Antworten
Seite 21 von 27 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 420 von 529
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Wir haben am 2. Schultag schon den ersten Coronafall...
    Der Test des Jungen war letzte Woche und es hieß, bei einem positiven Ergebnis würde man sich spätestens nach 2 Tagen melden, bei einem negativen gar nicht (das ist wohl üblich, habe ich schon häufiger gehört). Da nichts kam, sind die davon ausgegangen, dass alles in Ordnung ist. Gestern Nachmittag kam dann die Info, dass der Junge Corona hat. Seine Klasse und die drei LehrerInnen, die ihn gestern hatten, sind jetzt in Quarantäne. Mal sehen, wie es weitergeht.
    Oi, was für ein Pudel ist das?

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Zitat Zitat von Endorfine Beitrag anzeigen
    Wir haben zum Glück verkürzten Unterricht. Bei den Temperaturen drinnen und draußen ist auch nichts anderes möglich.
    Bei unseren SuS klappt es mit dem Tragen der Masken erstaunlicherweise ziemlich gut. Es gibt immer noch einige, die man öfter mal darauf hinweisen muss, aber der Großteil trägt sie total selbstverständlich.
    Bei uns genauso!
    Oi, was für ein Pudel ist das?

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Zitat Zitat von SquigyBekenheim Beitrag anzeigen
    Wir haben am 2. Schultag schon den ersten Coronafall...
    Der Test des Jungen war letzte Woche und es hieß, bei einem positiven Ergebnis würde man sich spätestens nach 2 Tagen melden, bei einem negativen gar nicht (das ist wohl üblich, habe ich schon häufiger gehört). Da nichts kam, sind die davon ausgegangen, dass alles in Ordnung ist. Gestern Nachmittag kam dann die Info, dass der Junge Corona hat. Seine Klasse und die drei LehrerInnen, die ihn gestern hatten, sind jetzt in Quarantäne. Mal sehen, wie es weitergeht.
    was für eine Katastrophe ey

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich finde dieses Konzept "wenn man nichts hört, ist der test wohl negativ" sehr fragwürdig. Auch für die psyche. Irgendwie bleibt man dann doch im wartemodus...

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    Ich finde dieses Konzept "wenn man nichts hört, ist der test wohl negativ" sehr fragwürdig. Auch für die psyche. Irgendwie bleibt man dann doch im wartemodus...
    in der tat!

    ich habe auch den eindruck, dass das tragen des mns insgesamt gut klappt. das sprechen mit mns ist gerade bei den temperaturen wirklich sehr anstrengend. :/ und ich finde es nach den maßnahmen der letzten monate (schließung und dann tageweise unterricht mit kleinstgruppen) ziemlich gruselig, auf einmal wieder mit ca. 30 ("maskierten") leuten im schuhkarton zu hocken. die kombi aus distanz- und präsenzunterricht und vor allem die arbeit mit den kleingruppen waren auch unabhängig von corona soooo toll.
    'You cannot walk down the street dressed as the Archbishop of Canterbury.'

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Die Quarantäne wurde vom Gesundheitsamt wieder aufgehoben. Begründung: Alle hätten Masken getragen und auf dem Schulhof Abstand zu den anderen Klassen gehabt. Also sei das Infektionsrisiko gering... Ab morgen werden die Kinder in der Aula unterrichtet. Ich finde es unfassbar.
    Oi, was für ein Pudel ist das?

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Oh je, das klingt ja nach einem tollen Konzept

    Ich habe gerade diverse Selbstlernkurse zum Fernunterricht etc. abgeschlossen und geh jetzt weinen. Einer davon war echt ganz gut, das waren 60 Minuten Aufzeichnung einer Vorlesung - aber mit interessanten Fakten und Anstößen. Der nächste hunderte komplett überfrachtete ppt artige Folien ohne Struktur. Im letzten wurde ich bei jedem Teil wieder gefragt, ob ich nicht den Ergänzungskurs "Screenshots machen" belegen möchte. Ich habe gelernt, Ordner anzulegen, diese auch noch zu benennen und sogar Dateien zu erstellen! Aufgabe war es unter anderem im MS Team Chat des Kollegiums an alle "Hallo" zu schreiben (kaum nervig) und dann noch weitere Test-Teams anzulegen und wahllos Kolle*innen hinzuzufügen (super sinnvoll und auch kaum nervig wenn dann ständig jede*r jede*n zu allem möglichen hinzufügt!).
    Jetzt bin ich richtig gut gerüstet für den Fernunterricht

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Aber ey: du hattest einen Kurs . Hier gibts nicht mal sowas... . Einige Kollegen bräuchten drinend sowas simples...

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ja das stimmt auch wieder, ich hatte mir einfach mehr konkrete Ideen für den Unterricht erhofft.
    Und bei ‚Basics für MS Teams‘ dachte ich nicht an ‚Basics für den Umgang mit dem PC‘.
    Und in dem mit den vielen unübersichtlichen Folien hab ich gelernt, dass man auf einer Folie für die Kinder maximal 2 Informationseinheiten unterbringen sollte

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Aber genau diese Basics fehlen ganz vielen Lehrern... leider. Aber dann sollte man den kurs auch so benennen! Haha, ich liebe ja Lehrerfortbildungen, sie sind soooo dooof! Ich habe ja hier den Moodle Thread eröffnet, weil ich zwar fit bin, aber mir so ein bissl didaktische Ideen holen wollte. Da hätte ich mir in den Sommerferien echt mal Angebote erhofft, passiert ist: nix. Ich hatte sogar eine Mail an die Ausbildungsstätte geschickt. Nichtmal darauf gabs ne Antwort. Mäh.

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Haha stimmt, da hatte ich dir ja sogar noch empfohlen nach Fortbildungen zu schauen - würde ich jetzt nur noch eingeschränkt
    Schon witzig eigentlich, dass von den Kursen zum digitalen Fernlernen nur der, der einfach ein Mitschnitt eines Vortrags ist, sinnvoll war.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich hab deswegen diese Woche auch an einer Fortbildung zu interaktiven Methoden im Onlineunterricht teilgenommen (und selbst bezahlt). Statt Methoden gings da aber leider hauptsächlich um tools. Fand ich auch schade.
    Relax Mum. I already know all the bad words. Darn, bogger and Donald Trump.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich habe schon aus den Beschreibungen der Kurse herausgelesen, dass es keinen Sinn macht. Die meisten Anbieter verstehen mein "Problem" gar nicht, es geht immer nur um Tools und wie erstelle ich einen Kurs. Das kann man sich doch locker selbst beibringen, wie ich es aber am sinnvollsten mache, muss ich mir wohl selbst erarbeiten. Mache ich auch, gut. Kann ja dann selbst Kurse dazu anbieten (mache ich für die Kollegen teilweise auch schon, aber ich hätte auch gern mal was gelernt).

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ja, das stimmt, bei den meisten liest man das tatsächlich gleich raus, deswegen war ich auch so begeistert, dass es dort in der Beschreibung wirklich um Methoden gehen sollte, die dann aber wirklich nur in einem Nebensatz mal angerissen wurden, so ala ja damit könnte man zB ne placemat machen...
    Relax Mum. I already know all the bad words. Darn, bogger and Donald Trump.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich denke, es gibt gar keine gescheiten Kurse für sowas, also ist es eine Marktlücke . Ich werde reich ;-)

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich buch dann schonmal den ersten Platz
    Relax Mum. I already know all the bad words. Darn, bogger and Donald Trump.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Seid ihr bei Twitter aktiv? Ich kann echt nur jeder das #Twitterlehrerzimmer ans Herz legen, da werden sooo viele gute Ideen zum Distanzlernen geteilt. Es gab eine tolle grafische Übersicht mit Methoden für den Distanzunterricht, die fand ich richtig gut. Falls Interesse besteht, suche ich gerne den Link raus. Also sich da ein wenig umschauen und dann den richtigen Leuten folgen ist echt gewinnbringender als 80% der Fortbildungen, die es so gibt finde ich.

    Edit: Übersicht war für Methoden die social distancing im Klassenzimmer ermöglichen (inkl. benötigter technischer Ausstattung etc,), ist wahrscheinlich mit Rückkehr zu normalen Klassenstärken aktuell nicht mehr so relevant.
    Geändert von Laurita (14.08.2020 um 17:10 Uhr)
    Einsam bist du sehr alleine.
    Aus der Wanduhr tropft die Zeit.
    Stehst am Fenster. Starrst auf Steine.
    Träumst von Liebe. Glaubst an keine.
    Kennst das Leben. Weißt Bescheid.
    Einsam bist du sehr alleine -
    und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ja stimmt, auf Instagram gibt es auch einige tolle Accounts und Ideen - aber es kann ja nicht angehen, dass überall laut geschrien wird ‚Lehrer müssen sich in den Ferien fortbilden!!!!‘ und dann gibt es null Komma null sinnvolle Angebote. Und irgendwie muss man ja auch auf die FoBi-Stunden kommen.
    An der Übersicht hätte ich auf jeden Fall Interesse, danke!

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Da stimm ich dir 100% zu, das ist ja genau das Problem, was der gesamten Situation an Schulen gerade zu Grunde liegt, ein Versagen von offizieller Seite, bzw. die Offenlegung von schon ewig existierenden strukturellen Problemen in der deutschen Bildungspolitk.

    Aber sich aktiv zu vernetzen und ein #PLN (personal learning network) aufzubauen, ist halt eine proaktive Art und Weise damit umzugehen, die mir persönlich sehr gegen das Gefühl der Machtlosigkeit/ Einzelkämpfertums gegen Windmühlen geholfen hat, deswegen verweise ich da andere so gerne drauf.
    Einsam bist du sehr alleine.
    Aus der Wanduhr tropft die Zeit.
    Stehst am Fenster. Starrst auf Steine.
    Träumst von Liebe. Glaubst an keine.
    Kennst das Leben. Weißt Bescheid.
    Einsam bist du sehr alleine -
    und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Ja stimmt, auf Instagram gibt es auch einige tolle Accounts und Ideen - aber es kann ja nicht angehen, dass überall laut geschrien wird ‚Lehrer müssen sich in den Ferien fortbilden!!!!‘ und dann gibt es null Komma null sinnvolle Angebote. Und irgendwie muss man ja auch auf die FoBi-Stunden kommen.
    An der Übersicht hätte ich auf jeden Fall Interesse, danke!
    Ich auch! Und ich finde es einfach unverschämt, dass einfach überhaupt keine Schulung angeboten wird! Ich kann mich hier 1000x im Jahr zum Umgang mit rechtsradikalen Symbolen beschäftigen, aber wie Distanzunterricht geht, dazu gibt es NICHTS! Kann doch nicht sein!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •