Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    Idee Vorbereiten auf den großen Umzug

    Hallo zusammen,
    wir ziehen im Sommer um, zum ersten mal in eine eigene Wohnung. Wir haben hier 7 Jahre zusammen gewohnt und sind inzwischen auch zu dritt, also viel Kram haben wir.

    Ich bin dabei, ganz langsamen, Stück für Stück alles zu entrümpeln und den Umzug auch zu planen.
    Z.B. mach ich Notizen, wenn ich Briefe kriege, dass ich da meine Adressänderung durchgeben muss.

    Zieht ihr auch demnächst um? Wie bereitet ihr euch vor, was tut ihr?

    Oder habt ihr einen großen Umzug hinter euch? Was habt ihr gut gemacht und was würdet ihr mir empfehlen? Woran denken? Was frühzeitig tun?
    In the end, fiction is the craft of telling truth through lies.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Frühzeitig würde ich die Verträge checken. Manchmal lassen die Telefonanbieter einen zb. nur umziehen und nicht kündigen o.ä. Also folgendes checken: Internet/ Telefon, Strom, ggf. Gas

    Ich würde mir beim Entrümpeln nicht all zu viel Zeit lassen, denn du musst bedenken, dass du den ganzen Kram ja auch noch loswerden musst. Also genug Zeit für Verkäufe / Flohmarkt o.ä. einplanen, damit das nicht zu stressig wird.

    Ich habe bei meinem letzten Umzug etwa 4 Monate vorher schon ein paar Kisten mit Sachen gepackt, die ich nicht brauchte, in dem Fall Sommersachen und Dekokram. Dadurch wird die Wohnung etwas leerer und übersichtlicher. Die Kisten habe ich im Keller eingelagert (dazu sollte der natürlich trocken und nicht zu muffig sein).

    Zu Umzugsunternehmen usw. habe ich leider keine Erfahrung, da müssen sich andere zu melden
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Phaenomenal, das ist ein guter Punkt mit den Anbietern, Elektro kann ich definitiv mitnehmen.
    Internet/Telefon ist ne andere Geschichte, wir haben in unserem heutigen Gebäude einen Anbieter, den wir nehmen müssen, weil er die INfrastruktur in unserem Gebäude angelegt hat, und den wollen wir auf keinen Fall mitnehmen :P Das werde ich mal sortieren.

    Das mit den Kisten packen, hab ich auch schon vor, wenn es Frühling wird, ich kann einige Sachen vom Winter zusammen in Kisten packen - von Weihnachtsdeko bis Klamotten. Zum Glück haben wir ne trockene Kellerbox. Die steht allerdings voll und muss auch aussortiert werden.
    In the end, fiction is the craft of telling truth through lies.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zieht ihr mit Umzugsunternehmen um? Wenn ja, so früh wie möglich anfragen. Die sind oft recht weit im Voraus ausgebucht.
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Wir ziehen Anfang Mai zu viert um und sind auch schon seit ein paar Wochen am aussortieren, verkaufen/verschenken usw, damit wir im Chaos nicht total untergehen und unnötigen Kram mitnehmen.

    Renovierung der alten Wohnung wird aktuell vorbereitet, d.h. Farbe etc Kleinkram, den wir nicht mehr vorrätig haben, besorgen, damit es später zügig vorangeht und wir nicht kopflos irgendwo auf die Schnelle Abklebeband oder so kaufen müssen (wir wohnen ländlich, nächster Baumarkt ist 20 km weit entfernt und wer weiß, ob die Fachmärkte bis dahin wieder normal geöffnet sind).

    Achso, ein paar Möbel werden wir jetzt bald bestellen.

    Alles, was jetzt schon verpackt ist und im Wege stehen würde, wird bei Schwiegereltern zwischengelagert

    Telefon, Strom etc ist schon gecheckt.

    Adressänderungen notiere ich auch zwischendurch, wenn Post kommt bzw habe auch schon eine Liste.
    Einen Nachsendeauftrag werden wir noch bei der Post stellen.

    Achso ggf größeres Mietauto organisieren, falls ihr selbst umzieht.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Achso, Nachsendeauftrag kannst du auch vorher schon mit Startdatum x stellen. Würde ich auch machen, weil die Bestätigung des Auftrags an die alte Adresse geht und nicht umgeleitet wird (damit dir nicht einfach jeder deine Post umleiten kann), es ist also von Vorteil, wenn ihr den stellt, wenn ihr noch zwei, drei Wochen da wohnt.
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Eine Excel Tabelle anlegen und auflisten, was in den Kisten drin ist. Wenn du deinen Bikini suchst, kannst du ihn einfach in Kiste x finden und musst nicht alle Kisten mit "Kleiderschrank" durchsuchen.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Listen schreiben.

    Bzgl. des Internetanbieters den ihr nehmen musstet - ich hatte das auch mal. Ihr habt trotzdem einen Vertrag mit ihm und wenn er am neuen Ort verfügbar ist, müsst ihr den Vertrag mitnehmen. Prüft das vorher.

    Rechtzeitig anfangen auszumisten, Sperrmüll bestellen wenn möglich. Das und Müll wegbringen, nimmt viel Zeit in Anspruch. Ansonsten nimmt man zu viel mit, einfach nur weil man keine Zeit mehr hatte auszumisten.

    Umzugsunternehmen die Angebote einholen, mindestens fünf Stück. Die Spannen sind gewaltig.
    Lasst euch erklären wie die Sachen verpackt und transportiert werden (zum Beispiel Geschirr, da gibt es tolle Lösungen).

    Und teilt die Aufgaben untereinander auf. Nicht alles alleine organisieren
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Wir ziehen auch Mitte März um ins Eigentum. Wir haben bereits im Vorfeld schon Kisten gepackt mit Dingen, die wir in nächster Zeit erstmal nicht mehr brauchen. Gleichzeitig nehmen wir uns immer wieder bestimmte Regale oder Schränke zum Ausmisten vor.
    Wenn ihr ein Umzugsunternehmen wollt, dann auf jeden Fall Angebote von Firmen einholen, die eine Besichtigung vor Ort machen und dann vergleichen. Mit Angeboten von myhammer habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht.
    Nachsendeauftrag einrichten und Telefon/Internet rechtezeitig zum Umzug ummelden, um nicht tagelang ohne Internet auskommen zu müssen.
    Vorher nochmal rechtzeitig Altglas, Altpapier und Leergut wegbringen.
    Umzugskartons kaufen und Verpackungsmaterial sammeln bzw. besorgen.
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    Eine Excel Tabelle anlegen und auflisten, was in den Kisten drin ist. Wenn du deinen Bikini suchst, kannst du ihn einfach in Kiste x finden und musst nicht alle Kisten mit "Kleiderschrank" durchsuchen.
    Ohja, also ich hab immer mit Nummern gearbeitet und dann so ungefähr aufgelistet, was drin ist.

    Beim Umzug dann konkret packe ich immer eine Reisteasche oder Koffer für alles, was ich in den ersten 1-2 Wochen brauche.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zitat Zitat von Ansalou Beitrag anzeigen
    Vorher nochmal rechtzeitig Altglas, Altpapier und Leergut wegbringen.
    Umzugskartons kaufen und Verpackungsmaterial sammeln bzw. besorgen.
    Gute Idee!
    Was ist denn geeignetes Verpackungsmaterial? So luft-aufgeblasenes Zeug und Bubble-Folien aus Paketen, die man kriegt?
    Oder gibt es noch was anderes, das mir jetzt nicht einfällt?
    In the end, fiction is the craft of telling truth through lies.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    Eine Excel Tabelle anlegen und auflisten, was in den Kisten drin ist. Wenn du deinen Bikini suchst, kannst du ihn einfach in Kiste x finden und musst nicht alle Kisten mit "Kleiderschrank" durchsuchen.
    das ist ne gute Idee, beim letzten Umzug haben wir das nur so rudimentär gemacht....
    In the end, fiction is the craft of telling truth through lies.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Rechtzeitig anfangen auszumisten, Sperrmüll bestellen wenn möglich. Das und Müll wegbringen, nimmt viel Zeit in Anspruch. Ansonsten nimmt man zu viel mit, einfach nur weil man keine Zeit mehr hatte auszumisten.
    Wenn ich das lese, fällt mir auf, dass bei uns in der Kellerbox ne Menge Regale stehen, die wir nicht in die neue Wohnung mitnehmen wollen. Wenn wir die alle ausräumen, schon mal in Kisten packen und die Regale zum Sperrmüll bringen oder verschenken, schaffen wir wahrscheinlich Platz für mehr Kisten
    In the end, fiction is the craft of telling truth through lies.

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Was mir wirklich geholfen hat, war radikal auszumisten.
    Alles was bisher unter „Könnte noch mal...“ oder „Ist ja eigentlich noch...“ lief, weg.

    Keine Keller-, Abstellkammer- und Kleiderschrankleichen mitnehmen.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    Eine Excel Tabelle anlegen und auflisten, was in den Kisten drin ist. Wenn du deinen Bikini suchst, kannst du ihn einfach in Kiste x finden und musst nicht alle Kisten mit "Kleiderschrank" durchsuchen.
    Das ist wirklich Gold wert!!!

    Wir hatten eine geteilte Excel über Google Drive, die Kisten hatten einfach Nummern und in der Zelle daneben standen dann die Infos. Ging halt super, weil wir dann gepackt haben in unterschiedlichen Räumen z.B. und konnten beide gleichzeitig parallel in der Liste arbeiten.

    Ansonsten zum Entrümpeln: Wenn man bei einem Teil zu lang überlegen muss, auf jeden Fall weg damit. Wir haben teilweise auch nach dem Umzug noch Zeug verschenkt oder verkauft, das hätte man sich sparen können.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zitat Zitat von caleida Beitrag anzeigen
    Gute Idee!
    Was ist denn geeignetes Verpackungsmaterial? So luft-aufgeblasenes Zeug und Bubble-Folien aus Paketen, die man kriegt?
    Oder gibt es noch was anderes, das mir jetzt nicht einfällt?
    Wir haben im Bauhaus eine Packung so Seidenpapier gekauft, das war mega gut für Geschirr und so. Klar, man kann auch Altpapier sammeln, aber ich fand gut, dass wir nach dem Umzug sachen einfach in den Schrank stellen konnten, und nicht nochmal alles wegen der Druckerschwärze spülen mussten.

    Und ne Rolle Luftpolsterfolie haben wir gekauft.
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und teilt die Aufgaben untereinander auf. Nicht alles alleine organisieren
    haha, das ist tatsächlich ein guter Hinweis. Wir teilen uns die Aufgaben ganz gut nach Skills auf. Ich bin gut im Organisieren, mein Freund hat andere Talente und kümmert sich gerade schon intensiv um alles, was in der neuen Wohnung anfällt, von Innenausbau bis Einbaumöbeln.
    In the end, fiction is the craft of telling truth through lies.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Wollt ihr denn mit Umzugsunternehmen umziehen oder alleine machen?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Und, wenn wir über Excel-Tabellen reden: mach dir einen Zeitplan, einmal über die gesamte Zeit grob, wann was erledigt sein sollte und dann vielleicht nochmal tiefergehend über die Woche des Umzuges. Das fand ich sehr hilfreich.

    Die Liste für die Kisten hatte ich ausgedruckt beim Umzug, damit ich da jederzeit nachschauen konnte. War bei mir sogar ganz hilfreich, weil sich ein Freund-Umzugshelfer einen Schnitt zugezogen hat und ich dann direkt an die Hausapotheke konnte.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vorbereiten auf den großen Umzug

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wollt ihr denn mit Umzugsunternehmen umziehen oder alleine machen?
    Wahrscheinlich ohne Umzugsunternehmen, nur mit kleinem Laster/Bus und evtl Fahrer + 1.

    Wir ziehen nicht viele Möbel mit um und werden sehr vorher viel selbst umziehen. Wir haben etwa 6 Wochen Übergangszeit, in der die Böden und Wände gemacht werden und Küche geliefert wird und Einbauschränke gebaut werden. Dann können wir mit jedem mal, das wir hinfahren, ne Fuhre Kartons in die neue Kellerbox stellen.
    In the end, fiction is the craft of telling truth through lies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •