Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Keine Angst vor Corona

    Irgendwie ist der Titel doof, aber gibt es welche unter Euch, die persönlich keine Angst vor Corona haben? Ich halte es zwar für eine schlimme Krankheit, aber ich habe keine Angst davor dabei bin ich sonst bei Krankheiten eher mimimimimi. Erzählt mal In meinem Umfeld bin ich eher die absolute Ausnahme.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    ja, hier. *meld*

    das ist viel zu abstrakt für mich alles.
    die infektionszahlen im vergleich zur gesamtbevölkerung...in berlin 6000 infizierte vs. 4 mio einwoher - da kann ich nicht wirklich angst entwickeln. die todesrate ist ja auch eher..marginal...

    einfangen will ich mir die krankheit trotzdem nicht, und andere leute anstecken natürlich auch nicht (so gering mir das risiko auch erscheint) daher befolge ich die schutzmaßnahmen.
    aber mich weiterhin freiwillig einzuschränken, wenn es jetzt nach und nach wieder richtung normalität geht, werde ich nicht.

    in meinem umfeld haben auch mittlerweile alle so richtig die schnauze voll von social distancing und co., die maßnahmen werden als notwendig, aber auch verdammt nervig, bis kaum aushaltbar empfunden.
    die diese woche beschlossenen lockerungen werden daher freudig begrüßt, geht mir ja genauso.

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    ich hab keine angst davor, selbst corona zu kriegen. ich denke, meine Chancen, dass das unglimpflich verläuft, sind ziemlich gut (disclaimer: natürlich bleibt ein Risiko, das ist mir klar. aber ich denke, es ist verhältnismäßig gering, da ich weder (bekannte) Vorerkrankungen habe, noch alterstechnisch irgendwo da drin bin, noch zb. rauche oder sowas). wovor ich aber angst habe, ist, es potentiell zu verbreiten und damit andere, deren Risiko größer ist, anzustecken. oder zählt das schon als "angst vor corona"?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Ich habe auch keine Angst, da wir überhaupt nicht risikobehaftet sind und ich daher davon ausgehe, dass es einigermaßen mild verlaufen würde.
    Ich glaube, ich fänd es auch nicht schlimm, mich zu infizieren, aber ich will halt keine Persnen anstecken, die Risikofaktoren haben und bei denen die Krankheit dann ggf. lebensgefährlich wäre.

  5. Fresher

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Ich habe keine Angst vor dem Virus oder der Infizierung, weil ich Angst für ein immens lähmendes Gefühl halte. Das habe ich nicht. Angst habe ich (leider) vor anderen Dingen, die aber nicht corona-bezogen sind.

    Die verkündeten Lockerungen haben mich dennoch überrascht, weil ich ihnen noch skeptisch gegenüber stehe. Ich kann nicht leugnen, dass ich sie erleichternd finde. Aber das geht gerade verwirrend schnell.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Mir geht's wie Schnelmi. Um mich mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Aber die Sorge, jemand anzustecken, der nicht so gut damit klarkommen könnte, ist recht groß. Aber rein egoistisch nur für mich gesprochen ist da nicht mal Besorgnis, Angst schon gar nicht.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Ich bring mal noch eine andere Perspektive ins Spiel:
    Ich habe keine Angst vor Corona, weil ich keine Angst vor dem Sterben habe: Ich war früher Angstpatientin und hatte vor allem soziale Phobien. In ganz schlimmen Momenten, war mein heilsames Mantra "Das schlimmste, was dir passiern kann, wäre es zu sterben - ist das wahrscheinlich?" und von dort aus ging es dann aufwärts. Ich glaube aber, das hat mir die Angst vor dem Tod genommen und ich halte ihn heute einfach für eine immer vorhandene Option. Ob nun Corona, Autounfall, ein Sturz... mai c'est la vie.

    Aber: Ich möchte nicht, dass das Gesundheitsystem kollabiert oder unsere Wirtschaft zu Grunde geht, also halte ich die Maßnahmen für wichtig und richtig. Ich glaube auch, dass es mehr Menschen gibt, die vorerkrankt sind und es nicht wissen, die jetzt sagen "Ich bin gesund und überlebe" - die gilt es natürlich schon auch vor ihrer eigenen Dummheit zu schützen. Und wir sollten eben alle anderen Risikogruppen (wer ist das überhaupt?) ebenfalls schützen. Wenn ich das tue, indem ich eine Maske trage und Abstand halte, ist das ok für mich.

    Ich habe nur ein bisschen Angst davor, dass wir noch lange keine zuverlässigen Antikörpertests haben und so viele mit mildem Verlauf dann später sterben, weil sie zb tauchen gehen und nicht wussten, wie geschädigt ihre Lunge ist. Das fände ich traurig.
    juhr so butäfull


    "Über Musik zu reden, ist wie über Architektur zu tanzen"

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    ich hab keine angst davor, selbst corona zu kriegen. ich denke, meine Chancen, dass das glimpflich verläuft, sind ziemlich gut (disclaimer: natürlich bleibt ein Risiko, das ist mir klar. aber ich denke, es ist verhältnismäßig gering, da ich weder (bekannte) Vorerkrankungen habe, noch alterstechnisch irgendwo da drin bin, noch zb. rauche oder sowas). wovor ich aber angst habe, ist, es potentiell zu verbreiten und damit andere, deren Risiko größer ist, anzustecken. oder zählt das schon als "angst vor corona"?
    So.

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Mir geht's wie Schnelmi. Um mich mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Aber die Sorge, jemand anzustecken, der nicht so gut damit klarkommen könnte, ist recht groß. Aber rein egoistisch nur für mich gesprochen ist da nicht mal Besorgnis, Angst schon gar nicht.
    Genau so.

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Mir geht's wie Schnelmi. Um mich mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Aber die Sorge, jemand anzustecken, der nicht so gut damit klarkommen könnte, ist recht groß. Aber rein egoistisch nur für mich gesprochen ist da nicht mal Besorgnis, Angst schon gar nicht.
    Genau das. Angst wär zuviel gesagt, Besorgnis eigentlich auch. Ich möchte halt niemanden gefährden, ich muss es ja selber nichtmal merken, dass ich es hab. Daher halt ich mich auch an alle Verbote/Auflagen. Jetzt am Wochenende treff ich seit fast genau zwei Monate das erste Mal wieder eine Freundin (also jemanden außerhalb meiner Familie). Und es wird komisch werden sich nicht zu umarmen, aber das Wichtige ist ja sich zu sehen und miteinander zu reden.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    ich hab keine angst davor, selbst corona zu kriegen. ich denke, meine Chancen, dass das unglimpflich verläuft, sind ziemlich gut
    So dachte ich lange, aber seit sich die Berichte über Lungenschäden häufen, möchte ich es bitte nicht kriegen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Ich hab prinzipiell keine Angst, andererseits gibt es die Krankheit an sich ja aber noch nicht lange genug, um genau wissen zu können, wie sich eine Erkrankung vielleicht längerfristig auswirkt.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Ich habe mittlerweile auch ein paar Leute im Bekannten- und Kolleginnenkreis, die plötzlich doch Angst haben bzw. sich zumindest bestmöglich schützen wollen, seit sie Menschen unter 50 (ohne ihnen bekannte Risikofaktoren, wobei je nach Definition die meisten oder zumindest sehr sehr viele Menschen Risikofaktoren haben) kennen, die leider an Corona verstorben sind.

    Ich bin da ziemlich unsicher, wie ich das Risiko tatsächlich einschätzen soll. Für mich sowieso, aber auch wenn ich gar keine Risikofaktoren hätte.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Mir geht's wie Schnelmi. Um mich mache ich mir überhaupt keine Sorgen. Aber die Sorge, jemand anzustecken, der nicht so gut damit klarkommen könnte, ist recht groß. Aber rein egoistisch nur für mich gesprochen ist da nicht mal Besorgnis, Angst schon gar nicht.
    Ja, ebenso.
    'You cannot walk down the street dressed as the Archbishop of Canterbury.'

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Ich habe wenig Angst um mich und meine Kernfamilie.
    Ich habe gerade viel mehr Angst vor Diabetes und Krebs, weil mein Schokokonsum momentan recht hoch ist.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu


  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Ich weiß nicht. Gefühlt habe ich keine Angst davor, also ich fühle mich in der Öffentlichkeit und sonst überall, wo ein Ansteckungsrisiko besteht, weiterhin wohl und denke eigentlich nicht daran, dass es theoretisch riskant sein könnte.
    Wenn ich darüber nachdenke, komme ich aber zu dem Schluss, dass ich lieber kein Corona hätte, weil die Langzeitfolgen ja doch sehr undurchschaubar sind.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Ja, genau so geht es mir auch!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    ja, ich bin auch sehr zwiegespalten. Ich hab eigentlich schon Angst bzw. Respekt vor der Krankheit und vermeide Kontakte, ÖPNV, etc., aber auf der anderen Seite kommt mir alles so weit weg vor, dass ich wieder denke, die Einschränkungen sind übertrieben.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Keine Angst vor Corona

    Für mich ist die Bedrohung, die von dieser Krankheit ausgeht, auch super abstrakt. Klar, wenn ich darüber nachdenke, versteh ich das schon, aber mein Gefühl kommt da nicht mit, weswegen mir diese Beschränkungen auch ziemlich schwer fallen.
    Real ist die Wahrscheinlichkeit derzeit, dass ich mich anstecke, eben auch super klein. In meiner Stadt sind zur Zeit 0,02% aktuell erkrankt, das ist selbst mit 10mal höherer Dunkelziffer echt wenig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •