Antworten
Seite 171 von 188 ErsteErste ... 71121161169170171172173181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.401 bis 3.420 von 3745
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen
    Da wiederum kenne ich ehrlich gesagt niemanden, der das so handhabt!
    Ich muss auch sagen, dass da in meinem Umfeld niemand dabei ist, jedenfalls keine Person, die ich im letzten Jahr getroffen hätte. Die größte Menge an Menschen außerhalb der Arbeit habe ich letzte Woche anlässlich einer Beerdigung getroffen, da wusste ich vorher aber nicht, dass wir auch in der Weise noch gemeinsam in einem geschlossenen Raum sein würden (mich eingeschlossen 6 Personen)

    Allerdings muss ich auch sagen, dass ich mittlerweile echt so eine Allesegal-Einstellung entwickelt habe, weil meine Mitbewohnerin bei der Arbeit halt schon wesentlich viel mehr Leute trifft. Sie fährt auch wesentlich öfter als ich zu ihrer Familie, die auch viel größer ist als meine, und das kann ich ihr halt nicht verbieten...

    Also ich will nicht sagen, dass ich das total cool finde und super und möchte, dass alle jetzt dicht gedrängt Party machen, ne.

    Mich regt aber nach wie vor wirklich auf, dass nicht Betriebe wirklich auch mal zum vorübergehenden Schließen gezwungen wurden und ehrlich gesagt regt es mich auch auf, dass die Kontaktbeschränkungen drinnen und draußen gleich sind. Sonst würde ich mich nämlich einfach öfter mit Leuten draußen treffen. Das empfinde ich gerade aber tatsächlich schwieriger als drinnen.

    EDIT: ich kenne allerdings im echten Leben auch niemanden, wirklich keine einzige Person, die so sehr Kontakte einschränkt wie gefühlt der Großteil bei Bym. Respekt für euch, dass ihr das könnt und aushaltet
    Geändert von Sakamoto (07.05.2021 um 19:25 Uhr)
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ja wir drehen uns hier wirklich im Kreis, aber ich dachte beim Lesen von der Sache mit den Eltern wieder, es kann nicht sein dass die Person,die das geschrieben hat,auch Singles meint.
    Isolationshaft ist nicht umsonst einen schlimme Strafe.
    Ich hatte in den ersten zwei Monaten des lockdowns, in denen man in Bayern niemanden treffen durfte, wirklich Symptome wie zb Sehstörungen, die auch Menschen in Isolationshaft haben. ich war am verrückt werden.
    Sowas kann niemand von jemandem ein Jahr lang fordern.
    Das würden auch viele nicht überleben.

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Vielleicht auch ein bisschen fwp, aber ich habe heute den Mietvertrag für meine neue Wohnung unterschrieben und merke gerade, dass ich durch das letzte Jahr (und speziell seit Herbst) auch bei so tollen, großen Ereignissen kaum noch Freude empfinden kann. Also ich freue mich schon, aber es kommt nicht mehr richtig bei mir an. Und das, obwohl ein paar richtig tolle Sachen, auf die ich lange hingearbeitet habe, passiert sind bzw. gerade noch passieren.

    Irgendwie geht alles auch so im Alltag unter, ich kann es nicht feiern, mit fast niemandem teilen (bzw. halt nur virtuell) und mich heute Abend nicht mal mit jemandem raussetzen und ein paar Bier darauf trinken. Stattdessen sitze ich hier alleine und fühle mich hauptsächlich müde und abgestumpft.
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Okay. Aber ich verstehe trotzdem den Teil nicht, wenn jetzt deine Eltern beide durchgeimpft sind, dann können sie sehr sehr wahrscheinlich niemanden mehr anstecken, selbst wenn sie sich infizieren, und werden höchst wahrscheinlich auch maximal einen milden Verlauf haben. Also nicht als Angriff verstehen, aber das ist doch das maximale, was Impfung kann? Klar könntest du auch noch geimpft sein. Aber selbst dann verringert sich das Risiko doch auch nicht nochmal so sprunghaft?
    Wie müssten denn die Rahmenbedingungen für dich sein, damit es sich okay bis gut anfühlt? (Ernstgemeinte Frage)

    Wegen der Familien, aus meiner Sicht muss man halt im Sinne der Kinder auch Kompromisse machen, die man als Erwachsene nicht machen würde, also abwägen zwischen Risiko und mentaler Gesundheit der Kinder. Man kann sie einfach nicht über ein Jahr isolieren, das geht einfach nicht. Aber wie man das dann genau macht, muss man halt mit sich und dem Umfeld ausmachen. Küsschen und kein Abstand finde ich auch wtf und ein unnötiges Risiko, vor allem in Gruppen.
    aber das ist falsch, wenn ich geimpft bin,aber der andere nicht kann ich sehr wohl ansteckend sein, hier wurde im Forum auch schon darüber berichtet von der geimpften Schwiegermutter, die Kind und Eltern mit Corona angesteckt hat

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich hab ja auch nicht geschrieben, dass es unmöglich ist. Aber je nach Konstellation einfach sehr sehr unwahrscheinlich. Also wenn sich jetzt nur erwachsene Personen treffen, dann könnte man ja immer noch Masken tragen, lüften etc. um dieses Restrisiko auch noch mal zu minimieren.

    Wenn das für einen dann immer noch zuviel Risiko ist, ok. Deshalb frug ich ja zB. Bolo, was denn für sie gegeben sein müsste, um die Eltern zu treffen.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Im übrigen sind alle Szenarien, die hier beschrieben wurden, ja innerhalb der offiziellen Regeln. Ich finde es schon schräg, sich dafür rechtfertigen zu sollen, dass man sich an die Regeln hält, aber nicht komplett isoliert.

    Ich habe noch nie im Umfeld mitbekommen, dass Leute größere Familientreffen machen, halte es aber für möglich. Sowas finde ich natürlich auch arschig und würde es nicht machen.
    Now is the winter of our discontent

  7. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Nicht überall dürfen sich gerade zwei Haushalte treffen?!
    Und tatsächlich finde ich offizielle Regeln nicht grundsätzlich gut.

    Außerdem habe ich nie die komplette Isolation gefordert. Ich finde nur viele Rechtfertigungsversuche nicht gut, manche naiv und Doppelmoral scheiße.

    Weshalb ich privat keine Menschen indoor treffe, liegt darin begründet, dass ich viele Kontakte habe. Und auch darin, dass manche Menschen besonders gefährdet wären.

    Das heißt nicht, dass ich niemanden draußen treffen kann. Aber das heißt halt, dass es hier kein Kaffee und Kuchen, kein klassisches Weihnachten und auch kein Ostern gibt. Egal wie sehr es sich jemand wünscht oder wie üblich es sonst immer war. Das ist aktuell keine Option.

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Gut, aber man kann ja nicht immer von sich auf andere schließen ...

  9. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    ... ?

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Nicht überall dürfen sich gerade zwei Haushalte treffen?!
    Und tatsächlich finde ich offizielle Regeln nicht grundsätzlich gut.
    Ja, aber mancherorts eben schon. Und die Ein Hushalt + 1 Person gilt doch (fast?) überall?

    Wenn du die Regeln nicht gut findest und für dich entscheidest, dass du strenger sein willst, kannst du das ja machen. Aber deshalb sind nicht alle automatisch verantwortungslos, die es anders handhaben.
    Now is the winter of our discontent

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Wenn du die Regeln nicht gut findest und für dich entscheidest, dass du strenger sein willst, kannst du das ja machen. Aber deshalb sind nicht alle automatisch verantwortungslos, die es anders handhaben.
    So.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich finde es nimmt hier teilweise absurde Züge an. Ja es gibt Menschen, die halten sich Pandemiekonformer als anderen, aber deshalb darf man die anderen doch nicht so rund machen. Respekt vor allen, die Ihnen wichtige Menschen so einen langen Zeitraum nicht gesehen haben. Aber gerade Bym verhält sich wirklich vobildlich. Aber das jetzt wirklich "gefordert" wird, dass sich doch bitte schön alle von ihren Familien fernhalten sollen, empfinde ich als einen Schlag ins Gesicht. Es ist nunmal unrealistisch, dass sich alle von Allen fern halten.
    Und dann werden Leute die fröhlich in den Urlaub fahren oder Parties feiern, gleichgesetzt mit Menschen die ihre Familie sehen (ich rede von Eltern o.ä. und nicht der gesamten Sippschaft). Es sind alle psychisch am Ende und dann kommen solche Vorwürfe. Ich finde das echt übel. Vor einem Jahr sah das ganze noch anders aus. Da hatten alle noch mentale Reserven, aber nach einem verk*** Jahr Pandemie hat man nicht das Recht, andere anzuklagen, weil sie mal ihre Eltern sehen wollen (wohlgemerkt, meine habe ich letztes Jahr zuketzt gesehen).

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich finde es ehrlich gesagt *für uns* gar nicht schwer, weiter Menschen zu treffen und dabei das Risiko sehr zu reduzieren. Etwa einmal die Woche treffen wir Menschen draußen, vereinzelt auch mal Eltern oder enge Freunde aus *einem* anderen Haushalt drinnen, vor dem Treffen wird sehr genau besprochen, wer sich wie lange davor isoliert und wie ohne Öffentliche anreist, jedes Niesen in den Wochen davor wird berichtet und es werden Schnelltests gemacht. Geht natürlich nur mit Leuten, denen man vertraut, die auch von zuhause arbeiten und deren Kinder auch gerade nicht in die Kita gehen, aber ich kenne kaum Leute, bei denen das nicht alles zutrifft (und weiß, wie privilegiert das ist).

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen

    Wenn du die Regeln nicht gut findest und für dich entscheidest, dass du strenger sein willst, kannst du das ja machen. Aber deshalb sind nicht alle automatisch verantwortungslos, die es anders handhaben.
    Ja.
    Diese pauschalen Verurteilungen finde ich krass. Ohne teils genaue Hintergründe zu kennen.

    Klar gibt es sehr sehr viele idioten. Aber dann einfach mal auf alle eindreschen, das kann es doch auch nicht sein. Es gibt nicht nur schwarz-weiß oder eben gut- böse in diesem fall.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  15. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ist es echt nicht verständlich, dass man so nicht nur Entscheidungen für sich selbst trifft?

    Jeder beeinflusst durch sein eigenes Verhalten diese Situation und damit auch meine.

    Je mehr Menschen um mich herum alles tun, was nicht verboten ist oder was durch irgendwelche Gründe entschuldigt werden kann, desto eingeschränkter bin ich. Und das geht auch vielen anderen Menschen so.
    Es sitzt echt nicht jede von uns im Homeoffice.

    Ich finde es bestimmt nicht gut, meine Familie nicht so zu sehen, wie es sonst üblich war. Oder meine Freunde. Das könnte ich tun, klar, aber es wäre einfach naiv.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Ist es echt nicht verständlich, dass man so nicht nur Entscheidungen für sich selbst trifft?

    Jeder beeinflusst durch sein eigenes Verhalten diese Situation und damit auch meine.

    Je mehr Menschen um mich herum alles tun, was nicht verboten ist oder was durch irgendwelche Gründe entschuldigt werden kann, desto eingeschränkter bin ich. Und das geht auch vielen anderen Menschen so.
    Es sitzt echt nicht jede von uns im Homeoffice.

    Ich finde es bestimmt nicht gut, meine Familie nicht so zu sehen, wie es sonst üblich war. Oder meine Freunde. Das könnte ich tun, klar, aber es wäre einfach naiv.
    Ja doch, also klar beeinflusst jeder mensch mit jedem move das ganze geschehen.
    Aber auch da finde ich nicht, dass man von jemandem, der alleine wohnt, verlangen kann, dass er über ein jahr keine/n trifft. Dass es nicht 4 verschiedene leute pro woche sein müssen, da sind wir uns denke ich einig. Aber ich kann doch nicht menschen in die isolation drängen und sobald sie wirklich vorsichtig mal wen treffen, verurteilen?:-(

  17. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Milly, ich fordere von niemandem die komplette Isolation!

  18. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Aber was forderst du dann wenn nicht komplette Isolation? Und jetzt schränkst du es ein,schreibst wie viel und was und wer dann ok ist, aber genau das tut der Gesetzgeber auch!

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Milly, ich fordere von niemandem die komplette Isolation!
    Ok, dann verstehe ich deine folgende aussage leider falsch, denn da wären alleinlebende für mich mit gemeint:

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Ist es echt nicht verständlich, dass man so nicht nur Entscheidungen für sich selbst trifft?

    Jeder beeinflusst durch sein eigenes Verhalten diese Situation und damit auch meine.

    Je mehr Menschen um mich herum alles tun, was nicht verboten ist oder was durch irgendwelche Gründe entschuldigt werden kann, desto eingeschränkter bin ich.


    Wenn es darum geht, dass leute über die stränge schlagen: zig verschiedene leute, grössere familentreffen, etc: da bin ich komplett bei dir dann, finde ich auch kacke.

  20. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Es geht mir tatsächlich viel mehr um Familien. Denn, mal überspitzt gesagt, da trifft in meinem Umfeld der Vater seinen Stammtisch in Etappen, die Mutter trinkt mit der Nachbarin Wein, hat ne Freundin zum Joggen, zwei für den Spieleabend, Kind 1 trifft einen Freund, geht zum Fussballtraining und zum privaten Musikunterricht, Kind 2 hat ne Beziehung, zwei gute Freunde. Zu Ostern wird mit Oma/Opa, Onkel/Tante gebruncht, es gibt immer mal wieder Übernachtungen und dann beschwert man sich über das eigene Risiko, das Lernen auf Distanz bzw. die Maskenpflicht in der Schule. Schnelltests werden wöchentlich genutzt, aber man unterstellt ihnen unendliche Sicherheit. Auch noch mehrere Tage nach Testdurchführung.

    Dafür habe ich wirklich kein Verständnis.

    Es geht mir nicht um einzelne Bezugspersonen oder maximale Isolation. Aber wenn ich regelmäßig mit Teilen solcher Familien zu tun habe, sie zum Teil keine Masken tragen, aber genau in den Momenten nießen, dann treffen die Menschen auch Entscheidungen, die meine Entscheidungen beeinflussen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •