Antworten
Seite 352 von 629 ErsteErste ... 252302342350351352353354362402452 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.021 bis 7.040 von 12573

Thema: Corona-Virus

  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Aber wenn jetzt alle Corona schon hatten, wieso haben wir dann so ne geringe todesrate? Es gibt ja auch andere corona-Viren, die so rumgeistern.
    Ich glaube irgendwie auch nicht, dass jetzt einfach fast jede*r schon Corona hatte. Ich glaube, mit der Vielzahl an möglichen Symptomen und der im Rückblick selektiven Wahrnehmung liegt der Schluss natürlich nah, aber ich wäre mit diesen Vermutungen echt sehr vorsichtig. Wenn sie irgendwann wissenschaftlich bestätigt werden, um so besser.

    Mir persönlich ist das gerade etwas viel Spekulation hier.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Mir persönlich ist das gerade etwas viel Spekulation hier.
    Ja. Man kann an dieser Diskussion prima nachvollziehen, wieso retrospektive Befragungsstudien nicht funktionieren.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Na ja, es haben halt mehrere (auch medizinisch Bewanderte, so weit ich es beurteilen kann) geschrieben, dass irgendwas am aktuellen Verlauf in Deutschland nicht ganz stimmig zu sein scheint (steigende Anzahl von Fällen, bisher aber kein "Run" auf die Intensivstationen usw.). Da sucht man eben auch als Laie (und das sind wohl die meisten hier) nach möglichen Erklärungen, die ganz zwangsläufig Spekulation sind (und hier ja auch in der Regel als solche geschildert wurden bislang - ich habe jetzt noch von niemandem hier gelesen, dass er/sie ganz sicher ist, schon Corona gehabt zu haben und es völlig anders verlaufen ist, als üblicherweise kommuniziert).

    Dass auch viel selektive Wahrnehmung mit da rein spielt, finde ich nur logisch. Mir persönlich tut es leid, sollte ich irgendjemanden mit meinen Überlegungen verunsichert haben.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    [Corona-Test bei Toten]
    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    wie wird es denn dann abgerechnet, falls doch mal getestet wird?
    könnte man das dann privat zahlen?
    Grundsätzlich kann man alles, was man an medizinischen Untersuchungen will, in D privat zahlen. Ich halte es allerdings für unwahrscheinlich, dass in der derzeitigen angespannten Situation bzgl. Corona-Tests, in der z.B. teilweise Krankenhaus-Personal pauschal einfach nicht mehr auf Corona getestet wird, selbst wenn eine ungeschützte Exposition stattgefunden hat, jemand einen "Auftrags-Abstrich" bei einer Leiche machen würde. Ich würde das ablehnen, wenn es nicht einen sehr guten Grund gibt.

    Laien verstehen unter typisch und atypisch sicher was anderes als ein Mediziner.

    Ärzte bezeichnen als eine typische Pneumonie (Lungenentzündung) eine solche, die durch typische Erreger (bestimmte Bakterien) ausgelöst ist und ein typisches Röntgenbild (ein oder beide Lungenlappen befallen mit typischen Infiltraten) gekennzeichnet ist. Man unterscheidet eine ambulant erworbene von einer im Krankenhaus (nosokomial) erworbenen Pneumonie, weil unterschiedliche Erreger dabei am häufigsten vorkommen, d.h. man benutzt unterschiedliche Antibiotika. Bei Krankenhaus-Pneumonie (die sich erst nach Aufnahme ins Krankenhaus entwickelt hat, z.B. bei beatmeten Patienten) ist sehr viel wahrscheinlicher, dass die Erreger gegen manche Antibiotika resistent sind, so dass man auch nach der Erfahrung im eigenen Krankenhaus (die häufigsten Erreger und ihr Resistenzspektrum unterscheiden sich teils von Klinik zu Klinik) das Antibiotikum auswählt, das man benutzt, bevor man weiß, welches Antibiotikum genau wirkt. Man kann im Labor testen, welches Antibiotikum gegen die jeweils verursachenden Erreger wirkt, das dauert aber immer ca. 3 Tage oder auch noch länger, weil Sekret gewonnen werden muß, daraus dann Bakterien in Schalen, in denen auch verschiedene Antibiotika an verschiedenen Stellen eingearbeitet sind, angezüchtet werden, und man dann abliest, im Gebiet welcher Antibiotika keine Bakterien wachsen konnten. -> Die wirken offensichtlich. Also wählt man ein Antibiotikum erst mal nach Verdacht und wechselt dann, wenn das Labor nach paar Tagen was anderes sagt. Erreger einer typischen Pneumonie sind Pneumokokken, Haemophilus influenzae und diverse andere Kokken.

    Atypische Pneumonien sind die, die ein ungewöhnliches Röntgen- oder CT-Bild zeigen, vor allem aber durch nicht die "typischen" Erreger verursacht sind. Jede Virus-Pneumonie würde man als atypisch bezeichnen. Aber auch bakterielle Erreger können eine atypische Pneumonie verursachen. Bakterielle Erreger einer atypischen Pneumonie sind Legionellen, Pneumocystis, Mycoplasmen und andere. Die benötigen spezielle Antibiotika. Blöd ist, dass zum Beispiel das Antibiotikum Cotrim, das man dafür gerne einsetzt, zur Zeit aus China absolut nicht mehr verfügbar ist.

    Tendenziell sind atypische Pneumonien oft etwas schwerer zu behandeln als typische, kann man aber nicht so allgemein sagen. Gibt auch atypische Pneumonien, die sich besonders schnell bessern. Virus-Pneumonien sind aber generell eher undankbare Infekte, so aus intensivmedizinischer Sicht.
    Geändert von bwlstudent (25.03.2020 um 10:33 Uhr)

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Das beschreibt das Einkaufen in der DDR ganz gut.
    Ich habe auch schon die Theorie gehört, dass hier nicht so gehamstert wird, weil die Leute es eben von früher gewohnt sind, dass es nicht immer alles gibt. Es ist jedenfalls wirklich so, dass es in meinem nahkauf bisher noch immer alles gibt und in dem tegut in der Innenstadt, in dem ich gestern war, auch (sogar Klopapier).

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ja. Man kann an dieser Diskussion prima nachvollziehen, wieso retrospektive Befragungsstudien nicht funktionieren.
    Ja. Ich hatte auch eine Bronchitis bzw. Lungenentzündung im Januar, mit Fieber und Atemnot. Aber naja, es bringt doch nichts, zu spekulieren, ob das jetzt der Covid-19 Virus war...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Es gibt doch bestimmt angaben darüber, wieviele der in dtl positiv getesteten personen zur zeit stationär behandelt werden. Weiss jemand, wo man dazu zahlen findet?

    In schweden ist knapp 1/4 der positiv getesteten (und ja, die teststrategie ist eine ganz andere als in dtl) zur zeit in stationärer behandlung. Das empfinde ich als ziemlich hohen anteil.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich hab noch eine Frage zu den Fallzahlen.
    Spätestens heute wollte das RKI ja die nicht-gemeldeten Fälle vom Wochenende einkalkuliert haben.
    Wurden/ werden jetzt die Zahlen vom
    Wochenende korrigiert oder tauchen die alle in der Statistik von Dienstag oder heute auf?

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ja. Man kann an dieser Diskussion prima nachvollziehen, wieso retrospektive Befragungsstudien nicht funktionieren.
    Naja, ich kann nur von mir persönlich sprechen. Ich war das erste mal seit jahren beim arzt und das erste mal seit über zehn jahren aufgeben einer luftwegsinfektion.
    Behandlung mit doxyferm (was unter anderem bei mykoplasma eingesetzt wird) hat eine gewisse verbesserung gebracht, aber keineswegs vollständig.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Es gibt doch bestimmt angaben darüber, wieviele der in dtl positiv getesteten personen zur zeit stationär behandelt werden. Weiss jemand, wo man dazu zahlen findet?

    In schweden ist knapp 1/4 der positiv getesteten (und ja, die teststrategie ist eine ganz andere als in dtl) zur zeit in stationärer behandlung. Das empfinde ich als ziemlich hohen anteil.
    Weiß nicht, ob irgendwo offizielle bundesweite Zahlen veröffentlicht werden, aber in Schleswig-Holstein sind knapp 600 Leute positiv getestet. Davon sind knapp 60 in stationärer Behandlung, davon aktuell 13 auf einer Intensivstation. 2 Tote.
    Geändert von bwlstudent (25.03.2020 um 10:57 Uhr)

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Weiß nicht, ob irgendwo offizielle bundesweite Zahlen veröffentlicht werden, aber in Schleswig-Holstein sind knapp 600 Leute positiv getestet. Davon sind knapp 60 in stationärer Behandlung, davon aktuell 13 auf einer Intensivstation.
    Ok, danke.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Gerade wurde auf der RKI Pressekonferenz gesagt, dass ab jetzt das Kriterium ‚Risikogebiet‘ bei der Testung entfällt um die knappen Testsressourcen gezielter einsetzen zu können.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Das sind doch jetzt auch total fruchtlose Gedankenspiele, oder?
    Ich hatte im Februar auch schon so eine merkwürdige Erkältung. Könnte ein sehr milder Corona-Verlauf gewesen sein. Oder auch so ziemlich alles andere. So lange es keine verlässlichen Test auf Antikörper gibt kann das doch kein Mensch wissen. Und der müsste dann auch noch flächendeckend eingesetzt werden. Also, ich bin ja keine Expertin für medizinische Fragen, aber das erscheint mir doch schon rein logistisch als nahezu unmöglich.
    Im Moment kann man doch einfach nur abwarten, was noch so kommt.
    i expect to find him laughing

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Bzgl. Bayern und NRW habe ich keine Zahlen zu stationären Patienten, aber der Anteil der intensivstationär behandelten Patienten in Relation zu den positiv getesteten ist ähnlich wie in SH: Ca. 2%.

    NRW: ca. 7.000 - 8.000 Fälle, aktuell 144 auf Intensivstation, 45 Tote
    Bayern: ca. 6.000 - 7.000 Fälle, aktuell 122 auf Intensivstation, 31 Tote

  15. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Wäre natürlich interessant zu wissen, wie viele letztes Jahr zu dem Zeitpunkt mit Grippe oder Lungenentzündung stationär waren.
    try
    not
    to
    think
    so
    much.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    das mit der pelzigen zunge in verbindung mit halskratzen kenne ich auch. ich hab das aber schon seit bestimmt einem jahr oder sogar länger immer mal wieder (jetzt auch gerade wieder, bei mir ist das öfter mal ein PMS-symptom, würde auch passen. aber weil meine mitbewohnerin vorletzte woche auf einem seminar in österreich war, letzte woche jemand aus diesem seminar positiv getestet wurde und sie auch diese symptome - leichte halsschmerzen, pelzige zunge, geschmacksverlust - hat, wurden wir heute beide getestet. jetzt bin ich auf das ergebnis gespannt), also na ja, ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass das krass corona-spezifisch ist?
    Nein, habe gehoert (Arzt, kann mich aber nicht mehr erinnern, wer), dass das ein relativ haeufiges Sympton bei Viruserkrankungen ist.
    In dem Podcast von Curse habe ich gehoert, dass er bei Insta eine Umfrage gesehen hat, in dem jemand seine Follower gefragt hat, ob sie dieses Symptom auch in den letzten Wochen hatten, und angeblich waren es 30%

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von rubysoho Beitrag anzeigen
    Das sind doch jetzt auch total fruchtlose Gedankenspiele, oder?
    Ich hatte im Februar auch schon so eine merkwürdige Erkältung. Könnte ein sehr milder Corona-Verlauf gewesen sein. Oder auch so ziemlich alles andere. So lange es keine verlässlichen Test auf Antikörper gibt kann das doch kein Mensch wissen. Und der müsste dann auch noch flächendeckend eingesetzt werden. Also, ich bin ja keine Expertin für medizinische Fragen, aber das erscheint mir doch schon rein logistisch als nahezu unmöglich.
    Im Moment kann man doch einfach nur abwarten, was noch so kommt.
    Jo wird etwas dauern, aber wenn er so aussehen kann wie zB ein HIV Schnelltest, der im Prinzip einen aehnlichen Aufbau hat wie ein Schwangerschaftstest, kann der schon sehr einfach ausgefuehrt werden. Tropfen Blut auf die Spitze, 10 Min warten und dann hat man ein relativ sicheres Ergebnis.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    hier ein Artikel zu Rückgang in verkehr und Passanten. hier haben ja viele gesagt, dass der verkehr nicht abgenommen habe und dass so viele menschen draußen wären. das scheint tatsächlich aber in den meisten Städten nicht so zu sein. sieht so aus, als wenn viele menschen sich an die Beschränkungen halten und dass der Verkehr deutlich abnimmt.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    hier ein Artikel zu Rückgang in verkehr und Passanten. hier haben ja viele gesagt, dass der verkehr nicht abgenommen habe und dass so viele menschen draußen wären. das scheint tatsächlich aber in den meisten Städten nicht so zu sein. sieht so aus, als wenn viele menschen sich an die Beschränkungen halten und dass der Verkehr deutlich abnimmt.
    Da geht es doch aber um die Haupt-Einkaufsstraßen, auf denen gerade die allermeisten Geschäfte geschlossen sind? Für meine Stadt gibt es in dieser Liste z.B. einen Rückgang von 80%. Das ist klar, weil - wenn ich mich nicht irre - auf der ganzen Straße gerade nur 1 Geschäft regulär geöffnet ist, plus halt ein paar Restaurants die wahrscheinlich außer Haus verkaufen.
    In meinem Stadtteil sehe ich aber beispielsweise genauso viele Leute wie vorher, da sich dort hauptsächlich Lebensmittelgeschäfte, Restaurants und Imbissbuden befinden.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    also in diesem spon-bericht haben sie bewusst plätze verglichen, die keine reinen einkaufsstraßen sind, sondern wo es auch ärztehäuser und büros gibt und die außerdem verkehrsknotenpunkte sind.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •