Antworten
Seite 114 von 146 ErsteErste ... 1464104112113114115116124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.261 bis 2.280 von 2912
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    frage an die, die in quarantäne waren und in der zeit, ob wegen corona oder aus anderem grund, ärztlich untersucht werden mussten: wie wurde das gemacht? hausbesuch des:der hausärzt:in? ärztlicher bereitschaftsdienst? rein telefonisch? insbesondere, wie wurde das geregelt, wenn es auch um eine krankschreibung ging?
    Da gibts unterschiedliche Modelle. Krankschreibung geht glaube ich doch immer noch bzw. wieder telefonisch, oder ist das inzwischen abgeschafft? Abgesehen davon habe ich von nur telefonischer Beratung über Hausbesuch über sorgfältig geplantes Aufsuchen einer Arztpraxis in Absprache mit dem Gesundheitsamt bis hin zur Vorstellung in einem Krankenhaus schon alles gehört. Ganz davon abgesehen, dass es natürlich auch Leute gibt, denen die Quarantäne-Anordnung sowieso am Arsch vorbei geht und die einfach zum nächsten Arzt oder Krankenhaus dackeln, ohne was davon zu erzählen.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Krankschreibung habe ich telefonisch bekommen und jemand anders konnte sie abholen. Eine Untersuchung brauchte ich nicht.

    Positiv getestete Schwangere, die zu uns ins Krankenhaus müssen, sollen vorher anrufen und dürfen dann zur Klinik kommen (wenn möglich mit dem eigenen Auto, keine Ahnung, wie die Regelung ist, wenn das nicht geht) und werden dann mit FFP2-Maske in den Isolationsraum geführt.

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    frage an die, die in quarantäne waren und in der zeit, ob wegen corona oder aus anderem grund, ärztlich untersucht werden mussten: wie wurde das gemacht? hausbesuch des:der hausärzt:in? ärztlicher bereitschaftsdienst? rein telefonisch? insbesondere, wie wurde das geregelt, wenn es auch um eine krankschreibung ging?
    Krankschreibung habe ich telefonisch bekommen untersucht hat mich der Arzt von meinem Mann meiner wollte nicht. Ich hätte wohl auch die 116117 rufen können.
    Ich musste aber auch immer zum Test zum Hausarzt

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    danke schonmal für eure antworten!

    konkret geht es mir darum, dass ich seit längerem wegen einer anderen sache krankgeschrieben bin und deshalb aktuell krankengeld beziehe. um meinen krankengeldanspruch nicht zu verlieren, muss ich lückenlose krankschreibungen wegen dieser sache vorweisen können. nun kam bei mir die frage auf, wie das wäre, wenn ich aufgrund von corona oder coronaverdacht zu dem zeitpunkt unter quarantäne stehen würde, zu dem meine krankschreibung verlängert werden müsste. das mit der telefonischen krankschreibung gilt ja afaik nur für corona und ähnliche infekterkrankungen, oder?

    der facharzt, bei dem ich diesbezüglich in behandlung bin, stellt wohl grundsätzlich keine krankschreibungen nach rein telefonischem kontakt aus. keine ahnung, ob er in so einem sonderfall eine ausnahme machen würde, körperliche untersuchung ist in meinem fall grundsätzlich für die verlängerung nicht erforderlich. in sachen coronavorsorge ist er sehr streng, glaube daher eher weniger, dass man bei ihm mit corona(verdacht) vorbeikommen dürfte.

    kann einem der bereitschaftsdienst ggf. eine anschlusskrankschreibung, zumindest bis zum voraussichtlichen ende der quarantäne, ausstellen? mir geht es tatsächlich in erster linie um die krankschreibung, nicht um die nötige behandlung oder untersuchung. die ist mir bekannt und die würde ich auch so weiter durchführen können.

    ich würde einfach ruhiger schlafen können, wenn ich wüsste, was ggf. zu tun wäre.

    (bitte nicht zitieren, ich nehme das nachher wieder raus)
    love is a litany, a magical mystery

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Kannst du dich dann nicht einfach wegen Corona Symptomen beim Hausarzt krankschreiben lassen und dann weiter vom Facharzt?
    Wenn es wirklich vom Facharzt sein muss würde ich wohl bei der Krankenkasse nachfragen

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von hcschaf Beitrag anzeigen
    Also ich gebe bei den Tests immer an, dass es nicht der erste test ist. Ob ich jedesmal als Neuinfektion gezählt werde glaube ich daher nicht. Ausserdem gibt ja das Gesundheitsamt die Zahlen weiter und die sehen ja dann wer positiv ist und können entsprechend die Zahlen korrigieren. Nehm ich mal an. Kann ja morgen mal fragen falls ich dran denke wenn ich angerufen werde.

    Chisa ich musste nicht untersucht werden, weil es mir nicht so super schlecht ging. Die Krankmeldung hätte eins meiner Kinder abholen können.
    Deine Kinder wohnen dann aber nicht bei dir, oder? Sonst wären sie ja auch in Quarantäne?

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Kannst du dich dann nicht einfach wegen Corona Symptomen beim Hausarzt krankschreiben lassen und dann weiter vom Facharzt?
    Wenn es wirklich vom Facharzt sein muss würde ich wohl bei der Krankenkasse nachfragen

    Wenn der Hausarzt wegen etwas anderem Krankschreibt ist ist ja nicht mehr wegen der selben Erkrankung krankgeschrieben. Dann muss wieder der Arbeitgeber bezahlen, ab da laufen wieder die 6 Wochen. Der ist dann unter umständen nicht begeistert....

    Ich muss auch mal jammern... (und mir ist schon klar, dass das Luxusjammern ist-- aber) dadurch dass es wahrscheinlich AstraZeneca wird und da die zweite Impfung erst nach 12 Wochen kommt- und man dann ja noch mal 2 Monate warten soll...

    Sollte ich frühestens in einem halben Jahr schwanger werden dürfen...
    Dabei werd ich 39 und irgendwie haben wir schon seit nem Jahr wegen Corona alles auf Eis gelegt...

    (und nein, ich mag nicht ungeimpft schwanger werden. Das schaffe ich nicht. In meinem Beruf gäbe es Beschäftigungsverbot, wäre ich nicht selbständig... und es ist schon ohne angst vor Corona eine Herausforderung....)

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Deine Kinder wohnen dann aber nicht bei dir, oder? Sonst wären sie ja auch in Quarantäne?
    Doch. Es ist etwas absurd aber der ebenfalls positive Sohn, der sich ganz sicher bei mir ansteckte ist regulär aus Quarantäne entlassen worden als er 48h symptomlos war. Der Mann und die Tochter waren 10 Tage in Quarantäne und wurden dann entlassen, weil sie keine entwickelt Symptome hatten. Sie haben sich zwei Mal freiwillig testen lassen. Einmal am 5. und am 9. Tag glaub ich. Beide male negativ.
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
    habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
    (Voltaire)

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von ajanta Beitrag anzeigen
    Wenn der Hausarzt wegen etwas anderem Krankschreibt ist ist ja nicht mehr wegen der selben Erkrankung krankgeschrieben. Dann muss wieder der Arbeitgeber bezahlen, ab da laufen wieder die 6 Wochen. Der ist dann unter umständen nicht begeistert....

    ja, genau das ist der für mich relevante punkt. bzw., perspektivisch könnte es für mich aus anderen gründen noch wichtiger sein im krankengeldbezug zu bleiben. nämlich falls ich noch nichts neues habe wenn mein vertrag ausläuft.

    wenn mein hausarzt mir eine anschluss-au wegen der gleichen sache ausstellen würde, wäre das ja kein problem. ich schätze aber, dass er das, anders als bei corona oder ähnlichen sachen aktuell, rein übers telefon an sich nicht dürfte, selbst wenn ich aufgrund von quarantäne eigentlich nicht aus dem haus dürfte.

    würde ich ihn um eine kurzfristige anschluss-au bitten weil der facharzt selbst erkrankt ist und dessen praxis deshalb zu ist, würde er mir eine ausstellen. er war auch derjenige, der mich anfangs wegen der sache krankgeschrieben hatte.

    die krankenkasse selbst ist in dieser sache, aus gründen die ich hier nicht näher ausführen möchte, leider kein vertrauenswürdiger ansprechpartner.

    (bitte wieder nicht zitieren)
    Geändert von Chisa (22.02.2021 um 20:18 Uhr)

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von hcschaf Beitrag anzeigen
    Doch. Es ist etwas absurd aber der ebenfalls positive Sohn, der sich ganz sicher bei mir ansteckte ist regulär aus Quarantäne entlassen worden als er 48h symptomlos war. Der Mann und die Tochter waren 10 Tage in Quarantäne und wurden dann entlassen, weil sie keine entwickelt Symptome hatten. Sie haben sich zwei Mal freiwillig testen lassen. Einmal am 5. und am 9. Tag glaub ich. Beide male negativ.
    das ist echt absurd. Anscheinend wurde ja davon ausgegangenen, dass deine Familie sich nach 10 Tagen nicht mehr bei dir anstecken kann, wenn sie dann noch gesund sind. Nur - warum mussteSt du dann noch in Quarantäne bleiben??

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ja. Ich hab mehrfach (also bei unterschiedlichen Sachbearbeiter:innen - hab ja mindestens einmal pro Tag Telefonkontakt zum Gesundheitsamt) deswegen nachgefragt, auch ob mein Sohn nochmal zum Testen soll... Naja ich bin jetzt aus praktischen Gründen natürlich nicht böse drüber, dass zumindest jemand von uns einkaufen gehen kann und wir nicht seit mehr als 3 Wochen permanent zu 4. aufeinander hocken, aber so richtig verstehen kann ich es eben auch nicht.
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
    habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
    (Voltaire)

  12. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich vermisse mein normales Leben gerade sehr.
    Ich möchte wieder zur Arbeit gehen, mich mit Freundinnen treffen, sie umarmen und knuddeln. Ich will shoppen gehen, ins Fitnessstudio gehen. Ich will ohne Maske in den Tierpark gehen, damit meine Brille nicht beschlägt. Ich will meine Eltern umarmen! (Das ist das mal von mir gebe ... ) Und ich will backen und meine KollegInnen damit verwöhnen, weil irgendein Pups gerade ist.

    Ich halte die Maßnahmen ja für vernünftig und halte mich auch daran. Doch aktuell bin ich sehr müde und will einfach nur, dass alles so ist, wie es früher war.

    (Anmerkung: Ich will nur jammern, keine Tipps.)

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    frage an die, die in quarantäne waren und in der zeit, ob wegen corona oder aus anderem grund, ärztlich untersucht werden mussten: wie wurde das gemacht? hausbesuch des:der hausärzt:in? ärztlicher bereitschaftsdienst? rein telefonisch? insbesondere, wie wurde das geregelt, wenn es auch um eine krankschreibung ging?
    Meine Ärztin hat da einen Zeitraum für für solche Fälle. Man ruft vorher an und klärt die Details ab.
    Krankschreibung wird verschickt oder an andere Person übergeben.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    ich glaube, drei meiner freundinnen, mit denen ich abi gemacht habe, nehmen die situation nicht wirklich ernst. sie posten ständig auf ig, wie sie mit leuten abhängen, essen gehen, selfies machen oder bei irgendjemandem daheim abhängen. immer alles dicht an dicht, ohne maske, schön kuschelig. in solchen momenten frage ich mich immer, ob ich diese pandemie nur halluziniere.
    das macht mich traurig und wütend und hungrig.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich mag nicht mehr.

    Now is the winter of our discontent

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    ich glaube, drei meiner freundinnen, mit denen ich abi gemacht habe, nehmen die situation nicht wirklich ernst. sie posten ständig auf ig, wie sie mit leuten abhängen, essen gehen, selfies machen oder bei irgendjemandem daheim abhängen. immer alles dicht an dicht, ohne maske, schön kuschelig. in solchen momenten frage ich mich immer, ob ich diese pandemie nur halluziniere.
    Genau so einen Moment hatte ich auch die Tage. Manche Leute leben scheinbar in einer ganz anderen Welt.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ein Kollege erzählte mir, er war vor ein paar Wochen bei einer indoor Party mit 18 Leuten.
    Ich war sprachlos. Das Gastgeber Paar hatte dann Corona, er hat sich nicht angesteckt.
    Ich bin so wütend. Aber null Einsicht von ihm.

    Ansonsten habe ich auch einfach nur die Nase voll. Ich musste schon wieder ein Projekt auf nächstes Jahr verschieben. Ach die ganze Situation nervt mich. Ich will meinen Papa und meine Schwester endlich wiedersehen und allgemein eine Leichtigkeit und Fröhlichkeit wieder bekommen, die für mich so selbstverständlich waren. Ich würde auch gern normal schlafen ohne Alpträume und möchte diese Corona-Dauerpräsenz aus meinem Kopf haben.

    [bitte nicht zitieren]

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Auf einer meiner beiden Laufstrecken ist jetzt wegen der Menschenansammlungen in den letzten Tagen freitags-sonntags ab 10 Uhr Maskenpflicht. Ich verstehe das, gerade nervt es mich aber sehr, dass es schon wieder eine neue Regelung gibt, die ich in meiner Alltagsorganisation beachten muss. Außerdem befürchte ich, dass es jetzt vor 10 Uhr deutlich voller wird, weil dann alle laufen gehen.
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Oh, wohnen wir in derselben Stadt? Ich hab die Regelung gerade auch gelesen.

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Same here. Betrifft auf meine Laufstrecke. Aber die letzten Wochenende hätte ich da eh nicht laufen wollen. Zu viele Menschen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •