Antworten
Seite 18 von 271 ErsteErste ... 816171819202868118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 5418
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Meinem Opa wurde beim Hausarzt gesagt, dass alle auf den Brief warten sollen (altersbedingt und sonstige Risikogruppe) - er konnte aber durch hartnäckiges telefonieren doch jetzt schon einen Termin bekommen.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Das mit dem Brief gilt nur für Bayern (evtl noch irgendwelche Bundesländer, aber längst nicht alle), meine ich.

    Die meisten Risiko-Vorerkrankungen sind ja in Gruppe 3, da bringt Nachfragen jetzt sicher nichts, das ist noch Monate hin und da wissen die Ärzte sicher wohl selbst nicht, wie das abläuft. Bei Gruppe 1 gibt es gerade schon genug Chaos...
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Dass man Gruppe 3 noch nicht sagen kann, wie genau das in mehreren Monaten ablaufen wird, finde ich auch sehr nachvollziehbar.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    In Berlin soll man wohl auch auf den Brief warten
    ‚Im Land Berlin erfolgt die Terminvergabe aktuell nur nach schriftlicher Einladung per Brief durch den Berliner Senat bzw. durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Alle Informationen zur Terminbuchung für Impfberechtigte sind in dem Schreiben enthalten.‘
    Und vor Weihnachten hieß es noch ‚ Die Bundesländer wollen zur Corona-Impfung bevorzugt berechtigte Bürger laut einem Zeitungsbericht unmittelbar nach der Zulassung des Vakzins der Firmen Biontech und Pfizer teils direkt anschreiben.‘
    Mich hat es deswegen eher gewundert, dass mein Opa trotzdem auf einem anderen Weg früher einen Termin bekommen hat.
    Bei Gruppe 3 würde ich mir aber auch keine Hoffnungen machen, glaube es ist ja nicht mal der Start für Gruppe 2 klar.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    Naja. Also wenn man bedenkt wieviele Leute an Folgen von Luftverschmutzung sterben, wird da doch gesellschaftlich deutlich weniger reagiert als z.B. auf die Corona Impfung. Aber das ist jetzt ein anderes Thema
    ist nur weniger bekannt:
    Luftreinhalteplan, 2. Fortschreibung / Land Berlin

    oder auch Lärm:
    Larmkartierung, Larmaktionsplanung
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Das mit dem Brief gilt nur für Bayern (evtl noch irgendwelche Bundesländer, aber längst nicht alle), meine ich.
    Warum man für die alten so einen Zinnober macht, verstehe ich nicht. Anmelden mit Name+Geburtsdatum reicht doch.
    Und in den Medien ansagen, wer dran ist, also aktuell 1941 und vorher, später dann 1951 und vorher....
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Schau dir "MEGA" auf YouTube an - MEGA - YouTube

    Die Videos sind echt unterhaltsam und interessant, sowohl für nicht-impfgegner als auch für Querdenker im Bekanntenkreis!

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Die sollte bei diesen Berufsgruppen auch ehrlich gesagt nicht freiwillig sein, sondern verpflichtend. Das ist ja nun gar keine persönliche Entscheidung mehr, sondern davon hängt das Leben ihrer Kundinnen und Patienten ab.
    Ja, immer schön drauf mit Zwang und Haue auf diejenigen, die das Gesundheitswesen und die Altenpflege noch am Laufen halten. Wird halt dazu führen, dass sich noch mehr Menschen aus diesen beruflichen Bereichen abwenden. Ich bin der Meinung, dass auch die Einführung der Masern-Impfpflicht eher kontraproduktive Ergebnisse bringt (sofern man als wünschenswertes Ergebnis sieht, möglichst viele Menschen vor einer Masern-Infektion zu schützen, und nicht das real gemeinte wünschenswerte Ergebnis, dass Minister Spahn als Macher und zukünftiger Bundeskanzler da steht, selbst wenn das Vorgehen auf lange Sicht wahrscheinlich mehr Menschen mit Masern infiziert als ein anderes Vorgehen).

    Von den 20 Leuten aus meiner Studiums-Lerngruppe arbeiten inzwischen noch vier bis fünf (wenigstens teilzeitlich) in der Patientenversorgung. Von den 12 Leuten aus meinem Promotionskolleg hat ungefähr die Hälfte bereits nach dem Praktischen Jahr zum Schluß des Medizin-Studiums nie mehr in der Patientenversorgung gearbeitet, sondern sich direkt mit dem Examen anders orientiert; inzwischen arbeiten von den 12 promovierten Medizinern noch 3 im Krankenhaus oder einer Arztpraxis. Bei uns auf Intensiv hat 2020 ein Viertel des Pflegepersonals gekündigt.

    Immer schön draufhauen, so wie im NHS in GB, dann wird das schon alles immer besser werden in Deutschland!

    Jeder, der im Gesundheitswesen arbeitet, wird tagtäglich mit dem grenzenlosen Egoismus seiner "Kunden" konfrontiert, den viele beinhart ohne Rücksicht auf andere Kunden und erst recht ohne auch nur die geringste Rücksicht auf die Erbringer der Dienstleistung durchdrücken. Für jeden, der sich im Krankenhaus 50 bis 100 Nächte im Jahr fast ausschließlich wegen irgendwelcher Arschlöcher um die Ohren schlägt, die ihre geringsten Befindlichkeitsstörungen von Appetitlosigkeit über Schweißausbrüche bis hin zu Wadenkrampf, schlecht sitzendem Kopfkissen und Stuhlunregelmäßigkeiten wichtiger und dringender finden als dass jemand, der diese Woche schon 50 Stunden im Schichtdienst gearbeitet hat, vielleicht samstagnachts mal ne halbe Stunde was essen und ein bißchen die Augen zumachen könnte, klingt es einfach wie der blanke Hohn, wenn ihm vorgeworfen wird, sich unsolidarisch gegenüber seinen armen, kranken Mitmenschen zu verhalten, weil er sich noch nicht sofort bei der ersten Gelegenheit impfen lassen will. Ganz besonders, wenn so hohe Worte wie die angeblichen Menschenleben angebracht werden, die den meisten Leuten, die es so pathetisch ansprechen, komplett am Arsch vorbeigehen würden, sobald von ihnen selbst eigene Initiative dazu erwartet werden würde.

    Während Bahnhofs- und Balkonklatscher heute solidarisch an die Ostsee zum Strandspaziergang, in den Harz zum Rodeln und in die Alpen zum Skifahren gefahren sind, habe ich mal wieder Wochenenddienst in der Notfallversorgung geleistet. Frecherweise habe ich dabei ohne Impfschutz offensichtlich Menschenleben gefährdet, schließlich hatte ich noch keine Gelegenheit, mich mit den nötigen zwei Covid-Impfungen versorgen zu lassen. Eigentlich hätte ich wohl zuhause bleiben müssen, um das Leben der Kundinnen und Patienten, die ich heute behandelt habe, zu schützen.

    Ich bin überzeugt, dass eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen kommen wird. Aber es ist eine (erneute) Frechheit, angesichts dessen, was jeder erlebt hat, der dieses Jahr im Gesundheitswesen in irgendeiner Form mit Corona konfrontiert worden ist. Auf der einen Seite gezwungen werden, mit Corona-positiv-Nachweis weiter zu arbeiten, weil angeblich die Gesundheitsversorgung gefährdet sei, wenn man es nicht mache, auf der anderen Seite aber zur Impfung gezwungen werden, weil wiederum angeblich die Gesundheitsversorgung gefährdet wäre, wenn man sich nicht sofort impfen lasse und dadurch den Virus an Patienten weitergeben könnte - obwohl noch nicht mal wissenschaftlich untersucht ist, ob die Impfung überhaupt die Chance, das Virus an andere Leute weiterzugeben, vermindert.

    Das, was die Chance, (sich selbst und) andere mit dem Virus anzustecken, nachgewiesen vermindert, ist adäquate Schutzkleidung. Die muß man auch als Geimpfter bis auf weiteres weiterhin tragen. Das wichtigste Plädoyer im Gesundheits- und Pflegewesen zur Zeit muß in meinen Augen nicht sein, alle (zwangs)impfen zu lassen, sondern für alle adäquate Schutzkleidung zur Verfügung zu stellen. Abgesehen davon kann man gern versuchen, durch Aufklärung und vertrauensbildende Maßnahmen für eine höhere Impfbereitschaft unter dem Personal zu sorgen.

    Es gäbe auch genug mögliche Incentives, um Beschäftigte im Gesundheitswesen dazu zu bringen, sich freiwillig impfen zu lassen, wenn man das als besonders wichtig erachtet. Gibt Unternehmen (natürlich ausserhalb der Gesundheitsversorgung), die ipads verlosen oder ihren Mitarbeitern einen Tag frei geben, wenn sie sich freiwillig gegen Grippe impfen lassen. Während man zur Zeit jede Menge Leute mit Geld zuschüttet, die angeblich so stark an der Corona-Krise leiden (ein Restaurant-Besitzer in meinem Freundeskreis lacht jeden Lockdown-Tag Freudentränen, weil er vom Staat einen Großteil vom letztjährigen Bomben-Umsatz bekommt, ohne Ausgaben für Warenbeschaffung, Löhne und Strom zu haben), könnte man ja auch einfach mal jedem Beschäftigten im Krankenhaus und der Pflege, der sich impfen läßt, als Anreiz gegen Impfmüdigkeit einen steuerfreien Hunderter aufs Konto überweisen oder so. Ist ja angeblich so wichtig, dass sich jeder impfen läßt. Aber nee. Wenn sich diejenigen, die es seit Jahren gewohnt sind, von Gesundheitsministerium, Geschäftsführung und vielen ihrer Kunden und deren Angehörigen nach Strich und Faden verarscht zu werden, nicht gleich bereit erklären, sich eine Impfung verpassen zu lassen, die auch große Teile der Normal-Bevölkerung (noch!) kritisch bewerten, dann muß man sie halt zwingen.

    Genau der Haltung, die du hier anbringst, begegnet jeder, der in der Patientenversorgung arbeitet, jeden einzelnen Tag aufs Neue. Wenn die Dienstleister nicht sofort genau so tun, wie man als Minister, Chef, Kunde oder Angehöriger gerade will, muß man halt einfach härter draufhauen. In meinen Augen braucht man sich nicht wundern, wenn immer mehr - durchaus leistungsbereite - Angestellte im Gesundheitswesen sagen "Fickt euch halt selber" und in Bereiche abwandern, in denen nicht reflexartig immer sofort härter draufgehauen wird.
    Geändert von bwlstudent (03.01.2021 um 19:43 Uhr)

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ja, danke, nachweislich bin es ausgerechnet ICH, die ständig auf Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen haut....ständig und überall.

    Was spricht denn nun konkret dagegen sich impfen zu lassen, wenn es einem angeboten wird. Das hab ich in dem Rant jetzt leider überlesen.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Kurzes OT zum Thema Masern-Impfpflicht:
    Ich habe am 15.06. die Mail bekommen, dass ich bis zum 29.06. einen Nachweis über ausreichenden Masernimpfschutz dem Schulamt auf dem Dienstweg vorzulegen habe. Da ich da schon schwanger war (Impfung nicht möglich) aber nur 1x als Erwachsene gegen MMR geimpft wurde, musste ich dann innerhalb von 10 Tagen (Dienstweg!) einen Termin vom Arzt zur Titerbestimmung bekommen und hoffen, dass das Ergebnis rechtzeitig kommt.
    Eine verspätete Abgabe hat nämlich die Nicht-Bearbeitung meines Versetzungsantrags zur Folge.
    So oder so ähnlich wird es wahrscheinlich mit der Corona-Impfung dann auch laufen, je nachdem was man bis dahin zum Thema Kinder und Ansteckung so weiß.
    Geändert von Jazzy Belle (03.01.2021 um 19:59 Uhr)

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zur kollektiven Verfügbarkeit des Körpers von Menschen, die aus welchem Grund auch immer noch unser Pflege arbeiten:

    Impfgegener in der Pflege. „Mein Korper, meine Sache!“ – Pflegephilosophie

    Weder ich noch übrigens die Autorin sind gegen das Impfen. Aber es geht bei Zwangsimpfungen von Personal nur darum, sie weiter ausquetschen zu können, damit der Laden läuft. Das ist das wichtigste. Dann eventuell die Patientinnen, aber auch nicht alle. Irgendwann vielleicht das Personal. Aber nee, eigentlich nicht. Ich arbeite ja in nem Fach, wo wir manchmal, zum Glück wirklich selten, unter physischem Zwang (also mit Gewalt) Spritzen verabreichen. Das ist schon nochmal ne andere Art von Grenzverletzung. Eine akute, anders nicht handhabbare Erkrankung eines nicht einsichts- und steuerungsfähige Menschen kann das im Einzelfall mMn rechtfertigen. Aber so von berufswegen und nicht primär im Sinne des Impflings, der oder die eh schon mit Haut und Haar in den Händen des Betriebs ist, hm, nee.

    Wie bwlstudent schreibt, es schützt auch nicht zwingend Patientinnen vor Ansteckung, wenn in geimpft bin
    Es schützt die Klinik vor Ausfall.
    Und mich hoffentlich vor ITS als Patientin, darum hoff ich, bald geimpft zu werden. Aber nicht für meine Klinik.
    Geändert von durga (03.01.2021 um 19:59 Uhr)

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Puuuuh, also respektiere den Frust und die Überarbeitung. Niemand muss hier glaube ich überzeugt werden, dass das System scheisse ist und auf dem Rücken weniger ausgetragen wird.

    Aber ich finde es schon fast etwas abartig zu behaupten, sich nicht impfen zu lassen, wäre Widerstand.

    Es ist nicht so, als ob man damit jemanden schadet, der für das System verantwortlich ist, sondern hauptsächlich sich selber und seinen Mitmenschen.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Jazzy, aber es gibt doch auch Personen, die nicht geimpft werden dürfen - was machen die dann?
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Was spricht denn nun konkret dagegen sich impfen zu lassen, wenn es einem angeboten wird. Das hab ich in dem Rant jetzt leider überlesen.
    Die Kollegen, mit denen ich gesprochen habe, befürchten bisher noch nicht bekannte Nebenwirkungen oder Risiken, die sich bei ihnen verwirklichen könnten. Ich bewerte das anders und habe auch drei Leute, die zögerlich waren, überzeugen können, sich baldmöglichst impfen zu lassen.

    Ich weiß nicht, ob du immer auf Mitarbeitern aus dem Gesundheitswesen rumhaust, aber deine Reaktion auf eine angesprochene Impfzögerlichkeit unter Pflegepersonal und den Vorschlag von Gelbes Auto für mehr Aufklärungskampagne war ein einfaches (und fürs Gesundheitswesen in meinen Augen typisches) "das sollte eh verpflichtend sein". Bist da, wie ich glaube ich in meinem Posting auch dargestellt habe, bei weitem nicht die einzige, die so denkt. Ich finds ein massiv falsches Signal.

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Jazzy, aber es gibt doch auch Personen, die nicht geimpft werden dürfen - was machen die dann?
    Die brauchen eine Bescheinigung vom Arzt, dass sie aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft nicht gegen Masern geimpft werden dürfen.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Puuuuh, also respektiere den Frust und die Überarbeitung. Niemand muss hier glaube ich überzeugt werden, dass das System scheisse ist und auf dem Rücken weniger ausgetragen wird.

    Aber ich finde es schon fast etwas abartig zu behaupten, sich nicht impfen zu lassen, wäre Widerstand.

    Es ist nicht so, als ob man damit jemanden schadet, der für das System verantwortlich ist, sondern hauptsächlich sich selber und seinen Mitmenschen.
    Ja. Natürlich müssen sich die Arbeitsbedingungen verbessern, aber sich nicht impfen zu lassen macht genau nichts besser.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Du hast Recht mit dem was du sagst und ich hab das verstanden.

    Ich weiß nur nicht wie man der allgemeine Impfmüdigkeit anders Herr wird als mit einer Impfpflichtigen (gilt jetzt nicht nur für Personal in der Pflege).

    Da das anscheinend nicht mal gelehrt wird, finde ich ganz erstaunlich und erklärt natürlich, wieso die Funktionsweise des Impfen irgendwie immer mehr zum Geheimwissenschaft wird.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Puuuuh, also respektiere den Frust und die Überarbeitung. Niemand muss hier glaube ich überzeugt werden, dass das System scheisse ist und auf dem Rücken weniger ausgetragen wird.

    Aber ich finde es schon fast etwas abartig zu behaupten, sich nicht impfen zu lassen, wäre Widerstand.

    Es ist nicht so, als ob man damit jemanden schadet, der für das System verantwortlich ist, sondern hauptsächlich sich selber und seinen Mitmenschen.
    Das System ist abartig. Und manchmal führt das zu Reaktionen, die offenbar so bewertet werden können.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Die brauchen eine Bescheinigung vom Arzt, dass sie aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft nicht gegen Masern geimpft werden dürfen.
    Und der bescheinigende Arzt haftet für sämtliche kostenmäßig nachweisbaren Folgen, wenn (mindestens) innerhalb der ersten 10 Jahre danach einer von denen sich und dann jemand anderen mit Masern ansteckt und der Arzt keine ausreichende Dokumentation darüber vorlegen kann, dass bei demjenigen, dem er das Attest ausgestellt hat, tatsächlich nach seinem besten Wissen und Gewissen gesundheitliche Gründe eine Impfung gegen Masern ausgeschlossen haben.

    Also wenn ein Arzt so blöd ist, einem Lehrer eine reine Gefälligkeits-Bescheinigung auszustellen, der Lehrer sich Masern holt und nachgewiesenermaßen einen Schüler ansteckt und der Schüler wegen Masern-Enzephalitis dauerhaft pflegebedürftig wird, dann hat der Arzt (und ggf. seine Haftpflicht-Versicherung) die Arschkarte gezogen und zahlt die Behandlungs- und Pflegekosten für die nächsten Jahrzehnte.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Die brauchen eine Bescheinigung vom Arzt, dass sie aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft nicht gegen Masern geimpft werden dürfen.
    Aber bei so einem kurzen Zeitraum kann es ja auch einfach ein vorübergehender Grund (wie bei dir) sein? Naja, Logik wahrscheinlich :]
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •