Antworten
Seite 1055 von 1163 ErsteErste ... 555559551005104510531054105510561057106511051155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21.081 bis 21.100 von 23242

Thema: Corona-Virus

  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Oh mann, hier war lockdown gefühlt eh nie zu ende. Unser kiga hat seit anfang dezember zu und auch ansonsten hat sich seit anfang dezember nicht groß was geändert...

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    es ärgert mich mittlerweile ziemlich dass die Politik nach dem Motto "es kann nicht sein was nicht sein darf" verfährt und nicht wahrhaben will, dass Kigas und Schulen offensichtlich ziemliche Pandemietreiber sind.

    In den letzten paar Wochen hat sich so gut wie nichts geändert, außer dass man versucht hat in Kigas und Schulen einen Regelbetrieb zu realisieren. Niemand kann mir erzählen, dass das bisschen Shopping oder Click&Collect eine Rolle spielt, wenn seit über einem Jahr in Supermärkten die Leute Schlange stehen und das keinen Einfluss hat. Stattdessen dürfen diese Branchen jetzt zusammen mit den restlichen Branchen wieder Bauernopfer spielen.

    Das hier hat sich mit Sicherheit in ähnlicher Form vielfach in Deutschland abgespielt

    Coronavirus: Inzidenz uber 1.200 - Schrozberg bundesweiter Hotspot
    - SWR Aktuell


    Zuvor hatte sich innerhalb von nur einer Woche der Wert in der Stadt mindestens verfünffacht, so die Bürgermeisterin. In der rund 5.800-Einwohner-Kommune waren knapp 70 neue Fälle gemeldet worden. Grund ist unter anderem ein Corona-Ausbruch in einem Kindergarten. Jemand habe die britische Mutation hineingetragen, so Förderer. In der Einrichtung wurden mehrere Erzieherinnen positiv getestet. Mittlerweile ist der Kindergarten geschlossen. Danach legte die Inzidenz von Tag zu Tag zu, so die Bürgermeisterin

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Können wir einfach mal die Büros zumachen? Also jetzt so for real? Echt ey.

    Also ja es muss was passieren, die Zahlen steigen ja überall. Und es ist ja eigentlich egal, ob sie von 5 oder 50 steigen, wenn sie steigen, dann steigen sie und das dann irgendwann immer schneller. Also ja - SCHEISSE VERDAMMTE ICH HAB AUCH KEINEN BOCK - muss leider zu. Und weil wir nix mehr haben, was auf ist, muss halt wirklich alles zu. Ja die Schule und der Kindergarten, ABER EBEN AUCH DAS BÜRO!

    (Ich muss schreien, ich bin so sauer, wir werden bald ein halbes Jahr Lockdown Kacke gehabt haben.)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ja!
    Schulen und Kitas sind sicher nicht die einzigen Pandemietreiber.

    Hier waren die Geschäfte noch gar nicht offen. Die Schulen und Kitas zum Glück schon (mit Einschränkungen natürlich), trotzdem steigt die Inzidenz bei uns nicht oder kaum. Glück gehabt.
    Now is the winter of our discontent

  5. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    Oh mann, hier war lockdown gefühlt eh nie zu ende. Unser kiga hat seit anfang dezember zu und auch ansonsten hat sich seit anfang dezember nicht groß was geändert...
    Waren die Kitas nicht zwischenzeitlich in allen Bundesländern wieder auf?

  6. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Können wir einfach mal die Büros zumachen? Also jetzt so for real? Echt ey.

    Also ja es muss was passieren, die Zahlen steigen ja überall. Und es ist ja eigentlich egal, ob sie von 5 oder 50 steigen, wenn sie steigen, dann steigen sie und das dann irgendwann immer schneller. Also ja - SCHEISSE VERDAMMTE ICH HAB AUCH KEINEN BOCK - muss leider zu. Und weil wir nix mehr haben, was auf ist, muss halt wirklich alles zu. Ja die Schule und der Kindergarten, ABER EBEN AUCH DAS BÜRO!

    (Ich muss schreien, ich bin so sauer, wir werden bald ein halbes Jahr Lockdown Kacke gehabt haben.)
    Ja. Nur ich wette, das wird nicht passieren

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen
    Waren die Kitas nicht zwischenzeitlich in allen Bundesländern wieder auf?
    Unsere inzidenz war zu hoch, der landrat hat entschieden, dass zu bleibt. Hab das aber so auch von niemandem sonst gehört.


    Und ja, wenn ich an büros vorbeigehe komme ich mir auch echt verarscht vor. Maske trägt niemand knd abstand is auch nicht.

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Nee, wir lassen jetzt alle nach Malle fliegen, da wurde immerhin schon die brasilianische Mutation gefunden, die bekommen wir dann als Souvenir mitgebracht.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    Unsere inzidenz war zu hoch, der landrat hat entschieden, dass zu bleibt. Hab das aber so auch von niemandem sonst gehört.


    Und ja, wenn ich an büros vorbeigehe komme ich mir auch echt verarscht vor. Maske trägt niemand knd abstand is auch nicht.
    Letztens erst wieder wen sagen gehört ‘Ja ich mach Homeoffice. Also außer wenn ich mich einsam fühle. Da geh ich mal ins Büro. Meine Kollegen sind ja auch alles Kumpels, voll das gute Team, und wir können ja sonst gerade nicht alle zusammen was privat machen.’ Ey, scheiss die Wand an.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Hahaha, ich lieb die logik!

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Bei all der Dummheit tatsächlich ganz clever.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    Hahaha, ich lieb die logik!
    Total!
    Die andere Frage ist (für mich) aber, ob man es den Menschen noch verdenken kann. Versteht mich nicht falsch, das Verhalten ist dumm, unsolidarisch und kontraproduktiv. Aber mit jeder Woche Lockdown wird sich die Zahl der Menschen erhöhen, die entweder nicht mehr wollen oder schlicht und ergreifend nicht mehr können. Die eine Hälfte hat faktisch seit Monaten ein Berufsverbot, sitzt arbeitslos und ohne jeden sozialen Input zuhause und schaut der Tapete beim Ablösen zu, die andere Hälfte erstickt in Arbeit und muss entweder ins Büro, weil Chefs HO leider immer noch voll doof finden oder hat einen Job, der nicht ho-tauglich ist, darf sich jeden Tag der Welt da draußen aussetzen, zum Ausgleich aber um Gottes Willen keine Freunde treffen, weil DAS ja gefährlich wäre. Das kann man auch den tapfersten und geduldigsten nur eine begrenzte Zeit lang als Konzept verkaufen.

    Ich kenne nur zwei Menschen, die dauerhaft im HO sind und die sind eisern und gehen trotz Vereinsamung nicht ins Büro. Aber allein dass mein Freundeskreis bis auf eine einzige Ausnahme berufstätig ist und es nur zwei Menschen im HO sind, sagt ja auch alles.

    Es wird ganz bald ein Konzept brauchen, welches über "wir lassen 50 Prozent der Branchen einfach bis 2027 zu, achso, und meidet eure Freunde, nur auf der Arbeit seid ihr immun " hinausgeht, sonst sind Menschen, die ab und zu doch ins Büro huschen, vermutlich unser kleinstes Problem.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich kenne sehr viele, inkl. mir, die dauerhaft im HO sind. Oder höchstens alle paar Wochen ins Büro fahren (und da dann alleine sind).

    Hier hatten die Kitas eigentlich die ganze Zeit auf und das wurde auch viel genutzt. Ich denke der Anstieg der Zahlen liegt zum einen an der britischen Mutante (damit scheint es ja auch in Kitas deutlich eher Ausbrüche zu geben als vorher) und zum anderen am „Lockerungssignal“ (die Zahlen sind ja wie immer schon bei der Ankündigung gestiegen und ich habe öfter gehört/gelesen, dass man sich ja „endlich mal wieder abends mit Freunden treffen kann“ o.ä.). Viele haben auch einfach keine Lust mehr. Also habe ich auch nicht, ändere aber trotzdem nichts an meinem Verhalten bzw. bin wegen der Mutanten noch vorsichtiger als vorher.
    Hier in der Stadt kommt dazu, dass z.B. wenn ein symptomatisches, infiziertes Kind in der Kita war, keinerlei Quarantäne verhängt oder Tests angeboten werden
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Timothy Leary Beitrag anzeigen
    es ärgert mich mittlerweile ziemlich dass die Politik nach dem Motto "es kann nicht sein was nicht sein darf" verfährt und nicht wahrhaben will, dass Kigas und Schulen offensichtlich ziemliche Pandemietreiber sind.

    In den letzten paar Wochen hat sich so gut wie nichts geändert, außer dass man versucht hat in Kigas und Schulen einen Regelbetrieb zu realisieren. Niemand kann mir erzählen, dass das bisschen Shopping oder Click&Collect eine Rolle spielt, wenn seit über einem Jahr in Supermärkten die Leute Schlange stehen und das keinen Einfluss hat.
    Also ich stimme dir prinzipiell zu, dass Schulen und Kindergärten/Kitas bestimmt einen großen Anteil am Infektionsgeschehen haben, aber was die Änderung der letzten Wochen mit dem Start der 3. Welle angeht, ist die grundlegende Ursache da ja einfach mal die Verdrängung des Ursprungscoronavirus durch die deutlich ansteckendere britische Mutante. Die Zahlen wären auch hochgegangen, wenn der im Januar/Februar gültige lockdown einfach so weiter gezogen worden wäre, weil schon da der R-Wert ja nur wenig unter 1 lag (je nach Bundesland im Schnitt vermutlich selten unter 0,9). Gleiche Maßnahmen mit Mutanten ergeben dann halt direkt schon einen R-Wert über 1 und damit den Startschuss ins exponentielle Wachstum.

    Ich wär total für verpflichtende (selbst-)schnelltests für Kitakinder und Schulen, in Kindergärten forcierte Draußenkonzepte, wo immer möglich kleinere betreuungsgruppen und sowieso natürlich maskenpflicht in den Schulen. Anders halte ich es auch für sehr unwahrscheinlich, dass man das Ausbruchsgeschehen in den Griff bekommt. Die Schulen einfach auf Ewigkeiten geschlossen lassen kann jetzt ja wirklich keine Alternative sein, aber es bräuchte halt mal unbürokratische Konzepte, die wirklich was bringen. Meine mittelstufenschüler*innen haben jetzt schon seit 3 Monaten keinen einzigen Tag präsenzunterricht gehabt und werden das definitiv frühestens Mitte April wieder haben, das war dann also mindestens 1/3 Jahre fernunterricht am Stück - das kann ja wirklich auch nicht so laufen. 1 Tag pro Woche in einer 5ergruppe meinetwegen, aber IRGENDWAS muss man denen doch auch mal bieten. Dafür sind die Grundschulen alle in voller Besetzung da (und die Kindergärten ebenfalls, die ja sogar noch alle ohne Maske und teilweise nicht mal ordentlich getrennte Gruppen). Das finde ich so echt keine faire Lastenverteilung, auch innerhalb des kinderkosmos' nicht.

  15. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Also in Sachen home office,ich kenne niemanden, bei dem es geht dir nicht home office machen. Beim größten Teil der Leute, die ich kenne geht es einfach nicht.

    Damit meine ich, ich glaube, dass das keine so große Stellschraube ist

  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich hoffe ehrlich gesagt, dass nochmal verschärft wird. Ich bin seit über 1 Jahr im HO, wobei den Sommer über Wechseloffice gefahren wurde.

    Und mir fehlt der soziale Input sehr.
    Aber wenn man die dritte Welle jetzt durchrauschen lässt komm ich mir ehrlich gesagt veräppelt vor. Hätte man auch schon früher machen können und hätte kein Branchenspezifisches Berufsverbot verhängen müssen.

    Ich fände tatsächlich 4 Wochen alles zu inklusive Ausgangssperre mit dem gleichzeitigen echten Versprechen der Politik eine anschließend Eindämmungstaktik aufzustellen die präferierte Lösung.

    *******************************
    ***Handstand makes the world smile!***
    *******************************

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Also in Sachen home office,ich kenne niemanden, bei dem es geht dir nicht home office machen. Beim größten Teil der Leute, die ich kenne geht es einfach nicht.

    Damit meine ich, ich glaube, dass das keine so große Stellschraube ist
    Leider so gar nicht meine Erfahrung
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Hm, es gibt ja auch noch etwas zwischen "alle ausnahmslos ins home office" und "alle sitzen ohne Maske und Abstand im Großraumbüro".
    Mein Mann hat z.B. die luxuriöse Situation, dass alle im Team ein Einzelbüro haben (bzw. manche zu zweit, aber die wechseln sich tageweise ab). Da sitzen sie dann, alle Besprechungen sind telefonisch oder online, auf den Gängen (wo eh kaum mal jemand rumläuft) ist natürlich Maskenpflicht, Teeküche ist gesperrt u.s.w.
    Ich sehe jetzt nicht, wo da das erhöhte Risiko ist, und es ist für seine Arbeit und auch teilweise für uns als Familie SO viel besser, wenn er dort arbeitet. Home office kann er trotzdem machen (nach komplizierter Absprache , aber da hat der Arbeitgeber auch dazugelernt in den letzten Monaten).
    Now is the winter of our discontent

  19. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich meine, gelesen zu haben, dass 56% aller Jobs in Deutschland im HO gehen (da gab es eine Studie). Ich bin zb. komplett im HO und viele meiner ehemaligen kolleg*innen könnten auch gut komplett ins HO, machen sie aber nicht (weil sie nicht wollen oder die Chefin komische Wünsche hat). Es gibt sicher eine Menge Jobs, die nicht im HO gehen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Potential bei weitem nicht ausgeschöpft.

    (und ich muss immer an eine Bekannte denken, die beim positivem Test, angesteckt hatte sie sich auf der Arbeit, erstmal gefragt wurde, ob sie einen Laptop zu Hause hätte, damit sie in der Quarantäne weiterarbeiten kann. In ihrer Firma müssen immer alle kommen, weil der Arbeitgeber nix zur Verfügung stellt, obwohl es zumindest teilweise ginge. Weil dem Arbeitgeber das latte war, sogar diverse Besprechungen ohne Maske abgehalten hat, haben sich da sehr viele Leute infiziert. Ich halte das für ziemlich symptomatisch.)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Neben den Büroarbeitern stechen mir auf jeden Fall andere Berufsgruppen ins Auge, die durch konsequentes Nicht-Masketragen und enges Beisammenstehen in Gruppen auffallen, nämlich Handwerker und Bauarbeiter.
    Auch drinnen z.T.
    Da hier im Viertel fast überall gebaut, ausgebaut, saniert o.ä. wird, sehe ich diese Berufsgruppen häufig.
    "Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •