Antworten
Seite 205 von 301 ErsteErste ... 105155195203204205206207215255 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.081 bis 4.100 von 6010
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Hm, das kann sein. Ich möchte einfach im Laufe des Jahres noch nach Israel einreisen, wo, soweit ich weiß, nur mit Biontech geimpft wurde (das war ja der Deal, dass die Firma dafür die Daten von den Israelis bekommen hat.) Ich möchte einfach nicht, dass ich am Flughafen bin und meine Impfung dann mit der Begründung "kennen wir nicht, akzeptieren wir nicht" abgelehnt wird.
    Glaubst du das ganz ernsthaft? und ja. Das sind wirklich absolute Luxusprobleme. ��

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ist es denn jetzt verwerflich, dass snow wartet, bis sie die Chance auf Biontech hat, weil das aus persönlichen Gründen besser passt?

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich find es so krass, dass so viele ü60 gerade mit Biontech geimpft werden. Zumindest bekomme ich es aus meinem Umfeld so mit
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ja, und völlig selbstverständlich so „Nee mir ist da nicht wohl mit, weil die Cousine des Schwippschwagers väterlicherseits um 3 Ecken hatte mal eine Thrombose“. Ja ok dann bitte hinten anstellen danke.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Der Hausarzt meiner Eltern möchte z.B. wohl auch kein AZ verimpfen, weil er befürchtet, dass er dann verklagt würde, wenn irgendwas passiert (geht das überhaupt?)
    Immerhin kriegt er aber wohl auch so genug Impfstoff, jedenfalls hat mein Vater (Ü60, keine prio-erhöhenden Vorerkrankungen) nächste Woche einen Termin mit BioNTech.

    rein technisch gesprochen und ohne das jetzt weiter bewerten oder spekulieren zu wollen zu wollen: solange er seinen aufklärungspflichten nachkommt und sich auch ansonsten an die einschlägigen vorgaben hält (keine leute mit akutem fiebrigen infekt impfen, etwaige andere kontraindikationen ausschließen, korrektes impfschema verwenden etc.), sollten gegen ihn auch im unwahrscheinlichen fall von impfschäden keine ansprüche bestehen. das heißt aber nicht, dass potentielle geschädigte ihn nicht trotzdem verklagen könnten, was an sich bereits eine belastung wäre, selbst wenn die klage am ende nicht erfolgreich wäre.
    love is a litany, a magical mystery

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Hm, das kann sein. Ich möchte einfach im Laufe des Jahres noch nach Israel einreisen, wo, soweit ich weiß, nur mit Biontech geimpft wurde (das war ja der Deal, dass die Firma dafür die Daten von den Israelis bekommen hat.) Ich möchte einfach nicht, dass ich am Flughafen bin und meine Impfung dann mit der Begründung "kennen wir nicht, akzeptieren wir nicht" abgelehnt wird.
    moderna und biontech beruhen beide auf dem selbsen prinzip (mrna). israel hat wohl auch mit moderna verträge (zumindest zukünftig). fänd es tatsächlich krass, wenn israel nur tourist*innen mit bestimmten impfstoffen reinlassen würde, aber weiß natürlich wirklich keiner. wenn dir der termin bis ende mai reicht, dann passt das ja (aber prinzipiell gibt es von der funktionalität wenig unterschiede zwischen moderna und biontech, zumindest weniger als zu AZ z.b.).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Geht ja in die gleiche Richtung wie die elektronischen Impfbescheinigungen für Reisen, wo diskutiert wird, ob mit Sputnik, Sinovac etc. den Personen gleichgestellt werden, die mit Impfstoffen, die in der EU zugelassen sind, geimpft wurden.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    In Berlin scheint es übrigens gerade eher wenig Impfstoff zu geben. Ich bin noch ein paar Male in das doctolib-System gegangen und statt dass es da neue freie Termine in nächster Zeit gibt (wie Sonntagabend/ Montagmorgen, als Ise und ich unsere Termine umbuchen konnten), steht bei den meisten Impfzentren "Aufgrund der starken Nachfrage ist dieses Zentrum nicht mehr verfügbar. In diesem Impfzentrum werden in den nächsten 28 Tagen xy (90 000 oder 50 000 oder 5000 je nach Größe des Impfzentrums) Impfungen durchgeführt. Versuchen Sie es in ein paar Tagen erneut oder suchen Sie ein anderes Zentrum." (Für Moderna und Astra Zeneca bekommt man noch Termine, die Impfstoffe habe ich aber für mich ausgeschlossen.)
    Und ich habe noch bei einer Ärztin hier in der Nähe angerufen, bei der ich letztes Jahr wegen etwas war, das ich schon wieder vergessen hatte. Sie schien die Corona-Maßnahmen damals übertrieben zu finden, deshalb dachte ich auch, dass sie gar nicht impfen würde. Auf ihrer Homepage stand dann aber, dass die Freitags-Sprechstunde am 23.4. und 30.4. wegen Corona-Impfungen ausfällt. Ich habe dort dann angerufen, mir wurde auch gesagt, dass ich mich theoretisch bei ihnen impfen lassen könne, dass sie aber im Moment nicht genug Impfstoff bekommen. Ich solle mich in der zweiten Maiwoche noch mal melden.
    Die bekommen entweder den Impfstoff am Freitag oder erfahren wie viel sie nächste Woche haben werden. Dass Donnerstagabend also kein Impfstoff mehr „frei“ ist, ist also zu erwarten

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Das mit dem Impfnachweis ist doch alles eh nur solange Corona ein Thema ist, oder? Wenn die Inzidenz mal unter der vieler anderer Krankheiten ist, für die man auch keine Impfung nachweisen muss um was auch immer zu tun, fände ich das sehr bedenklich, wenn Menschen dauerhaft vom Leben ausgeschlossen werden, weil sie nicht geimpft sind.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Geht ja in die gleiche Richtung wie die elektronischen Impfbescheinigungen für Reisen, wo diskutiert wird, ob mit Sputnik, Sinovac etc. den Personen gleichgestellt werden, die mit Impfstoffen, die in der EU zugelassen sind, geimpft wurden.
    Das hab ich mich schon gefragt, wie das da bei Leuten ist, die jetzt Impfreisen nach Russland unternehmen...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Ja, und völlig selbstverständlich so „Nee mir ist da nicht wohl mit, weil die Cousine des Schwippschwagers väterlicherseits um 3 Ecken hatte mal eine Thrombose“. Ja ok dann bitte hinten anstellen danke.
    Und was da berechtigt ist und was nicht kann man aus der gleichen Expertise heraus sahen, aus der man sagen kann, ob andere Eltern ihre Kinder zurecht in die Notbetreuung geben oder nicht?

  12. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Geht ja in die gleiche Richtung wie die elektronischen Impfbescheinigungen für Reisen, wo diskutiert wird, ob mit Sputnik, Sinovac etc. den Personen gleichgestellt werden, die mit Impfstoffen, die in der EU zugelassen sind, geimpft wurden.


    Die Diskussion finde ich auch sooo zum kotzen. Dann dürfen die Europäer*innen wieder reisen, aber die Menschen z.B. in Lateinamerika nicht. Pech hat, wenn das Land nur günstigere Impfstoffe kaufen konnte

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    und weil wir alles so fein patentieren!
    juhuuuu postkolonialismus und co!

    finds auch alles zum kotzen.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Ist es denn jetzt verwerflich, dass snow wartet, bis sie die Chance auf Biontech hat, weil das aus persönlichen Gründen besser passt?
    Von 'warten' kann ja in ihrer Situation nicht wirklich die Rede sein �� Dass es verwerflich ist, hab ich auch nicht behauptet.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Und was da berechtigt ist und was nicht kann man aus der gleichen Expertise heraus sahen, aus der man sagen kann, ob andere Eltern ihre Kinder zurecht in die Notbetreuung geben oder nicht?
    da es sich bei AZ ja, wie du häufiger hier im thread auf kompetente weise zum ausdruck gebracht hast, universalgültig um das "zweifelhafte zeug" handelt, wirds wohl "berechtigt" sein.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Die bekommen entweder den Impfstoff am Freitag oder erfahren wie viel sie nächste Woche haben werden. Dass Donnerstagabend also kein Impfstoff mehr „frei“ ist, ist also zu erwarten
    Ach, sehr schlau, stimmt. Über den Wochentag habe ich in der Hinsicht nicht nachgedacht.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Glaubst du das ganz ernsthaft? und ja. Das sind wirklich absolute Luxusprobleme. ��
    Ich vermute zwar auch, dass da schon auch andere Stoffe zugelassen werden wenn die Einreisenden aus bestimmten Ländern kommen, aber es gibt ja auch hier durchaus die Diskussion, dass man z.B. mit einer Sputnik V - Impfung nach einer Impfreise nach Russland erstmal nicht offiziell als geimpft gelten könnte, solange der hier nicht zugelassen ist.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Und was da berechtigt ist und was nicht kann man aus der gleichen Expertise heraus sahen, aus der man sagen kann, ob andere Eltern ihre Kinder zurecht in die Notbetreuung geben oder nicht?
    Ich finde das eine komplett andere Fragestellung. Der Artikel hier fasst das ganz gut zusammen: ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.

    Die Älteren haben einfach ein komplett anderes Risikoprofil als die Jüngeren, insb. Frauen, außerdem warten die Jungen ggf. noch viel länger auf eine Alternative UND können sich weniger isolieren (zB. wegen Kindern). Und ich habe in den Fällen, den ich zitierte, leider nicht das Gefühl gehabt, dass sich die Leute ernsthaft mit dem Risiko auseinander gesetzt haben, einfach weil sie es sich leisten können, als eh priorisierte Gruppe. Und ja, das darf ich scheisse finden. Weil ganz klar ist, dass das Risiko mit Beinthrombosen in der erweiterten Verwandtschaft nix zu tun hat und dass Befindlichkeiten halt auf Kosten derer gehen, die ihr ganzes Leben immer noch einschränken, um genau diese Menschen nicht allzu sehr zu gefährden.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Mal was Amüsantes für zwischendurch: Spahn: "Wir haben jetzt jeden vierten Deutschen geimpft, diese Woche wirds noch jeder fünfte werden".

    Er wollte eigentlich sicher sagen "Wir haben jetzt jeden fünften Deutschen geimpft, diese Woche wirds noch jeder vierte werden", denn im nächsten Satz sagte er, dass im Mai jeder dritte seine Erstimpfung erhalten haben wird.
    Geändert von bwlstudent (29.04.2021 um 20:57 Uhr)

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Naviti Beitrag anzeigen
    In diesem Zeit-Artikel steht, dass die Haftung auch bei U60-jährigen gegeben ist:
    "Medizinisch versorgt wird jeder, völlig unabhängig von Haftungsfragen. Tatsächlich aber haften die Länder auch, wenn es zu der sehr seltenen Komplikation kommt. Das bestätigte das Bundesgesundheitsministerium auf Anfrage von ZEIT ONLINE: "Die Impfung von Unter-60-Jährigen mit AstraZeneca ist von der aktuellen Stiko-Empfehlung ausdrücklich gedeckt. Voraussetzung ist ein dokumentiertes Aufklärungsgespräch mit dem Arzt und das Einverständnis des Impflings. Damit ist auch die Haftungsfrage klar: Die Länder haften, wenn die bekannten Nebenwirkungen auftreten. Der Bund übernimmt die Haftung, wenn unerwartete Nebenwirkungen auftreten."

    ich wäre mir nicht so sicher, dass das wirklich so klar ist. auch wenn das vielleicht die rechtsauffassung irgendeins:einer referent:in im bmg sein mag oder man das aus dem geäußerten so rauslesen mag. ich bin nun keine fachanwältin für medizinrecht, aber ein studienfreund, der entsprechender fachanwalt ist, teilt bis auf weiteres meine auffassung:

    entschädigung, d.h. das was über die medizinische versorgung hinaus erforderlich ist, bekommt man (u.a.) wenn die betreffende Impfung von einer zuständigen landesbehörde öffentlich empfohlen und in deren bereich vorgenommen wurde (§60 infschg ivm bvg). die stiko ist keine derartige landesbehörde (genau genommen ist sie selbst überhaupt keine behörde, aber das ist jetzt nicht relevant). die meisten bundesländer scheinen sich aber weitestgehend auf die stiko-empfehlung zu beziehen. ob das in einzelnen ländern speziell in dieser frage anders ist, kann ich nicht sagen.

    die stiko-empfehlung in der aktuellen fassung lese ich (die ärzt:innen oder jurist:innen hier mögen mich korrigieren) so, dass eine impfung mit az nur für ü60 empfohlen und bei bei u60-jährigen lediglich als, unter bestimmten voraussetzungen, weiterhin möglich erachtet wird. ich vermute, dass das ärzt:innen die option eröffnen soll, az überhaupt u60 anwenden zu können ohne schon allein dadurch im fall des falles selbst haftbar zu sein, weil er oder sie nicht lege artis gehandelt hat. insofern steht die stiko-empfehlung dem einsatz von az u60 nicht per se entgegen. was ich persönlich da aber nicht reinlesen würde, ist eine empfehlung der stiko, bestimmte patient:innen u60 mit az zu impfen. das wirkt jetzt wie wortklauberei und man kann das auch anders sehen, aber am ende des tages sind genau das die dinge, über die vor gericht gestritten wird. und ich, wie auch mein studienfreund, würde mich wundern, wenn ein gericht das in einem potentiellen entschädigungsprozess anders sehen würde. denn weshalb wurde in der neufassung sonst diese sprachliche differenzierung - empfiehlt vs einsatz möglich - überhaupt vorgenommen?

    wenn einzelne landesbehörden fälle, in denen nach ärztlichem ermessen eine az-impfung u60 individuell angezeigt ist, ausdrücklich und öffentlich in ihre empfehlung einbezieht, dann haftet das land in diesen fällen natürlich auch. bayern scheint das wohl getan zu haben? hab das jetzt nicht nachgeschaut, weil es mich und mein umfeld nicht betrifft. aber ohne sowas wäre ich mir echt nicht so sicher. und insbesondere würde ich nicht davon ausgehen, dass die nun in einigen ländern vorgenommene aufhebung der bindung von ärzt:innen an die priorisierungsreihenfolge bei az für sich genommen eine empfehlung, az auch u60 zu verimpfen, enthält.

    ob man sich dennoch, z.b. mit der argumentation von selma, die ich i.ü. gut nachvollziehen kann, als u60-mensch mit az impfen lässt, ist dann eine andere frage. ich finde es nur ziemlich assi vom staat, wie u60-menschen hier behandelt werden. v.a. wenn die infrage kommenden schäden so selten sind und die für unsere eigentlichen möglichkeiten ziemlich unterirdische impf- und pandemiesituation größtenteils dem versagen staatlicher entscheidungsträger:innen geschuldet ist, wäre es doch bitteschön das mindeste, die die deshalb ein erhöhtes schädigungsrisiko auf sich nehmen zumindest für den worst case wasserdicht abzusichern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •