Antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 318
  1. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    - Blogilates oder andere Sport-Kanäle
    - Kuchen backen (und einfrieren)
    - Papiere sortieren


  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    - Mit Freunden per Nachricht Black Stories spielen

    - mit Freunden videophonieren


  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    das neue animal crossing spielen!
    Ist schon vorbestellt und dass ich dafür dann noch mehr Zeit habe als gedacht ist das beste an der Zwangsisolation. Ansonsten kann ich Slowly empfehlen https://www.getslowly.com/de/. Habe ich schon länger, brauche normalerweise aber immer Wochen, um auf Nachrichten zu antworten.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Vieles wurde bereits genannt, außerdem möchte ich den Kunstgeschichte Online – Der Stadel Kurs zur Moderne zuende gucken. Ich mag den Schauspieler.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Man könnte sich zuhause Maybrit Illner vom 27.02.2020 nochmal anschauen.

    Man kann erleben:

    1) einen Gesundheitsminister, der am Ende seines erwartbaren Gesamt-Auftritts mit dem Motto "Die Rente ist sicher" plötzlich nach einer simplen Nachfrage verunsichert wirkt und im Überspielen dieser Unsicherheit ganz unerwartet Beschlagnahmungen und Exportverbote ankündigt (für Waren, die größtenteils nicht mal in Deutschland produziert werden) und damit offen legt, dass offensichtlich die bundesdeutschen Behörden keinerlei Vorsorge in Form eigener Lager oder Lieferverträgen für einen solchen Fall getroffen haben. Daß es offensichtlich keine Schutzkleidungs-Lager in Deutschland gibt, fand ich den eigentlichen Knaller der Sendung - hätte ich nicht gedacht, denn ich weiß, dass es große Materiallager gibt. Wie sich herausstellte, gibts aber nur Lager für die Versorgung von großen Mengen Verletzter (durch andere Katastrophen), nicht für große Mengen Infizierter. Für mich war der Moment ein bißchen ähnlich wie damals, als Schabowski am Ende seiner Pressekonferenz noch so "nebenbei" verkündete, dass die DDR-Grenze aufgemacht wird. Also ähnlich überraschend als "Nebensatz" und mit weitreichenden Folgen.

    2) einen Virologen, der offensichtlich viel zu weit weg von der klinischen Medizin ist, um die Versorgungsrealität zu kennen, und deshalb bei allem virologischen Fachwissen wirkt, als ob er am liebsten vor sich hin theoretisiert und alles, was nicht in Büchern, Journals oder Tabellen steht, lieber verdrängt oder durch Vermutungen ersetzt, die er sich aus der Lektüre von Büchern, Journals und Tabellen gebildet hat

    3) einen Bundesärztekammer-Präsidenten, der fachlich unvorbereitet ist und es als seine vordringliche Aufgabe ansieht, möglichst überzeugend Märchen aus der medizinischen Versorgung und frei erfundenes "Fachwissen", das er sich spontan aus dem hohlen Zahn zieht, zu verkaufen.

    4) einen Youtube-Arzt, der konkret und praktisch daher redet, wesentliche Gesichtspunkte anschaulich darstellen kann und hemmungslos die Wahrheit sagt. Ein kleiner Wehmutstropfen an seinem wunderbaren, meiner eigenen Realität sehr nahen Auftritt war für mich nur, dass er anscheinend aus einer gewissen Entrüstung darüber, dass auf die Dinge, die er selbst bereits 4 Wochen vorher (Ende Januar) bei Maybrit-Illner gesagt hat, keiner gehört hat, etwas zu viel auf der Vergangenheit rumreitet. Abgesehen davon war alles, was er gesagt hat, für mich wohltuend pragmatisch und nachvollziehbar.

    Ich hab die Sendung damals gesehen und fand es die bisher schönste Fernsehstunde des Jahres.
    Geändert von bwlstudent (13.03.2020 um 18:23 Uhr)

  6. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Person 3 hat mich so genervt, dass ich letztens die Sendung abgebrochen habe.
    Person 4 kannte ich davor sporadisch aus dem TV und der hat wiederum echt Punkte bei mir gesammelt, von dem schau ich mir gerne noch mehr an.
    Und Nr. 2 sitzt eben in seinem Elfenbeinturm, das weiß er aber auch

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Ohne Kinder und stelle ich mir so Zwangsferien für einen überschaubaren Zeitraum ziemlich traumhaft vor.

    So graut mir ziemlich davor. Ich glaube, ich komm zu nix und bin nach den Osterferien ein nervliches Wrack 😫

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Ich hab hier noch Material zum Sticken. Hab ich seit 20 Jahren glaub ich nicht mehr gemacht...das wär nochmal was.
    Und, was mir eingefallen ist: wenn alle Leute gleichzeitig netflixen werden die Leitungen vielleicht schnell überlastet sein. Ich hab "zum Glück" noch einen DVD-/BluRay-Player und könnte mehrere Serien, die ich noch auf DVD hab, zur Not durchschauen.
    Ich werde bestimmt auch jetzt in der Zeit, die ich mehr zuhause verbringe als draußen, wieder vermehrt puzzeln, ich habe noch einige 1000 Teile-Puzzle hier.

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Zitat Zitat von hatschibuh Beitrag anzeigen
    Für die Switch?? Das kommt noch raus, oder? :X
    nächsten freitag, ja. bis dahin beschäftigen mich das pokémon mystery dungeon remake und diverse andere spiele. ich bin fast geneigt, in breath of the wild endlich diese 900 items zu sammeln, die überall auf der welt verteilt sind..
    weniger bitch, mehr sonnenblume! 🌻

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    ich stricke jetzt schon seit einiger zeit und etlichen schals und werde wohl dabei bleiben.
    nebenbei podcasts oder talksendungen oder nachrichten hören
    außerdem bymmen

    aufräumen, frühjahrsputz, klamotten aussortieren, ...
    ich fürchte, soo langweilig kann es mir nicht werden, dass ich es freiwillig tu.

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Ohne Kinder und stelle ich mir so Zwangsferien für einen überschaubaren Zeitraum ziemlich traumhaft vor.
    Ich bin auch ein bisschen neidisch. Aber gut, dafür habe ich immerhin quasi eine Job-Garantie, mir tun vor allem die Leute Leid, die jetzt Angst um ihre Arbeit haben müssen.

    Was kann man denn so machen wenn man 5 Wochen mit 7 Kindern festsitzt? Freizeitparks, Schwimmbad und Co. haben ja geschlossen, das fällt also leider alles weg.
    Bisher ist mir nur der Landschaftspark in Duisburg eingefallen, und an die Nordsee könnten wir fahren, wenn uns die Holländer noch reinlassen.
    Ladies and gentlemen, take my advice: Pull down your pants and slide on the ice.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Ich muss mir unbedingt noch 2-3 coole Gammelhosen fürs Home Office nähen!

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Zitat Zitat von ninini Beitrag anzeigen
    Ich bin auch ein bisschen neidisch. Aber gut, dafür habe ich immerhin quasi eine Job-Garantie, mir tun vor allem die Leute Leid, die jetzt Angst um ihre Arbeit haben müssen.

    Was kann man denn so machen wenn man 5 Wochen mit 7 Kindern festsitzt? Freizeitparks, Schwimmbad und Co. haben ja geschlossen, das fällt also leider alles weg.
    Bisher ist mir nur der Landschaftspark in Duisburg eingefallen, und an die Nordsee könnten wir fahren, wenn uns die Holländer noch reinlassen.
    Ich würds lieber mit der deutschen Nordsee versuchen. Ich würde nicht unbedingt gern mit 7 Kindern in Quarantäne in Holland sitzen (derzeit würde ich mich tatsächlich nicht mehr aus Deutschland rausbewegen. Die Wahrscheinlichkeit ist zu hoch, dass man irgendwo hängen bleibt oder plötzlich nicht mehr beliebt ist).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    fünf wochen lang vielleicht nicht mit den kindern, aber wie wäre denn mal, etwas wirklich großes zu hause zu bauen oder zu basteln?
    je nach alter und gegebenheit eine hütte in den garten oder ein baumhaus?
    innen vielleicht mit kartons eine riesige burg bauen oder eine landschaft für playmobil, mal was mit fingerfarben oder überhaupt, farben und große bilder malen oder wenn renovierung angesagt wäre, mal davor die kinder sich austoben lassen.
    backen. verspätete weihnachtsplätzchen.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Zitat Zitat von ninini Beitrag anzeigen
    Was kann man denn so machen wenn man 5 Wochen mit 7 Kindern festsitzt? Freizeitparks, Schwimmbad und Co. haben ja geschlossen, das fällt also leider alles weg.
    Bisher ist mir nur der Landschaftspark in Duisburg eingefallen, und an die Nordsee könnten wir fahren, wenn uns die Holländer noch reinlassen.
    Generell in Parks...Wildpark z.B. in Düsseldorf
    Spiele draußen, wenn das Wetter gut ist...
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Clubby, Osterplätzchen gibt's doch auch
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    hört sich nich so toll an wie nochmal weihnachtsplätzchen backen finde ich. wär so eine besonderheit um die kinder neu bei laune zu halten, wäre so mein trick. psst, flüster, wir backen weihnachtsplätzchen.

    wie wäre den eine dorfrally (wenn es die umgebung zu lässt) und die kinder mit kleinen aufgaben an verschiedene orte schicken?
    zb. notier die öffnungszeiten vom metzger, wie viele fenster hat die kirche, wer wohnt in hausbummer xy, ... sowas und dann mit den kids auswerten.

    oder auf kindergeburtstag machen und mal außer der reihe die spiele wie topfschlagen, schokolade essen, ... viele spiele machen oder ein spiel selber erfinden?
    bei schönem wetter straßenmalen mit kreide, mal außer der reihe eine faschingsparty, auto putzen, fahrräder in schuss bringen, irgendwas werkeln.

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Also ich könnte ansonsten noch deutschlandweit die schwersten Geocaching-Rätsel raussuchen, dann wäre das weltbeste Rätselteam aka das halbe Forum schon mal beschäftigt!

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Wenn ich nicht zu Zwangsdiensten herangezogen werde, gehe ich Zelten. Wandern und Zelten in der freien Natur, was könnte es Schöneres geben? Glaube kaum, dass man in diesen Zeiten Ärger dafür bekommt

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Flatten The Curve- Sinnvolle Beschäftigung zuhause

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Wenn ich nicht zu Zwangsdiensten herangezogen werde, gehe ich Zelten. Wandern und Zelten in der freien Natur, was könnte es Schöneres geben? Glaube kaum, dass man in diesen Zeiten Ärger dafür bekommt
    Es könnte voll in Kalifornien sein (und nördlich und südlich) :O
    Ich hoffe, du hast nen dicken Schlafsack.

    gmitsch gmatsch gmotsch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •