Antworten
Seite 162 von 194 ErsteErste ... 62112152160161162163164172 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.221 bis 3.240 von 3867
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von mayakyo Beitrag anzeigen
    Bei uns ist jetzt eine Nachbarfamilie in Quarantäne, nachdem am Dienstag der Schnelltest des Schulkindes positiv war und dann auch die pcr bei ihm und der Mutter positiv. Das Kiga-kind war am Dienstag noch im Kindergarten und wurde erst am Donnerstag getestet, nachdem er Mittwoch Husten bekommen hat. Das Ergebnis kam gerade, er ist auch positiv. Da er aber vor 4 Tagen das letzte Mal im Kindergarten war, seien die Kontakte irrelevant.
    Mein Sohn ist natürlich in seiner Gruppe. Wir isolieren uns seit Dienstag freiwillig, ich muss aber am Montag zur Arbeit (Schule; ich hab eine Abschlussklasse).
    Es ist überhaupt nicht nachvollziehbar für mich. Wäre er genau wie die Mutter am Dienstag direkt getestet worden, wäre er bestimmt auch schon positiv gewesen...
    Wird denn nicht 2 Tage rückwirkend ab Symptombeginn gerechnet um zu gucken wer in Quarantäne muss? Das wären doch dann alle Personen mit denen das Kitakind Montag ind Dienstag Kontakt hatte also auch die Kitagruppe wenn er Dienstag zuletzt da war?

    Selbst wenn 2 Tage rückwirkend ab Test zählt (was in dem Fall ja echt beknackt wäre) zählt doch der Dienstag mit?

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Für mich ist sehr verwunderlich dass das wohl nicht so klar war.
    Ich las immer davon dass eine Impfung "wahrscheinlich" eine Infektion verhindert aber eben nicht sicher und es primär darum geht den Krankheitsverlauf bei Ansteckung abzumildern.

    Die Regelung dass Geimpfte bei Kontakt nicht in Quarantäne müssen finde ich auch nicht richtig

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Was meint ihr denn konkret mit Quarantäne brechen?
    Hier hat es sich jetzt eingebürgert (glaub ich, ich kriege es jedenfalls mit), dass in Quarantäne befindliche Kinder oder ganze Familien durchaus rausgehen, aber dann halt ohne Kontakte, in den einsamen Wald oder ihren eigenen Kleingarten, wo sie jeweils mit ihrem Auto hinfahren. Das Gesundheitsamt erlaubt sowas telefonisch, obwohl es im Bescheid anders steht.
    Die Argumentation ist, dass man die ganze Zeit mit Kind(ern) zuhause (drinnen in der Wohnung, also ohne Garten) ja durchdreht. Ist ja auch so, und eine Ansteckungsgefahr besteht ja auch nicht. Oder nur minimalstens.
    Now is the winter of our discontent

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen
    Wird denn nicht 2 Tage rückwirkend ab Symptombeginn gerechnet um zu gucken wer in Quarantäne muss? Das wären doch dann alle Personen mit denen das Kitakind Montag ind Dienstag Kontakt hatte also auch die Kitagruppe wenn er Dienstag zuletzt da war?

    Selbst wenn 2 Tage rückwirkend ab Test zählt (was in dem Fall ja echt beknackt wäre) zählt doch der Dienstag mit?
    Ja, das hätte ich auch gedacht. Die Info, die ich vorhin von der Mutter bekommen habe, war aber, dass der Kindergarten nicht informiert werden müsste.
    Aber mal abwarten, vielleicht hat sie da was falsch verstanden, sie nimmt das eh alles recht locker. Ihre Mutter, die im selben Haus wohnt, ist auch keine Kontaktperson, obwohl die eigentlich täglich bei ihr in der Wohnung ist oder andersrum die Kinder bei der Oma. Nur nie länger als 15 Minuten, hat sie zumindest angegeben.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Was meint ihr denn konkret mit Quarantäne brechen?
    Hier hat es sich jetzt eingebürgert (glaub ich, ich kriege es jedenfalls mit), dass in Quarantäne befindliche Kinder oder ganze Familien durchaus rausgehen, aber dann halt ohne Kontakte, in den einsamen Wald oder ihren eigenen Kleingarten, wo sie jeweils mit ihrem Auto hinfahren. Das Gesundheitsamt erlaubt sowas telefonisch, obwohl es im Bescheid anders steht.
    Die Argumentation ist, dass man die ganze Zeit mit Kind(ern) zuhause (drinnen in der Wohnung, also ohne Garten) ja durchdreht. Ist ja auch so, und eine Ansteckungsgefahr besteht ja auch nicht. Oder nur minimalstens.
    Hier haben alle Gärten. Groß genug.
    Es kam z.B. Besuch.
    In die Richtung werde ich ja nicht mehr gefährdet als sonst (aber halt dafür andere Personen) , aber wenn sie andersrum auch Leute besuchen wenn diese K1 sind und es dann hier im Ort weiterverteilen, na danke. Und durch den Kindergarten sind halt alle irgendwie in Kontakt und abhängig von dem Verstand der anderen.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich dachte bisher auch immer, dass 2 Tage vor Symptombeginn zählt. Aber bei unserem Fall war es auch 2 Tage vor Testergebnis. Das machtja auch dahingehend keinen Sinn, dass man seit Test hoffentlich zu Hause war und das im Normalfall dann zumindest schon 24 Stunden rum sind.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Was meint ihr denn konkret mit Quarantäne brechen?
    Hier hat es sich jetzt eingebürgert (glaub ich, ich kriege es jedenfalls mit), dass in Quarantäne befindliche Kinder oder ganze Familien durchaus rausgehen, aber dann halt ohne Kontakte, in den einsamen Wald oder ihren eigenen Kleingarten, wo sie jeweils mit ihrem Auto hinfahren. Das Gesundheitsamt erlaubt sowas telefonisch, obwohl es im Bescheid anders steht.
    Die Argumentation ist, dass man die ganze Zeit mit Kind(ern) zuhause (drinnen in der Wohnung, also ohne Garten) ja durchdreht. Ist ja auch so, und eine Ansteckungsgefahr besteht ja auch nicht. Oder nur minimalstens.
    Und einkaufen usw erledigt jemand anderes?
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  8. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Die Argumentation ist, dass man die ganze Zeit mit Kind(ern) zuhause (drinnen in der Wohnung, also ohne Garten) ja durchdreht.
    Das höre ich so oft und ganz ehrlich, man dreht nicht zwangsläufig durch. Sag ich als jemand, der gerne super aktiv ist, aber auch ohne Corona oft ans Haus und teilweise an ein Zimmer gebunden. In solchen Situationen befinden sich mehr Mitmenschen, als man denkt (z.B. krankheitsbedingt). Man kann das meistern.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich finde das auch krass.
    Ich durfte gerade mal zu den Tests fahren mit Kleinkind. Hat keinen interessiert dass ich 4 Wochen in Quarantäne , davon 2 alleine mit Kleinkind, bin und durchdrehe oder nicht.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen
    Und einkaufen usw erledigt jemand anderes?
    Ja. Dei gehen wirklich nur dahin, wo niemand ist.

    Darkgrey, du bist mit gesunden (Klein)Kindern 2 Wochen nur in der Wohnung? Bzw. denkst, dass das im normalen Leben eh vorkommt? Das wage ich mal zu bezweifeln.

    Lanuit, ich habe das bei dir ja mitbekommen und fand es wirklich ganz schlimm. Aber hättest du es nicht ok gefunden, wenn du mit dem Kind in den Wald gedurft hättest? Ich finde es gut, dass die MItarbeiter vom Gesundheitsamt da mitdenken und sehe da wirklich kein größeres Ansteckungsrisiko irgendwem gegenüber.
    Das fällt für mich nicht die dieselbe Kategorie wie Leute besuchen, Kollegen bewußt anstecken, einkaufen gehen in Quarantäne u.s.w.

    Ich persönlich könnte mich auch gut 2 Wochen alleine zuhause beschäftigen. Aber mit superaktiven Kindern wird´s halt schwierig.
    Now is the winter of our discontent

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Klar hätte ich es ok gefunden, es wäre so so erleichternd gewesen. Mich regt nur so auf, wie in jedem Punkt, dass alles überall anders gehandhabt wird.
    Alleine wäre für mich die Quarantäne auch ertragbar gewesen

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Klar hätte ich es ok gefunden und finde es auch ok. Mich regt nur so auf, wie in jedem Punkt, dass alles überall anders gehandhabt wird.
    Ja, das sowieso!
    Now is the winter of our discontent

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von darkgrey Beitrag anzeigen
    Das höre ich so oft und ganz ehrlich, man dreht nicht zwangsläufig durch. Sag ich als jemand, der gerne super aktiv ist, aber auch ohne Corona oft ans Haus und teilweise an ein Zimmer gebunden. In solchen Situationen befinden sich mehr Mitmenschen, als man denkt (z.B. krankheitsbedingt). Man kann das meistern.
    Moment, Du hast aber doch keine Kinder. Alleine oder mit meinem Partner zu Hause würde ich auch definitiv nicht durchdrehen in Quarantäne, aber hab mal zwei aktive Kinder, die Dir die Bude auseinandernehmen, da drehst Du auch durch, wenn Du zwei Wochen nicht vor die Tür kannst mit denen (oder ohne die).

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich schick echt gern mal mein hyperaktives Kind vorbei für 2 Wochen
    I will dance
    when I walk away

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ja. Dei gehen wirklich nur dahin, wo niemand ist.
    .
    ja also ich kann total verstehen, dass das mega anstrengend ist. Finde die Regelung trotzdem seltsam. Damit wird es für mich nicht mehr so richtig trennscharf. Die Familie, die halt sehr zentral wohnt und kein Auto hat geht dann halt doch in den Park und trifft da zufällig Bekannte?!

    Und wo weiß ich sicher, dass da nichts los ist? Also das ist halt einfach keine Quarantäne mehr. Klar, man könnt ejetzt auch sagen Quarantäne in der Form ist eh nicht sinnvoll...


    Edit: meine Nachbarfamilie war mit drei kleinen Kindern in der 85qm Wohnung schon mehrfach in der Quarantäne und dürfte nicht raus.

  16. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Darkgrey, du bist mit gesunden (Klein)Kindern 2 Wochen nur in der Wohnung? Bzw. denkst, dass das im normalen Leben eh vorkommt? Das wage ich mal zu bezweifeln.
    Nein ich habe tatsächlich noch keine eigenen Kinder und will den Leidensdruck keinesfalls kleinreden (wer wäre ich), sondern primär sagen, dass ich denke, dass ich vielen Familien die Kraft dafür zutraue und die Kreativität. Und das tue ich wirklich.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ja. Dei gehen wirklich nur dahin, wo niemand ist.

    Darkgrey, du bist mit gesunden (Klein)Kindern 2 Wochen nur in der Wohnung? Bzw. denkst, dass das im normalen Leben eh vorkommt? Das wage ich mal zu bezweifeln.

    Lanuit, ich habe das bei dir ja mitbekommen und fand es wirklich ganz schlimm. Aber hättest du es nicht ok gefunden, wenn du mit dem Kind in den Wald gedurft hättest? Ich finde es gut, dass die MItarbeiter vom Gesundheitsamt da mitdenken und sehe da wirklich kein größeres Ansteckungsrisiko irgendwem gegenüber.
    Das fällt für mich nicht die dieselbe Kategorie wie Leute besuchen, Kollegen bewußt anstecken, einkaufen gehen in Quarantäne u.s.w.

    Ich persönlich könnte mich auch gut 2 Wochen alleine zuhause beschäftigen. Aber mit superaktiven Kindern wird´s halt schwierig.
    Mir ist es echt Wurscht, was jemand macht, solange dadurch niemandem geschadet wird.
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Bei uns steht im Quarantänebescheid übrigens nicht, dass man die Wohnung unter keinen Umständen verlassen darf, sondern dass man nur für absolut notwenige Dinge raus soll (ich weiß den genauen Wortlaut nicht mehr). Man könnte argumentieren, bevor man sein Kind schlägt oder so, ist es absolut notwendig, sich mal auszulüften.

    Ach naja. Es ist so oder so scheiße. Alles Gute Delisha, und mach das wirklich mit kindkrank. genau für solche Fälle gibt´s das doch
    Now is the winter of our discontent

  19. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Das finde ich ehrlich gesagt echt einen Witz, ne Anordnung der Quarantäne außer für zwingend notwendiges. Das ist aber gott sei Dank nicht die Regel, es gilt ja in den meisten Städten eine allgemeinverfügung, die häusliche Isolation anordnet, es sei denn das Gesundheitsamt trifft eine andere Anordnung. Ich hoffe, dass davon sonst nicht groß Gebrauch gemacht wird

    Quarantäne ist ja kein Selbstzweck und wenn man dann nur zwingend notwendiges ausnimmt, worunter manche ggf auch Einkauf verstehen, kann man es irgendwie lassen.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  20. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von darkgrey Beitrag anzeigen
    Nein ich habe tatsächlich noch keine eigenen Kinder und will den Leidensdruck keinesfalls kleinreden (wer wäre ich), sondern primär sagen, dass ich denke, dass ich vielen Familien die Kraft dafür zutraue und die Kreativität. Und das tue ich wirklich.

    Mir würde es nichts ausmachen. Wenn ich allein mit Partner bin.
    Aber den Nachbarn und meinem Kind definitiv.

    Wenn der nicht rauskommt und sich auspowert mit Klettern, Rennen und Buddeln, rennt er ohne mit der Wimper zu zucken eben drei Stunden lang tatütata-rufend durch die Wohnung. Mal abgesehen von der sich immer weiter hochschaukelnden Anspannung, die dann in einer Nörgeligkeit endet, die ich kaum beschreiben kann.

    Wenn ich dann versuche kreative Bastelaktivitäten anzubieten, folgt er dem vielleicht 15 Minuten, dann wirds ihm langweilig und alles fliegt durch die Gegend.

    Ich bin gerade schwanger, muss also im Moment immer warten, dass mein Partner mitkommt auf den Spielplatz.
    Diese Stunden in der Wohnung sind teilweise so sauanstrengend, dass ich mit dem Kind Mittagsschlaf mache und mich abends um 19.30 Uhr hinlege und dabei meistens schon vor dem Kind weggepennt bin.

    Ich glaube 3jährige sind nicht die perfekte Zielgruppe für Quarantäne, zumindest meiner nicht, der nicht viel übrig hat für Geduldstätigkeiten à la lesen, basteln, malen.
    Wenn wir wirklich mal in Quarantäne müssten, würde ich erstmal zwei Stunden heulen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •