Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Würde mich mal so allgemein interessieren. Macht ihr das noch gar nicht? Nur mit bestimmten Freunden oder Familie? Mit allen wieder?
    Wenn ihr es macht, macht ihr es dann in der gleichen Frequenz wie früher oder habt ihr (neben den physischen Abstandsregeln) noch irgendwelche Regeln, die ihr für euch einhaltet, weil ihr es sicherer findet, z.B. ein bestimmter zeitlicher Abstand zwischen den Treffen mit unterschiedlichen Personen o.ä.?

    Sonst irgendwas, was ihr wichtig findet?

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Nein, mache ich gar nicht. Ich plane mich in den nächsten Wochen eventuell getrennt mit zwei Freundinnen zum Spazieren gehen zu verabreden. Also halt nur draußen und mit Abstand. Ich wohne mit meinem Freund zusammen, war jetzt also nicht isoliert und da er der Risikogruppe angehört, sind wir auch weiterhin super vorsichtig.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    seitdem die ganzen regeln ausgerufen wurden habe ich mich mit niemandem physisch getroffen, außer mit meinem mann. egal ob spazieren oder irgendwo draußen sitzen.

    dieses wochenende werde ich dann allerdings aktiv dagegen verstoßen:
    ich fahre am sonntag zu meiner mutter (angrenzendes bundesland), ist schließlich muttertag. und ich habe sie schon viel länger, als nur seit beginn der krise nicht mehr gesehen.

    außerdem klappt evtl. am samstag ein treffen bei einer gemeinsamen freundin zuhause. wir wären dann zu dritt...hmm..ich habe ehrlich gesagt gar keine ahnung, ob das aktuell in berlin noch verboten ist oder nicht.

    die tendenz bei den leuten geht aber mittlerweile gefühlt eh steil richtung social distancing war einmal. ist das klug? natürlich nicht, aber nachvollziehbar auf alle fälle.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Ich war in den letzten 7(?) Wochen 2 mal mit unterschiedlichen Personen spazieren und mit einer eisessen, aber alles mit großem Bedacht auf den Abstand. Ansonsten war noch ein Kumpel meines Mannes bei uns in der Wohnung, der schwere Sachen schleppen geholfen hat. Und eine Freundin + Familie haben kindersachen vorbei gebracht, auch mit Abstand.
    Zeitlichen Abstand gab es aus der Sache heraus, da es nur vereinzelt Kontakte waren. Aber einmal lag glaub nur ne Woche dazwischen.

    Ansonsten hatten wir hier Handwerker*innen und paketdienstleister*innen, sonst aber keinen Kontakt außer beim einkaufen.

    Das ist defintiv nicht meine Frequenz, normal sehe ich mehrmals pro Woche meine Freunde*innen. Es macht mir aber weitaus weniger aus, als ich gedacht hätte.
    neu.gierig.toll.kühn

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Ich gehe etwa 2-3 die Woche mit einer haushaltsfremden Person spazieren. Halt ohne körperlichen Kontakt und mit Abstand. Treffen drin oder in Gärten mache ich bisher gar nicht.

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    ich war bisher mit 3 verschiedenen Personen spazieren. ich wohne komplett allein und bin zu 90 % im Home Office. wär ich nicht mal spazieren gegangen, wäre es schon sehr einsam. tendenziell würde ich es auch erstmal bei diesem Personenkreis (vielleicht noch 1 person mehr oder so) belassen. das sind eh die, mit denen ich sonst so den allermeisten Kontakt habe. alle anderen treffe ich eher in der Gruppe, deshalb ist mein Bedürfnis nach einzel-spaziergängen da nicht ganz so groß. in den letzten Wochen hab ich das insgesamt 4 mal gemacht, aber ich lasse keine bewussten abstände dazwischen. früher bin ich nie mit irgendwem spazieren gegangen, sondern saß in cafes aber meine Frequenz an privaten treffen ist schon deutlich reduziert zu normal.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Ich gehe nur mit meinem Freund/Schwiegermutter/Schwiegervater (keine Risikogruppe und quasi ein Haushalt) und den Kindern spazieren. Wir treffen niemanden.
    Letzte Woche war ich erstmals bei einer Freundin und habe mit ihr im Garten auf Abstand einen Sekt getrunken. (habe sogar ein eigenes Glas mitgebracht). Das war dringend notwendig zur "Psychohygiene"

    Wir überlegen, Ende des Monats meine Eltern zu besuchen, angrenzendes Bundesland. Meine Mutter ist schwer krank. Wir haben sie seit Weihnachten nicht gesehen und leiden alle sehr unter der Situation. Ich bin immernoch hin und her gerissen. Wir warten noch ihren nächsten Arzttermin ab und beraten dann noch einmal.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Zitat Zitat von Sonnenklar Beitrag anzeigen
    Ich gehe etwa 2-3 die Woche mit einer haushaltsfremden Person spazieren. Halt ohne körperlichen Kontakt und mit Abstand. Treffen drin oder in Gärten mache ich bisher gar nicht.
    So (mit einer Freundin).
    Ich traue mich noch nicht, meine Eltern zu besuchen.
    'You cannot walk down the street dressed as the Archbishop of Canterbury.'

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Ich hab in den letzten 8 Wochen einmal eine Freundin im Garten getroffen, nicht mit 2 Meter Abstand, aber mit Luftkuss statt Umarmung und großer Vorsicht (wir haben nicht mal dieselbe Flasche angefasst und so Scherze) und gestern einen Freund, ebenfalls im Garten. Das sollte eigentlich noch einige Zeit warten, weil er beruflich bedingt noch einige Kontakte haben muss, aber mir gings schlecht und es war wichtig. Ich will jetzt versuchen, so einmal die Woche jemand zu sehen. Keine Partys und keine Besuche in engen Kneipen, aber die Einsamkeit wird gefährlich für mich und da muss was passieren.

    Ich werde alle Treffen dick in meinen Kalender eintragen, damit ich im Falle des Falles auf gar keinen Fall vergessen kann, jemand zu informieren. Und es werden nur Leute sein, die ich wirklich mag, für irgendwelche Partybekanntschaften, so nett sie auch sein mögen, sind mir die paar Treffen zu heilig.

    Das entspricht null meinem Naturell, eigentlich bin ich immer unterwegs und sitze, selbst wenn ich alleine draußen bin, stundenlang in Cafes und Eisdielen, bin viel (auch freiwillig) in den Öffis, etc. Also die Frequenz hat sich deutlichst geändert, das ist auch voll okay so, nur komplette Isolation ertrag ich nicht mehr.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Ich treff mich jetzt wieder mit Freundinnen zum Spazieren gehen. Halt immer draußen und mit Abstand.

    Ein Geburtstag war jetzt in der Familie (Mann meiner Mutter). Werde am Sonntag vorbei fahren, aber bin noch unschlüssig, ob ich reingehe oder nicht. Mit Abstand bei denen im Garten wär auch möglich.
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Ich habe mich zweimal mit einer Freundin zum Spazierengehen getroffen und ansonsten beschränkten sich meine persönlichen Kontakte in den letzten 7 Wochen (abgesehen von meinem Mann) auf Gespräche mit Nachbar*innen über den Gartenzaun oder mal kurz auf der Straße. Alles mit Abstand natürlich.

    Leider habe ich auch vermehrt den Eindruck, dass es immer lockerer zugeht, auch unter Leuten, die die Beschränkungen anfangs sehr ernst genommen haben.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Habe drei Freunde getroffen, jeweils draußen zum Spazieren gehen oder Tischtennis spielen. Eine Freundin mit Kind. Ansonsten habe ich am Wochenende die Familie besucht - draußen und mit Abstand zu 80%. Drinnen hatte ich eine Maske an.
    4 weitere Freunde haben mal angefragt, ob man sich mal treffen will. Ich meide allerdings die Öffis und Leute, die am anderen Ende der Stadt wohnen zu treffen, finde ich gerade schwierig. Am Wochenende war ich das erste Mal wieder mit der Bahn unterwegs.
    Ich habe viel Austausch mit Menschen, die Treffen zum Spazierengehen brauche ich nicht unbedingt, mit fehlt eher das normale Leben. Reisen, Veranstaltungen und Aktivitäten.
    Geändert von Skippyli (06.05.2020 um 15:00 Uhr)

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Spazieren war ich jetzt seit fast zwei Monaten nur alleine. Meine Eltern hab ich gesehen, anfangs mit wirklich VIEL Abstand, und in letzter Zeit ab und an auch in ihrem Haus (aber auch da mit Abstand) .
    Da ich allein wohne und hauptsächlich im Home Office arbeite werd ich mich am Wochenende mit ner Freundin zum Spazieren gehen treffen.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Gute Frage bzgl. Handhabung der Treffen und ich weiß es (noch) nicht. Werde weiter schauen, wie sich alles entwickelt. Seit Mitte März arbeite ich komplett im Home Office und habe nur 2 Personen getroffen. Regelmäßig meinen Freund, da wir nicht zusammen wohnen und eine weitere Freundin zu Spaziergängen/Eis essen ca. 1 x pro Woche. Sie ist ebenfalls im Home Office, alleine und trifft außer mir nur noch eine weitere Person zu Spaziergängen.

    Eine andere Freundin stresst mich aber schon seit Beginn der Maßnahmen extrem und drängt auf Treffen. Sie ist die Einzige in meinem Umfeld, die alles null ernst nimmt bzw. der das persönliche Wohlbefinden ("ich bin gelangweilt, ich gehe sonst ein, das nervt") höher stellt. Da sie u.a. 3 verschiedene Personen als Besuch über die letzten Wochenenden empfangen hat und weitere getroffen, möchte ich sie nicht treffen. Sie fragt dann, wovor ich denn Schiss habe, aber die Diskussion ist müßig ihr zu verklickern, dass es um das große Ganze geht

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    wir halten uns nach wie vor dran und werden wir auch weiterhin. den einzigen kontakt haben wir zur besten freundin unseres sohnes und seiner mutter ein mal in der woche. gleich fahren wir zum zweiten mal zu meinem kollegen. da sind wir nur draußen und es geht auch darum, dass deren und unser kind sozialkontakt haben. letzte woche war mal ein kollege von meinem mann zu besuch, weil er allein wohnt und auch seit wochen niemanden sieht.

    bei der partei denken sie jetzt wieder über treffen nach und da habe ich jetzt klar gestellt, dass ich mich da erst mal noch von fern halten werde. ich bin auch schwanger und nach wie vor ist ja nicht so ganz klar, was covid-19 für auswirkungen auf mutter und ungeborenes hat. mir ist es dann wichtiger, dass unser sohn seine sozialkontakte bekommt.

    ich will aber mal noch mit einer freundin spazieren gehen endlich.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Naja, hier waren Treffen, also Spaziergänge, mit einer Einzelperson aus einem anderen Haushalt (draußen und mit Abstand) glaub ich die ganze Zeit erlaubt. Ich habe mich zweimal für sowas verabredet.
    Ansonsten sehe ich auf diesem Weg die Nachbarn, also wir stehen mal draußen rum mit Abstand und quatschen. Das ist schon grenzwertig bei den bisherigen Regelungen, ds ist mir klar. Auch wenn jetzt immer mehr gelockert wird, werden wir da nichts verändern, d.h. keine Leute von "extern" (andere Freunde der Kinder oder so) hierher holen.

    Familie werden wir weiterhin nicht treffen, weil die alle weiter weg wohnen und z.T. eben älter.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    ich hab 4 personen aus 3 haushalten, die ich seit ostern regelmäßiger sehe, auch in geschlossenen räumen.
    und dann hab ich noch 1-2 andere zu spaziergängen oä getroffen.

    ich glaube, in meinem umfeld, in dem sehr viele völlig alleine wohnen, haben das viele so gehandhabt und ich glaube auch, dass das in summe halt machbarer und "gesünder" ist in den kommenden monaten, als zu vereinsamen. aber klar, eine glaubensfrage.
    juhr so butäfull


    "Über Musik zu reden, ist wie über Architektur zu tanzen"

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Ich habe in den sieben Wochen einmal eine Freundin getroffen, draußen im Park mit 3 Metern Abstand. Da ging es mir sehr schlecht wg Beziehungskrise Zuhause. Sie hat auch nur mich getroffen. Und ich werde sie bald nochmal draußen sehen.

    Ansonsten habe ich nur einmal eine Arbeitskollegin gesehen, als ich einen Ordner bei ihr abholen musste. Aber auch da nur quer über den Flur mit Abstand.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    Getroffen habe ich mich in den letzten acht Wochen mit einer Person. Hier wären Treffen erlaubt, aber ich werde darauf erstmal noch verzichten.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wie haltet ihr es mit Treffen bzw. gemeinsamen Spaziergängen?

    In der Stadt, in der ich gerade wohne, kenne ich eh kaum jemanden. Ein Freund ist aufgrund der aktuellen Lage gerade hier und den sehe ich 1-2 Mal pro Woche, aber immer nur draußen und mit Abstand. Ansonsten gibt es nur noch eine andere Person, die ich gern sehen würde. Vielleicht besuche ich sie demnächst auch mal im Garten.
    Hold it in, let's go dancing!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •