Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 73
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Ja, da stimme ich Dir zu Narzisse! DAS ist nun wirklich der am wenigsten problematische Aspekt der ganzen Situation: dass Kindergartenkinder von liebevollen Laien betreut werden anstatt von professionellen Fachkräften gefördert, gebildet und professionell betreut zu werden. Und das über ein halbes Jahr, OMG, die Kinder werden ungebildet und völlig depriviert sein am Ende!

    Das Problem ist ja nicht die Betreuung durch liebevolle Laien, sondern dass unsere Gesellschaft meiner Meinung nach nicht darauf ausgerichtet ist, Kindern bis zum Schulalter zu Hause eine geeignete Umgebung zu bieten ganztags. Die Eltern sind oft mit hohen Stundenzahlen erwerbstätig, Familie ist oft nicht vor Ort, Freunde auch weit verstreut oder selbst sehr beschäftigt, die Kinder haben oft nur wenige Geschwister. Ich bin mir sicher, dass kein Kind Schaden nimmt durch die liebevolle Laienbetreuung, wenn es ein gutes soziales Netz gibt mit verschiedenen Erwachsenen, die Zeit haben, sich zu kümmern und genügend Spielgefährten verschiedenen Alters.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Wie ist denn aktuell so der Stand bei Euch? In meinem Umfeld geht die Schere immer mehr auseinander, manche Eltern erlauben nach wie vor keine einzige Verabredung, andere treffen sich wie vor Corona drinnen wie draußen mit zahlreichen wechselnden Kindern.

    Unser aktuelles Vorgehen: das Kind darf sich mit einzelnen Freunden treffen (insgesamt waren es jetzt vier verschiedene), nur draußen, ohne auf Abstand zu achten (aber wir achten drauf, dass sie kein Essen oder Trinken teilen etc.) Spielplatz nur, wenn es leer ist und Abstand zu fremden Kindern gehalten werden kann. Drinnen spielen habe ich mal erlaubt, als es geregnet hat und die Kinder sich so lange auf das Treffen gefreut hatten, möchte ich jetzt aber nicht mehr machen.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Hier so ähnlich, ja.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Unsere Kinder gehen zwei Tage pro Woche wieder in den Kindergarten. Mit den KiGa Freunden dürften sie sich theoretisch verabreden (auch zuhause), kommt aber nicht wirklich in Frage, da die alle weiter entfernt wohnen und wir wegen Home Office an den Nicht-KiGa Tagen dafür keine Zeit haben.

    Außerdem treffen sie sich mit dem besten Freund meines Sohnes (ohne Abstand bzw. nur Abstand unter den Erwachsenen). Da bisher das Wetter gut ist, haben diese Treffen bisher nur draußen stattgefunden. Dieser Freund geht bis auf weiteres nicht in den Kindergarten, d.h. unsere Kinder sind seine einzigen Kontakte außerhalb der Familie.

    Wir gehen (auch mit besagtem Freund) recht früh morgens auf Spielplätze, wenn dort noch nichts oder zumindest nicht viel los ist und erinnern die Kinder dort auch daran Abstand zu anderen Leuten zu halten.

    Anderen Nachbarskindern gehen wir aus dem Weg indem wir nicht zu Stoßzeiten in unseren Innenhof gehen. Unter den Nachbar*innen ist Abstandhalten und Kontaktbeschränkung scheinbar abgeschafft. Da unsere Kinder durch den Kindergarten schon einige Kontakte haben, möchten wir nicht noch die Nachbarskinder und deren Kontakte hinzufügen.


  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Auf dem Spielplatz etc. reglementieren wir nicht, die Kinder können spielen, mit wem sie wollen.
    Daheim haben wir uns bisher nicht getroffen, mit den Kindern, die sie sowieso in der Kita sehen, hätte ich aber auch kein Problem.
    Hier in der Stadt gibt es aber auch schon länger keine Neuinfektion mehr, aktuell gibt es keinen einzigen Erkrankten.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Mein Sohn spielt mit dem Nachbarsjungen im Wald. Zu Hause noch über den Zaun.
    Wir haben uns bisher einmal mit Freunden getroffen, die seit 10 Wochen im Homeoffice sind und deren Kinder nicht in den Kindergarten gehen. Komplett draußen.
    Vielleicht gehe ich demnächst mit einer Freundin mit unseren Kindern spazieren. Die Kleinen sind dann im Kinderwagen, die Großen auf Laufrad/Fahrrad. Ich will, dass auch die Kinder so viel Abstand wie möglich halten.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Beide Kinder haben je ihre besten Freunde zum spielen. Die haben beide je einmal besucht und waren auch im Haus etc. Die Tochter wird ihre Freundinnen (sind Zwillinge) ab nächster Woche auch im Kindergarten sehen und spielen.
    Dann haben wir ein befreundes Pärchen, mit denen wir uns bisher einmal getroffen haben, da waren die Kinder auch nur draußen.
    Wir behalten diese Gruppen nun bei, daher darf dann auch Mal der Abstand geringer sein bzw. wegfallen.

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    So wie es aussieht, sind unsere Kindergartenkinder ab nächster Woche in einer sehr großen Kindergartengruppe. Interessante Lösung, widerspricht aber dem allgemeinen "Kontakte möglichst beschränken". Aber ich habe das nicht zu entscheiden.

    Was ich zu entscheiden habe: Nachbarskinder dürfen sie treffen, möglichst nur draußen, damit stehe ich aber unter den anderen Eltern ziemlich alleine da. Einzelne beste Freunde dürfen auch mal mit rein. Neuerdings ist auch bei einem Kind eine beste Freundin von "außerhalb" erlaubt. (Natürlich haben alle diese Kinder ihrerseits auch Kontakte, sind teilweise in der Notbetreuung u.s.w., nun ja).
    Wenn die große Durchmischung im Kindergarten anfängt, dürfen diese Kinder logischerweise auch privat getroffen werden. Mal sehen, ob das gewünscht wird.

    Also letztendlich sieht es fast wieder aus wie vor Corona. Nur die Schulkontakte sind noch sehr eingeschränkt.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    K1 trifft alle 1-2 Wochen ihre beste Freundin, auch drinnen.
    K2 hat einmal seit Corona eine Freundin getroffen, darf aber ab übermorgen wieder 2-3 Tage/Woche in den Kindergarten (in eine feste kleingruppe aus 6 oder 7 Kindern ohne Kontakt zu den anderen) - die eine Freundin, mit der er sich auch so gerne gelegentlich treffen würde, ist glücklicherweise in derselben Gruppe.
    Ansonsten treffen wir uns mit einer anderen Familie mit einem Kind wöchentlich, seit es erlaubt ist auch wieder drinnen, wenn es vom Wetter her passt aber bevorzugt draußen.

    Mein Mann und ich sind fast ausschließlich im Homeoffice. Auf Spielplätze gehen wir nur, wenn es dort relativ leer ist und Abstand zu anderen Kindern tatsächlich gut gehalten werden kann. Gerade sind wir zB oft so ab 19 Uhr auf Spielplätzen, da ist meistens wenig bis nix los.

  10. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Wir haben bisher 2 kita Freunde getroffen, den einen im Garten, den anderen drinnen, einen treffen wir heute wieder, nächste Woche ist ein Treffen mit einem neuen Kind geplant, ebenfalls draußen.
    im grunde ging es so weiter.

    auf abstände etc unter Kindern achten wir nicht, und wir waren einmal mit 3 weiteren Kindern im Tierpark und alle Kinder hatten eis und alle haben an allen eis geleckt und sowas.

    mein kind geht ja ohnehin zusätzlich seit Wochen in die Notbetreuung (5er gruppe), und ab 08.06. fällt die weg und die Gruppen finden wieder regulär (19 Kinder, falls alle kommen) statt.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Wie geht ihr aktuell mit Kindergeburtstagen um? Hier hat gerade eine Mutter vorsichtig angefragt, sie wollen es ganz klein halten u nur wenn die anderen keine Bedenken haben. Sind auch hauptsächlich Kita-Freunde und noch zwei andere... aber ich weiß nicht. Ich hab noch kein gutes Gefühl dabei, fällt für mich irgendwie unter „unnötige Extras“. Zumal wir selbst den 6. Geburtstag Anfang Mai bisher auch nicht gefeiert haben und das würde meinem Sohn dann sicher schmerzlich bewusst u auch zu eigenen Wünschen führen (die ich dann ja auch schlecht abschmettern könnte).

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Ich bin da auch sehr unschlüssig.
    Die Tochter hatte Mitte Mai, der Sohn ist Freitag dran. Ich hatte gehofft dass die Kontaktbeschränkungen ab 6.6 aufgehoben/gelockert werden und danach gefeiert.
    Nun gelten die Beschränkungen bis 5.7, dann sind hier aber Ferien und bis danach wollte ich nun auch nicht warten, und gar nicht feiern kommt für mich eigentlich auch nicht in Frage.
    Jetzt gerade finde ich es irgendwie noch zu früh und würde persönlich Ende Juni anstreben, was dann anders ist weiß ich aber auch nicht - also das ist reines Gefühl (und Hoffnung das die Zahlen dann so gut sind, dass man kein schlechtes Gewissen haben muss).

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Würde ich selbst jetzt nicht als normalen Kindergeburtstag feiern wollen, meine Große wird auch bald 6 und lädt jetzt nur eine Freundin ein, und am Tag drauf nochmal eine Freundin. Mehr war zumindest bis vor kurzem in unserem Bundesland gar nicht legal möglich, da man nur 1 anderen Haushalt treffen durfte, weiß gar nicht, ob man jetzt bundesweit bis zu 10 Personen einladen darf?

  14. Member

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Meine nichte hatte vor einer woche geburtstag. Sie durfte eine freundin einladen und mit der gingen sie dann wandern und picknicken. Fand ich auch noch eine gute idee.

    Sonst steht jetzt dann ein kindergeburtstag von einem kindergartenfreund meines sohnes an und die feiern im kleinen kreis. Die kinder sehen sich aber eh im kindergarten also sehe ich da kein problem.

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    im grunde ging es so weiter.

    auf abstände etc unter Kindern achten wir nicht, und wir waren einmal mit 3 weiteren Kindern im Tierpark und alle Kinder hatten eis und alle haben an allen eis geleckt und sowas.

    mein kind geht ja ohnehin zusätzlich seit Wochen in die Notbetreuung (5er gruppe), und ab 08.06. fällt die weg und die Gruppen finden wieder regulär (19 Kinder, falls alle kommen) statt.
    Krass. Hier eiern sie immer noch rum und es wird wohl nur ein Bruchteil der Kinder einen Platz haben.
    Mein Sohn hat 3x 1,5 h pro Woche Schule, die Klasse wird dann geteilt. Ausgerechnet das Nachbarskind, mit dem er in den letzten Wochen Kontakt hatte, ist aber nicht bei ihm in der Gruppe. Das ist jetzt echt doof, denn der Sinn der Gruppenbildung ist ja dahin, wenn sie sich weiterhin sehen?
    Mich kotzt das alles nur noch an.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    War das den Leuten, die die Gruppen eingeteilt haben (Klasselehrerin?) bekannt, dass die beiden sich regelmäßig sehen? Könnte man da nicht fragen, ob sie in dieselbe Gruppe können?

    Bei uns im Kindergarten habe ich diesen Hinweis gegeben (dass Geschwister sich zuhause eh sehen, also eine Gruppentrennung da wenig Sinn macht), soweit hatten sie noch gar nicht gedacht und das dann geändert.

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Mein Sohn und sein bester Freund sind auch in der Schule getrennt, obwohl sie nebeneinander wohnen (und das wissen die Lehrer*innen natürlich, wir haben bis auf den Buchstaben die selbe Hausnummer und es wurde auch schon Material vorbei gebracht.
    Aber die Kinder werden in der Schule auch innerhalb ihrer Gruppen so strikt voneinander getrennt, dass da vermutlich wirklich fast kein Infektionsrisiko besteht. Bei 1,5 Stunden gibt es ja auch keine Pause, die Kinder sitzen nur an ihren Einzeltischen weit voneinander entfernt, dürfen kein Material tauschen/leihen etc.
    Die Zwillinge aus der Klasse sind allerdings immerhin in der gleichen Gruppe.
    Ich glaube, nach Freundschaften wurde bei uns gar nicht geguckt bei der Aufteilung, angeblich wurde gelost. Ich habe eher den Eindruck, dass sie zumindest grob unterteilt haben, dass die Kinder, die mehr Hilfe brauchen (z.B. die, deren Muttersprache nicht Deutsch ist) bei den Klassenlehrer*innen Unterricht haben und die anderen bei fremden Lehrer*innen.

    Kindergeburtstag mit mehreren Kindern käme mir im Moment auch nicht in den Sinn.
    Anfang Mai hatte J.s bester Freund Geburtstag und J. hat ihm eine Schnitzeljagd/Schatzsuche durch den Stadtteil vorbereitet als Kindergeburtstagsersatz.
    Ich würde wohl maximal ein befreundetes Kind einladen und dann draußen bleiben, aber ich bin da anscheinend auch ziemlich streng.
    Mein Sohn hat erst im August Geburtstag, aber ich sehe ihn da auch noch nicht mit den gewünschten 10 Freund*innen feiern, aber mal sehen, ob sie bis dahin wieder alle zusammen in der Klasse sitzen.

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Wir sind morgen bei einem kindergeburtstag, und gehen da auch hin.
    Wieviele Leute/ Kinder da sind weiß ich nicht, es ist eine Familie die wir ohnehin gerade regelmäßigen und es soll draußen stattfinden.

    Mein Sohn hat kurz nach dem 5.7. Geburtstag, ich würde das gern richtig feiern, aber ich warte mit der Planung noch ab.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Ich "plane" den 5.geburtstag der Tochter für Ende Juni. Sie möchte 4 Kinder einladen wovon vermutlich 3 eh mit ihr ab nächster Woche im Kindergarten sind. Das halte ich dann für vertretbar.
    Der Sohn soll sich aus seiner Klassengruppe Kinder zum Feiern aussuchen, das ist auch okay weil er mit seinen Freunden in einer Gruppe ist, würde das aber auch auf 4-5 Kinder begrenzen und will erst Mal schauen wie die Schule und das Abstand halten tatsächlich läuft. Im Kindergarten ist klar das kein Abstand eingehalten werden muss.

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: wenn eure Kinder jetzt wieder andere Kinder treffen dürfen

    Ja, die Lehrerin weiß das. Sie hatte auch mal liss abgefragt, wer sich ohnehin ab und zu sieht. Dafür ist mein Sohn jetzt aber mit seinem besten Freund in einer Gruppe, auf den er sich wahnsinnig freut. Ich möchte die zwei nicht trennen, ich lasse das jetzt so.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •