Antworten
Seite 23 von 31 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 460 von 618
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    richtig und aktuell wird man kaum 3 Masken für 2,50€ finden (geschweige denn eine). da kann es noch so sinnvoll sein, die zu nutzen, wenn ich sie mir schlicht nicht leisten kann.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  2. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    soziale ungerechtigkeit zeigt sich halt leider in allen lebensbereichen, auch bei der ffp2 maskenpflicht.

    und trotzdem: besonders die menschen, die bus fahren müssen und in berufen mit hohem ansteckungsrisiko arbeiten werden geschützt, wenn alle ffp2 tragen müssen.

    sie sind also die gruppe in unserer gesellschaft, die von der pflicht tendenziel am meisten profitiert.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Zitat Zitat von TanzElse Beitrag anzeigen
    und ja, auch mit hartz4 kann man sich 3 masken kaufen für insgesamt 10 euro
    Klar. Das Geld fehlt dann halt woanders. Und wieso nur 3?
    Wenn man jeden Tag irgendwo hin muss zum Arbeiten?

    auch wenns nicht ideal ist, ich denke, das schützt diejenigen noch besser als ein stofflappen.
    Das ist doch aber nicht wirklich erwiesen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Zitat Zitat von TanzElse Beitrag anzeigen
    und trotzdem: besonders die menschen, die bus fahren müssen und in berufen mit hohem ansteckungsrisiko arbeiten werden geschützt, wenn alle ffp2 tragen müssen.
    Ist ja nicht so, als ob andere Risikogruppen nicht auch ffp2 gestellt bekommen hätten.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Ich finde die Pflicht gut und gleichzeitig sollten halt alle Empfänger von Sozialleistungen wie hartz4, Wohngeld, BAföG etc (ich kenne mich nicht genau aus, was für Zuschüsse es gibt), kostenlos an ffp2-masken kommen. Statt einmal-ffp2-masken gibt es ja auch diverse wiederverwendbare Masken mit entsprechenden Filtern wie viralprotect, die man stattdessen nehmen könnte (die müssten dann halt auch explizit erlaubt sein in solchen Regelungen).

    Was noch wichtig wäre, wären mehr Infos dazu, wie man ffp2-masken richtig anpasst. Ich seh echt viele Leute mit ffp2-maske und größeren Löchern/Spalten an Nase oder Seiten oder unten bei bartträgern.

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    wir drehen uns irgendwie auch im kreis. also dass die möglicherweise besser schützen und dass es sicher nicht sinnlos wäre, hat doch hier keiner bezweifelt, aber das löst doch nicht das Problem, dass es genau diesen Gruppen deutlich erschwert wird, solche Masken zu erwerben bzw. zu erhalten? also nur weil es für jene Gruppen erstrebenswert ist, werden die nicht günstiger oder leichter zu erwerben? im Corona-thread schrieb bwlstudent z.b. auch, dass ffp2-masken für Pflegepersonal und medizinisches personal zu angebrachten preisen verfügbar sind und ich glaube, wir sind uns alle einig, dass genau diese Gruppen ganz unbedingt Zugang zu ffp2- Masken brauchen? das ist doch eine Problematik, die durch eine ffp2-masken-pflicht nicht unbedingt vereinfacht wird. statt so ne ad-hoc-entscheidung zu treffen, hätte es sinn gemacht, erstmal Kontingente zu prüfen, Konzepte zu erstellen, über die vulnerable Gruppen an Masken kommen usw.

    (wie gesagt, dass so eine Pflicht im Idealfall sinn machen kann, hat hier keine angezweifelt. aber der zweck heiligt nicht alle mittel.)

    edit: mein Beitrag bezieht sich auf TanzElse

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    jo, meine sind mir auch zu groß...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Zitat Zitat von TanzElse Beitrag anzeigen


    und ja, auch mit hartz4 kann man sich 3 masken kaufen für insgesamt 10 euro, die man abwechselnd trägt und auslüftet. auch wenns nicht ideal ist, ich denke, das schützt diejenigen noch besser als ein stofflappen.
    Mein Bruder musste gestern seinen 6-Personenhaushalt eindecken. Bei ihm war jetzt eher die Knappheit das Problem und dass die Läden ihm immer nur eine verkaufen wollten, wenn überhaupt noch was da war.
    Aber es soll auch ALG-2 Haushalte mit mehr als einem Mitglied geben. 60 € alle zwei-drei Wochen kann sich NICHT jeder leisten. Das würde sogar bei uns echt reinhauen.

    Und ja, auch Teenager wollen/müssen mal in einen Laden oder müssen mit dem ÖPNV in die Stadt, um in der Schule arbeiten abzugeben, zum Arzt oder zu sonstigen Terminen.

    Ich finde es sinnvoll, Menschen mit FFP2 zu schützen und trage die auch selbst schon länger. Ich kann mir die Gott sei Dank leisten. Aber man muss nicht gerade Sozialhilfe Empfänger dafür sein, damit sich das in der Familienkasse sehr auswirkt.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Ich finde die Pflicht grundsätzlich gut. Ich finde aber nicht gut, dass diese Pflicht mit Kosten verbunden ist und keine Möglichkeit momentan angedacht ist, Bedürftige bei dieser Pflicht finanziell oder mit der Bereitstellung von Masken zu unterstützen.

    Ich persönlich hätte es extrem begrüßt, wenn diese Pflicht am Arbeitsplatz eingeführt worden wäre. Vielleicht wäre dann plötzlich Homeoffice doch in ein paar Fällen möglich, wenn Arbeitgeber die Masken zur Verfügung stellen müssten.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Ja, das find ich eine gute Idee!

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Zitat Zitat von Flosi Beitrag anzeigen
    Ich hatte mir diese bestellt
    GoodGuise(R) - We got you covered

    Sind okay und preislich auch im Rahmen. Bisschen groß für mich, hab aber auch einen sehr kleinen Kopf.
    Davon hab ich mir jetzt welche gekauft. Danke!
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  12. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    statt so ne ad-hoc-entscheidung zu treffen, hätte es sinn gemacht, erstmal Kontingente zu prüfen, Konzepte zu erstellen, über die vulnerable Gruppen an Masken kommen usw.

    (wie gesagt, dass so eine Pflicht im Idealfall sinn machen kann, hat hier keine angezweifelt. aber der zweck heiligt nicht alle mittel.)

    edit: mein Beitrag bezieht sich auf TanzElse
    ich verstehe dein problem ehrlich gesagt nicht.

    "der zweck heiligt nicht alle mittel"? was meinst du damit? du tust ja so, als hätten arme menschen jetzt eine art schaden. aber das ist doch unsinn. im gegenteil, menschen, die es sich eben nicht aussuchen können, wieviel kontakten sie im alltag begegnen, sind jetzt besser geschützt.
    selbst wenn man sich nur EINE maske leisten kann (für 3,50euro..), und die meinetwegen gar nicht mehr wirkt...dann pusten einem zumindest nicht die anderen ständig ihre viren ins gesicht. das ist GUT.
    du tust ja so, als würde die neue regelung mehr schade als nützen. ich kann da keine logik erkennen. meine logik: mehr ffp2--> weniger infektionen-->weniger tote/langzeitkranke=gut.

    der zweck (weniger tote) heiligt da eigentlich schon die mittel (ffp2 maskenpflicht)

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    ja die menschen haben eine art "schaden". es geht da um was sehr gesamtgesellschaftliches. alg2 ist irre wenig geld. davon ab gehen noch deine stromkosten. mal eben in der apotheke/drogerie mit was eindecken im winter oder sonstwann? geht nicht und alles muss genauestens kalkuliert werden.

    und da SIND kosten für masken, egal ob ffp2 oder anderer schutz einfach scheiße viel geld.

    das problem besteht einfach darin, dass auch 2021 wieder sozialschwache menschen (allgemein, leute die auf mindestlohn arbeiten, mini-renten usw) WIEDER mal das nachsehen haben. und das GEHT nicht. weder im gesundheits noch im bildungsbereicht GEHT das nicht. und da werden mit solchen ad-hoc entscheidungen wie @schnelmi sie beschreibt die gräben IMMER IMMER tiefer.

    jetzt steigen logischerweise die preise für solche masken. aber die alg2 sätze steigen nicht automatisch mit. das IST ein reelles problem.

    für dich ist es vielleicht "nur" eine maske die 3,50 kostet. für andere ist das n großes budget ffür tampons, binden, was für die kinder oder lebensmittel.

    ddas ist ganz toll dass wenn man sich das leisten kann, man sich die anschafft und damit schützt man auch andere. da hast du recht.
    ABER jmd wie söder weiß GANZ genau, dass es run geben wird und der markt sich da ins fäustchen lacht und die preise hochschraubt.

    und all das schlägt in eine gesamtgesellschaftliche kerbe. nein wir sind nicht jesus und können nicht alle retten und mitnehmen aber mit solchen entscheidungen werden abgehängte leute wissend in kauf genommen. da wünsche ich mir doch mal wenigstens n 2-meter-gedankengang.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    ja danke jule, das ist doch sehr anschaulich. und es geht ja nicht nur um hartz IV, es geht um alle, für die das viel geld ist (wie Stöckchen ja schon ganz gut beschrieb, aber kann man natürlich der Einfachheit halber einfach ignorieren). nur weil es sinnvoll ist, erscheint den menschen, für die das jetzt zu viel geld ist, nicht plötzlich das geld auf dem Konto. es geht nicht darum, dass man diese Pflicht gar nicht machen soll, es geht darum, WIE sie gemacht wird (das meine ich mit "der zweck heiligt nicht die mittel" nach dem Motto "ja hier, ihr habt 5 tage, euch diverse Masken zu besorgen, sonst könnt ihr leider die nächsten Monate nicht mehr zur Arbeit oder einkaufen. ist mir egal, wie und wo ihr die herkriegt, interessiert mich nen scheißdreck. ich selbst hab ja genug geld und einfachen Zugang."). der anstieg der Masken-preise ist doch ein ziemlich gutes Zeichen, dass die genau diese Regel tatsächlich ziemlich ungute Auswirkungen haben kann? ist einem das echt scheißegal, dass manche Leute da massivst abgehangen werden, die sowieso schon immer zu den verlierer*innen gehören? wenn man das so einführt, was mit Sicherheit sehr viel sinn macht, dann muss man eben auch entsprechend dafür sorgen, dass jede*r guten Zugang zu diesen Masken hat (und das bedeutet z.b. bei entsprechender Bedürftigkeit, einen kostenlosen Anspruch auf Masken oder sowas). und dann muss man auch sicherstellen, dass das nicht zu exorbitant hohen Materialkosten für pflegendes und medizinisches personal führt, die die Masken sicher noch dringender brauchen. das sind beides Sachen, die aktuell nicht gegeben sind. das problem ist nicht die Regelung selbst, sondern wie sie durchgeführt wird. und ich bin offenbar nicht die einzige, die das problem sieht, hier argumentiert fast jede so?

    (wirklich niemand hier hat die generelle sinnhaftigkeit dieser Regelung angeprangert. es geht immer um die Ausführung.)

    edit: also die argumentation, dass die Viren wenigstens nicht rausgelassen würden, wenn die Masken alt und nicht mehr wirksam sind, finde ich irgendwie nicht sehr überzeugend. dafür sorgt doch auch eine gut gepflegte Stoffmaske. ich dachte, der sinn von ffp2 wäre, dass man selbst besser geschützt ist und nicht dass andere besser geschützt sind? also wenn, dann soll das doch bitte auch sachgemäß angewendet werden (was übrigens auch von diversen virolog*innen so gefordert wird. also genügend Masken vorhanden, Anleitungen für die richtige Verwendung usw.), sonst sehe ich auch wenig Mehrwert in der Regel.
    Geändert von Schnelmi (13.01.2021 um 18:53 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Zitat Zitat von TanzElse Beitrag anzeigen
    selbst wenn man sich nur EINE maske leisten kann (für 3,50euro..), und die meinetwegen gar nicht mehr wirkt...dann pusten einem zumindest nicht die anderen ständig ihre viren ins gesicht. das ist GUT.
    Ich halte es für naiv, zu glaube, die Leute, die es sich theoretisch leisten könnten, würden dann auch stets frische ffp2-Masken tragen.
    Geändert von luxuspanda (13.01.2021 um 18:54 Uhr)
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Aus der ZEIT:

    "Die bayerische Landesregierung will Bedürftigen voraussichtlich*2,5 Millionen FFP2-Schutzmasken kostenlos zur Verfügung stellen. Dies gab Ministerpräsident Markus Söder bekannt und bestätigte damit entsprechende Medienberichte.


    Damit will die Staatsregierung soziale Härten durch die Anordnung der FFP2-Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen ab kommendem Montag (18. Januar) abfedern. Der Freistaat reagiert auch auf*entsprechende Forderungen von Sozialverbänden und der Opposition."

    Und vom BR:

    "Söder kündigte an, dass Kinder unter 15 Jahren in Bussen, Bahnen und Geschäften keine FFP2-Maske tragen müssten. Bayern folge dabei dem Rat von Medizinern. Darüber hinaus gilt: Wer kommende Woche ohne FFP2-Maske "erwischt" wird, muss zunächst keine Strafe befürchten. In der ersten Woche sollten noch keine Sanktionen und Bußgelder verhängt werden, sagte Söder. Er sprach von einer "Kulanzwoche".

    FFP2-Masken nur für Kunden, nicht für Angestellte

    Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) sagte, die FFP2-Maskenpflicht gelte nur für Kunden, nicht aber für Angestellte in Geschäften. Er zeigte sich auch überzeugt, dass man genügend Masken für Bedürftige bereitstellen könne. Man wolle niemanden, der sich das nicht leisten könne, "im Stich lassen". Ziel sei, dass eine Person fünf Exemplare erhalte.

    Die Masken sollen nach Worten Holetscheks möglichst bis Ende kommender Woche über die Städte und Landkreise an die Berechtigten verteilt werden. Die Kommunen hätten die notwendigen Daten, wer über ein ungesichertes Einkommen verfüge."

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    immerhin!

    und das allgemeine problem bleibt trotzdem bestehen. mich nervt das echt so an.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Ja, immerhin ...
    Wundert mich echt, was plötzlich alles relativ unbürokratisch möglich ist wofür man vor einem Jahr noch 7 Anträge und Bescheinigungen gebraucht hätte.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    ich möchte dazu noch anmerken, dass die preise für ffp2-masken, zumindest bei amazon, deutlich gefallen sind. ich hab für die arbeit heute 40 CE-geprüfte masken für 29 € bestellt und da gab es massig ähnliche angebote.
    das liegt weit unter dem preis, was dm oder apotheken für die masken verlangen und in den letzten wochen verlangt haben.

    trotzdem ist es natürlich richtig, dass bedürftige die masken umsonst bekommen sollen. die ü60-jährigen sind ja eh versorgt und kinder fallen raus. für alle angestellten in den bereichen mit ffp2-pflicht, besteht meines wissens nach eh die pflicht, dass der arbeitgeber masken zur verfügung stellt, zumindest ist das bei uns so.

  20. Fresher

    User Info Menu

    AW: Mundschutz - welchen habt ihr?

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    und da SIND kosten für masken, egal ob ffp2 oder anderer schutz einfach scheiße viel geld.

    für dich ist es vielleicht "nur" eine maske die 3,50 kostet.
    da ich selbst wenig geld habe, kann ich mir das ganz gut vorstellen.

    die debatte dreht sich wirklich im kreis. natürlich sollte es die masken kostenlos geben. und es werden doch auch zunehmend kostenlose ausgeteilt. das heisst aber für mich nicht, dass der schaden größer als der nutzen ist. das klingt für mich dann im vergleich nzgl. corona verharmlosend, auch wenn es nicht so gemeint ist.

    der vorteil an der pflicht ist ja eben auch, dass der gesetzgeber jetzt unter druck gerät, den bürgern auch die mittel zur verfügung zu stellen...
    Geändert von TanzElse (14.01.2021 um 15:30 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •