Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Quittengelee

  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    Quittengelee

    Wie macht ihr das?
    Ich finde Rezepte mit total unterschiedlichen Angaben, was die Länge des Aufkochens angeht – zwischen einer und fünf Stunden. Wie viel Zeit sollte ich denn da einplanen?
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  2. Inaktiver User

    AW: Quittengelee

    Meinst du die Kochzeit beim entsaften? Ich mach das mit dem Dampfentsafter und ja, es dauert ein paar Stunden. Ich mach das immer Abends nebenbei beim Netflixen (regelmäßig Handy-Wecker stellen zum ablaufen lassen), meist geb ich irgendwann auf und lass den Rest über Nacht ablaufen.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Quittengelee

    So specialgeräte habe ich nicht. Ich wollte die einfach in Stücke schneiden und in Wasser kochen und danach ausdrücken...
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  4. Inaktiver User

    AW: Quittengelee

    Hab ich auch schon gemacht, bevor ich einen Entsafter hatte. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr, wie lange ich die Quitten gekocht habe, eine Stunde vielleicht, bis sie weich waren...ich weiß nur noch, dass ich sie auch über Nacht durch ein Mulltuch ablaufen ließ, damit ich schon möglichst viel Pektin im Saft hatte, der Saft war dann zum Teil schon richtig Gelee-artig.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Quittengelee

    Ich hab es gestern mit ein bisschen Zeit auch einfach ausprobiert und die waren nach einer Stunde schon weich. Und ja, ich habe die dann im Baumwolltuch ausgequetscht und der Saft war glibberig, da war ich auch erstaunt. Ich hab bisher noch nicht richtig probiert, aber bin gespannt.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  6. Inaktiver User

    AW: Quittengelee

    ich habe übrigens meine Quitten dieses Jahr zum ersten Mal zum keltern gegeben, mit ein paar anderen zusammen natürlich, damit es sich auch lohnt. Die Ausbeute war echt besser als gedacht (ca. 25l Saft pro Zentner). Ich hab hier jetzt 10 L Saft und werde mal testen, ob der auch zum Gelee kochen taugt. Es wäre toll, wenn das klappt, denn das ganze war so günstig, dafür stell ich mich nicht an den Entsafter, wenn das so genauso gut geht.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Quittengelee

    Berichte gerne
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Quittengelee

    An meinem Quittenbaum hängen exakt fünf Quitten. Hat jemand eine Idee, was ich damit machen kann, oder ob sich das von der Menge her auch schon zum Geleekochen eignet?

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Quittengelee

    Bei mir waren es nur 2

    Ich will das Chutney versuchen

    Quittenchutney selber machen - feurig und regional

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Quittengelee

    Ich hab Quittengelee aus nur zwei Quitten gekocht Da kamen schon 500ml Saft bei rum. Aber es waren auch große Früchte.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Quittengelee

    nannena - das beworbene Buch auf der Seite habe ich sogar, hatte ich gar nicht dran gedacht

    phaenomenal, danke für deinen Erfahrungswert - ich glaube, ich probiere einfach mal aus, Gelee zu machen. Wir essen nicht so viel Marmelade & co, ein paar kleine Gläschen müssten dann reichen

  12. Inaktiver User

    AW: Quittengelee

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Berichte gerne
    Hat super funktioniert! Ich hab den Saft nach dem Keltern nochmal durch ein Mulltuch gegeben, weil sehr viele Schwebstoffe drin waren, und danach ganz normal Gelee gekocht, nur mit Gelierzucker 1:1 und es ist wunderbar geworden, lecker, ganz klar und goldgelb. Ich werde nie wieder heißentsaften

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •