Antworten
Seite 879 von 1108 ErsteErste ... 379779829869877878879880881889929979 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17.561 bis 17.580 von 22142

Thema: Corona-Virus

  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Nur zum Thema "Sicherheit geben": Wenn man nicht gerade seit März das Haus überhaupt nicht mehr verlassen hat, dann hat man eben nicht 100%-ige Sicherheit sich nicht doch irgendwo angesteckt zu haben und natürlich beruhigt da ein Test.
    Ich kenne Fälle, die sich trotz Maske auf der Arbeit angesteckt haben....in der erweiterten Familie hat jemand wirklich wochenlang das Haus nicht verlassen, nichtmal zum Einkaufen, und hat sich dann bei einem Eingriff im Krankenhaus angesteckt. Also nicht immer entstehen Ansteckungen wegen Nicht-Einhalten der Regeln oder Unvorsichtigkeit.

    Problematisch sind natürlich die, die sich an keinerlei Regeln halten (was ja hier bei bym nicht so ist) und dann zum Schnelltest gehen um danach lustig weiter zu machen wie davor. Aber das ist hier ja nicht so.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    @wieauchimmer: ich wollte dir auch voll zustimmen, deshalb hatte ich nochmal leicht editiert.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich find die Herablassung hier auch echt gruselig. Wer zB Eltern hat, die verpartnert sind und psychisch trotz Corona stabil, herzlichen Glückwunsch. Vielleicht versetzt ihr euch mal in die Lage von Menschen, bei denen das nicht so ist, wo ein Besuch jetzt nicht nur Spaß ist, sondern wirklich essenziell. Wie gesagt, verstehen viele vielleicht nicht, die nie mit Depressionen zu tun hatten. Schätzt euch glücklich.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    und Weihnachten nun in der persönlichen Situation eine gute Gelegenheit ist...finde ich jetzt nicht verwerflicher als Leute, die vor z.B. zwei Monaten Freunde/Großeltern/... in der Wohnung getroffen haben oder einfach nur im Büro waren, obwohl sie im HO hätten arbeiten können. Erinnere mich nicht daran, dass deswegen jemand so angegangen wurde.
    ??
    Das Problem besteht doch darin, dass die Zahlen ohnehin schon momentan raketenartig in die Höhe schnellen
    (Hier heute doppelt so viele NeuInfektionen innerhalb 24 h wie vor einer Woche) PLUS
    dass sich JETZT auf einmal die Zahl der überregionalen Kontakte in durcheinandergemischten Runden plus Alkohol, plus bla...explosionsartig vermehren wird.

    Das kann man doch mit nem Besuch im Büro im September überhaupt nicht vergleichen?

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Bin mal gespannt, wie der Tenor hier Mitte Januar sein wird, wenn die Weihnachtszahlen kommen, und Mitte-Ende Januar, wenn die von Silvester dazukommen und langsam auf den Intensivstationen landen.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Aber es ist halt nicht der gleiche Zustand wie im Sommer und es ist keine persönliche Sache, sondern die gleichen drei Tage für alle. Persönlich ist es auch deshalb nicht, weil irgendwie jeder nen Grund findet die Eltern zu besuchen.

    Ich tu mich ein bisschen schwer mit der Argumentation „wir hatten gerade Lockdown“ und dann dafür zu sorgen, dass der Lockdown auf jeden Fall verlängert wird.

    Die Argumentation mit dem Seelenheil versteh ich auch nicht bis in die letzte Konsequenz. Was macht das mit dem Gemüt, wenn man nach Weihnachten jemand infiziertes in der Familie hat?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Vielleicht habe ich einen falschen Eindruck bekommen, aber meinem Eindruck nach trifft sich der Großteil meines Umfelds spätestens seit Sommer wieder ziemlich normal drinnen mit Verwandten und Freund*innen. Ich bin deshalb gespannt, ob sich Weihnachten überhaupt SO krass auswirken wird.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Hier hat ja niemand vor sich jeden Tag auf einer anderen Weihnachtsfeier zu betrinken und in den Armen liegend zu schunkeln

    Dadurch dass unsere Tochter jetzt nicht in der Kita war, ist unser persönliches Risiko (das eben vor allem aus der Kita stammt) jetzt trotz höherer Zahlen nach zwei Wochen ohne Kita mit Sicherheit geringer als im September. Die Inzidenz hier in der Stadt ist jetzt btw aber auch geringer als vor ein paar Wochen. Und auch bei geringerem Risiko hätte ich zb meinen Vater nicht ohne Schnelltest besucht. Selbst wenn das Risiko jetzt doppelt so hoch wäre und es durch den Schnelltest nur um 80 Prozent reduziert würde, wäre es jetzt dann geringer.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Es gibt auch immer noch Landkreise, die eine Inzidenz haben, von der andere Landkreise seit Oktober nur träumen können. Und wo munter gefeiert, essen gegangen wurde usw.
    Ich werde auch Familie sehen. Mit dem Wissen, dass das dann sicher bis Sommer so ohne weiteres nicht mehr gehen wird in der Konstellation.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Aber es ist halt nicht der gleiche Zustand wie im Sommer und es ist keine persönliche Sache, sondern die gleichen drei Tage für alle. Persönlich ist es auch deshalb nicht, weil irgendwie jeder nen Grund findet die Eltern zu besuchen.

    Ich tu mich ein bisschen schwer mit der Argumentation „wir hatten gerade Lockdown“ und dann dafür zu sorgen, dass der Lockdown auf jeden Fall verlängert wird.

    Die Argumentation mit dem Seelenheil versteh ich auch nicht bis in die letzte Konsequenz. Was macht das mit dem Gemüt, wenn man nach Weihnachten jemand infiziertes in der Familie hat?
    Weil man die Wahrscheinlichkeit mit einberechnet. Vorquarantäne und Anreise mit dem Auto: sehr geringe Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung. Aber bei mir zB: 100% Wahrscheinlichkeit dass es meiner Mutter schlechter geht wenn sie alleine ist. Warum ist das so schwer zu verstehen? Alle hier mit Kindern sprechen doch auch immer vom Abwägen der Risiken und der Entwicklung ihrer Kinder. Da ist es ok, aber bei den Eltern nicht?

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Aber es ist halt nicht der gleiche Zustand wie im Sommer und es ist keine persönliche Sache, sondern die gleichen drei Tage für alle. Persönlich ist es auch deshalb nicht, weil irgendwie jeder nen Grund findet die Eltern zu besuchen.

    Ich tu mich ein bisschen schwer mit der Argumentation „wir hatten gerade Lockdown“ und dann dafür zu sorgen, dass der Lockdown auf jeden Fall verlängert wird.

    Die Argumentation mit dem Seelenheil versteh ich auch nicht bis in die letzte Konsequenz. Was macht das mit dem Gemüt, wenn man nach Weihnachten jemand infiziertes in der Familie hat?
    das mit "wir hatten gerade Lockdown" war darauf bezogen, dass hier gerne das Argument kommt "man wird sich doch einmal für Weihnachten ein bisschen zusammenreißen können!". Ich persönlich reiße mich seit März zusammen, bin praktisch komplett im Home Office etc. Meine Kraft ist ziemlich aufgebraucht, vor allem, weil ich ein kleines Kind habe. Und so oder so ähnlich gehts vielen anderen auch.

    Und nein, hier schießen die Zahlen nicht gerade jetzt durch die Decke. Sie sind immer noch zu hoch, ja, aber sie sind massiv runter gegangen in den letzten Wochen.

    Dass die politische Kommunikation speziell hier in Österreich nicht hilft ist aber natürlich auch klar. Wenn kommuniziert wird, dass Mitte Januar Gastro wieder aufmacht und man da mit negativem Antigentest hin darf ist ein Verzicht auf jedes Treffen jetzt nicht einfach zu erklären.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Vielleicht habe ich einen falschen Eindruck bekommen, aber meinem Eindruck nach trifft sich der Großteil meines Umfelds spätestens seit Sommer wieder ziemlich normal drinnen mit Verwandten und Freund*innen. Ich bin deshalb gespannt, ob sich Weihnachten überhaupt SO krass auswirken wird.
    Das habe ich auch schon überlegt und wäre sehr zu hoffen, war aber ja in den USA auch nicht der Fall

    [edit] mein Umfeld tut das zum Glück nicht.
    Geändert von selma_ (22.12.2020 um 16:47 Uhr)

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Vielleicht habe ich einen falschen Eindruck bekommen, aber meinem Eindruck nach trifft sich der Großteil meines Umfelds spätestens seit Sommer wieder ziemlich normal drinnen mit Verwandten und Freund*innen. Ich bin deshalb gespannt, ob sich Weihnachten überhaupt SO krass auswirken wird.
    In meinem Umfeld seit Ende Oktober eigentlich fast keiner mehr, außer die extrem entspannten, die auch noch in der Türkei und in Spanien waren im Oktober.

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Wie SY schrieb, es findet so halt jeder nen Grund für seine persönliche Situation, jetzt Familie und dann eine Woche später noch Freunde zu treffen.
    Ich denke, die Mehrheit geht nicht davon aus, dass ihr persönliches Verhalten Konsequenzen hat, merkt man ja hier.
    Wird es zusammengenommen aber haben.

    Ich könnte mir für die nächsten 2 Wochen auch einige schöne Alternativen vorstellen, als sie allein mit den Kindern zu verbringen, die ihre Restfamilie schon ewig nicht mehr richtig gesehen haben.
    Aber darum geht's doch gar nicht?
    Geht (für mich) halt dieses mal nicht.

    Edit: und wir reißen uns doch ALLE zusammen? Wie habe ich mich zusammengerissen seit März, ohne Unterstützung mit den Kindern monatelang allein daheim, dann Home office mit Kindern, blabla, aber gerade jetzt ist doch der falsche Zeitpunkt zu sagen "jetzt gönn ich mir Zusammensein aber mal".
    Ich kann das Argument nicht nachvollziehen. Als hätten wir nicht alle Abstriche gemacht.
    Geändert von fliegen_lernen (22.12.2020 um 16:46 Uhr)
    let the good times roll.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    ich habe auch einige Leute im Umkreis deren engste Angehörige nicht in Deutschland wohnen. Die haben jetzt gar nicht die Wahl.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Waverley Beitrag anzeigen
    Weil man die Wahrscheinlichkeit mit einberechnet. Vorquarantäne und Anreise mit dem Auto: sehr geringe Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung. Aber bei mir zB: 100% Wahrscheinlichkeit dass es meiner Mutter schlechter geht wenn sie alleine ist. Warum ist das so schwer zu verstehen? Alle hier mit Kindern sprechen doch auch immer vom Abwägen der Risiken und der Entwicklung ihrer Kinder. Da ist es ok, aber bei den Eltern nicht?
    Ich verstehe das sehr gut, meine Mutter geht es psychisch gerade auch sehr schlecht.

    Sie würde aber eine Erkrankung nicht überleben und der Gedanke, dass sie alleine in einem Krankenhaus an der Beatmung hängt, falls sie überhaupt noch Glück hat einen Platz zu bekommen, ist eben auch Abwägung.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    ich verstehe was beide seiten meinen. aber ja, natürlich findet jeder für sich n grund warum dies und das jetzt unbedingt sein muss.

    mich nervt das auch an. das ist wie die ich muss unbedingt in den urlaub fahren diskussion die wir hier im sommer zu genüge hatten.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Waverley Beitrag anzeigen
    Weil man die Wahrscheinlichkeit mit einberechnet. Vorquarantäne und Anreise mit dem Auto: sehr geringe Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung. Aber bei mir zB: 100% Wahrscheinlichkeit dass es meiner Mutter schlechter geht wenn sie alleine ist. Warum ist das so schwer zu verstehen? Alle hier mit Kindern sprechen doch auch immer vom Abwägen der Risiken und der Entwicklung ihrer Kinder. Da ist es ok, aber bei den Eltern nicht?
    Naja, mein Kind ist mittlerweile 5. Er kann das einfach rational nicht verstehen. Und er entwickelt sich einfach viel viel schneller als ein Erwachsener?! Er ist so auf Abstand getrimmt, hat Angst, wenn jemand an ihm vorbeiläuft. Ja, ich bewerte das schon anders, als bei einem 60jährigen, der 59 andere Jahre erlebt hat.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    ich habe auch einige Leute im Umkreis deren engste Angehörige nicht in Deutschland wohnen. Die haben jetzt gar nicht die Wahl.
    Japp.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Japp.
    Ja, dito. Ich hab zwar meine Eltern hier, aber nach denen ist meine engste Bezugsperson meine Schwester, und ich weiß nicht wann wir uns wieder sehen können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •