Antworten
Seite 115 von 319 ErsteErste ... 1565105113114115116117125165215 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.281 bis 2.300 von 6367
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Habs grad nachgelesen, das steht da tatsächlich. Aber trotzdem ist ja noch nicht erwiesen, dass dieser (durch den Impfstoff ausgelöste) Abwehrmechanismus eher bei (jungen) Frauen als beim Rest der Bevölkerung ausgelöst wird. Man bräuchte halt die Verteilung des Alters/Geschlechts/etc. der bisher mit AZ geimpften und müsste sie mit der Verteilung der ensprechenden Variablen unter den Thrombosefällen vergleichen. Ich gehe davon aus, dass die EMA das gemacht hat (das ist keine hohe statistische Kunst und bei der EMA arbeiten sehr gute Statistiker) und es keinen signifikanten Unterschied gab.
    ich hab es eigentlich auch so verstanden, dass erstmal kein zusammenhang mit hormoneller verhütung festgestellt wurde. bei dem geringen anteil an personen, die betroffen sind, glaub ich auch nicht, dass man da dringend einen statistischen zusammenhang zur pille herstellen kann.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  2. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Aber ich lese überall, dass die zusätzliche Aufklärung sich an Frauen unter 55 richtet. Das macht doch keinen Sinn, wenn die EMA jetzt davon ausgehen würde, dass alle Gruppen das gleiche Risiko tragen. Dann müsste man jetzt doch alle entsprechend aufklären.
    Also hm. Ich würde ihn vermutlich immer noch nehmen, wenn er mir jetzt angeboten würde. Aber so richtig gut unterrichtet fühle ich mich über den AZ-Impfstoff gerade nicht.
    Ja, ich verstehe zb auch den oben verlinkten SZ-Artikel so, dass man davon ausgeht dass sich möglicherweise rausstellen könnte, dass diese Nebenwirkung eher jüngere Frauen betrifft.

    Als jüngere Frau finde ich das wie gesagt von meinem Gefühl zur Impfung her eher so mittel. Ich könnte eh auch gut noch warten geimpft zu werden (Termin kam überraschend und kurzfristig über die Arbeit zustande), erlebe aber den Druck, AZ jetzt nicht absagen zu dürfen, als sehr hoch.
    and maybe it's time to live

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Es wurde doch aber auch gesagt, dass es im Fall der Fälle Medikamente gibt?

    Ich bin so gespannt, was da heute bei der MPK rumkommt, ob bitte endlich endlich die Hausärzt:innen mitimpfen dürfen.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Es wurde doch aber auch gesagt, dass es im Fall der Fälle Medikamente gibt?
    das finde ich auch sehr beruhigend (mich hat das tatsächlich deutlich entspannt, als ich das vorhin hörte). ich nehme z.b. die pille und deshalb hat mich das sehr beunruhigt. wenn es jetzt keinen zusammenhang gibt, finde ich das schon mal beruhigender und wenn es auch behandelbar ist, auch wenn ich sicherlich keine thrombosen will, finde ich das auch schon deutlich beruhigender. die wahrscheinlichkeit ist ja immer noch verdammt gering, betroffen zu sein. dennoch, wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich nicht mit AZ geimpft werden wollen. wenn es aber keine wahl gibt, nehm ich auch AZ und hab dann beschissene 14 tage (weil ich darauf warte, ob irgendwas passiert), aber danach hoffentlich ruhe.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich weiß, das ist nicht komplett rational steuerbar, aber „beschissene 14 Tage“ ist doch angesichts der Zahlen echt Quatsch. Dann müsstest du doch die ganze Zeit mindestens genauso viel Angst haben, das Pech zu haben, dich mit Corona anzustecken und unwahrscheinlicherweise dran zu sterben.

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    Ich weiß, das ist nicht komplett rational steuerbar, aber „beschissene 14 Tage“ ist doch angesichts der Zahlen echt Quatsch. Dann müsstest du doch die ganze Zeit mindestens genauso viel Angst haben, das Pech zu haben, dich mit Corona anzustecken und unwahrscheinlicherweise dran zu sterben.
    ja, objektiv weiß ich das auch, weiß aber, dass ich sicher dennoch angst haben werde (weil es nicht rational ist, ich kenn mich da doch ganz gut). aber genau weil ich das rational weiß, würde ich mich damit auch jederzeit impfen lassen (trotz dessen, dass es vielleicht trotzdem einen zusammenhang mit der hormonellen verhütung gibt), weil mir klar ist, dass die wahrscheinlichkeit enorm gering ist, dass mir das passiert.

    (und natürlich hab ich auch regelmäßig angst, mich mit corona anzustecken. ist das nicht relativ verbreitet? also natürlich bestimmt das nicht mein leben, aber ab und zu hat man dann schon mal spontane panik oder sowas.)

    edit: also ich denke, dass das normal ist, dass man objektiv dinge weiß, aber subjektiv trotzdem anders reagiert?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    ja, objektiv weiß ich das auch, weiß aber, dass ich sicher dennoch angst haben werde (weil es nicht rational ist, ich kenn mich da doch ganz gut). aber genau weil ich das rational weiß, würde ich mich damit auch jederzeit impfen lassen (trotz dessen, dass es vielleicht trotzdem einen zusammenhang mit der hormonellen verhütung gibt), weil mir klar ist, dass die wahrscheinlichkeit enorm gering ist, dass mir das passiert.

    (und natürlich hab ich auch regelmäßig angst, mich mit corona anzustecken. ist das nicht relativ verbreitet? also natürlich bestimmt das nicht mein leben, aber ab und zu hat man dann schon mal spontane panik oder sowas.)

    edit: also ich denke, dass das normal ist, dass man objektiv dinge weiß, aber subjektiv trotzdem anders reagiert?
    Bin da gerade voll bei dir, auch wenn es natürlich rational ein wenig bescheuert ist. Aber ich bin ja jetzt seit 6 Tagen geimpft und ja, ich höre jetzt einfach mehr in mich hinein und sehe bestimmt jetzt auch mehr Anzeichen als ohne die Impfung. Jedes komische Gefühl im Kopf ist jetzt auf die Impfung zurückzuführen
    Und ja, auch ich werde mich glaube ich, erst nach Tag 16 so richtig "sicher" fühlen, auch wenn es bekloppt ist. Natürlich bin ich froh, dass ich geimpft bin, das will ich nochmal sagen. Aber nach den jetzigen Erkenntnissen würde ich mich glaube ich auch mit BionTech z.b. nicht so ganz unruhig fühlen.
    I want to be a part of it, New York, New York

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich kann bei den Bedenken weder emotional noch rational mitgehen, deshalb poste ich mal einen sehenswerten Beitrag über AZ:
    Wie sicher ist AstraZeneca wirklich? - YouTube
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich bin ja zugegebenermaßen ein Schisser und überlege wegen der zweiten Impfung. Sind die Thrombosen alle bei der ersten Impfung aufgetreten und ich kann mich entspannt impfen lassen wenn ich bei der ersten keine Probleme hatte?

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    Ich weiß, das ist nicht komplett rational steuerbar, aber „beschissene 14 Tage“ ist doch angesichts der Zahlen echt Quatsch. Dann müsstest du doch die ganze Zeit mindestens genauso viel Angst haben, das Pech zu haben, dich mit Corona anzustecken und unwahrscheinlicherweise dran zu sterben.
    Je nach Lebensstil kann man ja ziemlich sicher verhindern, sich mit Corona anzustecken und braucht deshalb auch nicht wirklich Angst haben, sondern nur sein Leben weiterhin so führen wie gerade statt sich wieder mehr Spaß zu gönnen. Also wenn jemand im Homeoffice arbeitet und andere Personen nur draußen trifft und allein lebt oder der Partner vergleichbar vorsichtig ist, kann man sich ja eigentlich nur noch beim Einkaufen anstecken, und das halte ich mit ffp2-Maske und jetzt nicht shoppen, sondern nur Lebensmittel o.ä. für extrem gering (und auch da gäbs ja noch die Variante, Abhol- oder Lieferboxen zusammenzustellen).

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Je nach Lebensstil kann man ja ziemlich sicher verhindern, sich mit Corona anzustecken und braucht deshalb auch nicht wirklich Angst haben, sondern nur sein Leben weiterhin so führen wie gerade statt sich wieder mehr Spaß zu gönnen. Also wenn jemand im Homeoffice arbeitet und andere Personen nur draußen trifft und allein lebt oder der Partner vergleichbar vorsichtig ist, kann man sich ja eigentlich nur noch beim Einkaufen anstecken, und das halte ich mit ffp2-Maske und jetzt nicht shoppen, sondern nur Lebensmittel o.ä. für extrem gering (und auch da gäbs ja noch die Variante, Abhol- oder Lieferboxen zusammenzustellen).
    richtig, das trifft auf mich z.b. zu. ich treffe einfach enorm selten menschen indoor ohne maske und gehe konsequent 1 mal in der woche einkaufen (ab und an indoor-termine kann nicht komplett vermeiden, aber das kommt dann alle 10 tage mal vor und ist so "zum arzt, rezept holen, rausgehen"). sonst treffe ich zu 99% draußen menschen (bei 1-2 freundinnen mache ich ausnahmen, aber auch eher so alle 2-3 wochen vielleicht mal). ohne partner, komplett im HO und keine kinder - ich würde sagen, mein risiko ist wirklich nicht so hoch wie von anderen. aber natürlich ist mir klar, dass ich mich dennoch irgendwo unglücklich anstecken kann und deswegen hab ich natürlich trotzdem ab und zu mal momente, wo ich mich frage, ob das alles so gepasst hat (und kurze angst-momente). mittlerweile möchte ich nicht nur andere nicht anstecken, ich will auch selbst definitiv kein corona haben.

    abgesehen davon ist doch so ein disconnect zwischen rationalem, objektivem wissen und irrationaler, subjektiver angst auch nicht so wahnsinnig überraschend? ich bin eigentlich kein übermäßig panischer mensch und weiß wie gesagt, dass die wahrscheinlichkeit extrem gering ist. ich würde sicher auch nicht 14 tage in kompletter panik verbleiben, aber ich weiß dennoch, dass ich nach ner AZ-impfung erstmal die näcjsten tage eher angst haben werde (diffus halt, nicht lähmend oder sowas). aber da ich das eben gut trennen kann (also objektiv und subjektiv) würde ich mich dennoch jederzeit mit AZ impfen lassen.

    Joline, ich hatte tatsächlich gedacht, es wäre bei den 1. impfungen aufgetreten. aber wenn man das googlet, dann steht das nirgendwo, also keine ahnung, ob das so ist. würde aber denken, dass bei AZ die immunantwort vor allem nach der 1. impfung getriggert wird (die impfreaktionen sprechen ja auch dafür, nach der 2. impfung gibts ja kaum reaktionen) und deshalb denk ich, dass so eine thrombose eher mit der 1. impfung als mit der 2. auftritt. ich bin aber keine ärztin, also keine ahnung, ob das so stimmt. muss aber sagen, wenn ich schon die 1. hätte, würde ich auch die 2. nehmen, um definitiv den schutz zu haben (und weil man nicht weiß, wann man wieder an eine kommt).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Je nach Lebensstil kann man ja ziemlich sicher verhindern, sich mit Corona anzustecken und braucht deshalb auch nicht wirklich Angst haben, sondern nur sein Leben weiterhin so führen wie gerade statt sich wieder mehr Spaß zu gönnen. Also wenn jemand im Homeoffice arbeitet und andere Personen nur draußen trifft und allein lebt oder der Partner vergleichbar vorsichtig ist, kann man sich ja eigentlich nur noch beim Einkaufen anstecken, und das halte ich mit ffp2-Maske und jetzt nicht shoppen, sondern nur Lebensmittel o.ä. für extrem gering (und auch da gäbs ja noch die Variante, Abhol- oder Lieferboxen zusammenzustellen).
    Bestimmt, es ging mir aber mehr um das jeweils gefühlte und tatsächliche Risiko im Vergleich, und so wie von dir beschrieben leben die meisten ja nicht.

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    Bestimmt, es ging mir aber mehr um das jeweils gefühlte und tatsächliche Risiko im Vergleich, und so wie von dir beschrieben leben die meisten ja nicht.
    ja gut, ich kann es nochmal sagen, mir ist das sehr bewusst, dass das risiko extrem gering ist (und wie gesagt, ich hab vorher auch nicht gesagt, dass ich keine angst hätte, mich irgendwo anzustecken). nochmal: so ein disconnect zwischen rational-objektiv und irrational-subjektiv ist doch jetzt nicht komplett unverständlich? ich kann es nur nochmal sagen, ich würd mich jederzeit impfen lassen und auch niemanden davon abhalten (im gegenteil, ich bestärke meine mutter immer wieder darin, dass sie sich mit egal was impfen lassen soll, weil sie z.b. ein bisschen bedenken bei AZ hat). insofern verstehe ich nicht, warum es schlimm ist, wenn man halt trotzdem weiß, dass man vermutlich ein mulmiges gefühl hat. nicht jeder kann sowas direkt abschalten?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Je nach Lebensstil kann man ja ziemlich sicher verhindern, sich mit Corona anzustecken und braucht deshalb auch nicht wirklich Angst haben, sondern nur sein Leben weiterhin so führen wie gerade statt sich wieder mehr Spaß zu gönnen. Also wenn jemand im Homeoffice arbeitet und andere Personen nur draußen trifft und allein lebt oder der Partner vergleichbar vorsichtig ist, kann man sich ja eigentlich nur noch beim Einkaufen anstecken, und das halte ich mit ffp2-Maske und jetzt nicht shoppen, sondern nur Lebensmittel o.ä. für extrem gering (und auch da gäbs ja noch die Variante, Abhol- oder Lieferboxen zusammenzustellen).
    Das find ich immer super, wenn es heißt, man muss nur sein Leben so weiter führen und sich nicht mehr Spaß gönnen, dann steckt man sich nicht an. Hätte ich das nur eher gewusst!
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Verstehe nicht was du meinst, Ally?

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Naja und für die Impfung entscheidet man sich ja bewusst, und damit auch für das "Risiko".
    D.h. man kann sich auch bewusst dagegen entscheiden.
    Gegen eine blöd gelaufene Corona - Ansteckung kann man halt nichts machen...
    Dass man sich da Gedanken macht finde ich nachvollziehbar. Geht mir genauso.
    Impfen lassen mit AZ würde ich mich aber trotzdem.
    let the good times roll.

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Naja und für die Impfung entscheidet man sich ja bewusst, und damit auch für das "Risiko".
    D.h. man kann sich auch bewusst dagegen entscheiden.
    Gegen eine blöd gelaufene Corona - Ansteckung kann man halt nichts machen...
    Dass man sich da Gedanken macht finde ich nachvollziehbar. Geht mir genauso.
    . richtig (und dass ich keine angst vor ansteckung hab, hab ich auch nirgendwo gesagt z.b. das stimmt so nämlich auch nicht. aber es ist eben tatsächlich noch weniger steuerbar und nach 1 jahr lernt man ja auch, mit der angst umzugehen. mir ist sehr bewusst, dass ich mich jederzeit irgendwo anstecken kann, auch wenn ich mich noch so vorbildlich verhalte)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ally hatte doch leider Corona, oder? (Kann ich wieder löschen).

    Joline, ich fände es gut, wenn du/alle anderen die es betrifft die zweite Impfung wahrnehmen würden, weil sich bei ja bei nur einer Impfung das Risiko erhöht, dass resistente Mutationen entstehen?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Dass das nicht jede*r kann, ist doch klar, viele Berufe gehen halt überhaupt nicht im Homeoffice, und mit kleinen Kindern oder in einer WG ist man da natürlich auch schnell raus aus der supergeringesrisiko-gruppe.
    Aber mein Großvater zB lebt allein, arbeitet natürlich nicht mehr, sein Hobby sind Spaziergänge, er trifft eh niemanden drinnen - um ihn hab ich tatsächlich wenig Angst, obwohl er noch nicht geimpft ist, weil er meint, dass sein Risiko so gering ist, dass andere den Impfstoff dringender brauchen. Und bei ihm ist es tatsächlich so - natürlich könnte er sein Risiko erhöhen, wenn er sich jetzt dauernd ins Café setzen würde oder so, aber bei ihm gibts weder Pflege noch Arbeit, die notwendige indoor-/enge kontakte mit sich führen würde.
    Um meine u60-mutter, die als Lehrerin arbeitet, hab ich dagegen deutlich mehr Angst.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    edit: also ich denke, dass das normal ist, dass man objektiv dinge weiß, aber subjektiv trotzdem anders reagiert?
    Genau!
    * * * * * * * * * *

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •