Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    Promotionsstipendien

    Hat jemand Erfahrung damit? Ich überlege, mich zu bewerben... mein Studienabschluss wird sehr gut sein, allerdings habe ich 10 Jahre lang studiert. Damit kann ich mir wohl eine Chancen ausrechnen, oder?

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Promotionsstipendien

    Ich würde mir überlegen, ob du wirklich ein Stipendium willst bzw. ob du nicht auch Chancen hättest, auf einer Stelle zu promovieren (bzw. wie in deinem Fach so die Situation ist).

    Aus meiner Sicht sind Promotionsstipendien die unattraktivste Lösung, weil man relativ wenig Geld bekommt und Sozialversicherungsbeiträge komplett selbst davon zahlen muss. Und zusätzlich arbeiten darfst du in der Regel nicht.

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Promotionsstipendien

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Aus meiner Sicht sind Promotionsstipendien die unattraktivste Lösung, weil man relativ wenig Geld bekommt und Sozialversicherungsbeiträge komplett selbst davon zahlen muss. Und zusätzlich arbeiten darfst du in der Regel nicht.
    . (ich rate jede*r, der/die die wahl hat, dringend davon ab. auf dem Papier sieht das natürlich ganz nett aus, in der Realität ist man aber oft deutlich schlechter gestellt. Sozialabgaben, Versicherungen usw., nicht zu unterschätzen.)

    ansonsten hängt das auch einfach stark vom fach ab. lässt sich nicht zwangsläufig pauschal beantworten.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Promotionsstipendien

    danke für eure antworten. es ist bei mir eine geisteswissenschaft und so, wie ich es jetzt überblicken kann, sind Stellen als wissenschaftliche Mitarbeiterin auch eher rar gesät, zumal für jemanden wie mich, die nie HiWi war und sonst auch keine besonderen personellen Verbindungen zum Betrieb hat. Aber ich werde mir da mal weiter umschauen.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Promotionsstipendien

    Hast du dir mal die Stipendien von den politischen Stipendiengebern angeschaut? Die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Konrad-Adenauer-Stiftung etc. (Wie das da mit Altersbeschränkungen aussieht, weiß ich allerdings nicht. Ich kenne ein paar Leute, die von der FES ein Stipendium haben und die sind alle ziemlich jung, Anfang dreißig.) Ansonsten würde ich mal Stipendiengeber-Übersichten googeln. Es gibt viele Stipendien und viele Nischen. Ich habe ein Stipendium bei einer religiösen Stiftung, habe aber damals, als ich nach einem Stipendium geschaut habe, in viele Richtungen geschaut. Ich erinnere mich noch an ein Stipendium, das sich an „die verarmten Töchter bayerischer Staatsbeamter“ wendet... Auf jeden Fall würde ich die Suche über bym hinaus ausdehnen.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Promotionsstipendien

    Hier gibt es auch eine Suchmaschine für Stipendien:

    BMBF Stipendienlotse / Suche nach einem Stipendium

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •