Antworten
Seite 135 von 178 ErsteErste ... 3585125133134135136137145 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.681 bis 2.700 von 3557
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Im Prinzip ja, aber dann sind ja keine Ferien. Vielleicht klappt es dann in den Sommerferien, im August / September.
    Now is the winter of our discontent

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ach Mist, ist es zu weit für ein Wochenende oder Himmelfahrt / Pfingsten? Und die Großeltern haben nicht nochmal Urlaub demnächst, so dass sie Euch besuchen könnten?

    Das ist echt so traurig, kein Treffen mit den eigenen Eltern und Großeltern für ein ganzes Jahr .

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Sie waren im letzten Sommer ein Wochenende hier, zur Einschulung. Haben aber nicht bei uns übernachtet (was ja gut war).

    Mir ging es in dem Jammerpost ehrlich gesagt schon auch darum, die Kinder mal dorthin "abzuschieben", um ein bißchen Entlastung zu haben (in Ruhe arbeiten können, in Ruhe essen, vielleicht sogar mal ausschlafen). Wenn wir alle auf einem Haufen hocken, ist das für niemanden entlastend...
    Es ist kompliziert genug, die Kinder auf die Großeltern zu verteilen und das klappt eh maximal einmal im Jahr. Und jetzt halt schon echt lange nicht mehr.

    Bei Nachbarn ist der Sohn jede Ferien eine Woche bei Oma und Opa, bei den anderen Nachbarn kommen die Großeltern gefühlt jedes Wochenende und machen mit den Kindern Tagesausflüge. Sowas macht mich leider neidisch (wie gesagt, nicht missgünstig).
    Now is the winter of our discontent

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Boah, immer dieses scheiß abwägen grad zwischen Vereinsamen und sich von Teilen des Freundeskreises noch mehr entfremden auf der einen Seite und auf der anderen Angst vor Ansteckung. Ich hab es grad so satt und den ganzen Scheiß, auf den man achten muss auch und jetzt geht das schon über ein Jahr so ich will mir nicht dauernd Sorgen machen müssen, dass ich Schuld sein könnte, dass jemand krank wird oder dass ich krank werde.

    Ich erlebe einerseits sehr viel weniger als in vor-Pandemie-Zeiten und fühle moch andererseits mindestens trotzdem genauso ausgelaugt, weil es so viel Energie raubt, dauernd selbst diese Abwägungen zu treffen und ggf. dann auch noch verteidigen zu müssen.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ja, das nervt mich auch und fühle mich ähnlich. Ich war die letzten Wochen sehr lethargisch/ausgelaugt, abgenervt - konnte mich irgendwie nicht mehr zu Telefonieren, regelmässig Kontakthalten per Whatsapp, Spazieren, Videocalls usw. aufraffen.
    Eine Freundin, die alles nicht so eng sieht (zum Glück die Einzige in meinem Bekanntenkreis), hat mir dann empfohlen, doch mal wieder ein paar Freundinnen einzuladen Sie trifft zwar keine Massen an Menschen auf einmal, aber schon viele (einzeln) drinnen, macht Besuche, fährt in der Gegen herum usw. Ich muss auch ständig sagen, nein, ich treffe mich weiterhin nicht drinnen mit dir, maximal Spazieren.

    Und was dazu kommt und mich gerade nervt: Mein Freund und ich wohnen nicht zusammen; er ist der Einzige, den ich drinnen treffe. Ich plane nun an Ostern meine Eltern zu besuchen, die ich ewig nicht mehr gesehen habe. Um auf der sicheren Seite zu sein, isoliere ich mich nun. Haben uns das letzte Mal Donnerstag gesehen und finde es einfach ätzend, dass wir z.B. das schöne Wetter jetzt gerade nicht mit einem Feierabend Getränk oder so genießen können und uns generell nicht sehen

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich muss jetzt ganz blöd fragen: Gibt es bei euch keine kostenlosen Schnelltests, die man zb vor Treffen mit Freunden machen kann? Oder vertraut ihr denen nicht? Oder darf man bei euch derzeit GAR niemanden treffen?

    Weil hier so viele von Vereinsamung sprechen.


  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Hier gibt es doch viele, die der Meinung sind, mit Schnelltests wiegt man sich in falsche Sicherheit.
    Ich werde definitiv jetzt vermehrt Schnelltests und Selbsttests nutzen, um meinen Vater und Freunde zu sehen.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Weil hier so viele von Vereinsamung sprechen.
    Ist wahrscheinlich eine Frage des individuellen Sicherheitsbedürfnisses, es gibt ja hier durchaus Bymsen, die wirklich jeden Kontakt drinnen meiden.

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich will hier auch niemandem sein Jammern und Sicherheitsbedürfnis absprechen, aber warum trefft ihr euch nicht öfter mit Abstand draußen, jetzt wo das Wetter auch wieder schöner ist?
    Ich halte ehrlichgesagt die Ansteckungsgefahr im Freien und Abstand für so viel unwahrscheinlicher, dass es viel gesünder ist als Vereinsamung in der Wohnung....

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt ganz blöd fragen: Gibt es bei euch keine kostenlosen Schnelltests, die man zb vor Treffen mit Freunden machen kann? Oder vertraut ihr denen nicht? Oder darf man bei euch derzeit GAR niemanden treffen?

    Weil hier so viele von Vereinsamung sprechen.
    In meinem BL: 1 mal die Woche. Naja.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Hier auch ein Mal die Woche kostenlos, und das nutzen wir auch. Zudem haben ich und einige Leute in meinem Freundeskreis welche online gekauft und testen uns, bevor wir uns treffen. Das ermöglicht mir wieder mehr Sozialkontakte und tut wahnsinnig gut.

    Ja, ein Risiko ist immer noch da. Aber es ist schon deutlich reduziert.

    Edit: Mir ist klar, dass es Menschen gibt, die es sich nicht leisten können, für jedes Treffen 5-6€ pro Person zu bezahlen. Aber wenn man zu den Leuten gehört, die früher ein paar Biere/Weinchen im Lokal getrunken haben macht es keinen Unterschied.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Erstmal braucht man Tests. Dann braucht man Freunde, die das auch so sehen und einen Test machen wollen. Und dann braucht man Freunde, die sich nicht zurückziehen und Lust auf Treffen/durch die Gegend fahren haben.

    Also, ich treffe Leute, auch ohne Test. Aber ich habe auch manchmal das Gefühl der Vereinsamung, weil vieles eben nicht mehr so locker und leicht möglich ist, Hobbys, Arbeit usw. Da reicht mir schon lange kein Spaziergang mehr, um das Gefühl aufzufangen ...

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen
    Erstmal braucht man Tests. Dann braucht man Freunde, die das auch so sehen und einen Test machen wollen. Und dann braucht man Freunde, die sich nicht zurückziehen und Lust auf Treffen/durch die Gegend fahren haben.

    Also, ich treffe Leute, auch ohne Test. Aber ich habe auch manchmal das Gefühl der Vereinsamung, weil vieles eben nicht mehr so locker und leicht möglich ist, Hobbys, Arbeit usw. Da reicht mir schon lange kein Spaziergang mehr, um das Gefühl aufzufangen ...
    Ja. Bei mir liegt die Vereinsamung auch weniger an Angst vor Ansteckung, sondern am generellen Mangel an Gelegenheiten, mit anderen überhaupt in Kontakt zu kommen. Ich treffe mich auch ungetestet mehrmals pro Woche mit einer festen Person und unregelmäßig noch mit 3-4 anderen Leuten, jeweils immer einzeln. Mehr geht auch nicht, hier gilt seit gestern wieder die Regel ein Hausstand + eine weitere Person bei Treffen.

    Vor Corona hatte ich aber z.B. auch viele lose Kontakte über Hobbys, übers Weggehen und auch so im Alltag, die alle weggefallen sind, oder auch gute Freunde, die etwas weiter weg wohnen und die ich auch schon ewig nicht mehr gesehen habe. Von daher fühle ich mich im Alltag oft ziemlich einsam, und das lässt sich leider auch nicht durch mal ein Treffen am Wochenende mit jemandem ausgleichen.

    Bei Schnelltests verschaffe ich mir gerade erst noch einen Überblick. Bei den Anbietern hier in meiner Gegend hatte ich beim ersten Durchgucken den Eindruck, dass viele bis nach Ostern schon keine freien Termine mehr hatten und man mit bis zu 2 Wochen Vorlauf einen Termin buchen muss. In der Innenstadt scheint es wohl entspannter zu sein.
    Geändert von SisterDew (30.03.2021 um 19:28 Uhr)
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von SisterDew Beitrag anzeigen
    Ja. Bei mir liegt die Vereinsamung auch weniger an Angst vor Ansteckung, sondern am generellen Mangel an Gelegenheiten, mit anderen überhaupt in Kontakt zu kommen. Ich treffe mich auch ungetestet mehrmals pro Woche mit einer festen Person und unregelmäßig noch mit 3-4 anderen Leuten, jeweils immer einzeln. Mehr geht auch nicht, hier gilt seit gestern wieder die Regel ein Hausstand + eine weitere Person bei Treffen.

    Vor Corona hatte ich aber z.B. auch viele lose Kontakte über Hobbys, übers Weggehen und auch so im Alltag, die alle weggefallen sind, oder auch gute Freunde, die etwas weiter weg wohnen und die ich auch schon ewig nicht mehr gesehen habe. Von daher fühle ich mich im Alltag oft ziemlich einsam, und das lässt sich leider auch nicht durch mal ein Treffen am Wochenende mit jemandem ausgleichen.
    Ja, genauso geht's mir auch. Ich treffe mich schon am Wochenende fast immer mit irgendwem, meistens draußen, mit ein paar ausgewählten auch drinnen. Aber es ist kein Vergleich zu früher, wo ich z.B. zwei Hobbys hatte, die nur in Gruppen und mit physischer Nähe funktionieren. Ich war fast jeden Abend unterwegs und das hat einen großen Teil meines Lebensgefühls ausgemacht. Jetzt hab ich mir zwar paar Hobbys gesucht, die auch alleine zuhause funktionieren, aber naja, das ist mehr zum Zeit totschlagen als wirklich erfüllend. Und einsamkeitsvertreibend erst recht nicht.
    Ein paar Monate lang ist das nicht so schlimm gewesen, aber inzwischen...

    Die kostenlosen Schnelltests hab ich, seit es sie hier gibt, tatsächlich jede Woche bisher genutzt. Irgendeinen Grund gab es immer und letzte Woche hab ich mit 3 schnellgetesteten Freunden einen Doppelkopfabend gemacht. Das war mal wieder ganz erfrischend.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich hab mich als sehr vorsichtige PErson bislang nie durch die Regeln eingeschränkt gefühlt, sondern vielmehr durch Corona selber. Bis jetzt!

    Jetzt nervt mich, dass super Wetter ist und ich nicht zwei Leute gleichzeitig im Garten treffen kann...

    Wir haben das letztes Sommer auch gemacht und saßen dann echt so 4 Meter auseinander- aber gerade ja nicht erlaubt hier

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich treffe Leute draußen. Also Nachbarn, nur ganz selten extra Freunde. Familie geht nicht, weil für solche Besuche weit gefahren werden muss und auch übernachtet. Das machen wir momentan noch nicht.

    Und naja tests. Es gibt schon Testzentren. Aber da muss man erst hinfahren, sich dann in ne Schlange stellen, keine Ahnung, wie lang das jeweils dauert. Da brauche ich schon ein großes Fenster an Freizeit, um mich testen zu lassen UND dann noch jemanden allein zu treffen. Das hab ich momentan nicht, und ehtlich gesagt auch keine Lust auf so einen Aufwand. Lethargie und so.

    Und ja, mir fehlen auch die "automatischen" Treffen, die durch Hobbies oder Gruppen im Alltag eingebaut waren. Es findet ja nichts statt, und man müsste sich für jedes Treffen aufgändig (s.o.) verabreden. Und dann geht man halt spazieren, anstatt das zu machen, was man vor Corona zusammen gemacht hat.

    Es nervt.
    Now is the winter of our discontent

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Und naja tests. Es gibt schon Testzentren. Aber da muss man erst hinfahren, sich dann in ne Schlange stellen, keine Ahnung, wie lang das jeweils dauert.
    Passt nicht hier in den Thread, aber ich frage trotzdem hier kurz nach: Ist das bei euch so ätzend organisiert? Ist das bei anderen auch so? Hier bucht man minutengenau Termine und es klappt dann wohl idR auch ziemlich pünktlich.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt ganz blöd fragen: Gibt es bei euch keine kostenlosen Schnelltests, die man zb vor Treffen mit Freunden machen kann? Oder vertraut ihr denen nicht? Oder darf man bei euch derzeit GAR niemanden treffen?

    Weil hier so viele von Vereinsamung sprechen.
    Ich vertrau den Tests durchaus, auch wenn sie natürlich nur eine Momentaufnahme sind. Aber hier in der Kleinstadt gibt es keine Apotheke, die da mitmacht. Wir haben zwar drei, aber keine davon kann die Räumlichkeiten stellen, die dafür notwendig sind. Die nächste Möglichkeit dazu wäre in der nächsten Stadt und zumindest spontan gibt es da derzeit keine Termine, die Dame am Telefon hat sich förmlich ausgeschüttet vor Lachen, als ich einen Termin für den nächsten Tag wollte. Mal davon ab, dass mich das Vergnügen dann mindestens 1,5 Std Zeit kosten würde und 10 Euro Fahrtkosten, ein Selbsttest ist also günstiger. Da hab ich die Tage auch einen gemacht, weil ich zu einer sehr vorsichtigen Freundin gefahren bin (und werde es auch vor weiteren Treffen machen, also so einmal im Monat), aber mehrmals die Woche kann und will ich mir das nicht leisten und die meisten meiner Freunde sehen es auch gar nicht ein, solche Tests zu machen, aus diversen Gründen. Wenn ich immer die einzige bin, die getestet anmarschiert, erhöht das zwar natürlich die Sicherheit ein bisschen, aber irgendwie seh ich es auch nicht ein, alleine verantwortlich zu sein. Alles in allem: Die Tests sind eine kleine Hilfe für mich, aber keine sonderlich erwähnenswerte.

  19. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen

    Und naja tests. Es gibt schon Testzentren. Aber da muss man erst hinfahren, sich dann in ne Schlange stellen, keine Ahnung, wie lang das jeweils dauert. Da brauche ich schon ein großes Fenster an Freizeit, um mich testen zu lassen UND dann noch jemanden allein zu treffen. Das hab ich momentan nicht, und ehtlich gesagt auch keine Lust auf so einen Aufwand. Lethargie und so.
    Ja, wenn das mit so einem Aufwand verbunden ist, ist das nachvollziehbar.
    Ich habe halt hier ums Eck ein Labor, wo man sich jederzeit (wenn man mag auch täglich) kostenlos testen lassen kann. Da geht man ohne Termin hin, wartet vielleicht 3 Minuten im Freien, wird unter einer Zeltplane getestet und geht wieder.

    Und ja, mir fehlen auch die "automatischen" Treffen, die durch Hobbies oder Gruppen im Alltag eingebaut waren. Es findet ja nichts statt, und man müsste sich für jedes Treffen aufgändig (s.o.) verabreden. Und dann geht man halt spazieren, anstatt das zu machen, was man vor Corona zusammen gemacht hat.

    Es nervt.
    Ja, das kann ich sowieso verstehen. Dass man einfach so mal unter Leuten ist, fehlt mir auch.


  20. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Ich vertrau den Tests durchaus, auch wenn sie natürlich nur eine Momentaufnahme sind. Aber hier in der Kleinstadt gibt es keine Apotheke, die da mitmacht. Wir haben zwar drei, aber keine davon kann die Räumlichkeiten stellen, die dafür notwendig sind. Die nächste Möglichkeit dazu wäre in der nächsten Stadt und zumindest spontan gibt es da derzeit keine Termine, die Dame am Telefon hat sich förmlich ausgeschüttet vor Lachen, als ich einen Termin für den nächsten Tag wollte. Mal davon ab, dass mich das Vergnügen dann mindestens 1,5 Std Zeit kosten würde und 10 Euro Fahrtkosten, ein Selbsttest ist also günstiger. Da hab ich die Tage auch einen gemacht, weil ich zu einer sehr vorsichtigen Freundin gefahren bin (und werde es auch vor weiteren Treffen machen, also so einmal im Monat), aber mehrmals die Woche kann und will ich mir das nicht leisten und die meisten meiner Freunde sehen es auch gar nicht ein, solche Tests zu machen, aus diversen Gründen. Wenn ich immer die einzige bin, die getestet anmarschiert, erhöht das zwar natürlich die Sicherheit ein bisschen, aber irgendwie seh ich es auch nicht ein, alleine verantwortlich zu sein. Alles in allem: Die Tests sind eine kleine Hilfe für mich, aber keine sonderlich erwähnenswerte.
    Urgs. Was für ein Kack.
    :/


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •