Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 51
  1. Member

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Meine Tochter dippt Salatgurke in Ketchup. Am Käsestand auf dem Markt probiert sie mit Genuss mehrere Hartkäse, die alle streng schmecken. Zuhause ist sie sie dann auch.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Hier auch Butter pur und abgefahrene Süß-Herzhaft-Kombinationen wie Kräuterbutter und Marmelade oder Leberwurst und Honig. In Ketchup wird alles geditscht, dieser und Senf werden außerdem auch gern pur gelöffelt.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Ich habe als Kind immer heimlich die Kaffeetassen meiner Mutter ausgetrunken (sie ließ die oft irgendwo stehen und räumte die dann abends weg). Ich habe bis heute eine Vorliebe für kalten Kaffee
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich habe als Kind immer heimlich die Kaffeetassen meiner Mutter ausgetrunken (sie ließ die oft irgendwo stehen und räumte die dann abends weg). Ich habe bis heute eine Vorliebe für kalten Kaffee
    ich überlege gerade, ob mein Kind das vielleicht schonmal heimlich gemacht hat (ich lasse auch manchmal einen Rest irgendwie stehen, weil ich abgelenkt werde und dann drauf vergesse)... die ist immer so aufgedreht, dass das gar nicht mal so abwegig wäre...

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Also aufgedreht war ich davon nicht. Das waren auch max. 3-4 Schlucke. Ich weiß nicht, wie alt ich da war, ich habe das "schon immer" gemacht in meiner Erinnerung. Aber konkret kann ich mich da nur als Grundschülerin erinnern und meine Mutter trinkt immer Milchkaffee mit viiiiel Milch. Also ich glaube, so viel Wirkung hatte das Koffein da nicht.

    Ich habe auch heimlich immer das Milchkännchen bei meinen Großeltern ausgetrunken, beim Frühstückstisch abräumen. Ich glaube, dazu hat mich mal mein Opa angestiftet. Das mache ich bis heute
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Bei uns ist es Weizenwrap mit Nutella oder Erdnussbutter. Schmeckt beides tatsächlich ganz geil.
    mein Patenkind ißt das mlt apfelmus
    auch super

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Mein eines Kind isst auch sehr gerne Butter.
    Und Parmesan auf alles oder auch pur (beisst er einfach ab, falls er das Stück im Kühlschrank findet...ist also immer gut versteckt. Bei bestelltem Essen hatten wir neulich so käsedip dabei (sowas wie es warm gemacht zu Nachos im Kino gibt oder so, bäh), da hat er das ganze Ding mit Salzstangen reintunken leergefuttert.

    Abgesehen davon wirft er Lieblingsspeisen (Tortellini, hartgekochtetes Ei, Käse, Bratwurst....) gerne in Getränke und löffelt sie dann matschig mit Genuss. Er ist der festen Meinung, das die Sachen so noch besser schmecken. Aber nur in Sprudelwasser!

    Das andere Kind isst quasi überhaupt nix seltsames und hat es auch nie getan (gut, der isst aber eh nur ca. 8 Lebensmittel und die auch nur strikt einzeln).

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    L liebt Oliven und einmal hat sie sich ne halbe Tube Senf reingedrückt, bevor ich es gemerkt habe.
    Aber süßes liebt sie genauso. Merkwürdige Kombinationen gibt es bisher nicht, aber sie ist ja auch erst 2.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Zitat Zitat von orako Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon wirft er Lieblingsspeisen (Tortellini, hartgekochtetes Ei, Käse, Bratwurst....) gerne in Getränke und löffelt sie dann matschig mit Genuss. Er ist der festen Meinung, das die Sachen so noch besser schmecken. Aber nur in Sprudelwasser!
    Oh stimmt, dass hatte ich vergessen, das gibts hier auch. Hier ist es aber nicht auf Sprudel beschränkt, da geht auch Milch, Suppe, etc.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Ja das wird hier auch sehr gerne gemacht 🙈
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  11. Member

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Ahhahaha, das kenn ich genau gegenteilig - sobald irgendwie ein Stückchen im Getränk ist, wird ein Aufstand gemacht und man braucht auf jeden Fall was neues.

    Gestern Abend: Auf dem Stuten statt Gummibärchen: Kekse. Also Brot - Margarine - Butterkeks.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Ich bin erstaunt, was ihr euren Kindern alles erlaubt?!
    So Sachen ins Glas werfen bzw. rummatschen ging in meiner Kindheit überhaupt gar nicht.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich bin erstaunt, was ihr euren Kindern alles erlaubt?!
    So Sachen ins Glas werfen bzw. rummatschen ging in meiner Kindheit überhaupt gar nicht.
    Wenns gegessen wird, finde ich das unproblematisch. Mein Kind trinkt es aber nicht mehr, sobald ein Stückchen zu sehen ist. Deshalb unterbinde ich das auch.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich bin erstaunt, was ihr euren Kindern alles erlaubt?!
    So Sachen ins Glas werfen bzw. rummatschen ging in meiner Kindheit überhaupt gar nicht.
    Und ich bezog das auf zufällige Stückchen, z.B. falls in der Milch etwas Rahm ist.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Ganz viel Liebe fürs Ananaskind und und das Traumkochbuch!

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Also grundsätzlich ist das hier nicht "erlaubt" bzw. gibt es eigentlich bei vielen Mahlzeiten gar keine Gläser auf dem Tisch (zumindest für Kinder). Hat sich noch keiner beschwert und die trinken eh genug über den Tag.
    Aber manchmal isst er hält noch später weiter (jeder darf hier seinen Teller abräumen oder stehen lassen und später essen) oder wir haben dochmal alle Getränke, also kommt schonmal vor.
    Solange ich nicht gegenüber sitze und/oder es zu Überschwemmungen/Experimenten führt, kann aber jeder machen wir er will. Also er isst das Zeug ja dann.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Wenns gegessen wird, finde ich das unproblematisch.
    Das.
    Mir ist das ziemlich egal, solang die Sachen eingetunkt / versenkt und dann gegessen werden.

    Meine Oma hat früher auch immer Brot in Kaffee getunkt und gegessen (weil man kein Brot verschwendet) und ich mach das mit Prinzenrolle, vielleicht ist das so ein Familiending

    Bei uns in der Familie gabs auch immer den Spruch „im Magen vermischt es sich eh“. Die Reihenfolge des Essens darf also auch frei gewählt werden.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Bei uns ist auch die Regel, dass experimentiert und "gespielt" werden darf, solange die Sachen dann auch gegessen werden.
    Dass nur gespielt und gematscht und "verschwendet" wird, will ich auf keinen Fall, aber wenn das passiert, dann ist das bei meinem Kind eigentlich immer das Signal, dass sie ganz einfach satt ist, dann beenden wir das Essen (für sie) halt.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Meine Oma hat früher auch immer Brot in Kaffee getunkt und gegessen (weil man kein Brot verschwendet) und ich mach das mit Prinzenrolle, vielleicht ist das so ein Familiending
    Das empfinde ich als was ganz anderes als dieses Rumspielen/ Experimentieren.
    Aber ich musste auch noch mit Taschentücherpackungen unter den Ellenbogen dasitzen, damit die nicht abstehen. Also ich wurde da eh eher streng erzogen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Kulinarische" Highlights eurer Kinder

    Zitat Zitat von Pinkmelon Beitrag anzeigen
    Ganz viel Liebe fürs Ananaskind und und das Traumkochbuch!
    es muss aber noch der Teewursttraum aufgenommen werden!
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •