Antworten
Seite 90 von 149 ErsteErste ... 40808889909192100140 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.781 bis 1.800 von 2963
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Vielleicht wollte er wissen, ob sie heimlich ein Chemielabor betreiben
    Ich hab einen Nachbarn im EG, der echt krass viel kifft. Wenn man vorbeigeht, fragt man sich manchmal, ob man schon von dem Geruch im Flur high wird. Aber ich würd da nie was sagen.
    I will dance
    when I walk away

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ja, so einen Nachbarn habe ich auch

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich finde Essensgerüche übrigens auch nicht so toll und verziehe oft im Treppenhaus die Nase, aber also... das ist doch völlig normal, dass Leute kochen?!
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von *Delilah* Beitrag anzeigen
    Und selbst wenn wir corona mit der Impfung in den Griff kriegen, was passiert, wenn in kurzer Zeit ein neuer, ähnlich gefährlicher Virus auftritt?
    Immerhin besteht die Möglichkeit, gegen Viren Impfungen zu entwickeln.
    Was, glaub ich, keiner so richtig auf dem Schirm hat ist MRSA.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Findet ihr auch gerade die Erinnerung suspekt, wie ihr einst inmitten von Menschenmassen gewesen seid? Zum Beispiel in einer großen Konzerthalle eng an eng!? Ich halte aktuell die Luft an, wenn mir jemand zu nahe entgegen kommt und in meiner ach so wilden Vergangenheit stand ich neben 20.000 schwitzenden, singenden Menschen oder saß zumindestens gesittet dicht an dicht in gediegenen Veranstaltungen, bei denen die Leute vor und neben und hinter mir aber trotzdem geatmet haben. Oder fuhr mit einem proppevollen Zug, wo die Menschen schon sich gegenseitig in den Nacken atmend im Gang standen. Und ich saß einfach so neben fremden Menschen!?
    Mir kommt das im Nachhinein irgendwie so leichtsinnig vor. Da kann man sich ja sonst was wegholen denke ich mir aktuell. Also wenn da nur einer der Leute was Krasses gehabt hätte!? Eigentlich erstaunlich, dass Menschenmassen uns noch nicht viel früher um die Ohren geflogen sind - denke ich mir mit meiner Corona-Denke und bin im Nachhinein erstaunt, wie locker man mal war, obwohl das ja eigentlich der Normalzustand war und hoffentlich halbwegs wieder wird. Habt ihr auch solche komischen Corona-Sichtweisen auf früher ganz normale Dinge entwickelt?
    Geändert von Vitulina (28.01.2021 um 09:13 Uhr)

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Vitulina Beitrag anzeigen
    Findet ihr auch gerade die Erinnerung suspekt, wie ihr einst inmitten von Menschenmassen gewesen seid? Zum Beispiel in einer großen Konzerthalle eng an eng!?
    Mir geht es genau andersrum, wie von dir beschrieben. Obwohl ich tendentiell Angst vor großen Menschenmassen habe, kriege ich gefühlt einen feuchten Slip bei der Vorstellung von einer dicht gedrängt vollen Konzerthalle Ich träume auch von Menschenmassen häufiger. Freundinnen von mir geht es auch so. Ich hoffe immer darauf, dass es mal in der U-Bahn so voll ist, dass ich "leider" keinen Abstand halten kann, sondern einfach so "hineingezogen" werde.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Mir geht es genau andersrum, wie von dir beschrieben. Obwohl ich tendentiell Angst vor großen Menschenmassen habe, kriege ich gefühlt einen feuchten Slip bei der Vorstellung von einer dicht gedrängt vollen Konzerthalle Ich träume auch von Menschenmassen häufiger. Freundinnen von mir geht es auch so. Ich hoffe immer darauf, dass es mal in der U-Bahn so voll ist, dass ich "leider" keinen Abstand halten kann, sondern einfach so "hineingezogen" werde.
    Geht mir genauso. Im Moment würde ich sogar zum Karneval, Oktoberfest oder Helene-Fischer-Konzert gehen, nur um mal wieder in eine Menschenmasse einzutauchen.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  8. Newbie

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Ananasringi Beitrag anzeigen
    Geht mir genauso. Im Moment würde ich sogar zum Karneval, Oktoberfest oder Helene-Fischer-Konzert gehen, nur um mal wieder in eine Menschenmasse einzutauchen.
    Krass, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sind.
    Ich fühle mich in Menschenmassen absolut unwohl und könnte sehr gut mein restliches Leben ohne sie verbringen. Generell habe ich den Eindruck, dass dieses Abstand halten und viel allein sein meinem Naturell sehr entgegen kommt. Es gibt wirklich wenig, was ich im Lockdown vermisse. *Eigenbrötlerin*

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Ananasringi Beitrag anzeigen
    Geht mir genauso. Im Moment würde ich sogar zum Karneval, Oktoberfest oder Helene-Fischer-Konzert gehen, nur um mal wieder in eine Menschenmasse einzutauchen.
    Japp. Hier auch Team feuchtes Höschen, wenn ich an 20.000 Menschen um mich rum denke.

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich lechze auch einfach nach vielen GESICHTERN, sorglosen, lustigen Menschen auf einem Konzert abends auf einer Wiese...
    Nach einem Bummel in einem vollen Einkaufszentrum.
    Essen gehen in einem vollen Restaurant. Lechz lechz
    let the good times roll.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    Schon gesehen, aber das ist mir zu theoretisch (und eigentlich suche ich einen besseren Platz als unseren Flur, im den Essensplan abzulegen )


    Zitat Zitat von Anin Beitrag anzeigen
    Bei uns im Haus rieche ich auch manchmal ganz leicht etwas, wenn jmd. gerade kocht und ich heimkomme, aber mir ist das komplett egal.
    Ich find das immer toll und würde mich gerne immer einladen
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  12. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Schließe mich den Menschenmassensehnsüchtlerinnen hier an! Wobei es für mich irgendwie zwei Arten von Menschenmassen gibt.

    -durcheinanderwuselnde Leute in überfüllten Innenstädten, überfüllte Züge, volle Bahnsteige mit sich aneinander vorbeidrängenden Menschen --> find ich immer noch doof

    -Eng aneinander gedrängte Menschen bei Konzerten oder auch beim Tanzengehen (solange noch genug Platz zum Tanzen ist) --> fand ich schon früher gut und jetzt hab ich mittlerweile so eine Sehnsucht danach, dass ich mir inzwischen oft aus purer Sehnsucht Konzertmitschnitte reinziehe und mir kaum noch vorstellen kann, dass auch ich mal früher so etwas schönes erlebt habe


    Erinnerungs-wtf kenn ich aber auch: wenn ich daran zurückdenke, wie normal es im Winter oft war, dass fast jeder in der Straßenbahn erkältet und am Rumhusten war und fast alle ohne Mundschutz. Das kommt mir inzwischen so absurd vor.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Meine zweijährige Tochter sagt beim Spazierengehen immer, wenn uns mehr als 2 Leute entgegen kommen: "Mama, guck mal! Soooo viele Leute!" Das sind dann meistens 4 Personen, Eltern mit Kindern oder so. Sie kennt ja gar nicht viele Menschen auf einmal.

    Ich bin aber sehr froh um Abstand und bin gar nicht scharf drauf, dass mir irgendwann im Supermarkt wieder Leute in den Nacken atmen. Ich mochte Menschenmassen noch nie und jetzt mag ich sie noch viel weniger.

  14. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Schon gesehen, aber das ist mir zu theoretisch (und eigentlich suche ich einen besseren Platz als unseren Flur, im den Essensplan abzulegen )
    wie würde es denn praktischer aussehen?
    Was spricht eigentlich dagegen, einen Plan für 1-3 Wochen zu machen und den immer wieder zu wiederholen? Das wäre auch schon einiges an Abwechslung, die ständige Planerei fällt weg, der Einkaufszettel bleibt gleich und was austauschen kann man bei Lust und Laune dann immer noch?!

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich wünsche mich auch zurück, aber bitte ohne Corona-Denke. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, im Sommer oder so auf einer vollen Wiese zu sitzen, neben mir lachende Aerosol-verbreitende Menschen.

    Ich habe schon letztens die Krise gekriegt, als im Supermarktgang 5 Leute waren und ich einfach nicht vor und zurück konnte.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Ich lechze auch einfach nach vielen GESICHTERN, sorglosen, lustigen Menschen auf einem Konzert abends auf einer Wiese...
    Nach einem Bummel in einem vollen Einkaufszentrum.
    Essen gehen in einem vollen Restaurant. Lechz lechz
    Ja, so geht es mir auch.

    Lustig, dass ihr gerade über Menschenmengen und Konzerte schreibt, ich gucke /höre hier nebenher beim Arbeiten Konzertvideos aus den 90ern Mit Coronaerfahrung wirkt das echt krass, kaum vorstellbar.

    Ich bin kein Typ für dicht gedrängte Menschenmengen, aber so ein räumliches Umfeld mit fröhlichen Leuten, ohne dass man gleich nervös wird, war war / wäre schon toll. Picknickwiese voll mit Grüppchen, eine Geburtstagsgrillparty im Garten, ein Spieleabend, wo auch Freunde von Freunden kommen und man zu zwanzigst in einem Raum ist.
    Now is the winter of our discontent

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Ich finde viele Menschen und eng mit Fremden zusammenstehen echt unangenehme.

    Deshalb liebe ich Abstand. Bitte weiterhin beibehalten
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Casablancaa Beitrag anzeigen
    Krass, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sind.
    Ich fühle mich in Menschenmassen absolut unwohl und könnte sehr gut mein restliches Leben ohne sie verbringen. Generell habe ich den Eindruck, dass dieses Abstand halten und viel allein sein meinem Naturell sehr entgegen kommt. Es gibt wirklich wenig, was ich im Lockdown vermisse. *Eigenbrötlerin*
    ja!
    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich finde viele Menschen und eng mit Fremden zusammenstehen echt unangenehme.

    Deshalb liebe ich Abstand. Bitte weiterhin beibehalten
    jaaaaaa!

    also eine handlänge abstand ist das minimum für mich
    und ich stelle mir gerade ein konzert vor, mit 2m abstand, kein schweiß/alkohol/zigarettengeruch anderer und ich könnte mich frei bewegen, gscheit luft bekommen und stosse nicht an andre schwitzende menschen an, hach.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Meine zweijährige Tochter sagt beim Spazierengehen immer, wenn uns mehr als 2 Leute entgegen kommen: "Mama, guck mal! Soooo viele Leute!" Das sind dann meistens 4 Personen, Eltern mit Kindern oder so. Sie kennt ja gar nicht viele Menschen auf einmal.

    Ich bin aber sehr froh um Abstand und bin gar nicht scharf drauf, dass mir irgendwann im Supermarkt wieder Leute in den Nacken atmen. Ich mochte Menschenmassen noch nie und jetzt mag ich sie noch viel weniger.
    Wir hatten letztens Handwerker im Haus und das Kind erzählt immer noch euphorisch vom ‚Besuch‘ den wir hatten. :‘)

    Von mir aus darf der Abstand auch gern bleiben.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mir geht es scheiße mit dieser Scheiße - der reine Corona-Jammerthread

    Zitat Zitat von Ananasringi Beitrag anzeigen
    Geht mir genauso. Im Moment würde ich sogar zum Karneval, Oktoberfest oder Helene-Fischer-Konzert gehen, nur um mal wieder in eine Menschenmasse einzutauchen.


    Zitat Zitat von Casablancaa Beitrag anzeigen
    Krass, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sind.
    Ich fühle mich in Menschenmassen absolut unwohl und könnte sehr gut mein restliches Leben ohne sie verbringen.
    Das hätte ich halt auch gesagt vor Corona. Ich mag Menschenmassen echt nicht, gehe dadurch auch nie auf Konzerte etc.


    Vor kurzem habe ich angefangen zu weinen, als ich eine Szene in einer Serie von einem Club gesehen habe.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •