Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 120 von 120
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Also, ich habe 6 kleine und 4 große Gläser davon, aber wie gesagt, das war ein Geschenk. Sonst hätte ich mir nicht so viele gekauft bzw. nach und nach dann mal 2-3.
    Geschenkt würde ich die wohl auch nehmen, die sind schon wirklich sehr schön!

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Kaputtgegangen ist davon noch nichts. Ich habe auch Geschirr von iittala und da ist mal ein Teller kaputtgegangen, das wars.
    Hm, ok. Hier geht auch nicht ständig was zu Bruch, aber schon öfter mal, von den Blumenvasen haben wir zB auch nur noch zwei der ursprünglich sechs Gläser. Außerdem sehen die Gläser durch die Spülmaschine auch irgendwann nicht mehr so toll aus, das finde ich bei den Ikea-Gläsern aber nicht so schlimm.

    Insgesamt ist es mir aber auch einfach nicht so wichtig. Ich finde das alles sehr schön, aber mir ist es das Geld einfach nicht wert.

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    richtig gut finde ich auch die ripple gläser von ferm living *trendopfer*, die würde ich mir aufgrund des preises aber nur schenken lassen.
    Mit denen gehts mir wie Dir mit den Pokal-Gläsern, die find ich echt unschön. Ich mag aber generell das meiste 60er-Jahre-Design nicht, ich finde auch Möbel im midcentury modern style echt hässlich.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Zitat Zitat von Topfblume Beitrag anzeigen
    Bei Weingläsern bin ich da ganz bei dir, das hat für mich auch was mit Qualität zu tun. Würde nicht den Rotwein für 30 Euro in einem Wasserglas servieren zb.
    Aber für Leitungswasser habe ich da keine Ansprüche.
    Wir haben auch noch einen Stapel dieser Bistrowassergläser (Franzosisches Bistroglas, 90 ml | Manufactum z.B.), aber die sind mir viel zu klein, da schenke ich ja alle 5 Minuten nach
    Naja, aber die kleinen Gläser benutze ich auch nur für Gäste, als Wassergläser.
    Solche Bistro-Gläser besitze ich auch, die nehme ich tatsächlich häufiger für Wein (wenn kein Besuch da ist).
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Hm, ok. Hier geht auch nicht ständig was zu Bruch, aber schon öfter mal, von den Blumenvasen haben wir zB auch nur noch zwei der ursprünglich sechs Gläser. Außerdem sehen die Gläser durch die Spülmaschine auch irgendwann nicht mehr so toll aus, das finde ich bei den Ikea-Gläsern aber nicht so schlimm.

    Insgesamt ist es mir aber auch einfach nicht so wichtig. Ich finde das alles sehr schön, aber mir ist es das Geld einfach nicht wert.
    Hm, verstehe. Also hier gehen vorwiegend Weingläser kaputt, weswegen ich auch keine wirklich zusammenpassenden besitze. Das ist eine Mischung aus teureren, die ich geschenkt bekommen habe, Ikea-Überresten und geklauten aus der Kneipe... Und es ist mir ziemlich egal Ich habe auch diverse unterschiedliche (antike) Likörgläser und mische da eigentlich einfach immer wild. Ich finde es trotzdem ganz schön. (In dem Fall habe ich die Bistro-Gläser als Wassergläser genommen)
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Naja, aber die kleinen Gläser benutze ich auch nur für Gäste, als Wassergläser.
    Solche Bistro-Gläser besitze ich auch, die nehme ich tatsächlich häufiger für Wein (wenn kein Besuch da ist).
    Jetzt bin ich geschockt
    Topfblume: hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    "Well, you know what they say. She's a marshmallow.”

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Ich kenne das halt so aus Frankreich. Und hier habe ich auch schon im französischen Bistro zum Mittag daraus Tafelwein getrunken. Also halt jetzt nicht den feinen Wein zum Dinner, sondern wenn es eher Alltag ist...
    So wie in Spanien die Bodega-Gläser.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  6. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Wir trinken günstigeren Wein auch nur aus Wassergläsern. Haben wir in Spanien gelernt.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Mein französischer Schwiegeropa macht das tatsächlich - gerne mit Wein aus dem 5l-Tetrapak, der mit Leitungswasser gemischt wird
    Steigerungsform: aus dem Senfglas trinken (möglichst mit Asterix-Motiven).

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Genau, in Italien ist das für Hauswein in Trattorias oder auch in Weinbars auch total normal.

    Und das sind gute Läden und auch guter Hauswein.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Ich lebe in Frankreich und das ist mir tatsächlich noch nie begegnet
    Weder in Bars, noch Restaurants noch bei Freunden noch bei der weitverstreuten Verwandtschaft.
    Selbst in den einfachsten und schäbigsten Bars gibt es zumindest diese Billoweingläser von Ikea oder so.
    Mein Schwiegeropa würde vom Stuhl fallen, wenn ich Wein mit Wasser mischen würde, selbst wenn es der Rosé aus dem 3l-Pack wäre
    Und bei Menschen, die viel wert auf schönes Geschirr legen und Blumen arrangieren, kann ich mir das erst recht nicht vorstellen, das passt für mich (!) nicht zusammen.
    Topfblume: hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    "Well, you know what they say. She's a marshmallow.”

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Ok, das Wasser ist glaub ich eine Opa-Eigenheit Aber die Bistrogläser für Wein habe ich wirklich schon sehr oft erlebt, sowohl bei Verwandtschaft und Freunden im Süden als auch in Paris.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Wo im Süden?
    Hab gerade nochmal nachgefragt, mein Mann meint auch, bei eher oldschool Bistro, wo die Arbeiter morgens um 10.30 den Wein trinken. Wobei da bei uns auch Weingläser benutzt werden.
    Evtl gibt es ein Revival für absolute Hipsterbars.
    Wieder was dazu gelernt. Mir ist der Wein zu schade dafür.
    Topfblume: hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    "Well, you know what they say. She's a marshmallow.”

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Großraum Carcassonne. Ich bezog mich auf den privaten Bereich im Alltag zum Mittagessen oder so.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    ich kenne das auch aus (Süd)Italien mit so kleinen Wassergläsern für Wein zum Mittagessen. Mir gefällt das. Ist so schön basic irgendwie...

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Hm, verstehe. Also hier gehen vorwiegend Weingläser kaputt, weswegen ich auch keine wirklich zusammenpassenden besitze. Das ist eine Mischung aus teureren, die ich geschenkt bekommen habe, Ikea-Überresten und geklauten aus der Kneipe... Und es ist mir ziemlich egal
    Weingläser sind hier tatsächlich die einzigen Gläser, die etwas hochwertiger sind, zusammenpassen und mit der Hand gespült werden. Aber die werden auch nur selten benutzt, weil ich ja nicht trinke und mein Mann für sich alleine keinen Wein aufmachen mag.

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich finde es trotzdem ganz schön.
    Das kann ich nicht sehen, da müsste ich Dir mal eben ne Anfrage schicken, wenn ich darf.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Also zumindest zu Beginn des Abends bevorzuge ich für Wein "richtige" Gläser später bin ich dann nicht mehr so wählerisch

    Mit allen anderen Gläsern, ja, man kennt es, aber so richtig dolle find ich es geschmacklich nicht.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    ich kenne das auch aus (Süd)Italien mit so kleinen Wassergläsern für Wein zum Mittagessen. Mir gefällt das. Ist so schön basic irgendwie...
    Ja! Und Abends wird der gute Wein mit guten Gläsern ausgepackt. Aber zum Mittagessen darfs auch einfach und schlicht sein, ich finde auch es hat was, und da find ich auch nix hipsteriges dran, eher im Gegenteil.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Zitat Zitat von Topfblume Beitrag anzeigen
    Wo im Süden?
    Ich war in Aquitaine und habe das da so gelernt und auch in Biarritz aus solchen Gläsern getrunken

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Das kann ich nicht sehen, da müsste ich Dir mal eben ne Anfrage schicken, wenn ich darf.
    na klar.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Ok!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Das sieht wirklich schön aus! Aber ich mag das eh, wenn nicht alles zusammenpasst!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Esskultur, Vorlieben und Abneigungen

    Danke!
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •