30% bedeutet, dass der Schrank nicht ganz voll gestellt wird. Hatte mal was von einem A4 Blatt frei auf jeder Fläche gelesen und es für mich passend gemacht. Wenn ich beispielsweise in einem Regalteil Bücher habe dann stelle ich nicht mehr ganz voll, sondern lasse Luft (30%), damit auch was neues kommen kann. Oder Spiele gestapelt bis zum Regalbrett geht nicht mehr. Sicherlich wird es nicht bei jedem Schrank und Regal gehen das ja zur Aufbewahrung dienen soll, nur als Richtung, dass man nicht nach dem Aufräumen alles "voll" hat.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  8. Member

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Ich hatte den Tipp bestimmt von hier: "Das kann doch weg" von Fumio Sasaki.

    Danke dafür! Hier konnte ich noch vieles für mich rausziehen (obwohl Kondo für mich schon hilfreich war).

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Zitat Zitat von kava Beitrag anzeigen
    Ich hatte den Tipp bestimmt von hier: "Das kann doch weg" von Fumio Sasaki.

    Danke dafür! Hier konnte ich noch vieles für mich rausziehen (obwohl Kondo für mich schon hilfreich war).
    Ich mochte das auch total!
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Kava, was könntest du da für dich mitnehmen? Falls es nicht zu privat ist.

    Ich fand das Buch leider so ziemlich unnötig, außer den Anfang warum wir so viel kaufen

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Für mich war der Zugang schon leichter (weniger spirituell als Kondo), die Fotos waren sensationell und mein Mindset ist tatsächlich ein anderes geworden.

    Nach der Kondo-Lektüre bewegte ich mich im Bereich "was macht mich glücklich?".

    Nach Sasaki bin ich bei "was brauche ich? ". Also nochmal der Unterschied zwischen was will ich vs. was brauche ich. Das wurde bei Kondo für mich nicht so deutlich.

    Was mir noch gefallen hat, war der Ausblick, was kommt danach? Zum Beispiel dass man viel mehr Zeit, Geld, Raum übrig hat, wie schnell Umzüge funktionieren, womit beschäftigt man sich stattdessen, das wurde bei Kondo nicht so beleuchtet. Oder den "Beispiel"-Minimalisten wie Steve Jobs, fand ich auch interessant zu lesen.

    Insgesamt fand ich es "philosophischer" , also abstrakter und irgendwie dadurch auch tiefgründiger (sich vom alten Ich zu verabschieden zum Beispiel.).

    Edit. Man muss auch sagen, dass er ein extrem Minimalist ist. Inspirierend war das Buch trotzdem für mich und man kann sich ja die Rosinen rauspicken, die für einen selbst passen. Genau wie bei Kondo auch.
    Geändert von kava (27.08.2020 um 13:15 Uhr)

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    ah ok.
    ich glaube, über das level "was brauche ich" war ich einfach schon drüber hinaus.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Bei Netflix gibts jetzt neu „Get organised with The Home Edit”, da kommen Coaches zu Promis und nicht-Promis und organisieren Sachen. Hab grad die erste Folge geschaut, da räumen sie für Reese Witherspoon einen begehbaren Schrank mit Red-Carpet-Kleidern und Sachen aus Filmen ein und ordnen den riesengroßen begehbaren Schrank einer Ärztin neu. Hat mir gut gefallen und ich bin jetzt auch wieder motiviert.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •