Antworten
Seite 173 von 194 ErsteErste ... 73123163171172173174175183 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.441 bis 3.460 von 3867
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Es muss sich bestimmt nicht jede angesprochen fühlen, aber auch bei bym gibt es Menschen, die Dinge anders machen könnten. Und die sollten ihr Verhalten vielleicht mal überdenken.
    Das ist genau das, was ich mit selbstgerecht meine. Du weißt doch überhaupt nicht, was hinter den individuellen Entscheidungen steckt, wie die Lebensrealität der einzelnen Bymse aussieht und welche Gedanken sie sich dazu gemacht hat. Nochmal: lebensrealitäten sind unterschiedlich, Menschen sind unterschiedlich.

    das, was unsaid zb. beschreibt, an sowas dachte ich. Und ich glaube, so verhält sich höchstens ein sehr geringer Anteil an bymsen.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  2. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Und du weißt nicht, weshalb ich das Verhalten anderer so oft so scheiße finde.
    Alle dürfen also Jammern, sich über andere aufregen, alles kacke finden, aber ich nicht?

    Du verstehst doch Muttertag nicht, obwohl dir das Konzept Weihnachten mit der Familie so vertraut ist.

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich hab doch gar nicht kritisiert, dass du dich über deine Umgebung aufregst? Ich hab gesagt, dass ich es hier im Forum schwierig finde, weil du einfach nicht alles kennst. Ich kann überhaupt nix zu deinem Umfeld sagen und mach das auch nicht. Wenn jemand, wie hier einige beschrieben haben, jemand seine Eltern zum Muttertag unter völlig kontrollierten Bedingungen sehen will, dann kann ich das sehr gut verstehen. So hab ich übrigens auch meine Eltern gesehen. Ich ging davon aus, dass wir von halben Familienfeiern sprechen (so wie von Gewitter beschrieben) und die hatte ich weder zu Weihnachten, noch zu Ostern. Das ist ein sehr schönes Beispiel, dass du glaubst zu wissen, wie Leute sich verhalten und es einfach nicht weißt.

    (edit: und komplett lesen hilft übrigens auch. Ich hab mich da nicht ausgenommen. Ich Merk selbst sehr oft, wie ich Entscheidungen anderer bewerte und verurteile und ich kotze mich langsam selbst deshalb an. Ich hab da keinen Bock mehr drauf, eben weil ich auch nicht für meine Entscheidungen so verurteilt werden will.)
    Geändert von Schnelmi (08.05.2021 um 11:25 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Naja, es definiert ja auch jede den Begriff "Kernfamilie" anders.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Es ist ja auch nicht immer total leicht. Eine Familie mit erwachsenen Kindern besteht ja oft aus mehr als zwei Haushalten. Wenn man also einen Anlass als ‚familiär wichtig‘ definiert, aber sich gerade nur zwei Haushalte treffen dürfen, dann muss man auswählen. Kind1 oder Kind2?
    Tja, Knobeln? Auch scheisse. Und ich glaub bei vielen Menschen setzt dann sowas ein wie ‚Ich hab mich so zurückgehalten, DAS gönn ich mir jetzt!‘ und das wird dann ähnlich verpackt wie immer bio kaufen und kein Auto haben, dafür geht dann auch ma Langstrecke.
    Kann ich emotional nachvollziehen. Aber...
    Geändert von gewitter (08.05.2021 um 12:18 Uhr)

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Naja, es definiert ja auch jede den Begriff "Kernfamilie" anders.
    Puh, also ich hoffe, es geht dir jetzt besser, da du dich über mich erheben konntest.

    (edit: nur mal so. Im Gegensatz zu dir hab ich keine eigene Familie. Übrigens ungewollt, ich wünsch mir das sehr, aber ich weiß, dass auch dank corona es vermutlich beim Wunsch bleiben wird. Dadurch ist mir meine direkte Familie sicherlich wichtiger als anderen Leuten. Ich freu mich aber für dich, dass du dich jetzt erhaben fühlen konntest, weil du das Glück hattest und ich nicht. Die ganze scheiß Pandemie interessiert sich keine Sau für Alleinstehende alleinlebender. Ich hab mich nie so ungesehen gefühlt. Deshalb find ich’s auf jeden Fall hilfreich, wenn man für diesen nicht frei-gewählte Zustand dann in einem Forum noch von fremden Menschen eine reingedrückt bekommt.)
    Geändert von Schnelmi (08.05.2021 um 11:47 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Und du weißt nicht, weshalb ich das Verhalten anderer so oft so scheiße finde.
    Alle dürfen also Jammern, sich über andere aufregen, alles kacke finden, aber ich nicht?

    Du verstehst doch Muttertag nicht, obwohl dir das Konzept Weihnachten mit der Familie so vertraut ist.
    In welchem Rahmen hast du denn Kontakt zu den ganzen Familien, die sich so falsch verhalten? Ich verstehe, dass man sich aufregt, wenn man das so mitbekommt. Aber vielleicht kannst du denen mal sagen, was du davon hältst und nicht hier alle pauschal verurteilen?

    Und alleine die Aussage, dass jeder sich selbst und sein Verhalten rechtfertigt ist schon ein wenig krass. Sicherlich stimmt das, aber das liegt ja in der Natur des Menschen und man muss ja auch schauen, wie man selbst mit der Situation zurechtkommt, um weiterleben zu können ... aber es gibt sehr viel zwischen dem Schwarz und Weiß, wie du es beschreibst.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    schnelmi
    love is a litany, a magical mystery

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Von mir auch eine,verstehe dich sehr gut

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    I
    Ich Merk selbst sehr oft, wie ich Entscheidungen anderer bewerte und verurteile und ich kotze mich langsam selbst deshalb an. Ich hab da keinen Bock mehr drauf, eben weil ich auch nicht für meine Entscheidungen so verurteilt werden will.)
    !!!


    Und Schnelmi, ich finde es gut, hier immer mal wieder sowas von dir zu lesen. Also den Inhalt nicht, das tut mir sehr leid!!! Aber so bekomme ich mal Einblick in ein Single-Leben, Insta und Co sind halt sehr familienlastig bei mir.
    Geändert von Anitak (08.05.2021 um 20:35 Uhr)

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Von mir auch eine,verstehe dich sehr gut
    Ja!

  12. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Nicht überall dürfen sich gerade zwei Haushalte treffen?!
    Und tatsächlich finde ich offizielle Regeln nicht grundsätzlich gut.

    Außerdem habe ich nie die komplette Isolation gefordert. Ich finde nur viele Rechtfertigungsversuche nicht gut, manche naiv und Doppelmoral scheiße.
    Dann hast du vielleicht noch die Kapazitäten dazu, dich NOCH ein bisschen besser zu verhalten, als die meisten anderen schon als Zumutung empfinden.
    Good for you.

    Aber wenn mir hochoffiziell erlaubt ist, meine Eltern & Oma zu besuchen und meine Kinder mitzunehmen (und sogar dort schlafen zu lassen), weil sie U14 nicht mitgezählt werden, dann kannst du das gerne naiv finden und verurteilen und dich über so absurde Konzepte wie mentale Gesundheit erhaben fühlen - aber ganz ehrlich: I couldn‘t care less.

    Jeder muss seine Entscheidungen grundsätzlich erst mal nur vor sich selbst vertreten können. Gesetze und Erlasse sind dabei schon ein recht enges Korsett.
    Wer sich darüber hinaus gerne noch weiter selbst isolieren möchte, kann das gerne tun und sich hinterher einen drauf runter holen. Aber dann doch bitte diejenigen in Frieden lassen, denen die von außen aufgelegten Grenzen schon hart genug an die Substanz gehen.
    Mir geht es schlecht genug. Ich muss niemandem beweisen, dass ich ein besonders harter Hund bin und noch mehr Einschränkungen in Kauf nehme.

  13. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Puh, also ich hoffe, es geht dir jetzt besser, da du dich über mich erheben konntest.

    (edit: nur mal so. Im Gegensatz zu dir hab ich keine eigene Familie. Übrigens ungewollt, ich wünsch mir das sehr, aber ich weiß, dass auch dank corona es vermutlich beim Wunsch bleiben wird. Dadurch ist mir meine direkte Familie sicherlich wichtiger als anderen Leuten. Ich freu mich aber für dich, dass du dich jetzt erhaben fühlen konntest, weil du das Glück hattest und ich nicht. Die ganze scheiß Pandemie interessiert sich keine Sau für Alleinstehende alleinlebender. Ich hab mich nie so ungesehen gefühlt. Deshalb find ich’s auf jeden Fall hilfreich, wenn man für diesen nicht frei-gewählte Zustand dann in einem Forum noch von fremden Menschen eine reingedrückt bekommt.)
    Schnelmi, ich will dir keinen reindrücken, weil du jemanden sehen musst! Natürlich musst du das!
    Aber mir ging es eher um die Frage, ob man Weihnachten wirklich mit allen feiern muss, oder ob nicht ein weiterer Hausstand ausgereicht hätte, damit niemand alleine sein muss.
    Das ist schon ein Unterschied.

    Ich fühle mich bestimmt nicht erhaben. Ich fühle mich da echt wie der letzte Depp.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bibliophilia Beitrag anzeigen
    Wer sich darüber hinaus gerne noch weiter selbst isolieren möchte, kann das gerne tun und sich hinterher einen drauf runter holen. Aber dann doch bitte diejenigen in Frieden lassen, denen die von außen aufgelegten Grenzen schon hart genug an die Substanz gehen.
    Mir geht es schlecht genug. Ich muss niemandem beweisen, dass ich ein besonders harter Hund bin und noch mehr Einschränkungen in Kauf nehme.

    Und solche Beiträge sind jetzt weniger erhaben und herablassend?

    Also sind jetzt die, die sich daran halten die Deppen? Klingt nach Leerdenker - Kacke.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und solche Beiträge sind jetzt weniger erhaben und herablassend?

    Also sind jetzt die, die sich daran halten die Deppen? Klingt nach Leerdenker - Kacke.
    Naja, sie hält sich doch an die Regeln?!

    ich finde es ehrlich gesagt albern, wie hier in diesem Unterforum, die kritisiert werden, die sich schon sehr viele Gedanken machen. Schon in "Meine Welt" sieht das ganz anders aus und wird von gemeinsamen Abendessen und so weiter berichtet.

    Mein Nachbar unter mir hat gerade wieder mindestens fünf Personen zu Besuch, seit stunden und ohne Fenster offen. Sowas finde ich problematisch. Er hat jeden Tag die Bude voll mit verschiedenen Peoples. Eine andere Bekannte lädt ständig zu Spieleabenden ein.

    Jetzt hier die bedächtigen Leute kritisieren, die sich komplett an die Regeln halten, weil man sich ja NOCH MEHR isolieren könnte, finde ich schon schräg.

    Und das finde als Person, die sich selber total isoliert und weder Weihnachten, noch Geburtstag noch Ostern oder whatever gefeiert hat.

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bolo Beitrag anzeigen
    Schnelmi, ich will dir keinen reindrücken, weil du jemanden sehen musst! Natürlich musst du das!
    Aber mir ging es eher um die Frage, ob man Weihnachten wirklich mit allen feiern muss, oder ob nicht ein weiterer Hausstand ausgereicht hätte, damit niemand alleine sein muss.
    Das ist schon ein Unterschied.

    Ich fühle mich bestimmt nicht erhaben. Ich fühle mich da echt wie der letzte Depp.
    Herrgott, du weißt doch überhaupt nicht, wie und wo da die Umstände waren? Reicht das nicht, was ich da jetzt aus meinem seelenstriptease zitiert hab? Und doch, du fühlst dich wahnsinnig erhaben. Mir war sofort klar, dass direkt die erste spitze schon mich betraf. Du könntest halt auch einfach mal sagen „ok, vielleicht kenn ich wirklich nicht eure Umstände und weiß nicht, was ihr sonst macht“ und fertig, statt mich 5 Monate später wieder für Entscheidungen, die du vermeintlich falsch findest, nochmal anzugreifen. Scheinbar brauchst du das ja, um dich besser zu fühlen. Du kannst einfach nicht nachempfinden, wie es ist, den ganzen Tag komplett allein zu sein (und zwar seit 1,5 Jahren), ich weiß nicht, wie es ist, Familie und Beruf aktuell unter einen Hut zu bringen und konstant durch viele berufliche Kontakte im Risiko zu sein. Ich hab für letzteres wahnsinnig viel Respekt und auf der anderen Seite wünsch ich mir halt auch ein bisschen Empathie und Respekt zurück. Ich kann damit auch prinzipiell leben, wenn du meine Entscheidungen falsch findest. Ich hab es schon vor 5 Monaten verstanden, du könntest es jetzt einfach mal lassen (das ist halt genau das, was ich mit selbstgerecht meine).

    danke euch allen ich will auch gar kein Mitleid. Es gibt wahnsinnig viele Menschen, die gerade auf viele Dinge verzichten müssen. Nur ehrlich gesagt hatte ich fast Tränen vor Wut in den Augen, als ich das gelesen hab, weil mich das wirklich mehr und mehr belastet und ich nicht bin einem wildfremden Menschen noch mit dem Kopf drauf gestoßen werden will, dass ich halt einfach Pech hab, wenn ich keine kernfamilie im klassischen Sinn hab (eben weil es ja keine bewusste Entscheidung war). Ich wollt nur ein Mal aufzeigen, was einem vielleicht an background manchmal fehlt, wenn man andere bewertet.

    (auch wenn ich mich nicht rechtfertigen muss, ich halte mich an alle Regeln, auch darüber hinaus. Ich bin komplett den ganzen Tag allein zu Hause im HO (ich kenne zb. genau einen Kollegen persönlich, weil er mir meinen PC gegeben hat). Bis auf meine Geschwister und Eltern hab ich auch Verwandte seit 1,5 Jahren nicht gesehen (ich kenn zb. das 1,5-jährigen Kind von meinem einzigen Cousin immer noch nicht). Ich hab sehr viele freund*innen 1,5 Jahre lang nicht gesehen. Ich würde auch aktuell nie auf Idee kommen, Urlaub zu planen oder zu buchen (auch wenn ich total verstehe, dass man das braucht). Ich nutze keine öffentlichen Verkehrsmittel. Ich kaufe nur ein Mal in der Woche ein. Ich nutze die außengastronomie hier nicht, obwohl ich wirklich gern mal wieder in ein Café würde. Manchmal rede ich wie ich schon erwähnt hab tagelang mit keiner Menschenseele. Das einzige, was ich ab und zu mache, ist, mit Freundinnen spazieren zu gehen (2 von denen sehe ich auch alle paar Monate mal drinnen) oder alle paar Monate mal meine Eltern oder Geschwister zu besuchen, aus dem oben genannten Grund, dass sie mir durch das fehlen meiner eigenen kernfamilie wahnsinnig wichtig sind. Meine Eltern haben seit Monaten keine freund*innen mehr gesehen. Nicht mal Spazieren sind sie mit denen gegangen. Kaum jemand im Forum ist so isoliert wie meine Eltern. Ihre Kinder sind auch aktuell seit Monaten die einzigen echten Kontakte, die sie haben und das auch nur alle paar Monate (bis auf ab und an einen essensliefersnten). Ich zieh mir hier echt nicht diesen Schuh an, auch wenn du mir den so gern anziehen willst, bolo.)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Mir geht es um die Art und Weise wie der Beitrag geschrieben ist, nicht darum, wer sich irgendwie an die Regeln hält.


    Ich verstehe die Intention dieses Threads, mir ist nur nicht ganz klar, wie er jemand hilft. Denn jedesmal wenn ich hier reinschaue, bekommen ich instant schlechte Laune.

    Das wirkt, als wäre das alles nur noch ein Wettbewerb, wen jetzt die Pandemie schlimmer trifft und warum. Es werden Lebensentwürfe auch wirklich böse Art rund gemacht und das ganze ist voll mit Missgunst und Neid.

    Ich meine, das ist Pandemie, es gibt am Schluss keine Punkte für wen es jetzt schlimmer war (obwohl mir da ein paar Leute auf dieser Welt einfallen...aber lassen wir das) und es gibt den Covid-Pokal für besondere Leidensfähigkeit.

    Das Jahr hat doch jetzt gezeigt, macht eh jeder was er will, jeder legt sich für sich aus was gut ist und was nicht und am Schluss ist es halt genau das, Eigenverantwortung.
    Dass der Mensch nicht besonders gut Solidarität kann, ja gut... not that big suprise....
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und solche Beiträge sind jetzt weniger erhaben und herablassend?

    Also sind jetzt die, die sich daran halten die Deppen? Klingt nach Leerdenker - Kacke.
    Oh keine Sorge, ich halte mich an jede Regel, egal wie irrsinnig ich sie finde.
    Ich besuche meine Eltern mit meinen Kindern, weil ich’s darf. Aber sie kommen nicht zu uns, weil es dann ne Person zu viel wäre.

    Nächste Woche könnten die Kinder zum Fußballtraining mit 20 Kindern gehen - einfach so.
    Ob ich das mache, überlege ich mir noch. Aber nicht, ob sie bei 2 berufstätigen Eltern in die Kita gehen oder lieber 8 Stunden am Stück Netflix gucken.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Bibliophilia Beitrag anzeigen

    Jeder muss seine Entscheidungen grundsätzlich erst mal nur vor sich selbst vertreten können. Gesetze und Erlasse sind dabei schon ein recht enges Korsett.
    Wer sich darüber hinaus gerne noch weiter selbst isolieren möchte, kann das gerne tun und sich hinterher einen drauf runter holen.
    Ok, wow
    Leute, die sich darüber hinaus weiter isolieren oder auch konsequent an die Haushalts-Regeln halten, machen das nicht um sich einen herunterzuholen oder sich geil zu fühlen, sondern machen das für die Gesellschaft und damit die Pandemie endlich für alle besser wird.
    Und es ist ja nicht so, dass Gesetze per se etwas "gutes" oder "sinnvolles" wären. Grade während Corona sowieso.
    Bald darf man sich auch nach 4 Wochen mit AZ zweitimpfen lassen.
    Damit dann am Ende viel mehr vollständig Geimpfte rumlaufen, die nur zu 50% geschützt sind statt zu potentiell 75(?)% oder mehr (und im schlimmsten Fall halt dadurch auch einfacher weiter verbreiten können). Geil, danke, tolles Gesetz! Nicht.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Tab zu lange offen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •