+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Stranger
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    28

    Frage Zweimal Bachelor?

    Hallo!
    Ich (24) schließe im Sommer meinen Bachelor im Bereich Medien ab. Nun bin ich am Überlegen, wie es weitergehen soll. Ich habe augenblicklich absolut keine Lust mehr darauf, weiter Vollzeit-Student zu sein und finde daher die Idee eines dualen Studiums sehr interessant. Leider gibt es in meinem Bereich nicht viel. Was mich allerdings sehr reizen würde, wäre es mehr in Richtung BWL zu gehen und damit später mehr Optionen zu haben. Dann müsste ich allerdings von vorne (d. h. mit einem Bachelor) anfangen, so wie ich das sehe. Da die Bewerbung für ein duales Studium ja immer viel Vorlaufzeit erfordert, wäre ich zu Beginn (2012) 25 und bei Beendigung 28 Jahre alt. Allerdings würde ich ja gleichzeitig schon arbeiten.
    Ich würde gern mal wissen, was ihr von meiner Idee haltet, da in meinem Freundeskreis die Ansicht vorherrscht, dass auf einen Bachelor logischerweise ein Master oder Arbeiten folgt, nicht aber der Rückschritt zu einem neuen Bachelor ... Und die Jüngste bin ich ja auch nicht mehr. ;-)
    Geändert von vanilla_milk (27.04.2011 um 17:17 Uhr)

  2. Alter Hase Avatar von Ideen aus Beton
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    7.340

    AW: Zweimal Bachelor?

    find ich sinnvoll, die meisten, die ich kenne, die ein duales studium gemacht haben, wurden dann auch übernommen. öfters springen auch noch leute kurz vorher ab und plätze müssen spontan besetzt werden, vielleicht hast du ja glück und kannst schon zum herbst einsteigen? und was deine freunde sagen, ist doch egal - was hast du von einem medienmaster, wenn du arbeiten möchtest und in einen anderen bereich gehen willst?
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  3. Regular Client Avatar von anouk van houdt
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    4.154

    AW: Zweimal Bachelor?

    ich muss ehrlich sagen, dass mir das auch nicht so wirklich sinnvoll erscheint.
    ich habe auch "was richtung bwl" studiert und bin gerade auf jobsuche und muss sagen, dass man um eine stelle mit einer spezialisierung (egal welche richtung) zu finden schon glück haben muss. also es ist wahrscheinlich, dass du nach dem dualen studium dann in dem bereich bleiben würdest und deinen jetzigen bachelor nicht mehr "verwenden" kannst.

    ich weiß jetzt nicht wie es im breich medien mit weiterbildung in bwl aussieht.

    hast du dich schon mal informiert ob es einen aufbauen master in richtung bwl berufsbegleitend gibt?
    * * * * * * * * * *

  4. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.213

    AW: Zweimal Bachelor?

    möchtest du im bereich medien in keinem fall arbeiten oder suchst du jetzt nur eine alternative, falls du nichts bekommen solltest?
    ich finde einen zweiten bachelor eigentlich nur dann wirklich sinnvoll, wenn man sein berufsfeld völlig wechseln möchte oder es keinen entsprechenden master gibt.
    ich würde mich daher mal nach nicht-konsekutiven master-studiengängen im bereich bwl umsehen.

    für das duale studium kannst du dich ja trotzdem bewerben. aber die plätze sind ja recht begehrt und du würdest ja auch ein ganzes jahr "in der luft hängen".

  5. Member Avatar von Mango ice-cream
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    1.193

    AW: Zweimal Bachelor?

    Wäre da nicht vielleicht ein MBA statt einen zweiten B.A. in BWL zu machen eine Alternative? Es gibt doch MBA's, die nichtkonsekutiv sind. Oder wäre MBA zu speziell, eben nicht BWL in der Breite?

  6. Senior Member Avatar von grünchen
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    6.017

    AW: Zweimal Bachelor?

    ein master im medienmanagement wäre nichts?


  7. Addict Avatar von kassiopeia04
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    2.814

    AW: Zweimal Bachelor?

    Zitat Zitat von Mango ice-cream Beitrag anzeigen
    Wäre da nicht vielleicht ein MBA statt einen zweiten B.A. in BWL zu machen eine Alternative? Es gibt doch MBA's, die nichtkonsekutiv sind. Oder wäre MBA zu speziell, eben nicht BWL in der Breite?
    wo kann man denn den mba machen?
    ein freund hat das im fernstudium über edinburgh gemacht.
    ich wohne in wien.
    aber mich interessiert es auch im generellen

  8. Member Avatar von Mango ice-cream
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    1.193

    AW: Zweimal Bachelor?

    da ich keinen mba machen (und mit bwl auch garnichts am hut hab), weiß ich auch nicht wirklich viel drüber. hab mal bei einer fernuni gejobt und die hatten halt nen mba im angebot und da konnte man auch ohne nen bwl bachelor unter gewissen voraussetzungen studieren. ich dachte eigentlich (bisher immer), dass es mba auch an normalen präsenzunis gibt?!

  9. Addict Avatar von kassiopeia04
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    2.814

    AW: Zweimal Bachelor?

    Zitat Zitat von Mango ice-cream Beitrag anzeigen
    da ich keinen mba machen (und mit bwl auch garnichts am hut hab), weiß ich auch nicht wirklich viel drüber. hab mal bei einer fernuni gejobt und die hatten halt nen mba im angebot und da konnte man auch ohne nen bwl bachelor unter gewissen voraussetzungen studieren. ich dachte eigentlich (bisher immer), dass es mba auch an normalen präsenzunis gibt?!
    ich kenne nur eine deutschsprachige fern uni (hagen) da bieten die das an??

  10. Member Avatar von Mango ice-cream
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    1.193

    AW: Zweimal Bachelor?

    Keine Ahnung, ob die das da auch anbieten. Die meinte ich auch nicht. Bei deren Studienübersicht seh ich das da nicht.

    Es gibt ja auch andere Fernlerninstitutionen, wo man studieren kann (ist halt aber eben meistens recht teuer)

    Grad mal mba studium gegoogelt, hier soll man wohl nen mba machen können MBA Anbieter - Universitäten, Business Schools und Fachhochschulen

  11. Urgestein Avatar von Topolina
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    8.073

    AW: Zweimal Bachelor?

    Zitat Zitat von Mango ice-cream Beitrag anzeigen
    Wäre da nicht vielleicht ein MBA statt einen zweiten B.A. in BWL zu machen eine Alternative? Es gibt doch MBA's, die nichtkonsekutiv sind.
    Das hab ich gemacht und würde es wieder so machen. Kommt halt immer drauf an, was man eigentlich machen will.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •