+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
  1. Inaktiver User

    Studenten - Finanzierung..

    Mich interessiert das besonders von den Leuten, die kein Bafög und keine Elternunterstützung haben... wie macht ihr das?
    Was habt ihr für Jobs? Wie viele Stunden arbeitet ihr da? etc...

  2. Alter Hase Avatar von Loreley
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    7.310

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mich interessiert das besonders von den Leuten, die kein Bafög und keine Elternunterstützung haben... wie macht ihr das?
    Was habt ihr für Jobs? Wie viele Stunden arbeitet ihr da? etc...
    Ich werde zwar zum Teil von meinen Eltern unterstützt, verdiene aber einen guten Teil selbst.
    Mein Nebenjob ist bei einer Nachrichtenagentur, außerdem geb ich noch Nachhilfe, ein bis zwei Mal, in der Woche. Außerdem noch gelegentlich Sprecherjobs oder Beiträge verkaufen.
    fight, kill, and die

  3. Addict Avatar von dBambi
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    3.495

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Ich bekomme eigentlich Befög - hab aber grad meinen Folgeantrag zu spät gestellt.... Muss mich also auch grad selbst über Wasser halten. Arbeite in einer Nachhilfeschule und hab außerdem noch etwas Geld gespart, an das ich notfalls rankann.

    Längerfristig stell ich mir das allerdings echt verdammt schwer vor!

  4. Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2003
    Beiträge
    9.274

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Ich habe zum Glück immer Bafög bekommen, aber seit einem halben Jahr nun nicht mehr, da ich die Regelstudienzeit überschritten habe.
    Ich musste mir Geld leihen, da ich bei meinem Nebenjob nicht so viel verdiene und mehr arbeiten würde ich nicht schaffen, da ich mit meiner Abschlussarbeit ziemlich viel zu tun hatte in den letzten Monaten.
    Das ganze Studium alleine zu finanzieren stelle ich mir als nicht möglich vor.
    "Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann."

  5. Alter Hase Avatar von Loreley
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    7.310

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Zitat Zitat von trixi123 Beitrag anzeigen
    Das ganze Studium alleine zu finanzieren stelle ich mir als nicht möglich vor.
    Denk ich auch. Ich verdiene in guten Monaten 500 Euro, aber davon kann man ja nun nicht leben.
    fight, kill, and die

  6. Stranger
    Registriert seit
    17.03.2012
    Beiträge
    11

    AW: Studenten - Finanzierung..

    ich habe anfangs auch bafög bezogen, aber dann habe ich das studienfach gewechselt und das fand das bafög amt nicht toll. daraufhin habe ich für einige zeit in einem call center gearbeitet (nicht zu empfehlen!) und daraufhin bei einem biomarkt und einem supermarkt (auch beides grenzwertig, kommt aber auf das betriebsklima an).

    meine eltern haben mich immer insofern unterstützt, dass sie mir meine miete gezahlt haben. sonst hätte ich viel viel mehr arbeiten müssen. naja, für die kleine 1 zimmer bude habe ich damals knapp 220 euro bezahlen müssen

  7. Inaktiver User

    AW: Studenten - Finanzierung..

    ich arbeite 20stunden/woche als studentische hilfskraft in nem forschungsinstitut, vorher habe ich im schnitt ~12 stunden/woche gearbeitet (hilfskraft an der uni und in einer zeitschriftenredaktion) und zusätzlich einen studienkredit bekommen.

    ich finanziere mich komplett so. es ist sauknapp, aber es geht. (ich bekomme weder bafög, noch elternunterstützung etc.)

  8. Addict Avatar von LaStella
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    2.949

    AW: Studenten - Finanzierung..

    ich habe vor meinem studium bereits vollzeit gearbeitet und für das studium sehr viel geld gespart. während den semesterferien hab ich dann jeweils bei müller durchgearbeitet. arbeiten während der unterrichtswochen war fast unmöglich, da ich pro woche höchstens mal einen halben tag frei hatte und das wochenende somit für referate/arbeiten draufging.
    so bin ich 2 jahre durchgekommen (komplette selbstfinanzierung inc. versicherungen, miete etc.). jetzt fürs letzte jahr bekomm ich etwas untersützung von meinen eltern. würde sonst wohl nicht gehen..
    Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

  9. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.713

    AW: Studenten - Finanzierung..

    .
    Geändert von hellogoodbye (30.04.2013 um 16:07 Uhr)

  10. Senior Member Avatar von BlueLizard
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    5.117

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Ich werd zum Glück (noch) ein bisschen von meinen Eltern unterstützt. Sonst arbeite ich 12 Stunden die Woche bei der Zeitung, in den letzten Semesterferien hab ich mich beurlauben lassen und bei Audi am Band gearbeitet. Seit diesem Jahr bekomm ich noch ein Stipendium. Und für mein kommendes Auslandssemester brauche ich meine Ersparnisse auf (hab vor dem Studium Vollzeit gearbeitet).

  11. Addict
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    3.257

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Aushilfe in einem Klamottenladen, am Wochenende putze ich frühs (nur in den Semesterferien an beiden Tagen, unterm Semester nur am So) und wenn sich was ergibt, geh ich noch auf ne Messe oder mach mal ne Inventur.

    (ich bekomme aber auch Bafög und Kindergeld)

  12. Member Avatar von Mango ice-cream
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    1.193

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Finanziere mich mit 14-24 Std/Wo selbst (ohne Bafög, Kindergeld oder Elternunterstützung). Wohne in einer Großstadt. natürlich kann man keine großen Sprünge machen, muss aufs Geld achten, (und vor allem sein Studium organisieren) aber bei mir klappte und klappt es bisher immer sehr gut. (Bei nem früheren Job waren es 20 Std/Wo im Semester und dann eben Vollzeit in den Semferien. Das hat sich finanziell natürlich gut angefühlt).

  13. V.I.P. Avatar von Hawaii
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12.493

    AW: Studenten - Finanzierung..

    ich bekomm jetzt bafög, antworte aber trotzdem mal, weils bei mir vorher auch ohne bafög und ohne elternunterstützung (nur kindergeld) gehen musste. ich habe dann in einer bar angefangen (400€ + relativ viel trinkgeld) + mehrere nachhilfejobs angenommen (weil keine abgaben). langfristig wäre das aber sehr ungemütlich geworden.
    "Ich wünschte ich könnte, aber ich will nicht."

  14. Junior Member
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    456

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Ich bekomm im Moment Bafög, Stipendium und arbeite als Hilfskraft. Davor: Kindergeld + Arbeit + Stipendium. Arbeit 50 Stunden/Monat als Hilfskraft. Das war gar nicht so knapp.
    Aber. an die die Bafög bekommen und arbeiten: Auch wenn ihr nicht den Höchstsatz bekommt: wieviel Geld braucht ihr denn im Moment? Ich musste die meiste Zeit meines Studiums mit 600-700 Euro auskommen und das ging gut. Klar, sparen is da nich...

  15. Urgestein Avatar von SPACEMACHINE
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    8.618

    AW: Studenten - Finanzierung..

    ich hab erst bafög bekommen, jetzt nix mehr. arbeite journalistisch als werkstudentin, 40h im monat und komme auf 400 euro. außerdem krieg ich rente. das sind dann insgesamt fast 600 euro, das geht schon irgendwie klar zum leben, aber falls es nicht reicht, unterstützt mich meine mutter.
    Zitat Zitat von Lamb
    Aus großen Kartoffeln mache ich immer kumpir.

  16. Inaktiver User

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Zitat Zitat von trixi123 Beitrag anzeigen
    Das ganze Studium alleine zu finanzieren stelle ich mir als nicht möglich vor.
    Das ist möglich, ich mache es selbst!
    Ich arbeite 20 Stunden in der Woche nebenher.

  17. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    4.077

    AW: Studenten - Finanzierung..

    ich bekomme kein bafög mehr, weil ich mein altes studium nach dem 4. semester gewechselt habe.

    ich bekomme halbwaisenrente (aber weit unter 200 euro) und noch ein paar wenige monate kindergeld. die ersten 3 semester hab ich ausschließlich nebenbei gearbeitet und hatte so etwa 500-600 euro im monat zur verfügung. da ich aber zum studienort pendle und zwei mini-kleine wg-zimmer zu unterhalten habe (in ort 1 und ort 2) und mein job meist von ort 1 (eigentlicher wohnort) ausgeht, hab ich jetzt zusätzlich einen kfw bildungskredit zur beendigung des studiums benatragt und bekomme dort den höchstsatz von 300 euro. das ist mittlerweile wesentlich entspannter als ständig den spagat zwischen ort 1, ort 2, job und fernbeziehung über 500 km zu führen. aber ich bin echt froh, wenn alles vorbei ist, weil ich wirklich am rande der finanziellen existenz lebe.

  18. Addict Avatar von dBambi
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    3.495

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Ich denk, er kommt ganz arg drauf an, wo man wohnt und mit welcher Miete man so zu rechnen hat.
    Hier geht im Moment über die Hälfte meines Bafögs für die Miete drauf... -.-

    Wenn man aber in einer Stadt lebt, die da eher preiswerter ist, kann man sich sicher leichter selbst finanzieren! Wird zwar sicher auch nicht leicht aber zumindest machbar.

  19. gesperrt
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    33

    AW: Studenten - Finanzierung..

    Hi,

    das Problem an der "Finanzierungsfrage" ist finde ich, dass viele Leute von ihrer eigentlichen Aufgabe "Ressourcen abziehen" müssen. Das heisst Zeit die sie zum lernen verwenden sollten müssen sie mit "Geld verdienen" verbringen - und das nicht selten in wenig zielführenden Jobs. Darin liegt m.E. die eigentliche Problematik und das wird sich schwer lösen lassen.

  20. Urgestein Avatar von nevertheless
    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    8.105

    AW: Studenten - Finanzierung..

    .
    Geändert von nevertheless (09.06.2012 um 13:30 Uhr)
    don`t look back
    when there`s nothing there


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •