Antworten
Seite 58 von 69 ErsteErste ... 848565758596068 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.160 von 1366
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    milly, echt unglaublich was bei dir abgeht...! auch wenn einem solche Kollegen eigentlich am ... vorbeigehen sollten, es ärgert ja dann zum einen doch irgendwie und zum anderen führt es ja in der Regel zu Stress/Mehrarbeit bei einem selbst oder zumindest im Kollegium allgemein.


    was haltet ihr davon, dass Erzieher und gs-Lehrer nun bei der Impfung vorgezogen werden sollen?
    komm, lass uns leben, lass uns leben.
    das leben ist gar nicht so schwer.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich find es super, curlyyy.

    Aber für mich ist es ein Schlag ins Gesicht. Ich sitz mit bis zu 34 Erwachsenen/fast Erwachsenen im Raum und das ist weniger wert?
    Hab echt den Impuls mich dem Präsenzunterricht zu verweigern

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Und bei Maskenpflicht in der Grundschule kann man ja auch gleich ganze Klassen kommen lassen. In der OGS-Betreuung spielen ja eh alle miteinander.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich finde es auch richtig und angemessen, aber wenn ich dann von Lehrern der weiterführenden Schule so etwas lese, dann frage ich mich, wieso die da nicht mit eingeschlossen werden (wird sicher über kurz oder lang passieren, aber dennoch). Nur weil die größeren / erwachsenen Schülerinnen und Schüler entweder noch zuhause sind oder sich angeblich besser mit Masken und Abstand schützen? Letzteres glaube ich nämlich nicht, wenn ich die Schüler Horden der Gesamtschule hier bei mir gegenüber so sehe ...
    komm, lass uns leben, lass uns leben.
    das leben ist gar nicht so schwer.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Hier ist kein Abstand bei den vollen Abschlussklassen, die kommen dürfen.

    Und wenn ich den Abstand einhalten soll, dann kann ich auch weiter Videokonferenzen machen.

    Es ist absolut zum Kotzen. Wir sind mit Abschlussklassen seit April2020 quasi durchgehend in Präsenz gewesen und das ist die Wertschätzung? Wir werden in vielen Artikeln noch nicht mal
    erwähnt. Während alle immer von den langen Ferien von März bis Juli 2020 sprechen, waren wir immer präsent, haben all unser Schutzmaterialien selbst gekauft...
    Dass das keiner registriert hat, ärgert mich fast viel mehr.
    Wahrscheinlich werden uns auch noch Ferien gekürzt, da wir ja die ganze Zeit nix machen. #rageende

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen

    Aber für mich ist es ein Schlag ins Gesicht. Ich sitz mit bis zu 34 Erwachsenen/fast Erwachsenen im Raum und das ist weniger wert?
    Hab echt den Impuls mich dem Präsenzunterricht zu verweigern
    Empfinde ich ähnlich. Ich unterrichte zwar Jugendliche, aber wenn ich sie so beobachte und mitbekomme, was sie am Nachmittag so treiben, dann sollten wir definitiv auch vorgezogen werden.

    Generell bekomme ich soooo einen Hals, wenn ich was von "Corona-Ferien" o. ä. lese. Wir arbeiten! Teilweise sogar mehr als in Präsenz. Engagierte Lehrkräfte stehen kurz vorm Zusammenbruch.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Es zeigt sich in den Leserbriefen in der Zeitung auch, dass es immer noch dieses Bild gibt, dass unser einziger Arbeitsbestandteil der Präsenzunterricht sei.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ja, das stimmt allerdings. Ich versuche, keinerlei Kommentare mehr zu lesen, beim Thema "Schule und Corona".

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Das ist total weise!

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Zitat Zitat von curlyyy Beitrag anzeigen
    was haltet ihr davon, dass Erzieher und gs-Lehrer nun bei der Impfung vorgezogen werden sollen?
    Ich finde das im Prinzip gut, zumindest wenn Bildung, Schule und Kinderbetreuung wirklich so wichtig ist, wie alle immer behaupten. Dann ist es meiner Meinung nach nur richtig ihnen auch bei der Ausübung ihrer Tätigkeit den Schutz zu gewähren.
    Allerdings verstehe ich die Argumentation nicht wirklich, warum nur Erzieher:innen und Grundschullehrer:innen. Angeblich sind jüngere Kinder doch nicht wirklich ansteckend. Aber Lehrer:innen in weiterführenden Schulen unterrichten die älteren und potenziell ansteckenderen fast erwachsenen Schüler:innen ohne Abstand in den Abschlussklassen und das soll weniger gefährlich sein? Das finde ich schwierig zu rechtfertigen und zu vertreten.
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich finde noch einen anderen Aspekt der Impfungen von Lehrer*innen und Erzieher*innen wichtig:
    ist die Lehrkraft infiziert, steigt durch Sprechrichtung und Sprechanteil das Risiko stark an, dass sich gleiche mehrere Kinder infizieren. Ist nur ein Kind aus der Klasse infiziert, ist bei einem guten Hygienekonzept das Risiko für die anderen Personen im Raum deutlich geringer.
    Es könnte sicher einige Ausbrüche verhindern, wenn zumindest das Personal geimpft wäre (auch in weiterführenden Schulen, sofern es im Präsenzunterricht arbeitet).

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    In bawü sind alle Lehrer*innen in Gruppe 2 hochpriorisiert worden.

  13. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ach krass!

    Einerseits finde ich es gut, andererseits frage ich mich wieviel schneller das letztendlich sein wird, man rückt eine Gruppe vor, aber die Gruppe wird halt länger...

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich hatte das gar nicht mitbekommen (es ist mir eigentlich auch erstmal wurscht, weil es vermutlich ja eh noch monate dauern wird, egal ob eine stufe hoch oder nicht), bis heute eine Kollegin im Lehrerzimmer gerantet hat, dass Grundschullehrerinnen und Erzieherinnen nun eher dran sind als wir und das könne ja nicht sein und bliblablupp.
    Freut mich für Erzieherinnen und auch die Grundschullehrerinnen. Gerade bei Erzieherinnen gibt es ja mega oft grössere Ausbrüche unter allen Beschäftigen (bei Grundschulen vermutlich auch? Da habe ich es nur noch nicht so persönlich mitbekommen).

    An weiterführenden Schulen ist mir auch kein mega grosser Ausbruch im Kollegium untereinander bekannt.

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen

    Einerseits finde ich es gut, andererseits frage ich mich wieviel schneller das letztendlich sein wird, man rückt eine Gruppe vor, aber die Gruppe wird halt länger...
    Und ja, mich fragen auch immer wieder Leute, wann ich denn als Lehrerin geimpft werde und ich mache weder so Rechner noch verfolge ich was. Wie gesagt, ob es so viel schneller geht, denke ich eh nicht?
    Ich habe auch einfach keine rationale Angst oder sowas, habe eine Freundin, die mega Panik hat und mich im Lockdown nur draussen mit Abstand und FFP2 Maske (also wir beide trugen immer eine) getroffen hat, seit Schulbeginn jetzt sehen wir uns erstmal gar nicht, wenn ich könnte, würde ich ihr tatsächlich den Vortritt lassen, denn ihr Leben würde dadurch viel viel lebenswerter, während sich für micj mit Impfung ja so gesehen erstmal grob nix ändert.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  15. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich hab nur Angst vor Quarantäne mit Kind :‘)

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ja, das verstehe ich total, hätte ich auch.
    Also auch so schon habe ich keinen bock auf quarantäne.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Ich finde dieses rat race auf die impfungen sehr übel.
    Wieso wurde nicht am.anfang eine sinnvolle reihenfolge festgelegt, diese dann evtl einmal angepasst, als AZ ins spiel kam und für ältere nicjt geeignet ist und dann wurde wich dran gehalten?

    Wöchentlich neue diskussionen und änderungen der reihenfolge, leute scharren mit den hufen, telefonieren alles ab, um einen termin zu bekommen, obwohl sie evtl eben noch gar nicjt dran sind. Ellenbogen raus, viele sehen nur sich selber. Ständige diskussionen wieder, wenn eine gruppe höher eingeordnet wird, neid von anderen gruppen, alle werden gegeneinandet ausgespielz. das ganze lässt so langsam ja jegliche solidarität vermissen und die stimmung wird nir noch beschissener.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Hier können ab dem Wochenende auch Lehrer*innen und Kitapersonal geimpft werden, weil viel Astra Zeneca Impfstoff ankommt, den ja alle, die nur wg Alter in Gruppe 1 und 2 sind, nicht kriegen dürfen. Geht also wirklich schnell jetzt hier.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Weiß jemand schon was genaueres, wie das mit der Impfung von Lehrern und Erziehern in NRW laufen soll? Bei unserer Schulleitung ist die Weitergabe von Informationen manchmal recht schleppend. Gibt es da irgendwo schon genauere Infos?


  20. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Lehrer im Homeoffice

    Also hier nicht, und ich glaube wir wären informiert worden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •