Antworten
Seite 1143 von 1165 ErsteErste ... 143643104310931133114111421143114411451153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 22.841 bis 22.860 von 23286

Thema: Corona-Virus

  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von mauri Beitrag anzeigen
    Da habe ich auch oft das Gefühl in Österreich läuft es mit impfen deutlich besser.
    krass. ich hab das gefühl, dass hier überhaupt gar nichts weitergeht. und von einem impftermin mitte juni kann ich nur träumen. magst du mir eventuell per pn dein bundeland verraten?

  2. Fresher

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Hab dir eine pn geschickt.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    es kann doch in keinem EU-Land signifikant besser oder schlechter laufen weil alle dieselben prozentualen Impfstoffmengen erhalten.
    Wir verimpfen fast 90% des Impfstoffes und haben uns noch ein paar Zusatzkontingente Biontech gesichert, also geht es doch gar nicht, dass andere Länder erheblich weiter sind als wir. Österreich hat sich dieses Zusatzkontingent nicht gesichert, darum hat Kurz ja rumgebockt wie ein kleines Kind als es um die Hilfe osteuropäischer Lander ging, die hauptsächlich auf Grund des Preises auf AZ gesetzt hatten. Daher kann es auch in Österreich nicht besser laufen.

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich hab mich auf Akureyris Frage bezogen. Da sie meinte ihre Kollegen in den Niederlanden haben das Gefühl in Deutschland läuft es langsamer.
    In meiner persönlichen subjektiven Wahrnehmung läuft es eben in Österreich auch besser als in Deutschland. Das es rein rational gleich laufen sollte, ist mir klar. Nur leider kenne ich in Deutschland vorerkrankte Personen über 50 ohne Impftermin. In meinem österreichischen Bundesland gibt es keine priorisieren Personen mehr und 18-jährige haben ihren Termin für die Erstimpfungen bis Mitte Juni. Es fällt mir daher tatsächlich etwas schwer die Situation in Deutschland als 'gleich gut' einzuschätzen. Aber wie schon in meiner ursprünglichen Antwort geschrieben, vermute ich das es einfach um die Wahrnehmung und gegebenfalls andere Kommunikation oder Darstellung des Impffortschritts geht.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich habe auch das Gefühl, dass es in Österreich bzw. in meinem Bundesland dort besser läuft, aber das liegt bei mir nicht unbedingt am Impffortschritt in %, sondern weil der ganze Prozess wesentlich stressfreier abläuft. Ich habe auch einen Wohnsitz in Bawü und im Vergleich ist es ein Wahnsinn, wie viel Zeit, Aufwand und Gedanken man in das Thema stecken muss, wenn man zeitnah geimpft werden möchte.

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von J.Fairfax Beitrag anzeigen
    Ich habe auch das Gefühl, dass es in Österreich bzw. in meinem Bundesland dort besser läuft, aber das liegt bei mir nicht unbedingt am Impffortschritt in %, sondern weil der ganze Prozess wesentlich stressfreier abläuft. Ich habe auch einen Wohnsitz in Bawü und im Vergleich ist es ein Wahnsinn, wie viel Zeit, Aufwand und Gedanken man in das Thema stecken muss, wenn man zeitnah geimpft werden möchte.
    ganz subjektiv hätte ich was ähnliches vermutet. also dass es auch wahnsinnig viel ausmacht ob man gefühlt in der luft hängt oder nicht, völlig abgesehen von zahlen.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  7. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von mauri Beitrag anzeigen
    Ich hab mich auf Akureyris Frage bezogen. Da sie meinte ihre Kollegen in den Niederlanden haben das Gefühl in Deutschland läuft es langsamer.
    In meiner persönlichen subjektiven Wahrnehmung läuft es eben in Österreich auch besser als in Deutschland. Das es rein rational gleich laufen sollte, ist mir klar. Nur leider kenne ich in Deutschland vorerkrankte Personen über 50 ohne Impftermin. In meinem österreichischen Bundesland gibt es keine priorisieren Personen mehr und 18-jährige haben ihren Termin für die Erstimpfungen bis Mitte Juni. Es fällt mir daher tatsächlich etwas schwer die Situation in Deutschland als 'gleich gut' einzuschätzen. Aber wie schon in meiner ursprünglichen Antwort geschrieben, vermute ich das es einfach um die Wahrnehmung und gegebenfalls andere Kommunikation oder Darstellung des Impffortschritts geht.
    Heisst das alle konnten in Deinem österreichischen Bundesland schon Termine machen und die sind spät Mitte Juni?

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen
    Heisst das alle konnten in Deinem österreichischen Bundesland schon Termine machen und die sind spät Mitte Juni?
    Ich weiß nicht, wo mauri ist, aber in Vorarlberg hatten sich Anfang Mai etwa 60% der Impfberechtigten angemeldet (man meldet sich einmalig an und wartet dann auf den Termin, Prios werden per Code eingebucht; natürlich werden vereinzelt auch Leute von ihren Fachärzt:innen geimpft). Da wurde dann ein Schnitt gemacht und alle, die im System waren, haben Termine gekriegt. Das heißt, wer aus dem Quark gekommen ist und sich eingetragen hat, wird bis Mitte Juni geimpft.

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von J.Fairfax Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wo mauri ist, aber in Vorarlberg hatten sich Anfang Mai etwa 60% der Impfberechtigten angemeldet (man meldet sich einmalig an und wartet dann auf den Termin, Prios werden per Code eingebucht; natürlich werden vereinzelt auch Leute von ihren Fachärzt:innen geimpft). Da wurde dann ein Schnitt gemacht und alle, die im System waren, haben Termine gekriegt. Das heißt, wer aus dem Quark gekommen ist und sich eingetragen hat, wird bis Mitte Juni geimpft.
    Das klingt doch gut. Selbst wenn sich z.B. grds 75 % impfen lassen wollen, dürften die letzten 15 % ja auch nicht mehr sooo furchtbar lange dauern.


    In Ö werden aber auch noch Vektorimpfstoffe regulär an jüngere verimpft, oder?

  10. Fresher

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen
    Heisst das alle konnten in Deinem österreichischen Bundesland schon Termine machen und die sind spät Mitte Juni?
    J.Fairfax hat es schon recht gut beschrieben. Es waren 4 Monate, um sich anzumelden. Da wurde auch zu Beginn sehr stark priorisiert. Und Mitte Mai der Cut gemacht. Wer sich danach noch gemeldet hat, wird da nachgereiht und bekommt wahrscheinlich ab Anfang Juli den Termin. Aber ich fand auch den Ablauf: 1x registrieren ab Zeitpunkt X, dann Verständigung über den Termin ziemlich gut. Ich hatte bei den Terminen zwar wenig Wahl, konnte mir da nur die Zeit auswählen. Datum, Impfcenter und Impfstoff waren fix. Aber gerade im Vergleich zu dem was ich in Deutschland mitbekomme deutlich angenehmer und einfacher.

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen
    Das klingt doch gut. Selbst wenn sich z.B. grds 75 % impfen lassen wollen, dürften die letzten 15 % ja auch nicht mehr sooo furchtbar lange dauern.


    In Ö werden aber auch noch Vektorimpfstoffe regulär an jüngere verimpft, oder?
    Ja, es ist einfach absehbar vom Zeitraum. Und gibt einem irgendwie eine Perspektive. Bevor ich meinen Termin hatte, probierte ich anhand der verfügbaren Daten hichzurechnen wann ich drankomme und lag richtig.

    Bei den Vektorimpfstoffen wurde in Ö normal weitergeimpft. Anfangs war AstraZeneca nur bis 65, dann recht schnell für alle ab 18. Mittlerweile wird AstraZeneca fast nur noch für Zweitimpfungen verwendet, weil für Neuimmunisierungen nicht mehr soviel geliefert wird. Wenn ich in meinem Umfeld schaue wurde AstraZeneca zu dem Zeitpunkt verimpft als hauptsächlich die Altersgruppe von 60-80 geimpft wurde, wobei da sicher auch ein paar jüngere aufgrund von Berufsgruppen drankamen.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    In meinem Bundesland (Niederösterreich) gibt es tatsächlich seit Mai keine Priorisierung mehr: ab 3. Mai durften alle ab dem 50. Lebensjahr einen Termin buchen, ab 5. Mai 40. Lebensjahr, ab 7. Mai 30. Lebensjahr - und seit 10. Mai sind alle über 16-jährigen impfberechtigt.
    Ich habe am 5. Mai einen Impftermin für den 1. Juni bekommen, und wenn ich heute noch einen buchen will (hab es gerade probiert, natürlich ohne den Vorgang abzuschließen), könnte ich immer noch vor Mitte Juni drankommen. Wobei mich das im Hinblick auf die Impfbereitschaft etwas stutzig macht, muss ich zugeben... Warum gab es da nicht mehr Nachfrage??
    Übrigens bucht man immer gleich den 2. Termin automatisch dazu, und nur anhand des Abstands zwischen den beiden Dosen kann man erkennen, welchen Impfstoff man bekommt: bei 6 Wochen ist es mRNA, bei 12 Wochen AstraZeneca. Aber es ist inoffiziell bekannt, dass man auf jeden Fall dann mRNA bekommt, wenn man in einem Impfzentrum bucht (und nicht in einer Arztpraxis).

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Wo kann man denn unproblematisch seinen Titter bestimmen lassen?
    Wollte das eigentlich beim Betriebsarzt machen lassen aber bin momentan im Beschäftigungsverbot

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    also in wien hat man als halbwegs junge, gesunde (und auch nicht vordrängelnde) person, die auch nicht von den ganzen betriebsimpfungen profitiert, ganz schön die arschkarte gezogen, zumindest empfinde ich das so...

    ich werd wohl noch eine ganze weile auf meine impfung warten müssen, so wie es ausschaut, sollen ja auch die 12-15jährigen vorgezogen werden, sobald es eine zulassung gibt...
    derweil ist mein restliches umfeld aus verschiedenen gründen schon geimpft, meine 18jährige nichte in nö hat anfang juni ihren termin - ich freu mich aufrichtig für alle unglaublich, dass/wenn sie geimpft sind, aber gleichzeitig frustriert und deprimiert es mich, gefühlt der allerletzte ungeimpfte trottel zu sein...
    I'm sorry I missed you
    I had a secret meeting in the basement of my brain

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Wo kann man denn unproblematisch seinen Titter bestimmen lassen?
    Wollte das eigentlich beim Betriebsarzt machen lassen aber bin momentan im Beschäftigungsverbot
    Antikörper-Titer kann der Hausarzt im Labor anfordern. Ist normal Selbstzahlerleistung.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von J.Fairfax Beitrag anzeigen
    Ich habe auch das Gefühl, dass es in Österreich bzw. in meinem Bundesland dort besser läuft, aber das liegt bei mir nicht unbedingt am Impffortschritt in %, sondern weil der ganze Prozess wesentlich stressfreier abläuft. Ich habe auch einen Wohnsitz in Bawü und im Vergleich ist es ein Wahnsinn, wie viel Zeit, Aufwand und Gedanken man in das Thema stecken muss, wenn man zeitnah geimpft werden möchte.
    So empfinde ich das auch, allerdings mit der Sicht aus Daenemark. Obwohl Deutschland prozentual hoeher liegt bei den Erstimpfungen (bei Zweitimpfungen sieht das allerdings ganz anders aus) bin ich froh, hier geimpft werden zu koennen, da mich der Blick auf Deutschland mental schon mega stresst und meine Eltern trotz objektiv hoeherem Risiko laenger warten muessen als viele, die irgendwie priorisiert worden sind.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich habe auch den Eindruck, dass der Prozess in Deutschland nervenaufreibender ist als anderswo.
    Hier werden auch Termine extrem kurzfristig verteilt. Man hat also keine langfristige Planungssicherheit.

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von weißnix Beitrag anzeigen
    also in wien hat man als halbwegs junge, gesunde (und auch nicht vordrängelnde) person, die auch nicht von den ganzen betriebsimpfungen profitiert, ganz schön die arschkarte gezogen, zumindest empfinde ich das so...
    ! exakt das.

  18. Fresher

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von weißnix Beitrag anzeigen
    also in wien hat man als halbwegs junge, gesunde (und auch nicht vordrängelnde) person, die auch nicht von den ganzen betriebsimpfungen profitiert, ganz schön die arschkarte gezogen, zumindest empfinde ich das so...

    ich freu mich aufrichtig für alle unglaublich, dass/wenn sie geimpft sind, aber gleichzeitig frustriert und deprimiert es mich, gefühlt der allerletzte ungeimpfte trottel zu sein...
    Geht mir genauso!
    Meine Firma ("Distance Learning ist für uns nicht möglich!") hat sich auch nicht ums betriebliche Impfen gekümmert und so wird der Spaß hier so weiter gehen und es einfach Glückssache bleiben, ob man sich ansteckt oder nicht.
    Ich könnte echt schreien.

  19. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    In Schleswig Holstein soll ab Anfang Juni das System umgestellt werden. Also dass man sich registriert und dann einen Termin nach Zufall zugeteilt bekommt.

    Finde ich gut. Ich glaube spart viele Nerven.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    Antikörper-Titer kann der Hausarzt im Labor anfordern. Ist normal Selbstzahlerleistung.
    Danke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •