Antworten
Seite 966 von 1038 ErsteErste ... 4668669169569649659669679689761016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 19.301 bis 19.320 von 20743

Thema: Corona-Virus

  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Wir hatten am Donnerstag den höchsten Stand an Toten bisher.
    Ich finde das keine guten Zahlen.

    Wird irgendwo erklärt ob das mit den Indizenzen noch stimmt und so sein kann.

    Anscheinend sollen Infektionszahlen seit Weihnachten nicht gestiegen sein, aber immer mehr Leute sterben?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    ahja, für die, für die es eventuell relevant ist, hier steht es unter dem Punkt Fragen und Antworten zur Ausgangsbeschränkung:
    FAQ Corona-Verordnung: Baden-Wurttemberg.de

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ausgangssperren würde ich für eine katastrophal schlechte Maßnahme halten. Bei der SZ war gestern ein ganz interessanter Artikel in dem es darum ging, wieso die Zahlen nicht genug runtergehen und da ging es auch darum, dass sich nicht genug Menschen an die Maßnahmen halten, gerade im Vergleich zum ersten lockdown. Die Zahlen gehen aber auch davon nicht runter, dass der Teil der Bevölkerung, der sich an Maßnahmen hält, mehr und mehr immer weniger sinnvolle Maßnahmen aufgedrückt bekommt. Das eine problem ist, dass es keine Bereitschaft gibt, die Wirtschaft herunterzufahren und das andere Problem ist, dass viele Leute sich an nichts halten. Irgendwelche neuen Maßnahmen, die nicht diese beiden Probleme angehen, sind sinnlose Schikane.

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von unsaid-words Beitrag anzeigen
    da die zahlen ja jetzt irgendwie so gut wie schon seit monaten nicht mehr sind, glaub ich eh nicht, dass da morgen irgendwas großartig verschärfendes bei rauskommt....
    Das scheint nicht so verlässlich zu sein. Mal wieder.


    Zahlen des RKI: Nur 7141 Neuinfektionen? | tagesschau.de
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ah, hier

    Corona: Wie kann der Lockdown funktionieren? - Gesundheit - SZ.de

    „ Doch Modellrechnungen zeigen, dass im ersten Lockdown die Kontakte der Menschen in Deutschland um 63 Prozent zurückgingen. Im November waren es hingegen maximal 43 Prozent - und dieser Unterschied ist beachtlich.“

    „ Im Frühjahr reduzierten die Menschen ihre Mobilität deutlich stärker, teilweise um mehr als die Hälfte. Nach den Weihnachtsfeiertagen waren es im Vergleich zum Vorjahr jedoch gut 20 Prozent weniger. An manchen Tagen im Dezember war aber mitunter kein Unterschied zur Mobilität 2019 zu*erkennen“

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ausgangssperren würde ich für eine katastrophal schlechte Maßnahme halten. Bei der SZ war gestern ein ganz interessanter Artikel in dem es darum ging, wieso die Zahlen nicht genug runtergehen und da ging es auch darum, dass sich nicht genug Menschen an die Maßnahmen halten, gerade im Vergleich zum ersten lockdown. Die Zahlen gehen aber auch davon nicht runter, dass der Teil der Bevölkerung, der sich an Maßnahmen hält, mehr und mehr immer weniger sinnvolle Maßnahmen aufgedrückt bekommt. Das eine problem ist, dass es keine Bereitschaft gibt, die Wirtschaft herunterzufahren und das andere Problem ist, dass viele Leute sich an nichts halten. Irgendwelche neuen Maßnahmen, die nicht diese beiden Probleme angehen, sind sinnlose Schikane.
    Das scheint mir eine sehr sinnvolle Analyse. Ich gehöre ja zur Gruppe, die sich seit Ewigkeiten an mehr hält als rechtlich gefordert und fühle mich langsam echt verarscht.

    Als im Oktober in meiner Stadt die Inzidenz rasend schnell von 40 auf über 200 kletterte, hätte ich mir Maßnahmen gewünscht. Das einzige was es dann gab war das Beherberungsverbot in anderen Bundesländern (durch kostenlose Tests ausgehebelt). Da hätte ich sogar eine Ausgangssperre sinnvoll gefunden, aber was das jetzt auf einmal soll verstehe ich nicht.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich würde eine Ausgangsperre befürworten, auch wenn es mich persönlich treffen wird, aber eben einfach, damit das Ganze vielleicht irgendwann mal vorbei sein wird.

    Ich habe z.B. auch eine Freundin, die 5 unterschiedliche Leute pro Woche zum Kaffee trinken und abends kochen trifft, diese Leute wiederum haben es sich wohl zum Ziel gemacht, alle Alleinstehenden regelmäßig einzuladen, sodass außer ihr in der gleichen Woche noch mind. 3 Leute dort sind. Und sie halten sich an die Regeln, aber naja ... die abendlichen Treffen würden wegfallen. Als sie mir das erzählt hat, war ich baff. Sie fragte dann auch, was ich so geplant habe und als ich gesagt habe, dass ich eher keine Kontakte habe, kam nur die Rückfrage "Oh! Aber das ist okay für dich?"
    Ich war da echt baff, aber in ihrem Umfeld scheint das offenbar normal zu sein.
    Ich würde bei Ausgangssperre nicht mehr joggen können, das müsste ich dann auf den Tag schieben und während der Arbeitszeit und in überfüllten Parks, aber ich hatte das jetzt auch so verstanden, dass das dann nicht so ewig lang laufen soll. Wäre mir wirklich alles lieber, als den aktuellen Zustand hier.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    Das scheint nicht so verlässlich zu sein. Mal wieder.


    Zahlen des RKI: Nur 7141 Neuinfektionen? | tagesschau.de
    ich versteh das ganze irgendwie nicht. letzte woche noch absolute panik (vor den virus-mutationen??), das treffen mit den ministerpräsidenten musste vorverlegt werden, die höchste anzahl an todesfällen.... aber irgendwie sinken alle kurven, inzidenzen und werte und infektionszahlen langsam aber konstant.... keine ahnung.

    letzte woche saß ich echt noch depri da und dachte, dass jetzt bestimmt ein monatelanger harter lcokdown kommt mit man darf genau gar nichts mehr. heute sagt spahn, dass er denkt, dass der lockdown nur noch so 2-3 woche nötig ist.....

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Natürlich nur, wenn kontrolliert wird. Ich glaube aber, wenn es sie gibt, lässt sich doch einfacher sehen, wer gerade Regeln bricht. So stelle ich mir das zumindest vor ... ansonsten finde ich Ausgangssperre und Homeoffice im Übrigen nicht als sinnlose Maßnahme. Darüber scheiden sich ja nun auch die Geister. Was hält denn der Artikel für sinnvolle Maßnahmen?

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen
    Natürlich nur, wenn kontrolliert wird. Ich glaube aber, wenn es sie gibt, lässt sich doch einfacher sehen, wer gerade Regeln bricht. So stelle ich mir das zumindest vor ... ansonsten finde ich Ausgangssperre und Homeoffice im Übrigen nicht als sinnlose Maßnahme. Darüber scheiden sich ja nun auch die Geister. Was hält denn der Artikel für sinnvolle Maßnahmen?
    versteh ich auch nicht ganz. eine ausgangssperre führt ja eben genau dazu, dass mobilität und kontakte eingeschränkt werden und sich dann auch viele eher (wie immer halt wohl auch nicht alle) daran halten, aus diversen gründen..... ich würde behaupten, dass das hier ganz gut klappt, aber ich wohn auch nicht in einer hippen großstadt.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ah, hier

    Corona: Wie kann der Lockdown funktionieren? - Gesundheit - SZ.de

    „ Doch Modellrechnungen zeigen, dass im ersten Lockdown die Kontakte der Menschen in Deutschland um 63 Prozent zurückgingen. Im November waren es hingegen maximal 43 Prozent - und dieser Unterschied ist beachtlich.“

    „ Im Frühjahr reduzierten die Menschen ihre Mobilität deutlich stärker, teilweise um mehr als die Hälfte. Nach den Weihnachtsfeiertagen waren es im Vergleich zum Vorjahr jedoch gut 20 Prozent weniger. An manchen Tagen im Dezember war aber mitunter kein Unterschied zur Mobilität 2019 zu*erkennen“
    Ja, ich gehe da auch absolut mit.

    Ich habe so viele Bekannte, die im März/April zu 100 % im Home Office waren und jetzt nur zu max. 50 %, teilweise gar nicht. Ohne an dem Punkt etwas zu ändern, ist jede andere Verschärfung für mich nur Augenwischerei.
    'and there's nothing like a mad woman, what a shame she went mad, no one likes a mad woman, you made her like that'

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wir hatten am Donnerstag den höchsten Stand an Toten bisher.
    Ich finde das keine guten Zahlen.

    Wird irgendwo erklärt ob das mit den Indizenzen noch stimmt und so sein kann.

    Anscheinend sollen Infektionszahlen seit Weihnachten nicht gestiegen sein, aber immer mehr Leute sterben?
    Laut Tagesschau fehlen bei der Meldung heute wohl Zahlen aus Rheinland-Pfalz. Die Zeit rechnet das irgendwie nochmal anders nach und kam auf etwas über 11000. Was aber natürlich immer noch wesentlich weniger ist als im Dezember.

    Wegen der Todeszahlen: gibt es irgendwo Übersichten, wie viele Leute wegen Covid stationär behandelt werden und wie viele wieder aus dem Krankenhaus entlassen? Ich kann mir vorstellen, dass unter Fällen in Krankenhaus welche sind, die nach längerem Aufenthalt im Krankenhaus sterben. Also das vielleicht eher Leute sind, die sich vor mehreren Wochen angesteckt hatten?
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wir hatten am Donnerstag den höchsten Stand an Toten bisher.
    Ich finde das keine guten Zahlen.

    Wird irgendwo erklärt ob das mit den Indizenzen noch stimmt und so sein kann.

    Anscheinend sollen Infektionszahlen seit Weihnachten nicht gestiegen sein, aber immer mehr Leute sterben?
    Dass die Totenzahlen den Infektionen 2-3 Wochen hinterherlaufen ist leicht erklärbar.

    -----------
    Im gesamten Süden werden seit ca. 1 Woche die Inzidenzen kleiner, dafür steigen sie in Brandenburg und MV. Auf Grund der geringen Bevölkerung dort fällt dies in der Gesamtzahl für D nicht so auf.

    -----------

    Spannend wird es mit der britischen/südafrikanischen Mutation:
    AUs Fürsorgegründen sollte man weiterhin die Maßnahmen durchziehen und verbessern (HO, Kontrolle in der Produktion/Logistik). Die allgemein sinkenden Zahlen machen es allerdings schwierig, dass zu erklären.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Wegen der Todeszahlen: gibt es irgendwo Übersichten, wie viele Leute wegen Covid stationär behandelt werden und wie viele wieder aus dem Krankenhaus entlassen? Ich kann mir vorstellen, dass unter Fällen in Krankenhaus welche sind, die nach längerem Aufenthalt im Krankenhaus sterben. Also das vielleicht eher Leute sind, die sich vor mehreren Wochen angesteckt hatten?
    so hat das das gesundheitsamt hier erklärt. zum teil sind das menschen, die seit november im krankenhaus sind.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  15. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    so hat das das gesundheitsamt hier erklärt. zum teil sind das menschen, die seit november im krankenhaus sind.
    Das erklärt einerseits die Zahlen allerdings zeigt das ja auch, dass es dann durchaus zu Problemen mit der Belegung der Betten kommen kann. :/
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Volle Zustimmung moth. In die Richtung wollte ich auch, als ich meinte, dass wir einen klaren Plan brauchen. Es wirkt alles einfach sehr unsortiert und kopflos. Und ja, ohne das Problem HO anzufassen, wird nix besser. Vermutlich weiß es keiner mehr, weil die zahlen so diffus sind, aber mich würde mal eine tatsächliche ansteckungsrate am Arbeitsplatz interessieren. Ich meine, im Oktober war das etwa bei 30% (also 30% der Infektionen kamen vom Arbeitsplatz). Mit geschlossenen Kitas und Schulen und ein paar mehr Leuten, die sich an die Regeln halten, ist dieser Anteil mit Sicherheit angestiegen.

    also dass die Toten-zahlen den aktuellen infektionszahlen deutlich hinterherhinken, find ich ganz logisch. Teilweise sind die patient*innen ja schon Wochen im Krankenhaus. Dass der Anteil an freien Intensivbetten steigt, wird sicher auch an verstorbenen liegen, was natürlich extrem traurig ist. Ich würde aber zumindest mal positiv hervorheben, dass sie danach aktuell scheinbar nicht mehr so schnell gefüllt werden.

    Studien aus Israel zeigen wohl auch, dass nach Impfbeginn der Anteil an erkrankten aus der jeweilig geimpften Gruppe im Mittel um 50% sank nach 2 Wochen. Insofern kann man hoffentlich auch bald an den Verstorbenen (also an weniger hoffentlich) einen Erfolg sehen.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    In der Zeit war letzte WOche ein Artikel (nur kurz frei verfügbar) zum Thema Maskenpflicht im Büro. Da wurde auch das DIlemma erläutert, dass per Definition keine Ansteckung passiert, wenn man 1,50m Abstand hatte. In einem Großraumbüro, in dem womöglich kaum gelüftet wird, ist diese Annahme natürlich absurd. Aber aufgrund dieser Definition ist keine der Kolleginnen Kontaktperson ersten Grades, wird demnach nicht getest - voila: keine Ansteckungen im Büro --> Annahme von oben bewiesen.

    Wenn keine weiteren verpflichtenden Maßnahmen für Arbeitsplätze kommen (Maskenpflicht oder Homeoffice) dann kotze ich im Strahl,w enn ncoh ein Politiker das Wort "Solidarität" in den Mund nimmt.

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Das ist echt absurd. Kein Wunder, dass das geschehen diffus und unkontrollierbar wirkt.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Ich als alleinlebender Mensch kotze übrigens endgültig im Strahl, wenn Ausgangssperre kommt und Lebenspartner*innen explizit ausgenommen werden.

    Politik, die sich seit Monaten nicht mal an den einfachsten Lebensrealitäten der Bürger*innen orientieren kann. Unfassbar.

    Und ich hab seit Mitte Oktober genau 3x andere Haushalte abends drinnen getroffen.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Corona-Virus

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Das ist echt absurd. Kein Wunder, dass das geschehen diffus und unkontrollierbar wirkt.
    Ja, als mein Chef infiziert war, war keine von uns offiziell Kontaktperson, weil nur die zählten, die ohne Maske mit weniger als 1,5m Abstand mindestens 15 Minuten in einem geschlossenen Raum mit ihm waren und das auch nur in den 48 Stunden vor dem Test. Obwohl man ja von mehreren Tagen Inkubationszeit ausgeht.
    Wir haben zwar alle vorsichtshalber Tests gemacht und das wird bei uns in der Firma generell recht vorsichtig gehandhabt (also wir bitten z.B. auch Kontakte von Leuten, die eine kurze Begegnung mit infizierten hatten, sich testen zu lassen), aber wenn das Gesundheitsamt es schon nicht für nötig hält, werden sich sicher viele auch einfach an die Weisungen von dort halten. Und daraus kann man ihnen nun auch keinen Strick drehen imho
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •