Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    Jetzt wo man wieder in manche Einrichtungen, wie Zoo und einige Freizeitparks etc., gehen kann, wo treibt ihr euch so herum mit euren Babies/Kleinkindern? Was lohnt sich und macht momentan auch Spaß?

    Mein Sohn ist 14 Monate alt... Park ist inzwischen mehr als Alltag. Ab und an gehen wir in den Zoo (der ist hier in den letzten Wochen (seit der Wiedereröffnung) allerdings so voll, dass es keinen Spaß macht). Freizeitpark ist sicherlich noch nix für ihn und lohnt sich bei den Preisen dann auch nicht.

    Mhm... erzählt mal wie das bei euch so ausschaut!

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    wir haben hier einen kostenlosen tierpark. da gehen wir nur in der woche vormittags hin. das geht.

    wir waren letztens bei einem baumwipfelpfad. das war auch vormittags in der woche und kam sehr gut an beim dreijährigen. es gibt noch ein freilichtmuseum auf einem sehr großen gelände. da verläuft es sich total gut. wandern waren wir auch schon.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    Wir wohnen quasi wieder auf dem Sportplatz oder springen in den Fluss. Da ist es allerdings schon oft sehr voll, die Kinder halten eigentlich nie Abstand. Nachdem es hier aber schon über zwei Wochen keinen neuen Fall gab, halte ich das für vertretbar. Die Erwachsenen halten den Abstand meist ein, evtl. auch deshalb, weil die Polizei sehr häufig Kontrollen macht.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    Wir suchen uns gern was mit Wasser, was nicht so populär ist, zB Bäche/kleine Flüsse außerhalb der Stadtgrenzen und nicht an Ausflugs-Hotspots.

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    Hier gibts auch einen kostenlosen Tierpark wo wir hingehen, und einen neuen wasserspielplatz. Relativ voll ist es da schon.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    Freibad, wenn es bei Euch wieder aufmacht und dann unter der Woche vormittags ins Kleinkinderbecken? Ansonsten würd ich das machen, was Euch Spaß macht, zB Wandern mit Kind in der Kraxe oder Fahrradtouren mit Anhänger.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    Wir wohnen naturnah und sind oft im Wald, auf Wiesen und am Bach. Dann oft verbunden mit einem Picknick, Frisbee spielen, Blumen pflücken... Jetzt auch wieder mit Freunden.
    Da geht die Zeit schnell rum.
    Hier gibt es im Wald einen sehr schönen Trimm Dich Pfad, da kann man dann noch turnen.

    Mir widersteht es gerade noch total, mich unter viele Leute zu mischen, ich bin irgendwie sauschnell genervt von allen. Deshalb noch kein Zoo etc.
    let the good times roll.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    Der Zoo hier hat Maskenpflicht, ich weiß nicht, wie unser fast-Kleinkind es fände, uns stundenlang mit Maske zu sehen. Finde es aber prinzipiell gut, alle die dringend hinwollen, gehen bestimmt auch mit Maske und die ganz Unvernünftigen (aka Aluhut Demonstranten*innen) bleiben vermutlich weg.

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: (Tages-)Ausflug mit Baby/Kleinkind in Coronazeiten

    Wir gehen einmal pro Woche in den Zoo und in den kostenlosen Tierpark. Ansonsten gehen wir auf (auch weiter entfernte) Spielplätze, an den See (Enten anschauen) oder in den Park (Hunde anschauen).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •