Antworten
Seite 144 von 175 ErsteErste ... 4494134142143144145146154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.861 bis 2.880 von 3482
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich hab inzwischen echt gar keine Meinung mehr dazu.
    Es wird ja eh wahllos irgendwas geschlossen und irgendwas bleibt offen oder wird wieder geöffnet. Es folgt ja sowieso keiner ersichtlichen Regel.
    Ich weiß auch schon gar nicht mehr was geht und was nicht und hab auch keinen Bock mehr mich damit zu beschäftigen.
    I will dance
    when I walk away

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ich hab inzwischen echt gar keine Meinung mehr dazu.
    Es wird ja eh wahllos irgendwas geschlossen und irgendwas bleibt offen oder wird wieder geöffnet. Es folgt ja sowieso keiner ersichtlichen Regel.
    Ich weiß auch schon gar nicht mehr was geht und was nicht und hab auch keinen Bock mehr mich damit zu beschäftigen.
    So ähnlich geht es mir auch

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von rubysoho Beitrag anzeigen
    Ich komme mir langsam vor wie eine Coronaleugnerin, aber während gefühlt ganz bym nach einem harten Lockdown schreit bin ich grade bei der Aussicht auf die Ausgangssperre fast durch die Decke gegangen.
    Die traurige Wahrheit ist, dass ich mich nicht mal mehr erinnern kann, wanm ich das letzte Mal nach 21:00 unterwegs war. Aber sobald im Raum steht, dass ich das nicht mehr darf, will ich unbedingt.
    Ich kann dich gut verstehen. Bei mir ist es so, dass die alltäglichen Einschränkungen mich nicht so sehr im derzeit normalen Leben beschränken. Aber sobald eine weitere Maßnahme kommt, die mir die Möglichkeit nimmt was zu machen, nervt es mich. Auch wenn es mich realistisch gesehen nicht mal tangiert. Gleichzeitig ärgere ich mich dann immer über die Idioten, die sich an nichts halten und die härteren Maßnahmen dadurch erzwingen.

    Grundsätzlich bin ich es einfach nur noch leid. Außer 1-2x die Woche Lebensmitteleinkauf und mal spazieren gehen, mach ich nichts mehr. Mittlerweile hab ich nicht mal mehr groß Lust zu telefonieren oder so.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von rubysoho Beitrag anzeigen
    Ich komme mir langsam vor wie eine Coronaleugnerin, aber während gefühlt ganz bym nach einem harten Lockdown schreit bin ich grade bei der Aussicht auf die Ausgangssperre fast durch die Decke gegangen.
    Die traurige Wahrheit ist, dass ich mich nicht mal mehr erinnern kann, wanm ich das letzte Mal nach 21:00 unterwegs war. Aber sobald im Raum steht, dass ich das nicht mehr darf, will ich unbedingt.
    Also in meinem harten Lockdown wäre die Ausgangssperre nicht (unbedingt) vorgesehen. Sondern ich würde mal die Büros zumachen. Und eben auch die Produktion. Ich würde auch schauen, dass man private Treffen im Innenraum verbietet, dafür aber eben dazu ermutigen - in bestimmten Rahmen/Gruppengrößen - draussen zusammenzukommen (ja naja, gerade regnet es wie eigentlich immer bei mir). Und ja: dazu kommt wohl auch noch mal ein anderer Umgang mit Schule/Kita.
    Ausgangssperre tatsächlich nur als ein letztes Mittel, zb für dieses eine Kaff da in Thüringen, das in der zweiten Welle ne 500er Inzidenz hatte und Querdenker Spaziergänge/Demos hatte.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Für mich ist harter lockdown auch nicht gleichbedeutend mit ausgangssperre. Ich bin tatsächlich auch extrem selten um die Zeit draußen, aber es würde mich trotzdem nerven (gerade weil es wieder irgendwas random im privat-Bereich ist und wer sich unbedingt treffen will, macht das auch. Ich sag nur Übernachtungs-Parties ...).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Die Ausgangssperre ist grade auch einfach ein völlig zufälliger Aufhänger. Ich bin ziemlich sicher, dass ich auf jede beliebige andere Maßnahme genauso reagiert hätte. Auch, wenn sie mich nur ganz am Rande oder völlig hypothetisch betrifft.
    Ich merke einfach, wie sich bei immer mehr Aggressionen aufstauen. Manchmal habe ich das Gefühl gleich zu platzen. Ne, eigentlich habe ich das so gut wie immer.
    i expect to find him laughing

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    wir haben hier aktuell Ausgangsbeschränkung ab 21 - 5 Uhr.
    Man darf theoretisch im Wohnumfeld alleine Sport machen oder spazieren gehen, aber sonst nicht raus.
    Im ersten Moment hat mich die Ankündigung auch richtig mitgenommen. Aber bei der Kälte bin ich im Moment eh nicht unterwegs um die Zeit. Im Sommer wäre es wirklich schlimm.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    So wie ich das gelesen habe, kommt die Ausgangssperre doch jetzt recht sicher bei Inzidenz über 100, also in meiner Stadt.

    Für mich ist das relativ nervig, da mein Freund oft unter der Woche bis 22:00 bei mir ist, aber zu Hause schläft, weil er 1-2 h vor mir anfängt zu arbeiten (im Homeoffice).
    Wir sind schon drauf eingestellt, dass wir uns dann unter der Woche einfach weniger sehen, oder er mal bei mir schläft und dann morgens sehr früh in seine Wohnung muss.

    Ich weiß, das jetzt wieder alle Singles sagen, dass für Paare ja eh tausend Ausnahmen gelten und dass es unfair wäre. Ich denke es steht jedem frei, mit einem guten Freund/einer Freundin ein beziehungsähnliches Kontaktverhalten umzusetzen.

    Aber ich finde das trotzdem nicht vergleichbar, ich war 10 Jahre Single, und einfach keinen Partner haben ist was anderes, als seinen Partner nicht sehen können.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Mir kommt es einfach so überflüssig. ich bin tatsächlich oft so spät noch draußen und mache einen Spaziergang, weil ich dann besser schlafen kann. Und ich wohne in einer absoluten Partygegend in sonst sehr belebter Lage und es ist total leer. Ich treffe maximal ein paar Leute beim Gassigehen.

    Und mein nerviger Nachbar feiert eh imme so bis 5h. D.h. vermutlich, dass die Parties bei ihm jetzt IMMER bis mindestens 5h gehen. Ich bin begeistert!

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    war es nicht so, dass partner*in besuchen explizit eine ausnahme für die ausgangssperre darstellt?

    (edit: und natürlich ist das treffen mit einem partner was anderes. ABER: effektiv heißt das, dass alleinlebende singles dann u.u. gar keinen realen face-to-face-kontakt haben und das kann schon hart sein. logischerweise lässt sich so eine ausnahme nicht wirklich umsetzen, aber dass ausgangssperren alleinlebende singles in der regel deutlich heftiger treffen als paare, auch wenn sie nicht zusammenleben, sehe ich schon so.)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    war es nicht so, dass partner*in besuchen explizit eine ausnahme für die ausgangssperre darstellt?

    (edit: und natürlich ist das treffen mit einem partner was anderes. ABER: effektiv heißt das, dass alleinlebende singles dann u.u. gar keinen realen face-to-face-kontakt haben und das kann schon hart sein. logischerweise lässt sich so eine ausnahme nicht wirklich umsetzen, aber dass ausgangssperren alleinlebende singles in der regel deutlich heftiger treffen als paare, auch wenn sie nicht zusammenleben, sehe ich schon so.)
    Davon habe ich noch nichts gehört.
    Aber es war mir auch neu, dass bei den Kontaktbeschränkungen nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gezählt werden, nachdem ich hier mehrmals angegiftet wurde, als ich sagte, ich definiere es so.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Hast Du jetzt vor oder nach meinem Post editiert? *verwirrt*

    Also, ich will gar nicht bestreiten, dass es für Singles insgesamt schwerer ist. Singles haben weniger Kontakte, aber mein Bedürfnis meinen Partner zu sehen, ist halt mal deutlich größer als mein Bedürfnis Freunde oder sogar meine Familie zu sehen.

    Und da ich echt niemanden (drinnen) sehe außer meinem Partner und manchmal meinen Vater mit vorherigem Test, möchte ich einfach das dürfen, was zusammenlebende Paare auch dürfen, auch wenn wir aktuell noch 2 Wohnungen haben.

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Mich nimmt die Aussicht, die nächsten Wochen (oder noch länger, weiß man ja alles nicht) auch noch jeden Abend alleine in meiner nicht besonders großen Wohnung auf der Couch zu hängen, gerade ziemlich mit. Die letzten Personen, die ich momentan noch regelmäßig sehe, werde ich dadurch nicht mehr so flexibel treffen können, und abends nicht mehr eben schnell eine Runde um den Block gehen können, nachdem ich eh schon den ganzen Tag alleine zuhause im Homeoffice sitze (vor allem, wenn ich bei der Arbeit auch noch Abendveranstaltungen habe oder Weiterbildung bis 19 Uhr)...puh.

    Vor kurzem hatte ich noch ein sehr schönes Date, das bis 1 Uhr nachts ging und einer der entspanntesten und unbeschwertesten Abende seit langem für mich war. Das wird wohl so schnell auch nicht mehr möglich sein.

    Ich verstehe das Anliegen, dass sich weniger Leute treffen sollen, aber nach einem halben Jahr Einsamkeit (bzw. nach einem Jahr mit einer einigermaßen okayen, aber auch sehr reduzierten Phase im Sommer) bin ich langsam echt am Ende meiner Kräfte.
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich bin leidenschaftslos, was die Ausgangssperre angeht. Ich sehe nur kein Ende des Ganzen. Was ist denn das Ziel bitte? Ich würde ungern im Sommer auch noch Ausgangssperre haben - ohne Garten und Balkon echt kacke. Dann, wenn es länger hell ist.

    Ich habe jetzt auch schon mehrfach gehört, dass uns Impfen allein nicht helfen wird und vor kurzem hat eine Wissenschaftlerin in einer Talkshow gesagt, dass wir immer von "Nach Corona" reden und keiner die Bevölkerung darauf vorbereitet, dass es kein wirkliches "Nach Corona" geben wird. Beispiel Asien - da läuft vieles normal ab, aber die Leute tragen zum Beispiel weiterhin Masken.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich halte generell nicht so viel von der Ausgangssperre.

    Mehr Homeoffice, viele Tests in Schulen (und Kindergärten), Geschäfte nur mit Click&Collect, das halte ich für sinnvoll.

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    nee, du hast mich doch zitiert in meinem post und da steht das edit schon also deinen post kann ich nicht editieren

    ich kann das nachvollziehen, aber das ändert meines erachtens nichts daran, dass alleinlebende singles dann potentiellerweise niemanden mehr sehen können (und das ist schon was anderes als eine*n partner*in. ich sehe das aber auch bei zusammenlebenden paaren so, dass sie halt per default schon einen kontakt daheim haben. das bedeutet nicht, dass deshalb corona für sie einfacher ist, aber man kann sich dann vielleicht trotzdem nicht vorstellen, wie es sich anfühl, GAR KEINEN face-to-face-kontakt zu haben). ich fänd es auch ok, wenn es eine ausnahme für nicht-zusammenlebende paare gibt, aber das ändert ja nix an dem fakt, dass es für alleinlebende singles nochmal härter sein kann (deutlich wahrscheinlicher als wenn man einen partner hat, weil sowas wie ein übernachtungsbesuch dann ja auch logisch durchführbarer ist).

    (ob es erlaubt ist, hängt auch stark vom bundesland ab, wieder mal. also verlassen geht mit "triftigem" grund und die bundesländer definieren manchmal, dass der besuch eines*r partner*in darunterfällt und manchmal nicht.)

    edit: bezieht sich auf akus post weiter oben.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt auch schon mehrfach gehört, dass uns Impfen allein nicht helfen wird und vor kurzem hat eine Wissenschaftlerin in einer Talkshow gesagt, dass wir immer von "Nach Corona" reden und keiner die Bevölkerung darauf vorbereitet, dass es kein wirkliches "Nach Corona" geben wird. Beispiel Asien - da läuft vieles normal ab, aber die Leute tragen zum Beispiel weiterhin Masken.
    Ich verstehe das nicht. Melanie Brinkmann hat neulich auch gesagt, mit dieser Politik werden wir das ganze Jahr im Lockdown verbringen. Ich bin wirklich gut informiert, aber dieser Punkt ist mir nicht klar. Mal abgesehen von dem Szenario, dass eine Super-Mutante kommt, die gegen die Impfstoffe immun ist - warum sollte es keine Normalität geben, wenn alle, die wollen (einschließlich der Kinder, auch das wird ja wohl irgendwann möglich sein) geimpft sind?

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    nee, du hast mich doch zitiert in meinem post und da steht das edit schon also deinen post kann ich nicht editieren
    Ja, voll strange, nachdem ich meinen Post angeschickt hatte, konnte ich in deinem das editierte nicht lesen, aber jetzt schon.

    ich kann das nachvollziehen, aber das ändert meines erachtens nichts daran, dass alleinlebende singles dann potentiellerweise niemanden mehr sehen können (und das ist schon was anderes als eine*n partner*in. ich sehe das aber auch bei zusammenlebenden paaren so, dass sie halt per default schon einen kontakt daheim haben. das bedeutet nicht, dass deshalb corona für sie einfacher ist, aber man kann sich dann vielleicht trotzdem nicht vorstellen, wie es sich anfühl, GAR KEINEN face-to-face-kontakt zu haben). ich fänd es auch ok, wenn es eine ausnahme für nicht-zusammenlebende paare gibt, aber das ändert ja nix an dem fakt, dass es für alleinlebende singles nochmal härter sein kann (deutlich wahrscheinlicher als wenn man einen partner hat, weil sowas wie ein übernachtungsbesuch dann ja auch logisch durchführbar ist).

    (ob es erlaubt ist, hängt auch stark vom bundesland ab, wieder mal. also verlassen geht mit "triftigem" grund und die bundesländer definieren manchmal, dass der besuch eines*r partner*in darunterfällt und manchmal nicht.)

    edit: bezieht sich auf akus post weiter oben.
    Ich versteh das alles gut. Ich hab die schwersten Zeiten meines Lebens als Single verbracht und war vor Einsamkeit depressiv. Es ist ein total glücklicher Zufall, dass mir mein Partner letztes Jahr über den Weg gelaufen ist.

    Und wenn hier über Paar-Privilegien gemotzt wird, schlage ich ja immer wieder vor, sich mit einer Person zusammen zu tun, als Hauptkontakt, und sich die Paar-Privilegien zu nehmen, auch wenn man keine romantische/sexuelle Beziehung hat (prüft ja keiner).

    Dabei ist mir natürlich total bewusst, dass es generell als Single schwer ist, jemanden zu finden, der in der gleichen Lage ist, und einen als Hauptkontakt aussucht. Oft hat man als Single einen Freundeskreis in dem viele verpartnert sind, das kenne ich ja alles. In meiner schlimmsten Zeit des Lebens waren alle so mit Familienplanung beschäftigt, dass keiner Zeit hatte für mich. Und das ist ja gerade während Corona noch verschärft.

    Ich mag nur nicht das Gefühl, dass mir manche fast vorwerfen, dass ich es nach mehreren echt schweren Jahren in meinem Leben, jetzt in der Pandemie vielleicht etwas leichter habe.

    Nicht Du, aber so allgemein.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von mrs_november Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das nicht. Melanie Brinkmann hat neulich auch gesagt, mit dieser Politik werden wir das ganze Jahr im Lockdown verbringen. Ich bin wirklich gut informiert, aber dieser Punkt ist mir nicht klar. Mal abgesehen von dem Szenario, dass eine Super-Mutante kommt, die gegen die Impfstoffe immun ist - warum sollte es keine Normalität geben, wenn alle, die wollen (einschließlich der Kinder, auch das wird ja wohl irgendwann möglich sein) geimpft sind?
    Aber vielleicht erst gegen Ende des Jahres? Und man braucht ja trotzdem eine Strategie, um Menschen zu schützen, die nicht geimpft sind. Die Wirtschaft braucht auch Lösungen, dann müssen die Impfstoffe ggf. an Mutanten angepasst werden ... das ist ja nix, was in paar Wochen vorbei wäre, aber die halbgaren Lockdowns von paar Wochen zeigen halt keine längerfristige Strategie sondern man hofft, dass es wie letzten Sommer wieder normal wird. Und ein Nach Corona gibt es nicht, eher ein Mit Corona. (Wurde so in der Talkshow argumentiert)
    Geändert von Skippyli (13.04.2021 um 15:54 Uhr)

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Das mit der Ausgangssperre ist jetzt auch nicht so schlimm für mich, da liege ich meist schon im Bett. Aber heute in den Nachrichten wurde auch geschätzt, das dieser wasauchimmer Lockdown bis Juni gehen könnte und das finde ich schon fies. Denn ab und zu bin ich am WE schon länger draußen und im Mai gibt es schon schöne, warme Tage.
    Dazu dann die Nachrichten von gestern, das die Aerolsolforscher fast ganz ausschließen, das man sich draußen anstecken kann.. Ich finde es einfach nur dämlich, die Leute drinnen einzusperren. Klar gibt's da immer eine Grenze. Aber diejenigen, die sich draußen zu Hauf treffen, die machen es dann einfach drinnen.

    Ich will doch einfach nur eine Stunde länger in meinem Schrebergarten sitzen. Und endlich wieder arbeiten.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •