Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 106
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Ich hab bislang noch null Idee davon, was die heutigen Beschlüsse für den Universitätsbetrieb bedeuten können und werden.

    Wahrscheinlich wäre es wirklich besser gewesen, von Beginn an ein weiteres Onlinesemester zu planen. Der ganze Aufwand für Hybrid jetzt vielleicht wieder für die Katz? Was das alles an Zeit frisst für die Verwantwortlichen.

    Am Freitag steht bei uns eine mündlich-praktische Prüfung an, bei der nicht alle, aber die Hälfte des Semesters, knapp über 100 Studis, durchgeschleust werden. Angesichts der derzeitigen Lage sportlich

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    wir hatten das Thema gerade in unserem online-meeting. ich glaube, das wird entweder konkret für alle gleich sein, sollte ein lock down kommen oder stark von den Regionen abhängen (wie immer). hier sollte auch so ne Mischung stattfinden. wir haben im November immer ein Laborpraktikum, wo alle studierende aus dem Studiengang teilnehmen müssen. das war jetzt als sehr abgespeckte Version mit einer Mischung aus Präsenz (in Gruppen) und online geplant. allerdings gibt es instituts-intern die vorgabe, dass ab einer inzidenz ab 50 der betrieb wieder nur auf den notwendigen betrieb runtergefahren wird und das betrifft auch alle uni-veranstaltungen, die bei uns stattfinden. was die uni in dem fall selbst plant, weiß ich gar nicht. vermute aber, dass auch da komplett auf Präsenz verzichtet würde. bei uns gibts jetzt 2 pläne: den mit Präsenz und einen kompletten online-plan.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    Am Freitag steht bei uns eine mündlich-praktische Prüfung an, bei der nicht alle, aber die Hälfte des Semesters, knapp über 100 Studis, durchgeschleust werden. Angesichts der derzeitigen Lage sportlich
    Ich kann das sehr gut nachvollziehen und verstehen, dass sich das als Student*in blöd anfühlen muss (tut es als Mitarbeiter*in im Zweifel auch). Bei uns gab es auch Beschwerden, dass im September für HNO eine Prüfung mit Untersuchung von Mundhöhle und Rachen stattfand. Aber wie soll man praktische Inhalte sonst prüfen? Und das gehört nunmal auch zu den Grundkenntnissen, die vermittelt (und geprüft) werden sollen.
    Ich find den Spagat zwischen (Aus-)Bildungsauftrag, Verantwortung gegenüber Studierenden (und Dozierenden!) und der Einhaltung formaler Sachen (Prüfungsordnung, Approbationsordnung) für sehr anspruchsvoll... das hat mir in den letzten Wochen die ein oder andere schlaflose Nacht verschafft.

    Ich hoffe, eure Prüfung lief gut? Bei uns gab's im September und Mitte Oktober zum Glück keine Vorkommnisse bei den mündlich-praktischen Prüfungen.

    Bei uns wurde heute das Hybridsemester abgebrochen und wieder zum Onlinesemester erklärt. Ich weiß, dass das alles notwendige und vernünftige Maßnahmen sind, aber es ist schon ziemlich frustran, dass die ganze Arbeit für das Hybridsemester für umsonst war...

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Das sollte keine Beschwerde meinerseits sein
    Unter den Studis nehmen die meisten es so, wie es kommt. Dazu gehöre ich auch.

    Und ein paar ja... die einen mailen fleißig die Verantwortlichen an, auf Präsenz doch bitte zu verzichten. Die anderen sind nur am meckern, zu viel online, man müsse doch mal die Fachschaft einschalten, sie sind nicht bereit zu verzichten. Joa, bißchen egoistisch in einer Pandemie, aber gut.

    Ja, genau das finde ich auch sehr frustran. Es wird schon ordentlich Energie und Zeit reingesteckt, die jetzt vielleicht wieder für die Katz ist.

    Wir wurden heute systematisch durchgeschleust und zeitlich eingetaktet. Besser hätte man es kaum organisieren können.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Und meinerseits keine Kritik deines Beitrags Ein bisschen spricht auch der Frust aus mir. Und dann sprechen wir auch noch vom gleichen Fach, das verbindet

    Nörgler gibt es ja immer, auch im Regelbetrieb. Bei uns hält sich das zum Glück in Grenzen (zumindest die, die uns gegenüber offen nörgeln) und die Studierenden- und Fachschaft weiß zu schätzen, was da gewuppt wird und dass wir in vielen Bereichen auch entgegenkommen, damit der Großteil keine Studienzeit verliert.

    Das klingt ja auch nach Bestehen deinerseits Glückwunsch!

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Ja das gleiche Fach war unverkennbar

    Ich wäre auch nicht begeistert an deiner Stelle Nach all der Arbeit.
    Es war letztes Semester schon der Wahnsinn, was da alles auf die Beine gestellt wurde.

    Bei uns gab es jetzt noch eine offizielle Mail vorhin, meine Uni bleibt (bislang) beim Plan Hybrid, wir sind ja schon am Ende der dritten Woche, für alle anderen Fakultäten startet das Semester Montag, daher nochmal eine konkrete Stellungnahme zum Start.

    Ich hab leider noch kein Ergebnis Es sollte gereicht haben, Chirurgie ist einfach nicht so meins, weder vom Interesse her, noch vom Talent, aber da muss man durch

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Bei uns ist bis Ende März Remote-Betrieb angesagt.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Bei uns geht das Hybridsemester bis auf weiteres weiter. (Es gab schon Einschränkungen, die betreffen mich aber nicht).

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    Ja das gleiche Fach war unverkennbar


    Heute haben bei uns die Erstis angefangen und wir haben die Veranstaltung komplett online umgesetzt. War besser als erwartet. Mal sehen, wie die so reinkommen. Im Vergleich zu den höheren Jahrgängen kennen die's ja (erstmal) nicht anders

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    ich glaube, bei uns dürfen sich mittlerweile nur noch kleingruppen von max. 10 leuten treffen. meine ganzen modulleiter haben aber - für sich, als die ampel noch auf grün war - entschieden, dass alles online stattfindet, von daher ist alles wie letztes semester. ich bin sehr froh darüber.

    Zitat Zitat von BomChickaWahWah Beitrag anzeigen
    Im Vergleich zu den höheren Jahrgängen kennen die's ja (erstmal) nicht anders
    haha, ja, das denke ich mir auch immer. ich hasse ja den sommer, aber ich trauere seltsamerweise dem sommersemester letztes jahr nach, weil das irgendwie so schön war. ich kann das gar nicht in worte fassen, aber uni im sommer hat eine ganz andere atmosphäre, als uni im wintersemester. hoffentlich kann man das wenigstens übernächsten sommer wieder erleben, irgendwie. nächstes jahr vermute ich mal nicht.
    das macht mich traurig und wütend und hungrig.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Ich finde es total toll, dass sich hier viele, die an der Uni lehren, so viel Mühe mit dem Digitalisieren der Kurse geben...

    Ich kann es mir trotzdem einfach nicht vorstellen, wie man jetzt gerade anfängt zu studieren... sorry, jetzt klinge ich ein bisschen nach Großmutter () , aber ganz viele Informationen darüber, wie man sich einen Uni-Stundenplan zusammenstellt etc. habe ich in den ersten zwei Semestern einfach bei gemeinsamen Mittagessen in der Mensa erfahren. Natürlich habe ich auch irgendwann angefangen, die Studienordnung im Internet zu lesen etc. aber wenn ich es mit der jetzigen Situation der Studienanfänger vergleiche, habe ich so viele Tipps und Hinweise ganz entspannt nebenbei bekommen. Und gerade sehr viele Einführungsvorlesungen in der Anglistik waren super langweilig (das hat sich dann später geändert, vertiefende Seminare fand ich meistens spannend) und ich weiß nicht, wie ich die überlebt hätte, wenn es nicht wenigstens amüsante Unterhaltungen vor und nach den Veranstaltungen gegeben hätte und man auch während der Veranstaltungen die Personen um sich herum hätte beobachten können.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Ich hab tatsächlich ab nächster Woche wieder ausgewählten Präsenzunterricht. Bin ziemlich froh drüber.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Was heißt ausgewählt? Laborkurse o. Ä., bei denen das nötig ist?

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Ich hab keine Laborkurse, weiß nicht, wie es bei denen geregelt ist.
    Bei mir gehts um praktische Skills für Mediziner (aber ohne Patientenkontakt). Finde das schon enorm wichtig.

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Hier wurden Lehre und Prüfungen in Präsenz bis 05.02. generell untersagt. Ich musste gestern Prüfungen absagen, u. a. die erste Klausur für die Erstsemester Immerhin wurden die Prüfungen genehmigt, die die höhersemestrigen Studierenden für die Zulassung zum Staatsexamen im April brauchen.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Bist du in einem sehr betroffenen Gebiet?
    Soweit ich weiß, finden hier außer osce die Prüfungen normal statt.
    Muss auch echt doof sein, ständig umzuplanen.

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Nein. Aber natürlich versucht die Uni verstärkt, Verantwortungsbewusstsein etc. zu zeigen. Kann sich ja keiner erlauben, Superspreader zu sein. Dass der OSCE abgesagt werden musste, kann ich nachvollziehen (zu viele Beteiligte durch Studierende, Simulationspersonen, Prüfer*innen...), wobei es echt bitter für mich ist, dass wochenlange Arbeit hin ist :/ Bei den Klausuren kann ich's nicht so recht verstehen... das lief seit Juni 2020 wirklich gut und gesittet. Mir tun die Studierenden echt leid... grade die Erstsemester... Abi unter Corona, TMS unter Corona, verschobener Studienbeginn, Studienstart unter Corona und jetzt eine Woche vor der ersten Klausur wird die abgesagt.

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Wird es eine andere Möglichkeit geben, den Leistungsnachweis zu erbringen? Rein mit Verschiebung sammelt sich in der Vorklinik ja einiges an, ich denke noch mit Schrecken daran zurück

    Ich finde es auch eine sehr schwierige Entscheidung. Unter den Studenten gibt es kleine Risikogruppen. Und natürlich möchte insgesamt keiner Treiber der Pandemie sein. Alles nicht so einfach.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Die Klausur muss neu terminiert und auf jeden Fall absolviert werden, sonst halten wir nicht unsere Prüfungsordnung ein.
    Die Begründung für die Absage war (die Wiederholungsklausuren vom 3. und 5. Semester wurden auch abgesagt), dass dadurch keine Studienverzögerung entsteht. Das halte ich für ne gewagte Aussage... Natürlich haben die Erstsemester noch 5 Jahre Zeit bis zum 2. Staatsexamen, aber wie du schon sagtest: es schiebt sich ja alles auf und muss bewältigt werden.

    Jo... Herausforderung für Alle. Das ist zumindest was, das "vereint": es sitzen alle im gleichen Boot, auch wenn verschiedene Interessensgruppen betroffen sind.

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Unis und Corona

    Kein Physikum, welch glückliche Studis

    Unsere Präsenz wurde jetzt weiter reduziert, aber nicht aufgehoben, quasi die Essenz des ursprünglichen Hybridplans, ich habe noch ein paar wenige Termine Ende Januar. Ich find das eine ganz gute Lösung.

    Die Prüfungen in Präsenz laufen weiter wie gehabt. Mit nichts anderem hab ich gerechnet. Eher friert die Hölle zu, als dass meine Uni darauf verzichtet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •