Antworten
Seite 811 von 1110 ErsteErste ... 311711761801809810811812813821861911 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.201 bis 16.220 von 22200

Thema: Corona-Virus

  1. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Ich schrieb: "Natürlich lief von Regierungsseite sehr viel falsch, da braucht es keine Diskussion darüber" - das beeinhaltet für mich, dass die Regierung Dinge falsch machte. Dass Ö deutlich schlechter als andere Länder dran ist stimmt nur bedingt: in Tschechien, der Slowakei, Italien oder der Schweiz ( alles Grenzländer) sah es vor kurzem oder sieht es aktuell nicht wirklich besser aus. Etwas früher hatten vor allem Frankreich und Spanien Probleme.

    Es ist einfach ein globales Problem, dessen Verlauf tatsächlich stark vom Verhalten aller abhängt (sofern sie aufgrund ihrer Lebensumstände in der Lage sind, Abstandsreglen einzuhalten und Masken zu tragen - dass das nicht alle können, etwa Menschen in Geflüchtetenlager, ist wiederum eindeutig das Verfehlen von Regierungen und da nicht zuletzt der österreichischen, wobei die eben auch von Leuten gewählt wurden, die auf eine Besserung solcher Umstände offenbar wenig Wert legen).
    Letztendlich hat eh jedes Land die Regierung, die es auch selbst gewählt hat. Demokratie mal vorausgesetzt.
    I need your taxi cab to take me away

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Speziell nochmal zur Verantwortung der Regierung in Österreich: auch Österreich ist föderalistisch organisiert, weswegen selbst auf rein politischer Ebene die Regierung für die aktuelle Situation nicht die alleinige Verantwortung trägt.

    Die Coronalage ist zu komplex, als dass sich die Ursache für hohe Infektionszahlen auf einen einzelnen Faktor runterbrechen ließe.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von :-) la Beitrag anzeigen
    Auch auf die Gefahr hin dass ich mit der Meinung alleine bin. Ich finde es gut die Wirtschaft am laufen zu halten und arbeiten zu gehen wo es der Produktivität dient oder diese erst ermöglicht.
    Wir müssen so gut wie möglich Wettbewerbsfähig bleiben und Werte Schöpfen. Das ist letztlich leider Teil unseres Wohlstands.
    Das ist aber auch nur Kapitalismusblabla. Werte schöpfen? Wettbewerb? Weil wir gegen die anderen kämpfen und das wichtiger ist als die Pandemie zu überleben.

    Bei diesem ganzen Gerede um die Wirtschaft habe ich manchmal den Eindruck, dass viele nicht verstehen, dass „die Wirtschaft“ ein menschengemachtes fiktives Ding ist und keine Naturgewalt.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Das ist aber auch nur Kapitalismusblabla. Werte schöpfen? Wettbewerb? Weil wir gegen die anderen kämpfen und das wichtiger ist als die Pandemie zu überleben.

    Bei diesem ganzen Gerede um die Wirtschaft habe ich manchmal den Eindruck, dass viele nicht verstehen, dass „die Wirtschaft“ ein menschengemachtes fiktives Ding ist und keine Naturgewalt.
    ja, und "die wirtschaft" hat auch nichts davon, wenn die infektiobszahlen in die höhe schnellen, leute krank oder quarantäne sind und co.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Speziell nochmal zur Verantwortung der Regierung in Österreich: auch Österreich ist föderalistisch organisiert, weswegen selbst auf rein politischer Ebene die Regierung für die aktuelle Situation nicht die alleinige Verantwortung trägt.

    Die Coronalage ist zu komplex, als dass sich die Ursache für hohe Infektionszahlen auf einen einzelnen Faktor runterbrechen ließe.
    Es ist schon klar, dass nicht der Bundesbasti dafür verantwortlich ist, dass die Zahlen so derart hoch sind. Er ist aber in seiner Person sehr maßgeblich mitverantwortlich dafür und hat in dieser Krise wohl mehr als deutlich bewiesen, dass er seines Amtes nicht würdig ist.
    I need your taxi cab to take me away

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von believeit Beitrag anzeigen
    Es ist schon klar, dass nicht der Bundesbasti dafür verantwortlich ist, dass die Zahlen so derart hoch sind. Er ist aber in seiner Person sehr maßgeblich mitverantwortlich dafür und hat in dieser Krise wohl mehr als deutlich bewiesen, dass er seines Amtes nicht würdig ist.
    DAS war aber schon vorher offensichtlich. Z. B. In der Geflüchtenfrage..
    Aber auch das ist kein österreichisches Problem. Leider...

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    DAS war aber schon vorher offensichtlich. Z. B. In der Geflüchtenfrage...
    Da hast du Recht, das war eigentlich schon in seiner Position als Integrationsminister klar.
    I need your taxi cab to take me away

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von believeit Beitrag anzeigen
    Da hast du Recht, das war eigentlich schon in seiner Position als Integrationsminister klar.
    Ja.

    Bzw. schon bei der Geilomobilkampagne.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Da sehe ich jetzt meinen Unterschied zu Deutschland. Schau auf mal an einem Sonntagnachmittag in einem großen Berliner Park um. Da ist nix mit Kontaktbeschränkung und in den Warteschlangen trägt auch niemand Maske. Faszinierend trotzdem, dass wohl die Zahlen runtergehen ...

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Draußen ist das ja auch kein großes Risiko.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Speziell nochmal zur Verantwortung der Regierung in Österreich: auch Österreich ist föderalistisch organisiert, weswegen selbst auf rein politischer Ebene die Regierung für die aktuelle Situation nicht die alleinige Verantwortung trägt.

    Die Coronalage ist zu komplex, als dass sich die Ursache für hohe Infektionszahlen auf einen einzelnen Faktor runterbrechen ließe.
    In Österreich ist der Föderalismus schon schwächer ausgeprägt als in Deutschland. Epidemien und Pandemien sind Bundessache, die Landeshauptleute sind an die Weisungen des Bundesministeriums gebunden. Zusätzliche Verordnungen gehen nur mit Zustimmung des Gesundheitsministers. Natürlich ist die Regierung nicht ganz alleine verantwortlich für die Lage, aber ich verstehe schon, dass man deshalb auf der politischen Ebene mehr auf die Regierung schaut als auf die Länder.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Das ist aber auch nur Kapitalismusblabla. Werte schöpfen? Wettbewerb? Weil wir gegen die anderen kämpfen und das wichtiger ist als die Pandemie zu überleben.

    Bei diesem ganzen Gerede um die Wirtschaft habe ich manchmal den Eindruck, dass viele nicht verstehen, dass „die Wirtschaft“ ein menschengemachtes fiktives Ding ist und keine Naturgewalt.
    Der Kapitalismus hat volle Arbeit geleistet, in dem er den Arbeitern vorgegaukelt hat, sie würden für sich arbeiten. Deswegen funktioniert dieses Gewäsch von der angeblich zusammenbrechenden Wirtschaft auch so gut, die Leute haben Angst im privaten. Ohne überhaupt die Hintergründe zu kennen.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von J.Fairfax Beitrag anzeigen
    Zusätzliche Verordnungen gehen nur mit Zustimmung des Gesundheitsministers. Natürlich ist die Regierung nicht ganz alleine verantwortlich für die Lage, aber ich verstehe schon, dass man deshalb auf der politischen Ebene mehr auf die Regierung schaut als auf die Länder.
    Es war ja weniger das Problem, dass einzelne Bundesländer strengere Regelungen wollten und der Gesundheitsminister sich dagegen gestellt hätte, als dass sich einzelne Bundesländer gegen strengere Regelungen stellten.

    Und mehr auf die Regierung schaut: ja klar. Nur gehe ich nicht mit der Meinung mit, die Regierung sei einzig und allein für die aktuelle Lage verantwortlich.

    Es gibt so viele gesellschaftliche Probleme, bei denen Lösungen auf man individueller Ebene (etwa über individuelle Konsumentscheidungen) gesucht werden, obwohl man sie mit Gesetzen und Verordnungen beheben könnte (und müsste), weswegen ich bei solchen Problemen tatsächlich Regierende in der Hauptverantwortung sehe. Corona braucht allerdings die Eigenverantwortlichkeit aller - wenn einzelne Bürger_innen dazu nicht in der Lage sind, helfen auch die strengsten Vorgaben von oben wenig.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Es war ja weniger das Problem, dass einzelne Bundesländer strengere Regelungen wollten und der Gesundheitsminister sich dagegen gestellt hätte, als dass sich einzelne Bundesländer gegen strengere Regelungen stellten.

    Und mehr auf die Regierung schaut: ja klar. Nur gehe ich nicht mit der Meinung mit, die Regierung sei einzig und allein für die aktuelle Lage verantwortlich.

    Es gibt so viele gesellschaftliche Probleme, bei denen Lösungen auf man individueller Ebene (etwa über individuelle Konsumentscheidungen) gesucht werden, obwohl man sie mit Gesetzen und Verordnungen beheben könnte (und müsste), weswegen ich bei solchen Problemen tatsächlich Regierende in der Hauptverantwortung sehe. Corona braucht allerdings die Eigenverantwortlichkeit aller - wenn einzelne Bürger_innen dazu nicht in der Lage sind, helfen auch die strengsten Vorgaben von oben wenig.
    . Ja sehe ich auch so.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Kann mir jmd dazu mehr sagen, ne freundin verschickt das grad und irgendwie weiß ich nicht was ich davon halten soll..

    Neuauflage des IfSG: Nein zur Ermachtigungsgrundlage! - Online-Petition
    neu.gierig.toll.kühn

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Das ist eine Petiton von „Querdenkern“ und Coronaleugnern.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Das ist eine Petiton von „Querdenkern“ und Coronaleugnern.
    Das hab ich mir schon gedacht, aber wie kann ich das am besten belegen? Bzw wo kann ich das klar raus lesen? Ich brauch irgendwie gute Sachen um ihr da entgegen zu treten...
    neu.gierig.toll.kühn

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Also gibts zb nen link oder so, der besagt dass der der die petition gestellt hat, von der Sorte ist? Ich mein nicht inhaltlich, sondern einfach a la "hier- schwarz auf weias, das ist geschwubbel"
    neu.gierig.toll.kühn

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Google mal „Marcus Fuchs“ Corona

  20. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Google mal „Marcus Fuchs“ Corona
    Vorsitzender des Kreiselternrats ?
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •