Antworten
Seite 189 von 194 ErsteErste ... 89139179187188189190191 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.761 bis 3.780 von 3867
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    so wie ich die diskussion hier damals verstanden hab, ist das ja eher eine ausnahme, dass antikörper nicht gebildet werden und es da um eine spezielle vorerkrankung geht (von der ich mal ausgehe, dass sie gar nicht so häufig in der bevölkerung ist). ich denke mal, die gefahr gibts bei jeder impfung. um so wichtiger wäre ja, dass diejenigen, die nicht entsprechend vorbelastet sind, sich impfen, um die anderen, bei denen die impfung nicht anspringt, besser zu schützen. ich glaube, dass das viel größere problem die impfbereitschaft ist. irgendwie bräuchten wir ja 80 % und die werden wir glaub ich nicht erreichen. ich glaube, da machen die paar, die leider keine antikörper ausbilden, nicht den entscheidenden unterschied (sondern halt leider die, die sich nicht impfen lassen wegen was auch immer).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    ausserdem konnte auch fuer corona-infektionen bzw fuer einige impfungen gezeigt werden, dass manche menschen trotzdem eine gute t-zellantwort ausbilden. also t zellen sind direktere "killer" als b-zellen, die die antikoerper bilden. diese T zellen koennen auch sehr effektiv gegen eine corona infektion sein, das problem ist nur, dass die sich viel schwieriger nachweisen lassen als antikoerper.
    ich denke aber schon, dass man davon ausgehen kann, dass viele so eine antwort ausbilden, auch wenn die antikoerper unter der nachweisgrenze bleiben.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ja, was Schnelmi sagt.

    Und das fiese ist ja eben bei dieser Impfung: scheinbar bildet sie genau in den Fällen keine/kaum Antikörper, wo das Risiko höher ist. Also bei Menschen mit Autoimmunerkrankungen, alten Menschen usw.
    Und ja, das wäre ganz klar eine Aufgabe der Gesellschaft eben diese Menschen zu schützen, die sich selbst nicht durch eine Impfung schützen können, in dem sich die anderen impfen.

    Aber mit der Solidarität ist das ja so eine Sache, wie mir mittlerweile wissen...

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich hatte letztens in einem Podcast gehört, dass die messbare Antikörperanwort nicht alles ist. Man weiss es nicht genau, es könnte aber gut sein, dass auch geimpfte ohne messbare Antikörper zumindest vor einem schweren Verlauf geschützt sind.

    Curly, Melone (falls es bei Dir auch an Medikamenten liegt): Die Möglichkeit diese kurzeitig abzusetzen oder umzusteigen gibt es vermutlich nicht oder? Dürftet ihr Proteinimpfstoffe kriegen? (Novavax soll ja vor. im September zugelassen werden wenns glatt läuft)

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    schnelmi, in meinem fall ist es weniger die Vorerkrankungen selbst (die gar nicht soooo selten ist, glaube 300.000 in Deutschland?! aber leider immer noch viel zu kleine Lobby) als die Therapie dazu.
    die killt alle b-zellen und die bauen sich über Monate nur spärlich wieder auf. den Zeitpunkt haben wir abgewartet, aber hat ja scheinbar nicht ausgereicht.

    traumregen,
    interessant, was du schreibst. das mit den t-zellen habe ich zwar auch schon mal gelesen, aber ich wusste nicht, wie sehr sie Einfluss haben.

    heyho,
    aussetzen wird schwierig, ist aber möglich. hinausgezögert habe ich es schon wegen der Impfung (normalerweise erhalte ich alle 6-7 Monate eine Infusion), aber auch da müssen abstände eingehalten werden, um eben auch die Vorerkrankungen in Schach zu halten.
    ich werde das alles nächste Woche mal beim Arzt ansprechen, was man so tun kann und was der schlauste Vorgang ist.

    ​bitte nicht zitieren.
    komm, lass uns leben, lass uns leben.
    das leben ist gar nicht so schwer.

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    also 300k ist natürlich wirklich viel, aber bezogen auf 84mio einwohner*innen dann doch ein eher geringerer prozentsatz (also selbst wenn die dunkelziffern doppelt so hoch sind, wären das ja nicht mal 1 % aller einwohner*innen). entsprechend macht es denk ich einen deutlich größeren anteil aus, wenn 20 % der bevölkerung, bei der impfen ginge, keinen bock drauf hat. ich hoffe deshalb, dass ich mich irre und sich doch viel mehr leute impfen lassen, damit leute, die es gerade nicht können (oder bei denen es nicht klappt), viel besser geschützt sind!

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    irgendwie bräuchten wir ja 80 % und die werden wir glaub ich nicht erreichen.
    solange für Kinder (ca. 20% der Bevölkerung) kein Impfstoff zugelassen ist, ist 80% Geimpfte utopisch.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    solange für Kinder (ca. 20% der Bevölkerung) kein Impfstoff zugelassen ist, ist 80% Geimpfte utopisch.
    danke, das ist mir klar. Aber das ist ja nur eine Frage der Zeit, es wird ja fleißig dran gearbeitet (ich gehe immer noch davon aus, dass das noch dieses Jahr kommt). Aber wir werden auch dann keine 80% erreichen und 80% ist die Zahl, die ich bei drosten für sowas wie Herdenimmunität gelesen habe.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Blöde Frage, aber müsste der Prozentsatz der für Herdenimmunität erforderlich ist auch von der Art des Impfstoffes abhängen?

    Angenommen 100 Prozent der Bevölkerung kriegen Johnson und Johnson mit 65 % Wirksamkeit. Ist das dann Herdenimmunität?

  10. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Curly, ich hab mich damit auch etwas laienhaft befasst, weil nach infektion 0 AK. Da hat die Ärztin mir auch gesagt, dass die T Zellen eine sehr große Rolle spielen, die würden aber regelmäßig nicht mit getestet, weil sehr teuer. Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, zu fragen, ob deine Erkrankung eine Indikation dafür wäre, das testen zu lassen?

    Da kann man ja vielleicht von ärztlicher Seite aus was verfassen für die Krankenkasse?

    Das ging mir gerade so durch den Kopf


    Ich weiß nicht, ob das fachlich was taugt, weil ich selbst mich nicht auskenne, aber das war u a ein Artikel, den ich gelesen habe



    T-Zellen spielen wichtige Rolle fur die Abwehr von Coronaviren: www.lungenaerzte-im-netz.de

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich weiß leider nicht mehr wo, aber ich hatte gelesen, dass ca. 10% Patient*innen mit Autoimmunkrankheiten keine oder kaum Antikörper aufgebauen.

    Das mit den T-Zellen ist für mich „das große Problem“. Mein Medikament moduliert genau diese und man kann nicht sagen wie sich das zueinander verhält. Leider konnte ich nicht an einer passenden Studie teilnehmen, weil meine Ausgangswerte zu schlecht waren. Das finde ich total spannend.

    Das mit dem Proteinimpfstoff ist ein guter Hinweis, das werde ich wenn nötig ansprechen. Danke!
    Steine sind ok!

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Curlyy, das tut mir sehr sehr leid. So ein Dreck. Ich hoffe, der Impfschutz lässt sich noch irgendwie verbessern. Du bist bestimmt schon sehr gut informiert, trotzdem als Hinweis: Im Coronavirus-Update ging es neulich auch um Fälle, die deinem in den Auswirkungen vermutlich ähnlich sind (hab erst gelesen, nachdem du editiert hattest) https://www.ndr.de/nachrichten/info/coronaskript296.pdf (ab Seite 7). Es ist teilweise ernüchternd, positiv ist aber der Aspekt mit der T-Zell-Antwort, dass es dennoch gegen schwere Verläufe schützen könnte und dass Sandra Ciesek damit rechnet, dass es demnächst neue Erkenntnisse zu dritten Dosen etc. gibt.

    Edit: Melone natürlich auch, hatte nicht so weit gelesen.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ach fuck Curly, das tut mir sehr sehr leid.
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  14. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    @curlyyy und Melone: So ein Mist


    Stichwort nicht impfwillige Menschen. Wie seht ihr das, wenn jemand beruflich regelmäßigen Kontakt hat und keinen Hehl daraus macht, keine Impfung zu wollen?
    Es geht insbesondere um das Risiko für andere Kollegen aber auch Partner und ein größeres Netzwerk, was sich jetzt wieder regelmäßig in Präsenz trifft . Ich finde es total schwierig, zumal längst nicht alle geimpft sind. Auch wissen nicht alle, dass die Person ungeimpft ist (und bleibt).

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    das mit den t-zellen Habe ich auch schon immer in einem Nebensatz von meinem Arzt gehört ("die sind ja auch total wichtig und nicht nur ihre b-zellen"), aber mehr wurde dazu jetzt erstmal nicht gesagt, weil "sie werden schon geschützt durch die Impfung, keine allzu große sorgen machen". äh jo.
    ich werde auf jeden fall ansprechen, ob/wie man das testen kann, sollte auch der zweite AK-Test ernüchternd ausfallen.
    ich habe mich mittlerweile auch wieder etwas gefangen, aber grundsätzlich fuckt mich die Situation immer noch ab

    danke für eure ganzen lieben nachrichten und infos


    ally, wurdest du denn nach deiner Erkrankung schon wieder geimpft und testet man dann mal auf AK? der test ist ja noch vergleichsweise "günstig", sofern man ihn freiwillig machen lassen will.

    melone, interessant, dann werden wir anscheinend genau gegensätzlich therapiert
    Geändert von curlyyy (23.06.2021 um 08:21 Uhr)
    komm, lass uns leben, lass uns leben.
    das leben ist gar nicht so schwer.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von pauline_10 Beitrag anzeigen

    Stichwort nicht impfwillige Menschen. Wie seht ihr das, wenn jemand beruflich regelmäßigen Kontakt hat und keinen Hehl daraus macht, keine Impfung zu wollen?
    Es geht insbesondere um das Risiko für andere Kollegen aber auch Partner und ein größeres Netzwerk, was sich jetzt wieder regelmäßig in Präsenz trifft . Ich finde es total schwierig, zumal längst nicht alle geimpft sind. Auch wissen nicht alle, dass die Person ungeimpft ist (und bleibt).
    Geht mMn gar nicht. Genauso wie zB Krankenhauspersonal, das sich nicht impfen lässt. Sowas macht mich richtig wuetend.
    Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von pauline_10 Beitrag anzeigen
    Stichwort nicht impfwillige Menschen. Wie seht ihr das, wenn jemand beruflich regelmäßigen Kontakt hat und keinen Hehl daraus macht, keine Impfung zu wollen?
    Es geht insbesondere um das Risiko für andere Kollegen aber auch Partner und ein größeres Netzwerk, was sich jetzt wieder regelmäßig in Präsenz trifft . Ich finde es total schwierig, zumal längst nicht alle geimpft sind. Auch wissen nicht alle, dass die Person ungeimpft ist (und bleibt).
    Ab dem Zeitpunkt, ab dem alle Impfwilligen komplett geimpft sind, ist es das individuelle Problem dieser Person. Solange noch jemand in dem Kreis noch auf die (2.) Impfung wartet, sollten die noch nicht geimpften davon wissen und bei Treffen die Regeln im Sinne der noch-nicht ggeimpften aufgestellt werden.
    Es ist m.E. das gleiche wie mit Masern-Impfung: wer will, ist geimpft, die ungeimpften leben auf eigenes Risiko.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Ab dem Zeitpunkt, ab dem alle Impfwilligen komplett geimpft sind, ist es das individuelle Problem dieser Person. Solange noch jemand in dem Kreis noch auf die (2.) Impfung wartet, sollten die noch nicht geimpften davon wissen und bei Treffen die Regeln im Sinne der noch-nicht ggeimpften aufgestellt werden.
    Es ist m.E. das gleiche wie mit Masern-Impfung: wer will, ist geimpft, die ungeimpften leben auf eigenes Risiko.
    Es gibt noch lange keine Impfung für alle, und es wird immer Personengruppen geben, die nicht geimpft werden können oder die nicht ausreichend Antikörper bilden. Und 100% Schutz haben halt auch Geimpfte nicht, besonders in Blick auf Mutationen. Also: nein, das ist nicht nur ein individuelles Problem.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Es wird ja über kurz oder lang nahezu jeder, der nicht abgeschottet im Wald ein Leben als Einsiedler führt mit Selbstversorgung, wieder mehr oder weniger Kontakte haben. Kritisch finde ich es, wenn die Person beispielsweise mit Organtransplantierten arbeitet, da wäre eine Impfung oder Versetzung auf eine andere Station schon erstrebenswert, aber ansonsten ja, weiß ich nicht. Die Impfung ist zwar eine kollektive Aufgabe, aber dient dann doch in erster Linie dem Selbstschutz.
    (Bei Masern sehe ich das kritischer. Da sehr sehr lang erprobter Impfstoff und ein Risiko für die Gruppe der ganz Kleinen, die noch nicht geimpft werden kann, durch den letalen Verlauf der SSPE. Hier finde ich es schon richtig, den Besuch einer Betreuungseinrichtung davon abhängig zu machen.)

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Naja, man kann das persönlich finden, wie man will, aber es besteht keine Impfpflicht, und deshalb hat jede/r das Recht, das selbst zu entscheiden.
    Diejenigen im Umfeld sollten halt wissen, dass die Person die Impfung ablehnt.
    Now is the winter of our discontent

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •