Antworten
Seite 448 von 623 ErsteErste ... 348398438446447448449450458498548 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.941 bis 8.960 von 12457

Thema: Corona-Virus

  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    oha! Gerade noch rechtzeitig, bevor ich los muß, ist mir noch eingefallen, den Influenza-Wochenbericht zur 13. Kalenderwoche zu checken. Na sowas! In den ambulant auf Covid-19 getesteten Sentinel-Proben ist auch in Kalenderwoche 13 nur ein einziger positives Testergebnis auf Covid-19! In den Kalenderwochen 8, 9, 10, 11, 12, 13, zusammengenommen gab es 8 Covid-19-positive Tests. Nun sind die Zahlen der Sentinel-Proben wirklich viel zu klein, um daraus effektive Schlüsse auf die Gesamt-Bevölkerung zu ziehen. Aber einen sensationellen Anstieg sieht man jedenfalls in dieser kleinen unrepräsentativen Stichprobe nicht.

    Was allerdings tüchtig ansteigt, sind die beatmeten Covid-19-Patienten auf Intensivstationen.

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Volle Zustimmung für alle, die von diesem „Es ist eine Chance“-Geblubber genervt sind.

    Wenn ich in der Isolation Dinge finde, die mir Freude machen (auf dem Balkon sitzen, Kleiderschrank sortieren, lecker kochen..) ist das für mich eine Chance, den ganzen Mist zu überstehen, ohne erneut eine Depression zu bekommen. Mehr nicht.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Da ich letzte Woche ziemlich beschäftigt war, finde ich jetzt erst die Zeit, mich in die Dinge einzulesen, die ich letzte Woche verpasst habe. Was ist das denn mit der "Pressekonferenz" vom RKI vom Freitag? Fand die ohne Presse statt? Das kann man doch nicht mehr Pressekonferenz nennen?
    Nur kurz hierzu: seit heute werden Journalisten per Liveaudio zugeschaltet. Offenbar hat es eine Weile gedauert, eine sichere/datenschutzfreundliche Technik zu finden.

    Meine Therapeutin hingegen hat gerade Mal 1 Woche gebraucht, um eine endezuende-verschlüsselte videotelefoniemoglichkeit anbieten zu können ;')

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Was mir noch zum Thema "repräsentative Stichprobe" eingefallen ist: Vielleicht ist eine repräsentative Stichprobe nicht möglich, weil die Corona-Verteilung innerhalb Deutschlands / lokal sehr unterschiedlich ist und sich auch unterschiedlich entwickelt? Aber so eine Stichprobe in irgendeinem der stärker befallenen Gebiete wäre auf jeden Fall ja auch schon mal interessant.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von mrs_november Beitrag anzeigen
    Volle Zustimmung für alle, die von diesem „Es ist eine Chance“-Geblubber genervt sind.

    Wenn ich in der Isolation Dinge finde, die mir Freude machen (auf dem Balkon sitzen, Kleiderschrank sortieren, lecker kochen..) ist das für mich eine Chance, den ganzen Mist zu überstehen, ohne erneut eine Depression zu bekommen. Mehr nicht.
    Ja, danke. Dachte schon ich bin allein damit. Aber ich krieg ja teilweise schon n schlechtes Gewissen, wenn ich nur den ganzen Nachmittag am Balkon sitze und nicht 20 km joggen geh um mich zu einem "better me" zu machen (also gefühlt halt).

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Amen. Die "Es ist eine Chaaaaance"-Sachen kann ich noch aushalten, aber sie nerven langsam aber sicher sehr. Was mich dafür schon von Anfang an richtig aggressiv macht ist dieses "Wenn du merkst, dass dein ganz normales Leben auf einmal Quarantäne genannt wird"-Geschwurbel, und solche Sachen hier. Aaaaargh. Toll, dass ihr euer ganzes Leben lang für diesen Moment trainiert habt, aber manche von uns werden zuhause gerade bekloppt. Und nee, ich kann es nicht ordentlich in Worte fassen oder erklären, aber es macht mich wütend.
    ich bin ja introvertiert, also im grunde auch so eine aus der gruppe, in der jetzt viele mit "haaaa, wir haben voll den vorteil, machen wir ja eh alles schon und endlich muss ich nicht mehr rausgehen!" kommen. und... nee, das, was ich jetzt gerade habe, nicht NICHT "mein normaler lebensstil". also, ich glaube tatsächlich, dass es für viele introvertierte jetzt auch gute sachen gibt (zum beispiel nicht mehr dazu gezwungen sein, in einem großraumbüro arbeiten zu müssen, sondern in ihrem tempo und mit viel ruhe arbeiten zu können. falls sie halt keine kinder haben...) und viele sich tatsächlich mit der situation nicht unwohl fühlen, weil sie eher nach ihren bedürfnissen leben können.

    aber nee, es entspricht nicht meinen bedürfnissen als introvertierte, den ganzen tag drin verbringen zu müssen. ich bin eine von diesen "ich muss mich bewegen und zwar alleine"-introvertierten, und für uns ist das NICHT unser gewohnter lebensstil...

    Zitat Zitat von mrs_november Beitrag anzeigen
    Volle Zustimmung für alle, die von diesem „Es ist eine Chance“-Geblubber genervt sind.

    Wenn ich in der Isolation Dinge finde, die mir Freude machen (auf dem Balkon sitzen, Kleiderschrank sortieren, lecker kochen..) ist das für mich eine Chance, den ganzen Mist zu überstehen, ohne erneut eine Depression zu bekommen. Mehr nicht.
    ja, auch das. also, klar, kann auch sein, dass ein paar von uns am ende auch mit positiven sachen dastehen werden, was neues über sich gelernt haben, ein neues hobby gefunden haben, was auch immer. aber das sollte nicht das ZIEL sein. und es sollte kein zeichen von versagen oder so sein, wenn man das nicht gefunden hat, sondern einfach nur irgendwie versucht hat, jeden tag so gut es geht rumzubringen.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Was mir noch zum Thema "repräsentative Stichprobe" eingefallen ist: Vielleicht ist eine repräsentative Stichprobe nicht möglich, weil die Corona-Verteilung innerhalb Deutschlands / lokal sehr unterschiedlich ist und sich auch unterschiedlich entwickelt? Aber so eine Stichprobe in irgendeinem der stärker befallenen Gebiete wäre auf jeden Fall ja auch schon mal interessant.
    Wurde das nicht letztens erst in München gemacht?
    sans chichi ni flaflas

  8. Fresher

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird gerade in Heinsberg so eine Studie durchgeführt :
    Rekonstruktion der Karnevalssitzung, wer saß wo; Testen von 1000 Personen aus dem Ort; Untersuchung von Oberflächen in den Wohnungen der Erkrankten...
    ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder imPUR-Abo. Sie haben die Wahl.

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    sowohl heinsberg als auch münchen, ja.
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Amen. Die "Es ist eine Chaaaaance"-Sachen kann ich noch aushalten, aber sie nerven langsam aber sicher sehr. Was mich dafür schon von Anfang an richtig aggressiv macht ist dieses "Wenn du merkst, dass dein ganz normales Leben auf einmal Quarantäne genannt wird"-Geschwurbel, und solche Sachen hier. Aaaaargh. Toll, dass ihr euer ganzes Leben lang für diesen Moment trainiert habt, aber manche von uns werden zuhause gerade bekloppt. Und nee, ich kann es nicht ordentlich in Worte fassen oder erklären, aber es macht mich wütend.
    Ich gehöre zu denen, die sich in solchen Postings Richtung: "Ich habe mein ganzes Leben lang dafür trainiert" wieder findet und auch schon einige davon lustig fand. Für mich ist der normale - doch sehr an extravertierte Vorlieben ausgerichtete- Alltag ohne Covid-Maßnahmen eine permanente Stresssituation, in der ich auch immer wieder mit Unverständnis konfrontiert und in die "komisch"-Schublade gesteckt werde, wenn ich am liebsten ein paar Tage allein daheim sitzen will. Mir ginge es mental sehr viel besser, wenn ich mehr so wie jetzt leben könnte.

    (also bezogen auf meinen persönlichen Alltag, Ruhe, Abstand halten, Sozialkontaktgestaltung; dass die globale Lage an sich belastend ist, muss hoffentlich nicht extra betont werden)

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    (also bezogen auf meinen persönlichen Alltag, Ruhe, Abstand halten, Sozialkontaktgestaltung; dass die globale Lage an sich belastend ist, muss hoffentlich nicht extra betont werden)
    Natürlich nicht.
    Ach, ich freu mich ja für jeden, der das jetzt halbwegs locker wegstecken kann, das meine ich tatsächlich ehrlich. Aber in meinem Umfeld sind es eigentlich nur Menschen, die es sich auf schärfste verbitten, im "normalen" Alltag mal von der Couch gezogen zu werden. Man möge doch bitte akzeptieren, dass nicht jeder usw usf. Jo. Man möge bitte jetzt auch akzeptieren, dass ich da seelisch nicht so gefestigt herauskommen werde, wie ich hineinging und ich brauche wahrlich keine Hinweise, dass es soooo schlimm nun auch wieder nicht sei, mal 6 Wochen aufm Sofa zu chillen, zwinker zwinker. Also nicht, dass ich dir persönlich unterstelle, so kluge Hinweise zu verteilen, nicht falsch verstehen. Aber ich hab diese "gut gemeinten" Hinweise bisher ironischerweise nur von denen bekommen, die vorher ganz besonders laut nach "nimm hin, wie ich bin" gerufen haben und mir was erzählt hätten, wenn ich ihnen erklärt hätte, dass es soooo schlimm ja nun wahrlich nicht ist, mal 5 Tage auf nem Festival mit 1000 fremden Menschen durchzufeiern. Ich komme mit so unterschiedlichen Bewertungen nicht gut klar, wie man eventuell gerade merkt

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Das RKI ruft jetzt zu ‚Datenspenden‘ auf

    Corona-Datenspende: So funktioniert die App vom RKI - WELT

    Um diese Daten geht es jetzt. Das RKI möchte sie auswerten – ergänzt um die Postleitzahl und wenige Angaben zu den Nutzern – um in Echtzeit zu beobachten, wo in Deutschland verdächtige Krankheitszeichen auftreten. Wo steigt die Körpertemperatur? Wo schlafen viele Menschen unruhiger, wo bewegen sie auf einmal weniger als sonst? Diese Daten können darauf hindeuten, dass sich die Infektionen in einer Gegend oder einem Stadtbezirk häufen. Und zwar schon Tage, bevor die Menschen sich krank genug fühlen, um sich testen zu lassen oder sich beim Arzt zu melden.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Was haltet ihr von ihm hier:
    Michael Horn - CORONAVIRUS: Raus aus dem Lockdown!!!! Wir...

    Das sind ganz neue Töne, er hat Wodarg stark kritisiert und bisher eigentlich immer Drosten nachgeredet.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Caly, so komplett voneinander abweichende Perspektiven sind natürlich immer eine Herausforderung. Ich könnte mir vorstellen, dass jene, für die das jetzt kein (großes) Problem darstellt, vielleicht deswegen die andere Seite schwer nachvollziehen können, weil es eine begrenzte Zeit betrifft, während ihr normaler Alltag sich quasi dauerhaft unpassend zu ihren persönlichen Vorlieben gestaltet, aufgrund dessen, was gemeinhin als Normalität gilt/wie die Arbeitswelt eingerichtet ist. Solche Postings sind dann vielleicht auch einfach Ausdruck von Freude, zumindest in der Situation gut klar zu kommen und das mit Leuten teilen zu wollen, denen es auch so geht - ich freu mich etwa, wenn ich sowas lese, weil ich mich dann weniger allein mit meinem Erleben fühle. Für mich waren einige Schwierigkeiten Anderer mit den Maßnahmen anfangs etwa durchaus schwer nachvollziehbar, aber man sollte halt immer versuchen, sich auch in andere reinzuversetzen und ich sag auch nicht gerade dann zu meiner super extravertierten Freundin wie super ich das finde und sie mal chillen soll, wenn sie mir gerade erzählt wie sehr sie darunter leidet - das ist ja Basisempathie. "Chill halt mal"/"Reg dich ab"/"Du übertreibst" ist einfach in jeder Situation mit das Schlechteste, was jemand sagen kann, finde ich. Das Stresslevel für Leute, die für ihr Wohlbefinden regelmäßig raus und/oder unter Leute müssen, muss gerade in etwa so hoch sein, als würde man mich auf eine Gruppenreise mit Mehrbettzimmern für sechs Wochen schicken ... weil es gibt halt wirklich keine Möglichkeit aus der Situation raus zu gehen (was ich im normalen Alltag als Introvertierte ja dann doch auch immer wieder habe, wobei ich auch Introvertierte ohne großen Bewegungsdrang kenne, die aktuell nicht gut klarkommen, da ihr richtiges Maß an Kontakt manchmal ist einfach in einer 3er Runde ruhig dabei zusitzen und die speziell mit Telefonieren ein großes Problem haben).
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Bei mir ist es auch so, dass sich mein Alltag so vom Sozialen her gar nicht so sehr unterscheidet zu den Wochen davor. Und insgesamt ist es für mich gerade stressfreier.
    Mein Sohn war eh oft krank und daher konnte ich keine Leute treffen, halt höchsten spazieren. Und aktuell ist er zumindest gesund.
    Aber die Situation jetzt als erstrebenswert zu verkaufen, liegt mir echt fern.
    I will dance
    when I walk away

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Das hier schießt den Vogel ab. Mein Hass auf diese Kunstspacken ist unendlich.
    Open Call — Corona Futures
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ein Experiment zu verschiedenen Gesichtsbedeckungen

    COVID-19-Patienten husten Viren durch chirurgische Masken und...

    ‚Ein Team um Sung-Han Kim vom Asan Medical Center in Seoul hat beide Masken an 4 Patienten getestet, die an COVID-19 erkrankt waren.
    Die Patienten wurden gebeten, jeweils 5 Mal auf eine Petrischale zu husten, die sich 20 cm vor ihrem Gesicht befand. Dieses Experiment wurde 4 Mal wiederholt. Beim ersten Mal trugen die Patienten keine Maske, beim zweiten Mal eine chirurgische Maske, beim dritten Mal eine Baumwollmaske und beim vierten Mal waren sie erneut ohne Maske
    Wie Kim berichtet, betrug die mittlere Viruslast der 4 Teilnehmer vor dem Experiment im Nasopharynx-Abstrich 5,66 log Kopien/ml und in den Speichelproben 4,00 log Kopien/ml. Beim Husten ohne Maske wurden in den Petrischalen 2,56 log Kopien/ml gemessen, beim Husten durch die chirurgische Maske wurden 2,42 log Kopien/ml gefunden und beim Husten durch die Baumwollmaske 1,85 log Kopien/ml. Die Viren wurden bei allen Patienten nach dem Husten auch auf der Außenfläche der Gesichtsmasken gefunden, während auf der Innenseite teilweise keine Viren nachweisbar waren..‘

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von kaffeetante Beitrag anzeigen
    Wir haben seitens des Arbeitgebers nun Stoffmasken erhalten, da diese in unserer Stadt seit gestern Pflicht sind. Eine Maske ist für Klienten (falls sie keine haben, ich arbeite im sozialen Bereich) und wir sollen sie nach den Gesprächen mit ihnen dann in einen Plastikbeutel stecken und selbst zu Hause waschen und bügeln. Noch Fragen?
    Haha, ich hab noch so über deinen Beitrag geschmunzelt und jetzt ist es bei meiner Arbeit fast genau so!
    Momentan ist der Plan des Chefs, dass es dann einen "Waschdienst" gibt, der 1x i.d. Woche alle Masken mit nach Hause nimmt und diese dann bei 65 und 90 Grad wäscht.
    Achso, die Patienten bekommen bei uns Einwegmasken, also die müssen wir nicht waschen, "deine" Variante ist ja noch freakiger.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Die Viren wurden bei allen Patienten nach dem Husten auch auf der Außenfläche der Gesichtsmasken gefunden, während auf der Innenseite teilweise keine Viren nachweisbar waren..‘
    Dat versteh ich nicht
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  20. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Dat versteh ich nicht
    Da steht ja auch, dass die Ursache hierfür ungeklärt sei
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •