+ Antworten
Seite 7 von 198 ErsteErste ... 567891757107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 3947
  1. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    *push*

    Wo seid Ihr denn heute alle?


  2. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie


    Guten Morgen!!
    Die warn wahrscheinlich alle weg gestern & liegen noch in den Federn. War zwar auch weg,aber ich bin eher der Morgenmensch.Darum machts mir auch nix aus,wenn ich früh raus muss.Bei meiner Famulatur hab ich um 8 angefangen und hab bis 17 Uhr gemacht.Das ging noch.
    @Nelly:
    Ich hab jetzt erst 4 Wochen.D.h. ich muss nochmal 4 machen.Wenn's klappt geh ich zu Sankyo (Mobilat).Wär net schlecht...Jetzt aber erst mal das 3.Semester hinter mich brigen.Hab mir grade meinen Stundenplan geholt.Jeden Tag Labor,außer Mittwoch. ;-( Aber das war ja klar.
    Mal gespannt,ob ich das hinkrieg!


  3. Regular Client Avatar von Nelly123
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    4.307

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    @Bettina: So früh morgens schlaf ich echt noch!
    Ich war in der Jahreszeiten Apotheke im York Center (bei Saturn). Kennst du vielleicht. Eigentlich war es echt ganz nett da, aber halt ziemlich öde. Bei dem Apotheker muss man immer nur zwei Wochen hin und er schreibt dann vier Wochen auf.
    Die Famulatur in der KH Apotheke habe ich nicht in Münster gemacht, sondern in Köln.
    Nelly


  4. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    Hallo!!
    Ihr seid ja fleißig!!! Gleich zwölf neue Beiträge, wenn man mal einen Abend weg ist. Auch wenn manche doppelt vertreten sind. Danke für die Auskünfte über Krankenhausapotheken.
    Ich habe auch mal ein Praktikum in einem Krankenhaus gemacht, aber irgendwie hat mir die Atmosphäre dort nicht so gut gefallen . Ich war aber auch nur eine Woche dort und von der Apotheke habe ich nicht allzu viel gesehen.
    Übrigens :ich muss morgens um 8.30 Uhr anfangen und da die Apotheke in meinem Ort ist, ist mir das sehr recht. ich schlafe morgens nämlich auch lieber länger. Irgendwo schon um 7.00Uhr anzufangen kann ich mir nur schwer vorstellen. Da befinde ich mich noch im Halbschlaf.

    <P ID="edit"><FONT class="small">Edited by Moon*** on 2002/10/03 13:39.</FONT></P>

  5. Regular Client Avatar von Nelly123
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    4.307

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    *push*

    Schreibt mal alle fleissig weiter! Ich trete nämlich morgen endlich meinen "Sommerurlaub" an!

    Nelly


  6. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    sooo.... ich warte auf den lieben wittenberger um meine nächsten tage mit rechenaufgaben zu gestalten... ich freu mich

    so ihr pahrmazeuten...lasst den thread nicht sterben

    stimmt es eigentlich das im labor oft unfälle passieren mit feuer und verbrennungen der haut??



  7. Senior Member
    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    6.414

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    ui, ich hoffe nicht?? (das mit den laborunfällen)
    allerdings muss ich sagen, dass die praktikantin in der krankenhausapotheke(sie hat dort auch ein halbes jahr ihres anerkennungsjahres absolviert) ziemlich lasch mit den chemikalien umgegangen ist, also nichts da mit immer handschuhe und so an ziehen, aber ich muss zugeben, diese latex handschuhe sind echt ekelig, wenn man sie beinah 8stunden täglich tragen muss...
    das ist echt meine einzige sorge; das ich falls ich tatsächlich pharmazie studieren sollte, mal ne allergie bekomme, dann hab ich nämlich ein problem...


  8. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    hab jetzt nicht den elan, mir den ganzen thread durchzulesen, also falls ich informationen wiederhole, schulligung.
    also, ich hab auch n 2,7-abi gemacht, im wintersemester zunächst keinen studienplatz bekommen, sondern erst im sommersemester. was allerdings nicht heißt, dass es im sommersemester leichter ist. da kommt mal wieder die lustige zvs-ordnung ins spiel, kommt ja drauf an, in welcher reihenfolge du deine wunsch-unis angegeben hast. ich hatte wohl einfach glück, bin nämlich zunächst bei allen deutschen unis abgewiesen worden, aber anscheinend gibt die zvs deine daten dann an die wunsch-uni nr. 1 weiter und da bin ich dann wohl irgendwie doch noch reingerutscht.
    fand chemie richtig krass, hatte allerdings auch nur ein jahr chemie in der schule und davon hab ich null profitiert. also, es ist in keinem fall ein fehler, sich das vorher mal zu gemüte zu führen. das hätte ich wohl auch besser machen sollen... auf mathe musst du dich aber nicht vorbereiten.
    grundsätzlich ist das halt mal wieder von uni zu uni verschieden.

    ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

  9. Senior Member
    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    6.414

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    wie schauts mit physik aus? gibts da probleme falls mans nach der 11 abgewählt hat?


  10. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    ich find physik und mathe nicht so wild, weil da eigentlich bei null angefangen wird (zumindest bei uns) und man insofern kaum grundkenntnisse braucht. hab mich nur von chemie so überfahren gefühlt, weil die leistungskurs-niveau vorausgesetzt haben.

    ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

  11. Senior Member
    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    6.414

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    und du hast nochmal wo studiert?


  12. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    ich studiere in würzburg. bin leider noch lang nicht fertig. :-(

    ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

  13. Addict Avatar von Binford
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    3.222

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    @Nelly:Schönen Urlaub!(bist wahrscheinlich schon weg...aber trotzdem!)
    @fritzilini:Warum so viele aus FFM den Studienplatz tauschen wollen?Ich glaub das liegt zum grössten Teil daran,dass Frankfurt absolut keine Studentenstadt ist und dass es viel mehr Plätze gibt als Bewerber.Da werden natürlich viele gegen ihren Willen nach Frankfurt geschickt!Zudem ist glaub ich auch die Eingangsklausur schuld...bei den Tauschbörsen sind nämlich auch ein großer Anteil von Trocknern vorhanden,also Leuten,die im letzten Semestern die Eingangsklausur nicht bestanden haben!
    Zu den Laborunfällen:was Grösseres ist bei uns noch nicht passiert!Einer hat mal seine Arme mit Schwefelsäure leicht verätzt,weil er seinen Tisch nicht saubergehalten hat und dort leider ein paar Tropfen Schwefelsäure waren...klar kann mal was passieren,aber die Regel ist das nicht!Ich muss auch zugeben,dass ich mittlerweile ziemlich lasch mit Chemikalien umgehe.Allerdings weiß ich z.B.bei Schwefelsäure,dass ich vorsichtig sein muss und das bin ich dann auch.Und ein offenes Feuer neben organischen Lösungsmitteln würde ich auch nicht legen!Aber auf was man da achten muss kriegt man an der Uni beigebracht!Das wird zumindest an meiner Uni schon ziemlich ernst genommen!
    zu Physik:ich war in der Schule immer eine Niete in Physik und habs auch geschafft.Also zumindest in Frankfurt ist es wirklich machbar!Mit Physikalischer Chemie hatte ich persönlich meine Probleme, aber das lag nur an mir.Da wird in Frankfurt eine Klausur geschrieben,die man ohne Lernen bestehen kann,weil man seine Aufzeichnungen mitnehmen kann..Ich hab das ohne Lernen nicht hinbekommen,aber der Großteil meines Semesters schon...


  14. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    @axeida: Das beruhigt mich irgendwie, dass man auch mit 2,7 eine Chance hat genommen zu werden!! Ich hoffe mal, dass es bei mir auch klappt. ich habe jetzt die ganzen Chemiebücher von dem Apotheker daheim. Aber das ist alles soviel. Ich glaube ich wede mir sowieso nur den Mortimer anschauen und ein paaar Übungen machen.

    Macht man in Mathe auch Statistik? Das soll ja nicht so einfach sein...

    Wisst ihr eigentlich schon wo ihr nach dem Studium arbeiten wollt?Lieber in der Apotheke oder in der Industrie? Oder wollt ihr in die Forschung gehen?
    Ich weiß es noch nicht genau. Mir gefällt es in der Apotheke ganz gut, aber ich kann mir vorstelllen, dass das manchmal langweilig werden kann.

    @Nelly: Wo machst du denn Urlaub? Viel Spaß und Erholung!


  15. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    Hallöchen!
    Naja, so genau weiß ich noch nicht, wo ich gerne arbeiten würde. An und für sich find ich eine KH-Apo richtig interessant, aber es ist halt auch die Sache, dass man da nicht so einfach hinkommt, weil es nicht so viele Stellen gibt. Mich würde es aber auch total reizen, in einem Dorf oder kleinen Ort in der Apotheke zu arbeiten, wo dann alle zu Dir kommen und um Rat fragen... Illusionen?! ;-) Ich möcht halt später gerne wieder auf dem Land leben, und da es dort wohl eher keine KH-Apotheken gibt und ich nicht so gerne weit pendeln möchte, werde ich wohl in die Offizin gehen. Aber bis dahin tut sich wahrscheinlich noch eine ganze Menge. Dazu muss man sagen, dass ich noch nirgendwo praktische Erfahrung gesammelt habe, weder in der Offizin, noch in der KH-Apo oder in der Industrie.

    @Moon: Wie gefällt Dir denn Dein Praktikum überhaupt? So im großen und ganzen meine ich. Was darfst Du alles machen, was hast Du schon gemacht? Und hat sich der andere von der Pharmafirma jetzt schon gemeldet?

    @axeida: Uuiii, jemand neues im thread, oder warst Du schon mal da? Ins wievielte Semester kommst Du denn?

    @alle: Ihr habt mir gar nicht gesagt, wie Ihr meine Famulatur-/Praktikumspläne findet (weiter oben)... :-( nein Quatsch, aber wie ist es denn, wenn man sich eine öffentliche Apotheke für die Famulatur aussucht, worauf sollte man achten? Soll sie eher groß sein und viel Zulauf haben oder ist das weniger wichtig und sie soll ein großes Labor haben? Und wie muss man sich eigentlich bewerben, schrirftlich, oder hingehen? Und wie lange vorher? Ui, das waren jetzt wieder einige Fragen... danke schon mal für die Antwort!!

    GVLG von Bettina


  16. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    wenn du den mortimer durch (und auch verstanden) hast, dann bist du sicher optimal vorbereitet.
    über meine spätere arbeit hab ich mir noch nicht so viele gedanken gemacht, würde am liebsten in ner apotheke arbeiten, aber man muss mal abwarten, wie sich die rot-grünen gesundheitspolitik auf die apotheken auswirken wird. ich befürchte nicht gut...
    hab ein semester hinter mir, aber ziemlich versemmelt, deswegen muss ich jetzt nochmal ins erste. aber gut, ich hab letztes semester auch wirklich überhaupt nicht gelernt und war kaum in den vorlesungen und vor den prüfungen wars dann zu spät. aber ab jetzt wird alles anders.

    ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

  17. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    bei der famulatur ist wohl hauptsächlich der chef wichtig, wenn der gut ist, kannst du auch in ner kleinen apotheke mit nem kleinen labor viel lernen... bewerben kannst du dich natürlich schriftich, aber ich denke, es ist besser, direkt hinzugehen. wie lange vorher das sein muss hängt wieder vom apotheker ab...

    ~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

  18. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    @axeida:ich denke sowieso, dass ich nicht viel mehr als den Mortimer machen werde. ich bin doch nicht blöd und arbeite Bücher aus dem 3. Semester durch, die ich nichtmal verstehe. ich weiß auch nicht, warum er mir die gegeben hat.

    Also, was ich bis jetzt so gemacht Habe:
    -> die gelieferten Medikamente eingeräumt.
    -> zugeschaut wie die neuen Medikamente bestellt oder im Computer gesucht werden.
    -> 2 Salben für die Patienten vom Hautarzt angerührt und abgefüllt
    -> vom Apotheker selbst entwickeltes Basenpulver zum Zähneputzen mit einer PTA hergestellt und abgefüllt
    -> wenn es nichts zu tun gab, hab ich in den Apotherbüchern ein bisschen rumgeblättert und ein paar Sachen gelesen oder jemanden was gefragt, was ich wissen wollte
    -> ansonsten habe ich noch prospekte sortiert und gestapelt, weil der Apotheker nächste Woche auf eine Messe nach berlin geht und die dort auslegen will



  19. Senior Member
    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    6.414

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    wie siehts aus, will einer von euch ein semster im ausland studieren?
    ist doch bei pharmazie auch gut möglich, oder?



  20. Inaktiver User

    Re: Vor dem Studium-Pharmazie

    Schon, aber womöglich musst Du das in Deutschland noch mal nachholen, weils sein kann, dass es hier nicht anerkannt wird. Aber im Praktikum kann man problemlos ins Ausland gehen. Ich habe das allerdings nicht vor. Wenn ich italienisch könnte, und das richtig gut, würde es mich reizen, ein halbes Jahr nach Italien zu gehen, aber da ich leider noch kein Italienisch kann, und es u. a. aus Zeitgründen bis dahin wohl auch nicht so gut lernen werde können... wird das wohl nichts. Und sonst kann ich nur englisch, und nach England zieht mich nicht so viel. Klar, Österreich ginge auch ;-) aber das ist ja kein Ausland! So bleib ich lieber hier.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •