Antworten
Seite 212 von 298 ErsteErste ... 112162202210211212213214222262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.221 bis 4.240 von 5949
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Du willst es nicht verstehen, oder?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  2. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Es gibt doch tausend Gründe, wieso man kein AZ will. Ich kenne mehrere ältere Menschen, die auch nach Beratung und der Vergewisserung, dass das Risiko von Nebenwirkungen nichts mit erblicher Veranlagung zu tun hat, und trotzdem panische Angst vor AZ hatten wegen familiärer Vorbelastung und gesagt haben dann warten sie halt ein halbes Jahr bis es Biontech für alle gibt. Eine ältere Bekannte hatte vor einiger Zeit einen Schlaganfall, sollte trotzdem AZ bekommen und ist halt nun noch eine ganze Weile bzw. auf nicht absehbare Zeit ohne Impfung. Das kann doch nicht der Sinn sein.

    Was für einen Grund außer Rachsucht oder der Idee, Menschen erziehen zu wollen, gibt es denn, sowas zu fordern?
    S.o. Den Grund, dass dann zur gleichen Zeit zwei Menschen statt einem geimpft werden könnten bzw. zwei Menschen mit dem geringstmöglichen Risiko vs. ein älterer Mensch mit geringstmöglichem Risiko und ein jüngerer Mensch mit unnötigerweise etwas höherem Risiko.
    and maybe it's time to live

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Der Sinn kann aber auch nicht sein, dass dann jüngere (Frauen) das viel höhere Risiko eingehen müssen, um zeitnah überhaupt eine Chance auf Impfung zu haben.
    das ist halt auch das, was ich nicht checke. wir geben jetzt AZ für alle frei, aber nur auf eigene gefahr (die ja nun mal statistisch höher ist bei der ü60-gruppe). für die gruppe argumentiert man damit, dass die nebenwirkungen ja viel weniger wahrscheinlich sind als im alter an covid schwer zu erkranken. die argumentation ist aber plötzlich für ü60 nicht mehr zulässig? die wahrscheinlichkeit der nebenwirkungen ist da ja noch geringer (und damit wären die argumente für AZ noch viel mehr da für diese ältere gruppe, eben weil sie so ein hohes risiko hat, wenn sie erkrankt). also bei allem verständnis, das ich wirklich für die bedenken hab, aktuell ist nun mal noch nicht so viel impfstoff da, dass eine impfstoffwahl so einfach möglich sein sollte.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ich glaube was andere Menschen verstehen und was sie bewegt kann man ganz schwierig sagen, vor allem, wenn man über ganze Bevölkerungsgruppen spricht. Davon ab geht es mir ja wie schon mehrfach gesagt nicht darum, dass ältere Menschen sich alles präzise aussuchen können sollen ohne Rücksicht auf Verluste. Wenn eine ältere Person aber kein AZ will und dann zu irgendwelchen gesunden 20 jährigen gestellt wird in der Priorität, obwohl sie ein hundertfach höheres Risiko hat, an Covid zu sterben, dann hat das keine aus Risikosicht sinnvollen Gründe, sondern ist pure Rachsucht.

    nein. das ist keine rachsucht, sondern mangelverwaltung. ich gehe stark davon aus, dass ältere, wenn sie individuell einen medizinischen grund haben, der gegen astra spricht, einen anderen impfstoff bekommen und damit hätte ich auch kein problem. wenn sich jemand nur weil er:sie den für ihre:seine gruppe indizierten impfstoff nicht nehmen möchte, weil er:sie sich damit nicht gut fühlt, trotzdem aber darauf beharrt priorisiert geimpft zu werden, dann ist das ein präzises aussuchen ohne rücksicht auf verluste. was denn sonst?

    nochmal, ich möchte niemandem absprechen, sich mit diesem oder jenem impfstoff unwohl zu fühlen und sich entsprechend zu entscheiden. nur sehe ich nicht, weshalb diese entscheidung dazu führen sollte, dass jene, die (aus guten gründen) ohnehin weiter hinten in der schlange stehen nochmal weiter nach hinten geschoben werden sollten. das ist denen gegenüber doch einfach mega unfair?! die haben nämlich nicht mal wirklich die wahl, sollen dann aber den preis für die emotional bedingte wahl älterer astraverweigerer leiden? finde ich bei der aktuellen impfstoffknappheit weder epidemologisch noch gerechtigkeitstechnisch einleuchtend. abseits von gerechtigkeitserwägungen wird eine möglichst schnelle durchimpfung der gesamten bevölkerung, die reflexhaft nicht nur die az-verweigerer, sondern auch menschen, die sich aus gesundheitlichen gründen nicht impfen lassen können und die somit evtl. noch schutzwürdiger sind als die az-verweigerer, durch das aktuelle vorgehen nämlich auch nicht gerade gefördert.
    love is a litany, a magical mystery

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von warwithwalls Beitrag anzeigen
    S.o. Den Grund, dass dann zur gleichen Zeit zwei Menschen statt einem geimpft werden könnten bzw. zwei Menschen mit dem geringstmöglichen Risiko vs. ein älterer Mensch mit geringstmöglichem Risiko und ein jüngerer Mensch mit unnötigerweise etwas höherem Risiko.
    Ja, dass das die Idealsituation ist, da sind wir uns doch einig. Wenn man die älteren Menschen die das nicht machen dann aber komplett zurückstellt, dann gefährdet man sie dadurch massiv. Und das kann doch nicht der Sinn sein.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ich glaube was andere Menschen verstehen und was sie bewegt kann man ganz schwierig sagen, vor allem, wenn man über ganze Bevölkerungsgruppen spricht. Davon ab geht es mir ja wie schon mehrfach gesagt nicht darum, dass ältere Menschen sich alles präzise aussuchen können sollen ohne Rücksicht auf Verluste. Wenn eine ältere Person aber kein AZ will und dann zu irgendwelchen gesunden 20 jährigen gestellt wird in der Priorität, obwohl sie ein hundertfach höheres Risiko hat, an Covid zu sterben, dann hat das keine aus Risikosicht sinnvollen Gründe, sondern ist pure Rachsucht.
    äh nein, es wäre eine rational-konsequente entscheidung.
    gibt glücklicherweise noch menschen, die so handeln.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ja, dass das die Idealsituation ist, da sind wir uns doch einig. Wenn man die älteren Menschen die das nicht machen dann aber komplett zurückstellt, dann gefährdet man sie dadurch massiv. Und das kann doch nicht der Sinn sein.
    sie gefährden sich selbst.
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  8. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Und deswegen müssen ältere quasi erpresst werden durch die Drohung, dass sie sonst erst ganz spät dran sind?
    Wurden ältere Menschen zu Beginn der Impfkampagne deiner Ansicht nach dazu erpresst Biontech zu nehmen, als es nix anderes für sie gab?
    Sollten deiner Ansicht nach junge Menschen mit hoher Exposition dazu erpresst werden trotz hier belegtem (nicht: subjektiv empfundenem) höheren Risiko AZ zu nehmen weil sie sonst erst ganz spät dran sind?
    and maybe it's time to live

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    So müssen aber die, für die nur der anderen Impfstoff freigegeben ist, länger warten. Und dadurch erhöht sich das Risiko zB. für Eltern mit Kindern, die in die Betreuung müssen. Allein durch den Faktor Zeit.
    Und leider ist keine Gesellschaft von sich aus altruistisch, kann man ja im Moment schön beobachten. Also gewisse „Anreize“ zu schaffen sich impfen zu lassen, auch wenn es individuell nicht die allerbeste aller Optionen ist, dafür aber gesamtgesellschaftlich, finde ich durchaus richtig. Von den Jungen wird ggf. verlangt das höhere Risiko (den Artikel hatte ich ja letztens verlinkt) auf sich zu nehmen, weil sie nicht das Privileg einer altersinduzierten Wahl haben. Das finde ich nicht ok und ich finde es ehrlich gesagt super, wenn sich Hausärzte das nicht geben.
    Seh ich genauso.
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ja, dass das die Idealsituation ist, da sind wir uns doch einig. Wenn man die älteren Menschen die das nicht machen dann aber komplett zurückstellt, dann gefährdet man sie dadurch massiv. Und das kann doch nicht der Sinn sein.
    Nee, nicht „man“. Sie sich selbst.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    nein. das ist keine rachsucht, sondern mangelverwaltung. ich gehe stark davon aus, dass ältere, wenn sie individuell einen medizinischen grund haben, der gegen astra spricht, einen anderen impfstoff bekommen und damit hätte ich auch kein problem. wenn sich jemand nur weil er:sie den für ihre:seine gruppe indizierten impfstoff nicht nehmen möchte, weil er:sie sich damit nicht gut fühlt, trotzdem aber darauf beharrt priorisiert geimpft zu werden, dann ist das ein präzises aussuchen ohne rücksicht auf verluste. was denn sonst?

    nochmal, ich möchte niemandem absprechen, sich mit diesem oder jenem impfstoff unwohl zu fühlen und sich entsprechend zu entscheiden. nur sehe ich nicht, weshalb diese entscheidung dazu führen sollte, dass jene, die (aus guten gründen) ohnehin weiter hinten in der schlange stehen nochmal weiter nach hinten geschoben werden sollten. das ist denen gegenüber doch einfach mega unfair?! die haben nämlich nicht mal wirklich die wahl, sollen dann aber den preis für die emotional bedingte wahl älterer astraverweigerer leiden? finde ich bei der aktuellen impfstoffknappheit weder epidemologisch noch gerechtigkeitstechnisch einleuchtend. abseits von gerechtigkeitserwägungen wird eine möglichst schnelle durchimpfung der gesamten bevölkerung, die reflexhaft nicht nur die az-verweigerer, sondern auch menschen, die sich aus gesundheitlichen gründen nicht impfen lassen können und die somit evtl. noch schutzwürdiger sind als die az-verweigerer, durch das aktuelle vorgehen nämlich auch nicht gerade gefördert.
    volle zustimmung. und nochmal: das vollständige durchimpfen eines möglichst großen anteils der bevölkerung ist auch für die (zum großteil schon geimpfte) ältere bevölkerung wirklich wichtig, weil hohe inzidenzen und geringe impfraten nun mal die bildung von auch für geimpfte menschen gefährliche mutationen fördert. es ist also in jedem fall auch im interesse der älteren, dass wir jetzt so schnell wie möglich jeden durchimpfen. wenn ab juni für alle gruppen geöffnet wird, dann würde doch ein hinten-an-stellen bedeuten, dass dann eben diese gruppen ab juli oder was auch immer (wenn z.b. möglicherweise auch curevac da ist) tatsächlich aussuchen kann. wir sprechen doch hier nicht davon, dass die dann in 5 jahren geimpft werden, sondern in 1-2 monaten.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von warwithwalls Beitrag anzeigen
    Wurden ältere Menschen zu Beginn der Impfkampagne deiner Ansicht nach dazu erpresst Biontech zu nehmen, als es nix anderes für sie gab?
    Sollten deiner Ansicht nach junge Menschen mit hoher Exposition dazu erpresst werden trotz hier belegtem (nicht: subjektiv empfundenem) höheren Risiko AZ zu nehmen weil sie sonst erst ganz spät dran sind?
    find ich sehr berechtigte fragen und würde mich mal interessieren, was die antwort darauf ist.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ich finde es schockierend unbamherzig, wenn eine person, die in der lage ist, mindestens mal nach einem gespräch mit dem:der vertrauten hausärzt:in, rational zu erfassen, dass es für sie medizinisch und auch von den sonstigen risiken her völlig in ordnung wäre, sich mit astra impfen zu lassen, das nicht nur nicht tut (was ja, nochmal, erstmal völlig in ordnung ist), sondern trotzdem darauf besteht, weiterhin mit vorrang behandelt zu werden und einer alleinerziehenden mutter von zwei kleinkindern damit eine frühere impfmöglichkeit wegnimmt.

    ich weiß nicht, ob ich als älterer mensch damit leben könnte, so vorzugehen und dann geschichten zu hören, wie sich diese alleinerziehende mutter mitte mai, als sie schon hätte erstgeimpft sein können, angesteckt hat und nun mit bleibenden schäden schauen muss, wie sie es noch schafft, sich um ihre kinder zu kümmern.
    !
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    nein. das ist keine rachsucht, sondern mangelverwaltung. ich gehe stark davon aus, dass ältere, wenn sie individuell einen medizinischen grund haben, der gegen astra spricht, einen anderen impfstoff bekommen und damit hätte ich auch kein problem. wenn sich jemand nur weil er:sie den für ihre:seine gruppe indizierten impfstoff nicht nehmen möchte, weil er:sie sich damit nicht gut fühlt, trotzdem aber darauf beharrt priorisiert geimpft zu werden, dann ist das ein präzises aussuchen ohne rücksicht auf verluste. was denn sonst?

    nochmal, ich möchte niemandem absprechen, sich mit diesem oder jenem impfstoff unwohl zu fühlen und sich entsprechend zu entscheiden. nur sehe ich nicht, weshalb diese entscheidung dazu führen sollte, dass jene, die (aus guten gründen) ohnehin weiter hinten in der schlange stehen nochmal weiter nach hinten geschoben werden sollten. das ist denen gegenüber doch einfach mega unfair?! die haben nämlich nicht mal wirklich die wahl, sollen dann aber den preis für die emotional bedingte wahl älterer astraverweigerer leiden? finde ich bei der aktuellen impfstoffknappheit weder epidemologisch noch gerechtigkeitstechnisch einleuchtend. abseits von gerechtigkeitserwägungen wird eine möglichst schnelle durchimpfung der gesamten bevölkerung, die reflexhaft nicht nur die az-verweigerer, sondern auch menschen, die sich aus gesundheitlichen gründen nicht impfen lassen können und die somit evtl. noch schutzwürdiger sind als die az-verweigerer, durch das aktuelle vorgehen nämlich auch nicht gerade gefördert.
    Du, dass jemand dann mit den Menschen in der nächsten Priogruppe um Termine konkurrieren muss oder sich nur noch im Impfzentrum impfen lassen kann, finde ich total okay. Aber z.B. einen 80jährigen Menschen mit medizinisch vielleicht nicht begründeter Angst vor AZ gleich in Gruppe 4 zu stecken - das ist doch einfach nicht richtig.

    Das ganze vor allem vor dem Hintergrund, dass eh alles überhaupt nicht fair zugeht. Ich kenne inzwischen kaum noch ungeimpfte Leute. Die sind alle so Mitte 30 und sind seit Anfang Corona im Homeoffice.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von selma_ Beitrag anzeigen
    sie gefährden sich selbst.


    Schöner kann man es nicht ausdrücken.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    der sprecher der hausärzt*innen hier hat auch gesagt, dass dieses verhalten jetzt tatsächlich dazu führt, dass az verfällt und nicht mehr verimpft werden kann. also führt das verweigern dazu, dass eine andere person nicht mit biontech oder moderna geimpft werden kann. bei dem derzeitigen stand der impfkampagne empfinde ich so ein verhalten schon sehr unsolidarisch (nicht nur den jüngeren, sondern auch älteren, die aus medizinischer sicht kein az bekommen sollten).

    wenn wir genug impfstoff hätten, könnten gern alle das nehmen, was sie wollen.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Du, dass jemand dann mit den Menschen in der nächsten Priogruppe um Termine konkurrieren muss oder sich nur noch im Impfzentrum impfen lassen kann, finde ich total okay. Aber z.B. einen 80jährigen Menschen mit medizinisch vielleicht nicht begründeter Angst vor AZ in Gruppe 4 zu stecken - das ist doch einfach nicht richtig.
    zumindestens hier geht es nicht um die menschen, sondern um die pauschale verweigerung von az bei komplett gesunden ü60-jährigen nach einem ausführlichen aufklärungsgesprächs.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Und deswegen müssen ältere quasi erpresst werden durch die Drohung, dass sie sonst erst ganz spät dran sind?

    das ist doch keine erpressung, sondern lediglich eine sinnvolle, nämlich ein höheres ziel (möglichst schnelle durchimpfung der bevölkerung) fördernde konsequenz einer persönlichen entscheidung dieser leute?!

    wenn wir, mal als gedankenexperiment, aus irgendeinem grund eine akute nahrungsmittelknappheit hätten. so sehr, dass menschen wirklich auf breiter flur mit mangelernährung und hunger zu kämpfen hätten. und dann gibt es eine brotlieferung. jemand aus gruppe a wird als priorisiert zu bedienend eingestuft, weil er:sie ohnehin gebrechlich ist, köperlich schwer arbeitet o.ä. diese person möchte aber das zunächst verteilte normale brot nicht haben, weil sie sich mit glutenfreier ernährung meint besser zu fühlen (ohne eine unverträglichkeit o.ä. zu haben). ist es dann erpressung, wenn der person gesagt wird, dass sie sich gerne so entscheiden kann, sich in dem fall aber in der schlange für das glutenfreie brot hinter allen die aus medizinischen gründen nur dieses essen können oder zumindest bevorzugt sollten anstellen muss?
    love is a litany, a magical mystery

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ich glaube was andere Menschen verstehen und was sie bewegt kann man ganz schwierig sagen, vor allem, wenn man über ganze Bevölkerungsgruppen spricht. Davon ab geht es mir ja wie schon mehrfach gesagt nicht darum, dass ältere Menschen sich alles präzise aussuchen können sollen ohne Rücksicht auf Verluste. Wenn eine ältere Person aber kein AZ will und dann zu irgendwelchen gesunden 20 jährigen gestellt wird in der Priorität, obwohl sie ein hundertfach höheres Risiko hat, an Covid zu sterben, dann hat das keine aus Risikosicht sinnvollen Gründe, sondern ist pure Rachsucht.
    Also ich hab mich nur für die Alten/Kranken mit Astra impfen lassen, weil mRNA für die Alten reserviert war (für mich selbst bräuchte ich jetzt nicht unbedingt eine Impfung). Und man hatte ja quasi keine Wahl!
    Und jetzt, wenn die Alten sich mal beteiligen könnten, das ganze möglichst schnell zu beenden, haben sie überhaupt keine Verantwortung für die Allgemeinheit? Ja schönen Dank auch.

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    in ganz berlin gibts gerade keine termine mehr :/ das wird ja noch viel lustiger wenn die priorisierung wegfällt.

    was auch noch fies ist, ü60-jährigen, die nicht ins impfzentrum wollen (weil es so viel schöner ist, wenn es ein vertrautert arzt macht/man doch lieber biontech will) können sich ja gerade auch beim hausarzt impfen lassen. der sie dann prioritär behandelt. und chronisch kranke u60, die sich beim haus-/facharzt impfen lassen müssen (falls dieser impfungen anbietet), warten dann noch länger und können sich noch nicht mal einen termin im impfzentrum buchen, weil sie kein attest bekommen dürfen. oh man ist das alles nervig.
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •