Antworten
Seite 627 von 649 ErsteErste ... 127527577617625626627628629637 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.521 bis 12.540 von 12965

Thema: Corona-Virus

  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Und die Ü80jährigen sollen nur 6,1% der Intensivpatienten ausmachen? Das erscheint mir ungewöhnlich wenig. In Schweden haben sie laut dem Artikel, den Narzisse heute verlinkt hat, die Älteren ja gar nicht erst ins KH gelassen, aber zur Schweiz habe ich sowas noch nicht gelesen.
    Nicht ins krankenhaus gelassen klingt sehr missverständlich. Es werden und werden für covid19-erkrankte genau die gleichen prinzipien angelegt für die einschätzung, welche überlebenschancen ein patient bei einer imtensivmedizinischen behandlung hat, wie sonst in jedem anderen fall auch. Chronologisches alter ist kein solches kriterium, dagegen aber biologisches alter.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Chronologisches alter ist kein solches kriterium, dagegen aber biologisches alter.
    Was ja tendenziell durchaus starke Parallelen aufweist - die wenigsten Menschen, die chronologisch ü80 sind, werden "biologisch" einem durchschnittlichen 40-jährigen entsprechen. Der Körper altert halt mit den Jahren, nicht bei allen gleich "schnell", aber doch bei allen prinzipiell.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Abgesehen davon, war der Punkt doch, dass es gar nicht im/vom Krankenhaus nach irgendwelchen Kriterien entschieden wurde. Im verlinkten BBC Artikel ausführlicher: Coronavirus: What's going wrong in Sweden's care homes? - BBC News

    In Deutschland ist es ebenfalls so, dass Infizierte im Altersheim teils nicht ins Krankenhaus geschickt/„gelassen“ wurden/werden. Ich kann nur hoffen, dass das normalerweise aufgrund von Patientenverfügungen o.ä. geschieht. Insbesondere solange die Intensivstationen noch Kapazitäten haben (was in Deutschland und Schweden doch angeblich immer der Fall war?), finde ich das sonst ethisch nicht vertretbar.
    Wobei, Rhabarber, mit „wie sonst auch“, meinst du damit, dass in Schweden grundsätzlich entschieden wird, ob sie eins Intensivbehandlung „lohnt“, auch bei ausreichender Kapazität?
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    „Gelassen“ ist blöd formuliert gewesen. In dem Spiegel-Artikel schrieben sie, die Triage wäre im Pflegeheim, nicht im KH, passiert. In D habe ich davon noch nicht gelesen (was nichts heißen soll), aber das finde ich ethisch schon sehr fragwürdig. 1. (wie wai schon schreibt): wieso überhaupt eine Triage, wenn Kapazität da ist? Und 2. wie wird im Pflegeheim eine Triage durchgeführt? Hat man da alle Parameter zur Hand?

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich habe es in D auch gehört, weil meine Mutter Patientinnen in Pflegeheimen betreut (über die genauen Umstände weiß ich nichts). Also in den Medien habe ich es auch nicht gelesen.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Naja, es ist wohl so, dass man sehr alte Menschen sowieso ungern beatmet, weil im hohen Alter eine intensivmedizinische Beatmung eigentlich immer gravierende Folgeschäden nach sich zieht. Dass es dann sicherlich viele Angehörige gibt, die das nicht wollen bzw. dahingehende Patientenverfügungen, und nicht so viele sehr alte Menschen, die vorher schon pflegebedürftig waren, auf der Intensivstation landen, finde ich nicht so verwunderlich und auch nicht schockierend.

    (meine Großmutter ist - vor Corona - mit Demenz an einer Lungenentzündung gestorben, allerdings im Krankenhaus, und wir haben uns als Angehörige letztlich dafür ausgesprochen, die Beatmung und künstliche Ernährung zu beenden; eventuell hätten wir auch verhindert, dass sie überhaupt auf die Intensivstation kommt, aber da hatte die Ärztin im Heim schon ohne Rücksprache gehandelt)
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Man kann es ”lohnt” nennen, aber so wirklich trifft es das nicht, worum es im erster linie geht (und mir ist wohl auch bewusst, dass dies neben medizinischen fragen auch immer auf anderer ebene eine volkswirtschaftliche und public health frage ist). Es wird danach bewertet, welche chancen ein patient hat, eine intensivmedizinische behandlung zu überleben. Ich weiss nicht, welche vorstellungen manche haben, aber um von der intensivbehandlung profitieren zu können, muss man ziemlich gute gesamtgesundheitliche voraussetzungen mitbringen. Die sind bei steigendem alter natürlich immer weniger gegeben, was nicht bedeutet, dass es nicht individuelle ausnahmen gibt (siehe biologisches alter).

    Ich habe nur zahlen, bei denen die unterscheidung bei 70 jahren liegt. In schweden haben bislang 80% der unter 70 jährigen die intensivbehandlung bei covid-19 überlebt. Bei den über 70 jährigen sind es knapp 50%. Leider sind die zahlen nicht weiter aufgeschlüsselt.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Naja, es ist wohl so, dass man sehr alte Menschen sowieso ungern beatmet, weil im hohen Alter eine intensivmedizinische Beatmung eigentlich immer gravierende Folgeschäden nach sich zieht. Dass es dann sicherlich viele Angehörige gibt, die das nicht wollen bzw. dahingehende Patientenverfügungen, und nicht so viele sehr alte Menschen, die vorher schon pflegebedürftig waren, auf der Intensivstation landen, finde ich nicht so verwunderlich und auch nicht schockierend.
    ja.

    ich fände es eher schockierend, wenn alle (covid19 oder nicht) im krankhaus sterben müssten.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ja, wie gesagt, das wird bestimmt oft aufgrund von Patientenverfügungen oder der Entscheidung der Angehörigen sein. Wie bei anderen Erkrankungen auch.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Mein Großvater ist Winter 18/19 gestorben an einer Lungenentzündung. Aus der Klinik ging er nach antibiotischer Behandlung in die Kurzzeitpflege, die Ärzte meinten zu meiner Oma bei Entlassung, wenn sich sein Zustand wieder verschlechtert, soll sie ihn "nicht mehr in die Klinik bringen". 80 war er noch nicht, deutsche Klinik vor Corona, kein Notstand.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Natürlich ist es wünschenswert, dass die Menschen so sterben, wie sie es sich selbst wünschen, klar, dass das meist nicht im KH ist, wenn es vorher klar ist, dass der Tod im Grunde unausweichlich ist. Wenn ich aber sehe, dass in D knapp 30% der Infizierten Ü80 sind, erscheint es mir schon eine große Abweichung zu den 6% aus der Schweizer Studie. Also dass die alle sagen, nee lass mal, ich will nicht ins Krankenhaus.
    Im Spiegel zu Schweden haben sie explizit von Triage gesprochen, das bedeutet ja nicht, dass man sich mit den älteren Menschen mal zusammensetzt und zusammen überlegt, ob sie ins Krankenhaus wollen. Aber SPON hat kennt ja auch nie die ganze Wahrheit, vielleicht ist es auch in jeder Pflegeeinrichtung anders.
    Auf der anderen Seite fehlen dann bei der Schweizer Studie auch wichtige Daten. Wie viele ältere Menschen wurden anteilig (nicht) auf der Intensiv behandelt? Wie viele Fälle sind das da, die relativ jung auf die Intensiv kommen? Anteilig und/oder Gesamtfallzahlen?

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Sagt mal, in BaWü sind weiterhin nur Treffen mit zwei Haushalten erlaubt, oder?
    Also ich darf nicht mit sechs Leuten im Restaurant am Tisch sitzen, wenn die alle woanders wohnen und nicht verwandt sind, oder?
    Wie ist das mit (erwachsenen) Geschwistern, die woanders gemeldet sind?

    Sorry für die doofe Frage, aber es gibt Leute, die grade was anderes behaupten, aber keinen Beleg liefern und ich finde über Google nur Sachen, die sagen "höchstens zwei Haushalte" (z. B. beim Wandern).

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Für den öffentlichen Bereich gilt meines Wissens weiterhin die 2 Haushalte Regelung.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ja, im öffentlichen Raum 2 Haushalte, glaub ich auch. Zuhause/in privatem Raum 10 Personen mit Ausnahmen für Geschwister/Eltern etc.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    ECMO: Atmen durch den letzten Strohhalm - Spektrum der Wissenschaft

    Ganz interessant, zur Beatmung und Unterschieden zu anderen Atemwegserkrankungen.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Blöde Frage mal: Wenn in eigenen Kreis 0 aktive Corona-Fälle gemeldet sind und drum herum auch nur wenige, würdet ihr da momentan im Alltag noch Heckmeck veranstalten bzgl. Leute treffen?
    Wir treffen eh nur Leute von hier, klar, manche hatte über Pfingsten Kontat zu Familienmitgliedern von weiter weg, aber im großen und ganzen sind alle hier und eh im kleinen Kreis.

    Ich überlege z.B. gerade, ob ein Kind wieder zum Sport kann und dachte noch "naja, muss ja nicht sein, Ansteckungsgefahr blabla". Und ich überlege, ob man es vertreten kann, demnächst die Großeltern zu uns einzuladen, gefährdet man sie nicht daruch zu sehr, wenn die Kinder wieder im Kindergarten sind. Solche Sachen.
    Klar kann man nie wissen, wer nicht doch verdeckt infektiös ist, aber hm.

  17. Fresher

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Wie lange sind denn die Neuansteckungen bei euch schon = 0? Weil hier gibt es auch mal ab und zu Tage mit 0 Neuansteckungen, aber dann einen tag später wieder 15 Neuansteckungen...

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Diese ZEIT-Seite sagt 0 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen, mehr weiß ich jetzt auch nicht, ich verfolge das nicht täglich.
    7 Tage ist nicht safe, das weiß ich, aber es gibt ja auch keine aktuell Erkrankten. Natürlich können auch immer Leute von außerhalb kommen etc.pp.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich würde es an eurer Stelle jetzt machen, wer weiß, wie es sich weiterentwickelt. Also Sportverein weiß ich nicht, vielleicht je nachdem, wie sehr das Kind das vermisst. Aber Großeltern besuchen und sowas. Wenn die Pandemie in die nächste Runde geht könnt ihr die Großeltern ja sonst noch ein Jahr nicht treffen und aktuell ist die Gefährdung ja immerhin viel kleiner als im März.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich habe meinen Vater jetzt 2 Monate lang immer nur draußen gesehen. Am Samstag hat er Geburtstag und es ist Regen angesagt. Er möchte, dass ich trotzdem komme und wir den Esstisch maximal ausziehen und wie der englische Adel mit großem Abstand gegenüber sitzen.
    Mir gefällt das ja nicht so.
    Heute sagt die Wettervorhersage 17 grad und bewölkt. Wenn es echt nicht regnet bestehe ich auf Garten mit Fleecedecken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •