Antworten
Seite 1170 von 1180 ErsteErste ... 17067010701120116011681169117011711172 ... LetzteLetzte
Ergebnis 23.381 bis 23.400 von 23584

Thema: Corona-Virus

  1. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Bawü veröffentlicht schon lange die inzidenzen für geimpfte und ungeimpfte getrennt. Gestern:

    Corona-Bericht für Baden-Württemberg 11. November 2021

    7-Tage-Inzidenz gesamt: 332,3
    7-Tage-Inzidenz Geimpfte: 36,2
    7-Tage-Inzidenz Ungeimpfte: 892,5

    7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gesamt: 4,9
    28-Tage-Hospitalisierungsinzidenz Geimpfte: 9,1
    28-Tage-Hospitalisierungsinzidenz Ungeimpfte: 56,6

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Mal rein hypothetisch, wie würde man eigentlich eine allgemeine impfpflicht durchsetzen? Also woher weiß man, wer sich wie impfen lässt? Über den Arbeitgeber könnte man ja viel regeln, aber wie sieht es mit Leuten aus, die keine Arbeitgeber haben? Rentner*innen zb. oder selbstständige?

    (Da ich das immer häufiger lese mit der impfpflicht frag ich mich das gerade echt, wie man das eigentlich durchsetzen würde. Ich wär da ja auch für zu haben, aber praktisch hab ich mir noch nie Gedanken gemacht.)

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Mal rein hypothetisch, wie würde man eigentlich eine allgemeine impfpflicht durchsetzen? Also woher weiß man, wer sich wie impfen lässt? Über den Arbeitgeber könnte man ja viel regeln, aber wie sieht es mit Leuten aus, die keine Arbeitgeber haben? Rentner*innen zb. oder selbstständige?

    (Da ich das immer häufiger lese mit der impfpflicht frag ich mich das gerade echt, wie man das eigentlich durchsetzen würde. Ich wär da ja auch für zu haben, aber praktisch hab ich mir noch nie Gedanken gemacht.)

    keine ahnung, ob es einen bestehenden mechanismus gibt, auf den man für diese daten zugreifen kann (die impfungen werden ja scheinbar nicht individuell abgerechnet?) oder dafür erst noch was etablieren müsste (z.b. behördliche anordnung, den immunitätsstatus innerhalb von frist x nachzuweisen). durchsetzen würde man eine impfpflicht vermutlich u.a. mit ordnungsgeld und ordnungshaft, bzw. zwangsgeld und zwangshaft (unterschiedliche bezeichnungen sind den unterschiedlichen rechtswegen geschuldet, die ggf. einschlägig sein könnten).
    Geändert von Chisa (12.11.2021 um 10:41 Uhr)

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Bei den Pocken gab es das ja, also ein gewisser Mechanismus existiert sicher - nur weiß ich nicht, ob der auf Covid übertragbar ist? Zumal es ja jetzt auch noch nicht klar ist, wie lange der Schutz der 3. Impfung anhält, wie viel ggf. dann noch aufgefrischt werden muss,... Das stelle ich mir aus rein bürokratischer Sicht schon kaum umsetzbar vor ehrlich gesagt

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich glaube deshalb ja, dass eher umfassendes 2G inklusive Arbeitsplatz sinnvoll wäre. Alles andere scheint mir extrem schwierig umsetzbar, ohne riesige Vorteile zu bringen.

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Gerade gehört, dass eine Tafel hier im Landkreis jetzt nur noch 2G ist, heißt Ungeimpfte bekommen kein Essen mehr. Und das finde ich geht zu weit. Solange es keine offizielle Impfpflicht gibt dürfen Supermärkte oder sowas wie die Tafel, wo es ja um Verteilen von Lebensmitteln an bedürftige Menschen geht, sowas nicht machen finde ich.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Hätte jetzt auch gedacht, dass Tafel ebenso wie Supermarkt Grundversorgung ist. Von mir aus darf dort gerne überall 3G gelten wenn die Tests wieder kostenlos sind, aber 2G scheint mir dort auch nicht angebracht.

  8. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Da bei den Tafeln oft ältere Personen die Ausgabe machen, kann ich das ziemlich nachvollziehen. Viele davon können sich erst im Dez/Jan boostern.

    Ehrenamtliche Mitarbeiter:innen zu gefährden geht halt nicht.

    Edit: und wenn die aus Angst nicht mehr kommen und keiner zum Arbeiten da ist, bestraft man auch die geimpften Kund:innen.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    ich sehe euren punkt und habe mir dazu noch keine abschließende meinung gebildet, aber: die tafeln sind kein staatliches angebot und auch kein gewinnorientiertes unternehmen, sondern decken über den gemeinnützig ehrenamtlichen bereich dinge ab, die eigentlich aufgabe des staates wären. dass die in dem rahmen evtl einen größeren schwerpunkt auf den schutz ihrer mitarbeitenden und helfenden legen, kann ich irgendwo nachvollziehen.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Edit: und wenn die aus Angst nicht mehr kommen und keiner zum Arbeiten da ist, bestraft man auch die geimpften Kund:innen.

    das außerdem.

  11. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Und das ist halt gar nicht so unwahrscheinlich. Ich kenne einige Leute, die jahrelang bei der Tafel geholfen haben. Da wurde zT schon aus sehr viel „nichtigeren“ Gründen aufgehört (also sowas wie „in meiner Schicht arbeitet immer die Else, die erzählt immer das gleiche, das nervt mich“).

  12. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Wie passend: meine Schwiegereltern schreiben gerade, dass sie wegen den aktuellen Inzidenzen nächste Woche ihren Tafel-Ehemaligen-Stammtisch abgesagt haben :]

  13. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Mal rein hypothetisch, wie würde man eigentlich eine allgemeine impfpflicht durchsetzen? Also woher weiß man, wer sich wie impfen lässt? Über den Arbeitgeber könnte man ja viel regeln, aber wie sieht es mit Leuten aus, die keine Arbeitgeber haben? Rentner*innen zb. oder selbstständige?

    (Da ich das immer häufiger lese mit der impfpflicht frag ich mich das gerade echt, wie man das eigentlich durchsetzen würde. Ich wär da ja auch für zu haben, aber praktisch hab ich mir noch nie Gedanken gemacht.)
    Auch wenn ich kein Experte bin, wie sowas durchzusetzen wäre.... es ist ja nicht so, als müsste das Deutschland neu erfinden. In anderen Ländern wurde das ja auch bereits umgesetzt.

    Und Arbeitnehmer verpflichtend zu impfen, wäre halt einfach mal ein massiv großer Hebel. Zum Schutze der anderen...

  14. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ich sehe euren punkt und habe mir dazu noch keine abschließende meinung gebildet, aber: die tafeln sind kein staatliches angebot und auch kein gewinnorientiertes unternehmen, sondern decken über den gemeinnützig ehrenamtlichen bereich dinge ab, die eigentlich aufgabe des staates wären. dass die in dem rahmen evtl einen größeren schwerpunkt auf den schutz ihrer mitarbeitenden und helfenden legen, kann ich irgendwo nachvollziehen.
    Ja, und wenn man sich die Stellungnahme der Tafel zu dem Thema anschaut, ist es so vorgesehen, dass alternative Wege gesucht werden sollen. Durchs Fenster reichen, wo möglich, geimpfte Personen abholen lassen etc

  15. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Glaubt ihr es wird kommen, dass man als J&J einmalgeimpfter nicht mehr als vollständig geimpft gilt? Kenne leider einige die sich nicht boostern lassen wollen. Der Impfschutz ist bei J&J ja am schlechtesten und viele Durchbrüche betreffen wohl gerade diesen Impfstoff...

    Bin auch mal gespannt, ob das Zertifikat in DE (für mrna) auch abläuft nach 9 Monaten z.B. So langsam müsste das doch auch mal entschieden werden
    Geändert von Inaktiver User (12.11.2021 um 14:43 Uhr)

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich kein Experte bin, wie sowas durchzusetzen wäre.... es ist ja nicht so, als müsste das Deutschland neu erfinden. In anderen Ländern wurde das ja auch bereits umgesetzt.
    Es wurde ja viel in anderen Länder umgesetzt, was trotzdem in D weiterhin als uuuunmöglich gilt bzw. lange galt. Siehe z.B. effektive Homeofficepflicht.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Glaubt ihr es wird kommen, dass man als J&J einmalgeimpfter nicht mehr als vollständig geimpft gilt? Kenne leider einige die sich nicht boostern lassen wollen. Der Impfschutz ist bei J&J ja am schlechtesten und viele Durchbrüche betreffen wohl gerade diesen Impfstoff...

    Bin auch mal gespannt, ob das Zertifikat in DE auch abläuft nach 9 Monaten z.B. So langsam müsste das doch auch mal entschieden werden
    Ich hoffe es sehr.

  18. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Und die Bürgertests sollen glaub ich ab morgen auch wieder kostenlos sein.
    immerhin etwas.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Mal was positives: Hier kann man sich jetzt in der Schnellteststation impfen lassen. Hoffe, das wird so weit wie nötig ausgebaut, dass es für alle Impfwilligen + Booster für zeitnahe Impfungen reicht. Also, für die natürlich, die nicht von Hausärzt*innen versorgt werden.
    Geändert von Stina (12.11.2021 um 15:53 Uhr)

  20. Inaktiver User

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    Gerade gehört, dass eine Tafel hier im Landkreis jetzt nur noch 2G ist, heißt Ungeimpfte bekommen kein Essen mehr. Und das finde ich geht zu weit. Solange es keine offizielle Impfpflicht gibt dürfen Supermärkte oder sowas wie die Tafel, wo es ja um Verteilen von Lebensmitteln an bedürftige Menschen geht, sowas nicht machen finde ich.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Da bei den Tafeln oft ältere Personen die Ausgabe machen, kann ich das ziemlich nachvollziehen. Viele davon können sich erst im Dez/Jan boostern.

    Ehrenamtliche Mitarbeiter:innen zu gefährden geht halt nicht.

    Edit: und wenn die aus Angst nicht mehr kommen und keiner zum Arbeiten da ist, bestraft man auch die geimpften Kund:innen.
    Ja dazu. Bitte nicht zitieren:

    […]
    Kontaktverfolgung ist dann sehr schwer.
    […]

    Es gab im fruehsommer eine krasse coronaausbreitung ueber die tafel, wo alles eine woche dicht war und sehr viele leute (evtl aus scham) beim gesundheiteamt abgestritten haben, bei der tafel ueberhaupt gewesen zu sein und daher war alles sehr chaotisch.

    […]

    Also ernsthaft, wer sich nicht impfen will, bitte, aber dann muss man sich anders organisieren, durch ungeimpfte werden auch alle anderen mitabholenden bei der tafel (und die.ehrenamtlichen ja.sowirso) gefaehrdet und wenn wieder ein groesserer ausbruch stattfindet, bekommen auch die geimpften evtl vier wochen nichts […]
    Geändert von Inaktiver User (13.11.2021 um 10:50 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •