+ Antworten
Seite 157 von 184 ErsteErste ... 57107147155156157158159167 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.121 bis 3.140 von 3663
  1. Urgestein Avatar von pantoffelheldin
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    9.736

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Ich bin *rechne* im 11. Semester, setze aber derzeit fuer einen Forschungsaufenthalt / Doktorarbeit aus.

  2. Member Avatar von jessi_k
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    1.597

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Mensch,da fühl ich mich ja richtig klein und unerfahren zwischen all den "Großen" aus den höheren Semestern...
    Wie habt ihr die Vorklinik so im Allgemeinen empfunden??Seid ihr froh,dass Chemie/Physik etc vorbei sind?

    Und gibt's hier Leute,die nachgerückt sind?Wenn ja,wo und wieviele Plätze?

    Danke

  3. Foreninventar Avatar von freefish
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    40.611

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Ich fand Chemie und Physik sehr locker.

  4. Foreninventar Avatar von freefish
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    40.611

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von air.sur.terre Beitrag anzeigen
    dem stimme ich zu. widersprüchlich dagegen finde ich die konsequenz, dass kliniken geschlossen werden.
    Vielleicht wird auch auf andere Weise gespart. Mit der neuen Regierungskoalition wird es im Gesundheitssektor sicherlich viele interessante Veränderungen geben. Ich bin sehr gespannt.

    Zitat Zitat von air.sur.terre
    wie kommst du darauf?
    Ingenieure werden in ein kurzer Zeit wieder Mangelware sein, weil die immer abwechselnd gebraucht und dann wieder nicht mehr gebraucht werden. Im Moment haben sie es schwer. Bis in zwei Jahren ist sicher wieder Bedarf da. Nur meine Meinung, natürlich.

    Zitat Zitat von air.sur.terre
    außerdem habe ich noch eine frage zum gehalt
    Auf die Gehaltsdiskussion habe ich keine Lust. Louja hat viel Gutes gesagt, und mir geht am Arsch vorbei, was andere Leute über das Arztgehalt denken. Ich bin keiner.
    Geändert von freefish (02.10.2009 um 21:38 Uhr)

  5. Urgestein Avatar von pantoffelheldin
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    9.736

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von jessi_k Beitrag anzeigen
    Mensch,da fühl ich mich ja richtig klein und unerfahren zwischen all den "Großen" aus den höheren Semestern...
    Ach Quatsch, auch in hoeheren Semestern fuehlt man sich nicht besonders erfahren - man kann es nur besser verstecken


    Zitat Zitat von jessi_k Beitrag anzeigen
    Wie habt ihr die Vorklinik so im Allgemeinen empfunden??Seid ihr froh,dass Chemie/Physik etc vorbei sind?
    Ich fand die Vorklinik ziemlich OK und von der Lehre her oft wesentlich besser als die Klinik, denn die VK-Dozenten haben meist keine Patienten und daher mehr Zeit (war ein Grund fuer mich, ins Ausland zu gehen).
    Und ich bin wohl eine Minderheit, aber ich fand gerade Physik total , es waere aber auch meine Studienalternative zu Medizin gewesen. Ich bin ausserdem der Meinung, dass gerade Physikkenntnisse unglaublich wichtig sind (jaja, schlagt mich ), denn so kann man sich z.B. die ganzen Kreislaufgeschichten, Gasaustausch, Radio/Nuk etc herleiten

  6. Ureinwohnerin Avatar von chaosmädchen
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    22.423

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    hallo ihr alle! ich bin nicht so ganz medizinerin, habe medizin lediglich als nebenfach in meinem studium und finde die lehr-forschung ziiemlich interessant.

    gibt es jemanden hier, an dessen uni viel lehr/lernforschung betrieben wird? z.b. modellstudiengaenge, viel pbl oder simulationspatienten skillslabs? und, moegt ihr was drueber erzaehlen, wie ihr die lernformen selbst moegt?
    och... nö.

  7. Urgestein Avatar von pantoffelheldin
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    9.736

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Ich habe ein Jahr in England an einer Uni studiert, die extrem viel Wert auf Praxisbezug, PBL, Simulationspatienten, Skillslabs etc. legt. Was genau magst du wissen?

  8. Senior Member Avatar von Feli Filu
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    6.217

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    An welcher englischen Uni warst du eigentlich?
    Remember .... to love means to live!

  9. V.I.P. Avatar von *Eve*
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    17.899

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von jessi_k Beitrag anzeigen
    Mensch,da fühl ich mich ja richtig klein und unerfahren zwischen all den "Großen" aus den höheren Semestern...
    Wie habt ihr die Vorklinik so im Allgemeinen empfunden??Seid ihr froh,dass Chemie/Physik etc vorbei sind?

    Und gibt's hier Leute,die nachgerückt sind?Wenn ja,wo und wieviele Plätze?

    Danke


    Ich finde die Vorklinik- bis auf einige wenige Kurse- zum ... Aber das war ja vorher schon klar, und irgendwie werde ich sie überleben!

    Physik fand ich supercool, was ich vorher nie erwartet hätte. Was ein engagierter Dozent, der gut erklären kann, doch so alles ausmachen kann... Dafür fand ich Bio bei uns stinklangweilig, und Chemie war die Hölle (da durfte ich auch mehr als einmal ran... )

    Also, bei uns sind einige nach Semesterbeginn nachgerückt. Die genaue Anzahl weiß ich leider nicht, und es gab 14 Tage nach VL-Beginn auch noch ein Losverfahren.
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  10. Regular Client Avatar von Chem
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    4.433

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Hm, bei uns gibts zwei Mal im klinischen Abschnitt Skillslab (viel zu wenig, natürlich) und ich find es super. Endlich lernt man die Dinge, die man im Alltag braucht!
    Es gibt auch Simulatortraining (ganz unterschiedliche Situationen), was ich gut find. Allerdings nur als Wahlfach und die Plätze sind leider Mangelware.
    ~ Morgenstund ist aller Laster Anfang ~

  11. V.I.P. Avatar von *Eve*
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    17.899

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Wir haben seit letztem Semester auch ein SkillsLab für die Kliniker, sprich: Ich bin noch nicht in den Genuß gekommen! Bin aber schon sehr gespannt drauf!

    Momentan haben wir mal wieder das Gefühl, dass die Med.Fakultät nicht weiß, wohin mit den Studiengebühren... Es wird mal wieder so einiges angeschafft, was NICHT NÖTIG wäre (damit meine ich nicht das SkillsLab...)!
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  12. Ureinwohnerin Avatar von chaosmädchen
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    22.423

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von pantoffelheldin Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Jahr in England an einer Uni studiert, die extrem viel Wert auf Praxisbezug, PBL, Simulationspatienten, Skillslabs etc. legt. Was genau magst du wissen?
    in welchen fachbereichen war das? und, welche form fandest du "besser" und warum? wie wurde das ort organisiert?

    eve, gibts bei euch eine medizindidaktik-forschungsgruppe?
    och... nö.

  13. V.I.P. Avatar von *Eve*
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    17.899

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von chaosmädchen Beitrag anzeigen
    eve, gibts bei euch eine medizindidaktik-forschungsgruppe?

    Öööh, da bin ich gerade überfragt.

    Ich weiß, dass unser Kompetenzzentrum für Evaluation ziemlich fortschrittlich ist, aber das ist ja wieder was anderes. Befrag am besten mal das Internet!
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  14. V.I.P. Avatar von *Eve*
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    17.899

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Ich nochmal!

    Kann jemand was zu den Büchern "Prüfungswissen Physikum", "Physikum Exakt", "Das Erste" u.ä. sagen? Empfehlenswert oder nicht?
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  15. Ureinwohnerin Avatar von chaosmädchen
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    22.423

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von *Eve* Beitrag anzeigen
    Öööh, da bin ich gerade überfragt.

    Ich weiß, dass unser Kompetenzzentrum für Evaluation ziemlich fortschrittlich ist, aber das ist ja wieder was anderes. Befrag am besten mal das Internet!
    *gg* nun weiss ich schonmal, wo du studierst
    och... nö.

  16. Regular Client Avatar von cherry_juice
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    4.351

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von *Eve* Beitrag anzeigen
    Ich nochmal!

    Kann jemand was zu den Büchern "Prüfungswissen Physikum", "Physikum Exakt", "Das Erste" u.ä. sagen? Empfehlenswert oder nicht?
    Ich hab das erste und hätte auch gern ein paar Meinungen dazu, weil es ja nur die Thieme Kurzlehrbücher zusammen gefasst sind.
    An sich finde ich das Buch super zum Lernen und gut verständlich. Fragt sich nur, ob das reicht
    Machst mein Leben zum Kartenhaus und ziehst die unterste Karte raus

  17. Foreninventar Avatar von freefish
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    40.611

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    [doppelt]
    Geändert von freefish (28.10.2009 um 18:40 Uhr)

  18. Foreninventar Avatar von freefish
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    40.611

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von cherry_juice Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur, ob das reicht
    Kommt darauf an, wofür. Fürs Examen? Ja. Wenn man zusätzlich kreuzt. Für die Scheine, die man vorher machen muß? Vielleicht. Hängt davon ab, wie und was an Eurer Uni gefragt wird.

    Fürs schriftliche Examen ist das Entscheidende nicht das Lehrbuch, sondern das Kreuzen. Gilt fürs Physikum wie fürs Hammerexamen.

  19. Regular Client Avatar von cherry_juice
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    4.351

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Zitat Zitat von freefish Beitrag anzeigen
    Kommt darauf an, wofür. Fürs Examen? Ja. Wenn man zusätzlich kreuzt. Für die Scheine, die man vorher machen muß? Vielleicht. Hängt davon ab, wie und was an Eurer Uni gefragt wird.

    Fürs schriftliche Examen ist das Entscheidende nicht das Lehrbuch, sondern das Kreuzen. Gilt fürs Physikum wie fürs Hammerexamen.
    Genau, ich hab mich gefragt, ob es reicht, mit dem Buch fürs Physikum zu lernen.

    Wo wir schonmal beim Fragen sind: Kreuzen? Wie oft und wann? Einmal die Woche alle die Woche gelernten Themen und dann schön wiederholen oder lieber täglich kreuzen? (irgendwann kann man sonst die Fragen auswendig)
    Machst mein Leben zum Kartenhaus und ziehst die unterste Karte raus

  20. Foreninventar Avatar von freefish
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    40.611

    AW: Hallo ihr Medizinstudenten :)

    Meiner Meinung nach reicht einfach die letzten sechs bis acht Wochen vor dem Physikum täglich zu kreuzen. Alles, was man vorher macht, ist Bonus, der vielleicht Vorteile bringt, weil man schon während des Studiums ein wenig ein Gefühl dafür bekommt, was im Physikum drankommt und wie es sich von den Prüfungen für die Scheine unterscheidet. Wie man das macht, sollte jeder nach seinem persönlichen Geschmack entscheiden. Aber daß man die letzten 6 Wochen engagiert kreuzt, ist wichtig. Man kann nicht denken, man macht vorher einiges und dafür wird die Prüfungsvorbereitung dann ein Spaziergang. Sondern das Entscheidende sind die 6 bis 8 Wochen vor der Prüfung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •