Antworten
Seite 36 von 36 ErsteErste ... 26343536
Ergebnis 701 bis 707 von 707
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Urlaub trotz/während Corona

    ich persönlich würde gerade auch eher von urlaub im ausland abwarten - nicht wegen des infektionsrisikos, sondern wegen der allgemeinen unvorhersehbarkeit der aktuellen lage, grenzschließungen, auflagen bei der rückkehr etc.

    ich war ja selbst vor zwei wochen noch in italien und da war die lage noch nicht einmal ganz so akut wie jetzt - trotzdem war es insgesamt nicht besonders entspannt und ich würde definitiv nicht nochmal hin. das ganze coronathema begleitet einen halt doch ständig und man weiß nie, was einen erwartet und wie sich die bedingungen verändern.

    die maskenpflicht im freien nervt gerade im urlaub (wenn man viel draußen ist) auch mehr als man denkt... ich hatte nach ein paar tagen richtig gereizte haut um die mundpartie.

    letztlich muss es natürlich jeder für sich entscheiden und ich kann den wunsch nach einem tapetenwechsel echt verstehen. aber der urlaub ist unter den aktuellen umständen einfach auch absolut kein urlaub wie man ihn kennt.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub trotz/während Corona

    das mit der gereizten haut durchs dauertragen hab ich schon durch, das ist wieder weg. aber ich versteh den punkt, ich kann mir schon vorstellen, dass das nervt, wenn man auch draußen dauernd eine tragen muss.

    aber ich glaube, italien ist raus, heute waren es über 10000 neue fälle. es ist so traurig, noch vor etwas mehr als zwei wochen waren in einigen zeitungen artikel, wie gut italien doch durchgekommen ist.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Urlaub trotz/während Corona

    Zitat Zitat von kilauea Beitrag anzeigen
    das mit der gereizten haut durchs dauertragen hab ich schon durch, das ist wieder weg. aber ich versteh den punkt, ich kann mir schon vorstellen, dass das nervt, wenn man auch draußen dauernd eine tragen muss.

    aber ich glaube, italien ist raus, heute waren es über 10000 neue fälle. es ist so traurig, noch vor etwas mehr als zwei wochen waren in einigen zeitungen artikel, wie gut italien doch durchgekommen ist.
    Wie schade. Meintest du mit Sonntag fahren eigentlich morgen oder den nächsten Sonntag?
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub trotz/während Corona

    Morgen gleich!
    Mir war Italien dann doch zu heikel und wir haben jetzt eine Ferienwohnung im Kleinwalsertal gemietet. Ich freu mich und hoffe, dass es nicht zu gravierenden Änderungen kommt.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Urlaub trotz/während Corona


  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Urlaub trotz/während Corona

    Zitat Zitat von mrs_november Beitrag anzeigen
    Wir wollen Anfang November aus München zum Wandern in die bayerischen Alpen verreisen. Wir haben jetzt schon geplant, ne Ferienwohnung zu nehmen und alle Vorräte in München einzukaufen, so dass wir weder zum Einkaufen noch in ein Restaurant müssen und dort wirklich keinen Kontakt zu Menschen haben. Das Beherbergungsverbot gilt ja nicht, wenn man innerhalb Bayerns verreist. Trotzdem wollen die Vermieter einen negativen Test. Ich würde ja sogar einen machen, aber hier ist überhaupt nicht absehbar wie lange die Ergebnisse dauern.
    Ich habe vergangenen Montagmorgen einen Test auf der Theresienwiese gemacht, das Ergebnis war dann am Dienstag zur Büroschlusszeit abrufbar.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Urlaub trotz/während Corona

    Ich hab noch ein paar Urlaubsfragen, vielleicht hat sich hier schon mal jemand damit beschäftigt:

    - Was passiert, wenn man in Quarantäne muss, weil z.B. ein Kollege sich angesteckt hat und man eigentlich Urlaub geplant hat? Bleibe ich dann auf den Stornokosten sitzen? (Das habe ich mich gerade gefragt, weil man ja irgenwie nie mehr wirklich planen kann mit diesem Konzept... bevor die Diskussion startet, es geht um ein Ferienhaus mitten in der Natur in Deutschland)

    - Eine Ferienwohnung oder ein Hotel wird ja oft nur auf einen Namen gebucht, d.h. der Anbieter kann gar nicht erkennen, woher die Mitreisenden kommen. Im Hotel legt ja dann auch eigentlich immer nur eine Person den Ausweis vor - oder hat sich das in Coronazeiten geändert? Müssen dann alle ggf. einen Test vorlegen? Auf bei Ferienwohnungen, wo man ja oft eigentlich gar nicht persönlich eincheckt? Und wie ist es, wenn die Mitreisenden, die aber nicht namentlich erfasst sind, aus Nicht-Risikogebieten kommen. Dürfen die dann auch nicht anreisen?
    Geändert von Skippyli (18.10.2020 um 18:57 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •