Antworten
Seite 732 von 825 ErsteErste ... 232632682722730731732733734742782 ... LetzteLetzte
Ergebnis 14.621 bis 14.640 von 16484

Thema: Corona-Virus

  1. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Warst du schonmal im Brandenburg? (Nur als 1 von x möglichen Beispielen)
    .

    Mein letzter Ort, 45 Minuten unterhalb von München (LK Bad Tölz) also nun nicht mal arg abgelegen, hatte eine SB-Tanke bestehend aus zwei Zapfsäulen und einen Bäcker, der bis 12 auf hatte. Pizza liefern lassen? Rewe Lieferdienst? Haha!

    In Österreich finde ich aber auch die kleinen Nester in Tirol besser ausgestattet als hier. Und auch hübscher. Wird wohl einfach mehr Geld da sein

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    Weiß nicht, ob das zwingend so aussagekräftig ist für Hoyerswerda oder den Hochsauerlandkreis.

    (Aber ja, häufig geht das natürlich.)
    Meine Mutter auf dem Land z.B. hätte keine dieser Möglichkeiten - außer DM-Bestellungen.

    Aber selbst dann kommen die Sachen nicht unbedingt übermorgen! Und mich 2-3 Wochen nur von Lieferando Fastfood zu ernähren ist schon echt grausam und auch finanziell nicht besonders toll. Also, dazu muss ich sagen, dass ich echt kaum Vorräte habe, weil ich gern frisch esse. Ich hätte schon Probleme, ein paar Tage zu überbrücken. Und liefern Bäckereien Brot aus? Ich habe eine Bäckerei im Haus und selbst die liefern nicht. Die würde ich vielleicht dazu kriegen, dass sie mir das vor die Tür legen (Klar kommt man zur Not auch ohne frisches Brot aus, ich wäre glaub ich trotzdem erstmal aufgeschmissen, das alles zu organisieren ... ) Ich kenne allerdings echt niemand, der schon in Quarantäne musste.
    Geändert von Skippyli (16.10.2020 um 22:09 Uhr)

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von hating.zebras Beitrag anzeigen
    Ist Brandenburg ein Bundesland in denen Leute ohne moeglichkeiten Raus zu gehen (z.b aeltere it geringerer mobiltaet) keine moeglichkeiten haben Essen zu bekommen?
    Die loesungen sind fuer Leute in Quarantaene die selben
    Es gibt bestimmt immer irgendeine Lösung, ich wollte nur drauf raus, dass es in einigen Regionen in Deutschland sehr viele Orte ohne Bäcker oder gar Minisupermarkt gibt.

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Gibts in Deutschland denn eigentlich einen Notdienst fuer Leute die ihre Versorgung nicht selbst hinkriegen oder es sich nicht leisten koennen? Bei uns wird das von der jeweiligen Gemeinde organisiert (man wird angerufen und gefragt wenn man laenger in Quarantaene ist), ist aber nicht so das wahre und Ich kenne keinen der das in Anspruch genommen hat

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ja, wenn's gut läuft, kauft der Nachbar mit ein. Wenn's schlecht läuft, fahren auch 80jährige mit dem Fahrrad Kilometer in den nächstgrößeren Ort oder nehmen ein Taxi.

    Edit, als Ergänzung zu Stina

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen
    Nochmal zum Thema lüften.

    Im Schulbereich ist das ja omnipräsent und wird - zumindest was man so hört - ja auch recht konsequent umgesetzt.


    Wie wird das bei Euch im Büro gehandhabt? Also wenn ihr nicht alleine sitzt und in Meeting-/Gemeinschaftsräumen bzw Räumen die mal von Mitarbeiter/in x mal von y genutzt werden (z.B. Kopierraum)

    Wird regelmäßig gelüftet? Achtet ihr bewusst drauf?

    Es wird ja einmal pro Stunde empfohlen.
    Seit dieser Woche gibt es eine Verordnung, dass 2-3 x komplett gelüftet werden muss. Die sie das im Treppenhausnmachen wollen - keine Ahnung. In Besprechungsräumen kann man wenn die Fenster nur kippen. Aber meine Firma ist eh nicht fortschrittlich.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Ich bin neidisch! Also ich hab schon einen hohen Verbrauch an Mehl, aber mehr als 2-3 Pakete kann ich einfach nicht lagern, so viel Platz hab ich nicht
    So viel Mehl brauchen wir fast pro Woche

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen

    Wird regelmäßig gelüftet? Achtet ihr bewusst drauf?

    Es wird ja einmal pro Stunde empfohlen.
    Wir sind kein typisches Büro, bemühen uns aber, das einmal pro Stunde zu machen. Wenn's draußen warm ist, bleibt das Fenster auch länger offen. Wenn nicht, läuft innen noch ein Vernebler für ätherische Öle, das kann auch nicht schaden.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von kilauea Beitrag anzeigen
    Wir sind kein typisches Büro, bemühen uns aber, das einmal pro Stunde zu machen. Wenn's draußen warm ist, bleibt das Fenster auch länger offen. Wenn nicht, läuft innen noch ein Vernebler für ätherische Öle, das kann auch nicht schaden.
    Wie meinst du das mit den Ölen? Also im Hinblick auf was nicht schaden?

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    So viel Mehl brauchen wir fast pro Woche
    Ich wohne allein, das ist dann doch ein unterschied und ich brauche Mehl primär fürs Kuchen backen. Also um 2-3 Packungen pro Woche zu verbrauchen, müsste ich jeden Tag 2 Kuchen backen, das ist vielleicht übertrieben

    gmitsch gmatsch gmotsch

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Wir brauchen recht viel Klopapier und ich hab aktuell weniger Vorräte als im Frühjahr... Und es in all den Monaten immer noch nicht geschafft, nên Notvorrat anzulegen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zwei bis drei Packungen Mehl...backt ihr euer Brot selbst?

    Ich brauchte heute tatsächlich Klopapier, Küchenrolle UND Mehl (nicht für Vorrat, es war schlicht alle) und hab mich schon ganz schlecht gefühlt an der Kasse, obwohl ich von allem nur eine Packung gekauft habe Es war aber alles reichlich da, trotz Hotspot hier. Prompt wurde dann auch auf der Straße mit Fingerzeig auf mich gerufen, dass die Leute wieder Klopapier horten Wie gesagt, ich habe EINE Packung gekauft.

    Ehrlich gesagt hätte ich aber schon gern einen kleinen Vorrat, weil durch die Kita und die hohen Fallzahlen hier Quarantäne wohl nicht so unwahrscheinlich ist. Aber IMMER genug Basics für zwei Wochen da zu haben, schaffen wir eh nicht, wir gehen halt so alle 10-14 Tage einkaufen und haben auch nicht viel mehr Platz.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Bei uns ist im Büro ist lüften ungünstig, weil ein Kindergarten nebenan ist und die Kids da ständig am rumkreischen sind. Kommt nicht so gut aber ich vermeide es eh im Büro zu sein und war seit mitte März nur einen halben Tag dort.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Bisher waren wir auf der Fläche so verteilt, dass an einer eigentlich für vier Leute geplanten Insel nur noch eineR saß, dazwischen sind eh Glaswände, auf der Fläche so dann nur noch 16 (statt Äh 64) Leute. Ein Fenster, reihum nach Insel war mindestens immer offen.
    Ab nächster Woche dürfen nur noch drei Leute auf die Fläche, alle anderen entweder Einzelbüro oder doch zu Hause (kommt auf die benötigte Software an).
    Geändert von gewitter (17.10.2020 um 00:46 Uhr)

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen

    Ehrlich gesagt hätte ich aber schon gern einen kleinen Vorrat, weil durch die Kita und die hohen Fallzahlen hier Quarantäne wohl nicht so unwahrscheinlich ist.
    Aber wenn ein Fall in der kitagruppe wäre, müsste ja nur das Kind im Quarantäne und die erwachsenen können weiter raus zum einkaufen. Nur wenn dein Kind sich selbst in der Kita ansteckt, seid ihr natürlich alle im Quarantäne, das kann natürlich passieren, ist aber hoffentlich nicht soooooo wahrscheinlich.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich habs schonmal geschrieben, für Alleinerziehende mit Kleinkind ist jegliche Quarantäne, ob Kinder oder ich, der Horror und eigentlich fast unlösbar.
    Bin ich in Quarantäne, kann ich die Kinder nicht mehr in Kita und Schule bringen.
    Ist das kleine Kind in Quarantäne, so wie die letzten zwei Wochen, bin ich mit ihm ans Haus gebunden, da ich ihn nicht allein lassen kann.
    Wir sitzen dann wenns schlecht läuft immer wieder wochenlang daheim fest
    Arbeiten kann ich dann völlig vergessen auf lange Sicht, ich bin jetzt schon völlig durch den Wind und habe echt Angst vor dem, was noch kommt.
    Quarantänegefahr besteht bei uns durch Schule, Kita und meine Arbeit.

    Lieferdienst gibt's hier, 10 000 Einwohner, übrigens auch nicht und ich finde es etwas seltsam, davon auszugehen, dass jede*r diese Möglichkeit hat.
    Werde mir also wirklich einen Vorrat anlegen, sobald ich wieder raus kann
    let the good times roll.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Das ist wirklich übel. Der Vater der Kinder ist nicht vor Ort bzw weigert sich, die Kinder zu bringen/holen und ggf mal zu beaufsichtigen?
    Ich finde dieses ganze Quarantänezeug sowieso ziemlichen Quatsch, drosten meinte ja mal, 5 Tage Quarantäne, dann testen und falls negativ Quarantäne vorbei, das finde ich so viel nachvollziehbarer als 14 Tage lang Quarantäne, am 1. oder 2. Tag Test, aber dann trotzdem weiter Quarantäne. Das macht doch keinen Sinn.

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Zwei bis drei Packungen Mehl...backt ihr euer Brot selbst?

    Ich brauchte heute tatsächlich Klopapier, Küchenrolle UND Mehl (nicht für Vorrat, es war schlicht alle) und hab mich schon ganz schlecht gefühlt an der Kasse, obwohl ich von allem nur eine Packung gekauft habe Es war aber alles reichlich da, trotz Hotspot hier. Prompt wurde dann auch auf der Straße mit Fingerzeig auf mich gerufen, dass die Leute wieder Klopapier horten Wie gesagt, ich habe EINE Packung gekauft.

    Ehrlich gesagt hätte ich aber schon gern einen kleinen Vorrat, weil durch die Kita und die hohen Fallzahlen hier Quarantäne wohl nicht so unwahrscheinlich ist. Aber IMMER genug Basics für zwei Wochen da zu haben, schaffen wir eh nicht, wir gehen halt so alle 10-14 Tage einkaufen und haben auch nicht viel mehr Platz.
    Ja, wir backen idR 2x pro Woche Brot. Und essen auch sonst gern Kohlenhydrate (Pizza, Dampfnudeln...).
    Wir haben aber nur Weißmehl in 1kg Packungen, vom Rest haben wir 5kg als Körner. War also nur in kg umgerechnet.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Aber man kennt doch immer jemanden, der für einen einkaufen kann?! Mit Kindern eh, da würde ich notfalls auch eine Mutter aus dem Kindergarten fragen, mit der ich sonst nichts zu tun habe.

    Und als Single hat man doch auch Whatsapp Kontakte, die das hoffentlich machen würden?! Die Person stellt es dann vor die Haustür und man hat keinen Kontakt.

    Im März gab es auch über EKA Angebote zum einkaufen oder Hund ausführen.

    Edit: das einzige was hindert wäre wohl, das man nicht jedem auf die Nase binden möchte, das man in Quarantäne ist..
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Naja, und als Familie braucht man halt andere Mengen, das ist dann nicht mehr "kannst du mir bitte xy mitbringen, wenn du einkaufen gehst", sondern mit einem wocheneinkauf ist ein kompletter Einkaufswagen aber bis oben voll. Unsere Kontakte sind ausschließlich andere Familien hier in der Stadt, die müssten halt anderthalb Stunden Zeit nur für "Einkaufen für uns" opfern, das finde ich schon nicht so einfach zu verlangen. (Also mit hin- und Rückfahrt und einkaufen, schneller bin ich eigentlich nie fertig, wenn ich nicht nur für 3 Tage einkaufe.)
    Geändert von narzisse (17.10.2020 um 09:00 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •