Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 135 von 135
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    bafög gibt es, soweit ich weiß, bis 35

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Sagt mal, wie habt ihr das mit Krankschreibungen bzw. wann gebt ihr euch selbst frei, weil es euch nicht gut geht? Ich springe seit Ende Juni ziemlich rum, um bestimmte Sachen für die Uni vorzubereiten, aber seit Samstag bin ich einfach extrem erschöpft und erkältet. Gestern war ich bei der HNO-Ärztin, die mir Medikamente verschrieben hat und meinte, es sei ein Virus. Sie hat mich gefragt, ob ich mich arbeitsfähig fühle oder eine Krankschreibung brauche... ich habe gesagt, ich hätte nur eine Deadline für die Uni und würde keine Krankschreibung brauchen. Sie guckte mich danach an mit einem Gesichtsausdruck, der für mich aussagte "Aha, über dreißig und immer noch kein vernünftiger Job." Im Nachhinein ärgere ich mich so wahnsinnig, dass ich ihr Angebot für eine Krankschreibung nicht angenommen habe. Dann hätte ich immerhin einen Anhaltspunkt, wie lange ich mir selbst "frei geben" kann...
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Hm.
    Wenn's mir nicht gut geht, mach ich nur, was unbedingt nötig ist.
    Wenn ich zum Arzt gehen würde, wäre ich vermutlich sowieso nicht in der Lage, irgendwas für die Uni zu machen (außer ich wär jetzt gestürzt oder so, aber das hätte aufs lernen ja eher einen positiven Einfluss ).
    Eine Krankschreibung brauche ich für mich nicht als Legitimation, dass ich WIRKLICH krank bin.
    Allerdings bin ich auch eher eine faule Minimalstudentin.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Hm.
    Wenn's mir nicht gut geht, mach ich nur, was unbedingt nötig ist.
    Wenn ich zum Arzt gehen würde, wäre ich vermutlich sowieso nicht in der Lage, irgendwas für die Uni zu machen (außer ich wär jetzt gestürzt oder so, aber das hätte aufs lernen ja eher einen positiven Einfluss ).
    Eine Krankschreibung brauche ich für mich nicht als Legitimation, dass ich WIRKLICH krank bin.
    Allerdings bin ich auch eher eine faule Minimalstudentin.
    Haha, ich bin gerade sehr neidisch!

    Es ist halt momentan so eine blöde Situation, dass tatsächlich jemand mein Promotionsthema mehr oder weniger geklaut hat (nein, diese Person hat nicht zufällig das gleiche Thema gefunden, sie ist eine ehemalige Studentin meiner Doktormutter, jetzt selbst Professorin und hat das Thema... also eigentlich "mein" Thema ihrer Doktorandin angeboten und die arbeitet jetzt daran. Anscheinend seit mehreren Monaten. Ich sitze zum Glück schon seit 2017 an dem Thema und plane, nächste oder übernächstes Jahr fertig zu werden). Jetzt macht meine Doktormutter Druck, dass ich so schnell wie möglich fertig werden soll, um dieser anderen Person zuvor zu kommen. Wir hatten gestern ein Gespräch per webex und ich dachte, dann wäre erst mal gut (weil es nämlich Montag sowieso ein Doktorandenkolloquium gibt), aber sie hat mir seitdem noch zehn E-Mails geschrieben... (Ach so, bitte nicht zitieren, ich nehme das vllt später wieder raus.)

    Es ist eigentlich super, dass sie sich so für meine Diss interessiert. Aber ich bin gerade echt matschig und kann nicht so schnell wie normalerweise riesige Mengen an Text lesen und beurteilen. Uff. Lege mich jetzt erst mal ne halbe Stunde hin und schlafe und versuche dann, mich durch die E-Mails zu kämpfen.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Für mich persönlich: Gesundheit geht immer vor. Ich ruh mich lieber aus statt etwas zu verschleppen. Würde ich ihr dann wohl auch so sagen.
    Life imitates Art.





  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Haha, ich bin gerade sehr neidisch!
    Ich lern grad aufs Physikum und die Kita hat Ferien, dh beide Kinder sind daheim. Dank Covid (und den damit einhergehenden Beschränkungen in der Kinderbetreuung) hab ich quasi schon das ganze Semester nur das Nötigste gemacht.
    Kann mir tatsächlich entspannteres vorstellen

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Ich lern grad aufs Physikum und die Kita hat Ferien, dh beide Kinder sind daheim. Dank Covid (und den damit einhergehenden Beschränkungen in der Kinderbetreuung) hab ich quasi schon das ganze Semester nur das Nötigste gemacht.
    Kann mir tatsächlich entspannteres vorstellen
    Okay, verstehe. Ja, Kinder (vor allen Dingen zu Hause) zu betreuen, stelle ich mir auch viel anstrengender vor, als zu lernen bzw. anderweitiges für die Uni zu erledigen... Alles Gute dir! Die Schreibflut meiner Doktormutter hat erst mal aufgehört...
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    snow, hast du der anderen Doktorandin mal gesagt, dass du schon lange an dem Thema arbeitest, bzw. weiß sie das? Für sie wäre ja jetzt noch ein guter Zeitpunkt, sich was anderes zu überlegen.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Dampfwutz, danke für deine Antwort! Das Problem ist ein bisschen, dass sich das überhaupt nicht mehr nach meinem Kampf anfühlt, sondern nach etwas, das eigentlich zwischen den beiden Professorinnen ausgetragen wird (und die Tatsache, dass ich hier mit so militärischen Begriffen um mich schmeiße... meine Güte. Es ist alles so aufgeladen.) Eigentlich müsste die andere Professorin erst mal von dem Thema zurücktreten bzw. sich zumindest dazu äußern, warum sie ihrer Doktorandin das gleiche Thema vorgeschlagen hat wie meine Doktormutter mir. Das ist alles extrem hierarchisch und meine Doktormutter ist auch nicht mehr die jüngste (sie wird in fünf Jahren pensioniert) und es ist überhaupt nicht erwünscht, dass die Doktorandinnen untereinander Kontakt aufnehmen, bevor die "obere Ebene" (also die beiden Professorinnen) ihren Beschluss, nicht mehr miteinander zu reden, nicht aufheben. Wenn ich mich jemals wie ein Kind behandelt gefühlt habe...
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Wow, das klingt echt krass!

    Das kenne ich so gar nicht. Aber vielleicht hängt das mit der Forschungsdisziplin zusammen? Jeder Bereich ist da ja irgendwie ein bisschen anders.

    Ich hatte/habe eine umgekehrte Situation: Ich habe gleichzeitig mit einer Doktorandin zum gleichen Themenbereich angefangen, und unsere Betreuer wussten das jeweils, fanden das aber total unproblematisch und haben auch keine Notwendigkeit gesehen, dass wir unsere Themen klar voneinander abgrenzen, bzw. haben sich total rausgehalten und erwartet, dass wir das schon untereinander regeln.
    Gab leider am Anfang auch ziemlich Konkurrenzkampf bzw. Stress. Mittlerweile haben wir uns aber schon in unterschiedliche Fragestellungen entwickelt und es ist etwas Ruhe eingekehrt.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Wow, das klingt echt krass!

    Das kenne ich so gar nicht. Aber vielleicht hängt das mit der Forschungsdisziplin zusammen? Jeder Bereich ist da ja irgendwie ein bisschen anders.
    Nein, ich schätze, das hängt eher mit den Persönlichkeiten der beteiligten Personen zusammen.

    Zitat Zitat von Dampfwutz
    Ich hatte/habe eine umgekehrte Situation: Ich habe gleichzeitig mit einer Doktorandin zum gleichen Themenbereich angefangen, und unsere Betreuer wussten das jeweils, fanden das aber total unproblematisch und haben auch keine Notwendigkeit gesehen, dass wir unsere Themen klar voneinander abgrenzen, bzw. haben sich total rausgehalten und erwartet, dass wir das schon untereinander regeln.
    Oh, wow! Was ist denn das für ein Fachbereich (ganz grob)?
    Zitat Zitat von Dampfwutz
    Gab leider am Anfang auch ziemlich Konkurrenzkampf bzw. Stress. Mittlerweile haben wir uns aber schon in unterschiedliche Fragestellungen entwickelt und es ist etwas Ruhe eingekehrt.
    Ah, cool. Das ist interessant...

    Ich muss gleich ein paar familiären Verpflichtungen nachgehen und kann jetzt nicht so viel bei bym schreiben... vllt komme ich aber später noch mal auf das Thema zurück. Ich finde es interessant, wie das bei anderen läuft, gleichzeitig ist mein Blutdruck momentan aber sofort auf 180, sobald es um dieses Thema geht... aber ja, ich schreibe später noch mal.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Oh, wow! Was ist denn das für ein Fachbereich (ganz grob)?
    Ich promoviere in Agrarwissenschaften; das Thema ist aber sehr interdisziplinär mit Anknüpfungspunkten zu anderen Bereichen (z.B. Ökonomie, Politikwissenschaften).

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Ich promoviere in Agrarwissenschaften; das Thema ist aber sehr interdisziplinär mit Anknüpfungspunkten zu anderen Bereichen (z.B. Ökonomie, Politikwissenschaften).
    Ah, wow. Das klingt echt interessant.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Es ist halt momentan so eine blöde Situation, dass tatsächlich jemand mein Promotionsthema mehr oder weniger geklaut hat
    Aus wissenschaftlicher Sicht sehe ich da nicht so das Problem. Du übersetzt ja einen Text und schreibst deine Interpretation dazu (grob gesagt)?
    Es ist doch unwahrscheinlich, dass ihr beide die exakt gleiche Übertragungsvarianten wählt und dito mit den Deutungen. Am Ende stehen 2 Betrachtungen zu einem Thema. In einer Geisteswissenschaft ist das doch normal.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zweit-, Alt-, Nochmalstudenten

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Aus wissenschaftlicher Sicht sehe ich da nicht so das Problem. Du übersetzt ja einen Text und schreibst deine Interpretation dazu (grob gesagt)?
    Ja, genau. Und es gibt noch ein Biografiekapitel über den Autor und eines, in dem ich mich mit seinem Sprachverständnis/ seiner Sprachideologie auseinandersetze.
    Zitat Zitat von sommerlinde
    Es ist doch unwahrscheinlich, dass ihr beide die exakt gleiche Übertragungsvarianten wählt und dito mit den Deutungen. Am Ende stehen 2 Betrachtungen zu einem Thema. In einer Geisteswissenschaft ist das doch normal.
    Hm hm. Die Sache ist die, dass ihre Doktormutter früher wissenschaftliche Hilfskraft bei meiner Doktormutter war... deswegen wird es schon eine krasse Überschneidung an Methoden geben! Eigentlich wäre es sogar komisch, wenn wir zu ganz unterschiedlichen Schlüssen kommen würden... also in Bezug auf Detailfragen kann das natürlich sein, aber wenn wir grobe Trends/ Stilkategorien etc. bei dem Autor komplett unterschiedlich einordnen, ist vermutlich bei einer von uns etwas schief gelaufen...

    Ich war auch immer froh, in einem sehr kleinen Fach und über einen fast unbekannten Autor zu promovieren. Nichts stelle ich mir anstrengender vor, als die 5200ste Promotion über ein Stück von William Shakespeare zu verfassen und sich dann bei tausend Konferenzen immer seinen Konkurrenten gegenüber sehen und sich messen zu müssen. Jetzt habe ich eben doch keine "nur du und das Thema"-Situation, sondern es gibt doch noch mehr Leute im Feld... wenn auch momentan nur eine einzige Person. In Israel gibt es noch jemanden, die "meinen" Autor am Rande in ihre Dissertation aufnimmt, aber sie hat wirklich eine ganz andere Fragestellung und analysiert außerdem noch das Handeln von ganz vielen anderen Journalisten zu seiner Zeit...
    Geändert von ~snow06~ (27.07.2020 um 19:40 Uhr)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •