Antworten
Seite 1141 von 1200 ErsteErste ... 1416411041109111311139114011411142114311511191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 22.801 bis 22.820 von 23998

Thema: Corona-Virus

  1. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    In meinem Familienkreis gab es neulich auch die 48h-Regelung. (Kontakt drinnen, ohne Maske, ohne Impfung.)

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Drinnen natürlich. Stundenlang drinnen. Aber ich hab eine Impfung.
    Ah mist... Ich drücke die Daumen. Aber gut, dass du schon einmal geimpft bist. Ist ja definitiv besser als gar nicht!!!

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    ab wann zählt man als k1?
    wenn ich am Freitag mit jemandem zusammen war, der gestern positiv getestet wurde, kann ich dann k1 sein oder bin ich raus weil der letzte Kontakt "so lang" her ist?
    Kann auch sein, dass nicht unbedingt 48 Stunden vor Test zählen, sondern wenn Symptome vorher da waren, dann 48 Stunden vor Symptombeginn.
    War zumindest bei Bekannten so. Da wurden Tage später viele Eltern in Quarantäne geschickt, weil sie sich auf dem Spielplatz ohne Maske mit Abstand unterhalten haben.


  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    also erstmal keine Quarantäne, dann warten wir jetzt mal ab ob sich jemand anders angesteckt hat.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Viel Glück!

    Ich glaube das mit den Auffrischimpfungen ist nicht ganz so wild. Bei Impfstoffexperten (und neulich im Drosten-Podcast) klingt es immer eher so, als bräuchten die zeitnah nur Hochrisikogruppen und/oder Menschen mit schlechter Immunantwort (also zb Ü80). Nach 6 Monaten wird man auch noch gut vor schweren Verläufen geschützt sein, gerade die mRNA Impfstoffe sind ja eher besser wirksam als die meisten anderen Impfungen, die es so gibt (die btw auch alle keine sterile Immunität machen, laut einem Impfstoffexperten den ich neulich gehört hatte stimmt das nichtmal bei Masern, was ja eigentlich auch kein Wunder ist, da es sich ja extrem über Aerosole verbreitet, wenn man das sicher verhindern wollte, müsste man den Impfstoff wohl eher inhalieren, solche sollen für Corona ja kommen). Drosten meinte nur, dass die Immunität dann wohl irgendwann weniger steril ist.
    Es KÖNNTEN natürlich noch Mutationen auftauchen, gegen die man wirklich schnell angepasste Impfstoffe braucht, aber mit den aktuellen ist das noch nicht der Fall. Influenza mutiert viel mehr, Coronaviren sollen deutlich stabiler sein. Drosten (ich glaube er wars) meinte mal, dass man die breite Bevölkerung wahrscheinlich (nächstes Jahr, nicht super dringend) ein mal(!) mit einem angepassten Impfstoff impfen wird und dann hat sich das.
    Geändert von wieauchimmer (11.05.2021 um 21:45 Uhr)
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ana, bei mir zählten die 3 Tage vorher (vor Symptomen und sofortigem Test)
    Trotz FFP2 Maske bei weit geöffneten Fenstern wurde ich damit K1.
    Aber heut ist Quarantäne Tag 13. bald ist’s geschafft.
    Es hat sich niemand infiziert, obwohl alle Schulkinder am Platz keine Maske tragen müssen. Ich hoffe, du hast auch Glück!

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Fusion 2021 wurde jetzt abgesagt.

    Wir schreiben diesen heutigen Logbuch-Eintrag mit Zorn auf die Politik, die die auflaufende dritte Welle der Pandemie sehenden Auges ignoriert und der Wirtschaft zuliebe über Monate konsequentes Handeln unterlassen hat. Neben allem anderen Versagen in der Pandemiebekämpfung wie z.B. dem monatelangen Impfdesaster liegen hier die Hauptgründe, warum wir immer noch unter krassen Einschränkungen und unter dem Entzug unserer Freiheitsrechte leben müssen. Nach dem Motto „Hauptsache die Wirtschaft brummt“ wurde hier über Leichen gegangen und wurden wir von einem Lockdown light in den nächsten geschickt. Die Fusion 2021 wäre möglich gewesen, wenn die Politik rechtzeitig konsequent gehandelt hätte!
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    ja, das hatte ich auch gesehen. und ich finde es dreist, ein unterfinanziertes testkonzept zu entwickeln (die ganzen pcr-tests hätten ja große teile des budgets aufgefressen), das von vornerein auf die unterstützung durch die öffentliche hand baut (für ein festival, auf dem eine sehr kleine menschenmenge spaß haben kann) und die absage dann ausschließlich anderen [die böse politik] in die schuhe zu schieben.

    selbst wenn keine dritte welle gekommen wäre, wären momentan doch noch so wenige menschen geimpft, dass ich mir ein festival mit mehreren tausend personen nicht vorstellen kann. noch nichtmal in den usa sind gerade mehrtägige festivals drin, coachella im april wurde abgesagt, burning man auch, das wäre erst im august gewesen, das lollapalloozza in chicago m.W. auch nicht, aber selbst dann utopisch planen. außer in australien finden selbst jetzt kaum festivals statt und einfach mal drauf spekulieren, dass es im juni schon wieder läuft, wenn alle expert*innen was gegenteiliges gesagt haben, ist ziemlich einseitig.
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  9. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Danke, Ideen aus Beton.

    Ich find das Statement von vorn bis hinten WTF. Ja ja, die böse Wirtschaft, aber das eigene Festival hat natürlich Priorität. Is klar.

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    Danke, Ideen aus Beton.

    Ich find das Statement von vorn bis hinten WTF. Ja ja, die böse Wirtschaft, aber das eigene Festival hat natürlich Priorität. Is klar.
    genau das. zumal das aktuell trotz testungen einfach mal mega das potential hat zum ultra-hotspot zu werden.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    !!!
    das war von vornherein absurd, egal wie bilderbuchmäßig die pandemieeindämmung gelaufen wäre, und mich hat damals schon maßlos geärgert, mit wie viel selbstverständlichkeit die machbarkeit dieses konzepts verkauft wurde.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich fand die Idee damals gut, wobei 2x 35ooo Menschen natürlich schwachsinnig waren. Aber mit einem kleinen Festival und einer guten Teststrategie fand ich das ein gutes Zeichen für die Club und Kulturbranche, die auch komplett vergessen wird.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Hm Grundbedingung, dass ich persönlich zu solchen Events gehen würde wären eine Inzidenz von <10 oder eine Impfung. Bei einer hohen Inzidenz bringt mir ein unzuverlässiger Test nichts egal wie gut das Konzept ist.

    Aber beides wird sich sicher den Sommer/Herbst über ergeben

    *******************************
    ***Handstand makes the world smile!***
    *******************************

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    Ich fand die Idee damals gut, wobei 2x 35ooo Menschen natürlich schwachsinnig waren. Aber mit einem kleinen Festival und einer guten Teststrategie fand ich das ein gutes Zeichen für die Club und Kulturbranche, die auch komplett vergessen wird.
    ich finde es halt schade, dass die so tun blabla-wir hätten ja alles probiert und unser konzept war so super, wenn es das defacto halt nicht wahr war. selbst mit zero covid als strategie wäre das sicherlich nicht durchführbar gewesen.

    finde es krass, in welche richtung von oberflächlichem kapitalismus-bashing die ganzen statements abdriften. wenn man sich deren logbuch auch ansieht: LOGBUCH | Fusion Festival "Der Lockdown für Familien, Einzelhandel, Kultur und alles was keinen Profit generiert, geht in die 3. Woche und -wen wundert’s?- zeigt dieser keine Wirkung - im Gegenteil." Einzelhandel und kultur generieren klar (auch) profit, die ganzen mega festivals etc?! z.B.? das ist so ein idealisiertes wir gegen die-bild "Manche fangen an seltsames oder krass dummes Zeug zu labern." so kann man coronaleugner natürlich auch euphemistisch bezeichnen.
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    Ich fand die Idee damals gut, wobei 2x 35ooo Menschen natürlich schwachsinnig waren. Aber mit einem kleinen Festival und einer guten Teststrategie fand ich das ein gutes Zeichen für die Club und Kulturbranche, die auch komplett vergessen wird.
    ich verstehe auch dass alle müde sind. aber mir fehlen alternativangebote. wäre auch bereit für n hammerkonzert/livestream oder so zu spenden/zu zahlen wenns geilo gemacht ist.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Sie hatten ein Konzept für ein Outdoorevent(!) das durchdachter war als alles was die Politik im letzten Jahr hinbekommen hat. Die ganze Branche ist so ziemlich am Ende. Natürlich ärgern sie sich wahnsinnig über die ganzen Bullshitlockdowns bei denen privat bis ins letzte zurückgesteckt werden muss aber es kaum Einschränkungen für die Wirtschaft gibt und natürlich ist das emotional aufgeladen und schlägt sich in dem nieder was sie schreiben. Ich bin nicht überrascht, dass es nicht klappt und fand den Optimismus des Kulturkosmos von Anfang an etwas naiv, aber die Schuld liegt hier sicher nicht bei der Fusion. Ich hätte ihnen echt gewünscht, dass es klappt.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    Ich fand die Idee damals gut, wobei 2x 35ooo Menschen natürlich schwachsinnig waren. Aber mit einem kleinen Festival und einer guten Teststrategie fand ich das ein gutes Zeichen für die Club und Kulturbranche, die auch komplett vergessen wird.
    Richtig. Und es braucht da zum erinnern auch Paukenschläge im Sinne von "Wir ziehen ein Festival durch", kleinere Veranstaltungen mit 50 - 100 Personen, die man mit Konzept sicher durchführen könnte, werden ja komplett ignoriert, da nicht genug Aufmerksamkeit. Ich kann da zugegebenermaßen im Detail nur für meine kleine Herzensbühne sprechen, weil die ihre Bemühungen und Misserfolge sehr detailliert und offen teilen, und da wird alles gegeben, um wenigstens mal wieder vor 20 Menschen spielen zu dürfen. Aber es gibt in der entsprechenden Stadt gerade nicht mal mehr einen Ansprechpartner dafür. Es ist Kultur, es ist unwichtig, es ist verboten, Ende der Geschichte. Gottesdienste sind in der selben Location mit dem selben Hygienekonzept, aber 3 x mehr Besuchern übrigens erlaubt. Aber wenn nicht der Pfarrer sondern Hamlet vorne steht, dann gehts natürlich nicht, weil viel zu gefährlich. Ich freu mich über jeden Veranstalter von Großveranstaltungen, der, wenn schon keine Erfolge, dann doch wenigstens Aufmerksamkeit generiert, dass es da übrigens noch ein paar Branchen gibt, die echt am Arsch sind.

    Edit: Und was moth sagt.
    Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt!

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Richtig. Und es braucht da zum erinnern auch Paukenschläge im Sinne von "Wir ziehen ein Festival durch", kleinere Veranstaltungen mit 50 - 100 Personen, die man mit Konzept sicher durchführen könnte, werden ja komplett ignoriert, da nicht genug Aufmerksamkeit. Ich kann da zugegebenermaßen im Detail nur für meine kleine Herzensbühne sprechen, weil die ihre Bemühungen und Misserfolge sehr detailliert und offen teilen, und da wird alles gegeben, um wenigstens mal wieder vor 20 Menschen spielen zu dürfen. Aber es gibt in der entsprechenden Stadt gerade nicht mal mehr einen Ansprechpartner dafür. Es ist Kultur, es ist unwichtig, es ist verboten, Ende der Geschichte. Gottesdienste sind in der selben Location mit dem selben Hygienekonzept, aber 3 x mehr Besuchern übrigens erlaubt. Aber wenn nicht der Pfarrer sondern Hamlet vorne steht, dann gehts natürlich nicht, weil viel zu gefährlich. Ich freu mich über jeden Veranstalter von Großveranstaltungen, der, wenn schon keine Erfolge, dann doch wenigstens Aufmerksamkeit generiert, dass es da übrigens noch ein paar Branchen gibt, die echt am Arsch sind.
    Ja! Und Klubs zählen ja nicht einmal vollständig als Kultur auch wenn die Entscheidung des Bundestags diese (letzte?) Woche da einen großen Schritt in die richtige Richtung bedeutet.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Sie hatten ein Konzept für ein Outdoorevent(!) das durchdachter war als alles was die Politik im letzten Jahr hinbekommen hat. Die ganze Branche ist so ziemlich am Ende. Natürlich ärgern sie sich wahnsinnig über die ganzen Bullshitlockdowns bei denen privat bis ins letzte zurückgesteckt werden muss aber es kaum Einschränkungen für die Wirtschaft gibt und natürlich ist das emotional aufgeladen und schlägt sich in dem nieder was sie schreiben. Ich bin nicht überrascht, dass es nicht klappt und fand den Optimismus des Kulturkosmos von Anfang an etwas naiv, aber die Schuld liegt hier sicher nicht bei der Fusion. Ich hätte ihnen echt gewünscht, dass es klappt.
    und wie soll das klappen wenn da geimpfte auf nicht-geimpfte treffen? trotzt tests kann sich da doch voll der hotspot entwickeln. wenn das passiert wäre, wäre der politik auch wieder sonstwas vorgeworfen worden. konzept hin oder her.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Richtig. Und es braucht da zum erinnern auch Paukenschläge im Sinne von "Wir ziehen ein Festival durch", kleinere Veranstaltungen mit 50 - 100 Personen, die man mit Konzept sicher durchführen könnte, werden ja komplett ignoriert, da nicht genug Aufmerksamkeit. Ich kann da zugegebenermaßen im Detail nur für meine kleine Herzensbühne sprechen, weil die ihre Bemühungen und Misserfolge sehr detailliert und offen teilen, und da wird alles gegeben, um wenigstens mal wieder vor 20 Menschen spielen zu dürfen. Aber es gibt in der entsprechenden Stadt gerade nicht mal mehr einen Ansprechpartner dafür. Es ist Kultur, es ist unwichtig, es ist verboten, Ende der Geschichte. Gottesdienste sind in der selben Location mit dem selben Hygienekonzept, aber 3 x mehr Besuchern übrigens erlaubt. Aber wenn nicht der Pfarrer sondern Hamlet vorne steht, dann gehts natürlich nicht, weil viel zu gefährlich. Ich freu mich über jeden Veranstalter von Großveranstaltungen, der, wenn schon keine Erfolge, dann doch wenigstens Aufmerksamkeit generiert, dass es da übrigens noch ein paar Branchen gibt, die echt am Arsch sind.

    Edit: Und was moth sagt.
    in anbetracht dessen dass vor einer vierten welle gewarnt wird im herbst finde ich sowas was die fusion wollte zu diesem (!) zeitpunkt persönlich null tragbar.

    edit: dass das scheiße ist, was grad passiert - KEINE frage!
    es ist absolut zun kotzen dass kultur sowie schule-erziehung-etc sich selbst überlassen wird. wie immer eigentlich leider. 1,5 jahre pandemie fast und es fehlen immer noch hinten und vorne konzepte. zum kotzen.
    Geändert von sternejule (14.05.2021 um 10:39 Uhr)
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •