Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 159
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    er wäscht ungefähr so oft wie ich koche
    So oft, wie ich staubsauge!
    Außerdem checkt er nicht, was bei meinen Teilen empfindlich ist, ein Wäschenetz braucht, glatt aufgehängt werden sollte,...

    Beneide alle, die ihre Wäsche gut aufhängen können, bei uns geht das leider nicht mehr. Ein Wäscheständer, da passt auch nicht die gesamte Waschladung drauf. Im Sommer ist es besser, da hab ich jetzt ne Wäschespinne.Also, wenn es ein trockener Sommer ist.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Bei uns funktioniert zumindest im Sommer das Wäschedrama ganz gut. Ich habe im Garten Wäscheleinen und hänge da gleich alles nach Person geordnet auf. Dann falte ich gleich von der Leine weg auf Haufen pro Person und lege das zusammen in den Wäschekorb und zwar so, dass das obendrauf ist, was als erster Raum von mir auf dem Rückweg angelaufen wird. Dann verstaue ich die Haufen sofort in den Schränken. Im Winter ists kompliziert, da muss ich den Trockner nutzen und mich echt zwingen hinzusetzen und die Wäsche zu falten und wegzuräumen. Es nervt. Mein Mann ignoriert das Wäschethema komplett, er weiss glaube ich gar nicht, dass sie nicht von Zauberhand im Schrank landet.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Dann hat man ja 4 Wäschekörbe in der Wohnung stehen
    Manche haben ja Platz dafür Und diese Supermarkt Klappkisten kann stapeln. War jetzt auch nicht als super Lösung gemeint, sondern als pragmatische Zwischenlösung, damit zumindest das Suchen weniger nervig ist.

    Ich räume übrigens die Wäsche vom Wäscheständer meistens direkt in den Schrank, wenn sie einmal gewaschen im Korb ist, muss ich mich ja nochmal überwinden. (Wäscheständer steht im Flur.)

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Ich bin total fasziniert, dass ihr alle die Wäsche direkt zusammenlegen könnt. Ich brauch dafür immer die Orientierungslinien vom Bügelbrett

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Ich bin total fasziniert, dass ihr alle die Wäsche direkt zusammenlegen könnt. Ich brauch dafür immer die Orientierungslinien vom Bügelbrett
    Wenn du sehen würdest, WIE die Wäsche zusammengelegt ist, wärst du bei mir nicht fasziniert.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Ich bin total fasziniert, dass ihr alle die Wäsche direkt zusammenlegen könnt. Ich brauch dafür immer die Orientierungslinien vom Bügelbrett
    mein Mann kann das auch nicht und ist nach Jahren immer noch total fasziniert

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Ich mache das auf dem Wäscheständer. Das geht ganz gut.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Wenn du sehen würdest, WIE die Wäsche zusammengelegt ist, wärst du bei mir nicht fasziniert.
    Ha ha ha, same here. Ich glaube, mein Faltergebnis würde den Ansprüchen der allermeisten Menschen nicht genügen.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich mache das auf dem Wäscheständer. Das geht ganz gut.
    Ja, ich auch. Deshalb sehe ich auch gar keinen Sinn darin, die erst noch woanders hin zu packen. Ich falte meistens ordentlich, aber nicht perfekt. Ich hab allerdings auch kaum Sachen, die man bügeln muss oder die knittern, das macht es einfacher.
    I sigh as I observe
    The mathematics of the storm

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich räume übrigens die Wäsche vom Wäscheständer meistens direkt in den Schrank, wenn sie einmal gewaschen im Korb ist, muss ich mich ja nochmal überwinden.
    Geht mir auch so. Ein Wäschekorb erscheint erstmal praktisch und logisch, aber dieser Zwischenschritt erfordert dann wieder mehr Willenskraft. Davon habe ich zu wenig, deshalb besitze ich keine Wäschekörbe
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Hier auch keine Wäschekörbe, sondern Stapel im Wohnzimmer.

    Ich finde es übrigens schon erstrebenswert, alle Familienmitglieder in die Wäschegeschichte einzubeziehen. Kann ja nicht sein, dass alle bis auf eine(n) der Meinung sein können, Wäsche würde wie von Zauberhand sauber im Schrank liegen.
    Socken zusammensuchen und falten können auch recht kleine Kinder schon, oder ihre Unterwäsche erkennen und stapeln, solche Sachen. Und später dann mehr.
    Wir haben heute wieder zu viert drei Wäscheständer gefaltet, jeder seine Sachen, und anschließend jeder selbst verräumt. Natürlich ist das anstrengender, als es schnell selbst zu machen, aber ich habe die Hoffnung, dass sich irgendwann eine gewisse Selbstverständlichkeit einstellt (jaja, die Hoffnung stirbt zuletzt).
    Now is the winter of our discontent

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Ich bin total fasziniert, dass ihr alle die Wäsche direkt zusammenlegen könnt. Ich brauch dafür immer die Orientierungslinien vom Bügelbrett
    jetzt muss ich bügelbrettorientierungslinirn googeln.

  13. Fresher

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Ich habe leider keine Tipps hinsichtlich Babies/Kinder, aber ich wasche alle zwei Tage und hänge eine Maschine im Keller auf und eine Maschine im Arbeitszimmer.
    Dort stehen so hohe Holzwäscheständer, die nehmen weniger Platz weg, und ich finde sie auch optisch schöner.

    Wenn die Wäsche trocken ist, räume ich sie sofort weg.

    Handtücher/Bettwäsche falte ich.

    Kleidung kommt beim mir komplett auf Kleiderbügel, für Strumpfhosen/Unterwäsche gibt es jeweils Schubladen und da lege ich die Sachen einfach so rein.
    Dann ist alles an einem Ort, aber ich spare mir das Falten.

  14. Fresher

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Wow, danke für die vielen Rückmeldungen!

    Ich fasse mal grob zusammen

    - überwiegende Zustimmung zum Nervgrad (Kathi , so eine Truhe wäre ultima ratio auf jeden Fall)
    - super Tipp mit den Wäschenetzen. Das werde ich mal bzgl der Socken probieren. Hier ist auch das random Ausziehen der Socken von allen Beteiligten der Grund für die Trennung (der Socken)
    - wir sortieren grob vor, aber da ich auch viele Sachen für die Feinwäsche habe, klappt das nicht so verlässlich. Also man muss immer noch nachsortieren. Für mehr Wäschepuffs hätten wir keinen Platz glaub ich.
    - wir haben auch einen Trockner und benutzen und Wäscheständer parallel. Das hat beides was für sich, kann aber auch dazu führen, dass man volle Wäscheständer UND volle saubere Wäschekörbe hat
    - was ich ganz interessant fand, alle sind eher für dranbleiben = IMMER Wäsche als Waschtage = punktuell ganz ganz viel Wäsche. Und das habe ich diese Woche ausprobiert und das klappt wirklich besser, also dieses peu à peu wegsortieren. Und auch die Einräummentalität von uns ist besser. Zukünftig werden wir auch überwiegend Wäsche im Schrank hängen, ich verspreche mir davon auch weniger Aufwand.

    Das hier fand ich übrigens genial:
    -
    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Bei uns funktioniert zumindest im Sommer das Wäschedrama ganz gut. Ich habe im Garten Wäscheleinen und hänge da gleich alles nach Person geordnet auf. Dann falte ich gleich von der Leine weg auf Haufen pro Person und lege das zusammen in den Wäschekorb und zwar so, dass das obendrauf ist, was als erster Raum von mir auf dem Rückweg angelaufen wird. Dann verstaue ich die Haufen sofort in den Schränken. Im Winter ists kompliziert, da muss ich den Trockner nutzen und mich echt zwingen hinzusetzen und die Wäsche zu falten und wegzuräumen. Es nervt. Mein Mann ignoriert das Wäschethema komplett, er weiss glaube ich gar nicht, dass sie nicht von Zauberhand im Schrank landet.
    Das könnte ich dann beim in den Korb verräumen berücksichtigen. Wobei ich auch oft direkt wegsortiere.

    Ich sehe Licht am Ende des Tunnels .

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Wir haben für drei Personen drei Wäscheständer und zusätzlich Wascheleinen, wo genug Platz ist, sie hängen zu lassen, bis ich mich aufraffen kann, sie zusammenzulegen (ich hasse diese Arbeit). Zusammengelegt wird sie direkt am Wäscheständer, gebügelt wird hier nichts. Ist somit, wenn ich schon dabei bin, in einem Rutsch erledigt.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    An die, die Wäschespinnen o.ä. draußen haben:
    Hängt ihr alles raus?

    Ich habe immer Angst, dass die Farbe ausbleicht. Also hänge ich nur Weißwäsche und Handtücher und so raus. Also Sachen, bei denen es mir egal ist, dass an Farbe verlieren.

    Ansonsten haben wir momentan noch ein Zimmer leer stehen, in dem ich dann Wäsche aufhängen und regelmäßig abmache und bei Zeit falte oder bügele.
    Am meisten Zeit geht bei uns allerdings fürs vorsortieren und vorbehandeln drauf. Ich glaub, meine Kinder sind wohl ziemliche Schmutzfinke oder ihr habt alle besseres Waschmittel!?

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Meine Eltern haben eine Wäscheleine im Garten – das hat schon bei diversen farbigen Klamotten zu blöden Ausbleichungen geführt, weil die Oberteile halt für gewöhnlich zur Hälfte über die Leine gelegt wurden, dann war also die Hälfte des Shirts ausgeblichen
    Ich hänge deshalb bei mir auf der Süd-Terrasse keine Wäsche auf, auch wenn die wahrscheinlich innerhalb von 30 Minuten oder so trocken wäre
    Formerly known as Katzenschmuser

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Zitat Zitat von Katzenschmusi Beitrag anzeigen
    Ich hänge deshalb bei mir auf der Süd-Terrasse keine Wäsche auf, auch wenn die wahrscheinlich innerhalb von 30 Minuten oder so trocken wäre
    Ich würde ja vermuten, dass die Wäsche keinen Schaden nimmt, wenn man sie zügig wieder abhängt, und vielleicht zusätzlich noch auf links und auf Bügeln aufhängt.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Jaaa, schon

    Aber wenn man wie ich dazu neigt, Wäscheständer aus der optischen Wahrnehmung zu streichen und einem dann erst nach Stunden (oder Tagen ) wieder einfällt, dass da doch irgendwo noch Wäsche rumhängt, ist die ziemlich ruiniert
    Formerly known as Katzenschmuser

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wäsche - waschen, trocknen, falten, wegräumen

    Ich hänge allrs raus, wenn es geht. Bisher ist noch nix signifikant ausgeblichen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •